Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

coronavirus  

Seite 1 / 14
  RSS

Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 800
26. Februar 2020 5:48  

Bulgarien ergreift erste Maßnahmen!

https://www.bnr.bg/de/post/101232703/bulgarien-beugt-gegen-coronavirus-vor?fbclid=IwAR3TVmFZAF_4lkVcFZvIUJ1ffGEbCxMglTJ0zgtG1k9ofc-FSwT9iixoEgA

 

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


FrolleinFrohnatur gefällt das
Zitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
26. Februar 2020 19:44  

Da hilft nur Schotten dicht und niemanden mehr rein lassen.

Es gibt ein Video von Kla.tv (15760) über das Coronavirus, sehr interessant. 

Und hier ein paar Empfehlungen von mir:

Bei Viren helfen Antibiotika nicht. Bestimmte Wirkstoffe in Heilpflanzen können antiviral wirken. Das sind z.B. Heilpflanzen, die Saponine (Seifenstoffe) oder Salizylsäure ( Silberweide und Mädesüßblüten) enthalten. Als besonders antiviral gelten die Triterpensaponine in Efeu und Süßholz. Rosmarinsäure in der Melisse kann auch die Vermehrung von Viren hemmen. Melissensalbe ist ein bewährtes Mittel gegen Fieberblasen. Zu den Antiviralen Pflanzen zählen auch Salbei und Ysop.

Bei viralen Infekten sind wir außerdem auf die Kraft unseres Immunsystems angewiesen. Da hilft z.b. Cystustee ( könnt ihr preiswert mit guter Qualität bestellen bei Kräuter Seifert)  oder Sonnenhut. Ich mache immer alkoholische Auszüge, die sind konzentrierter. 

Desweiteren helfen auch lungenstärkende Kräuter, zum Beispiel das Lungenkraut und Huflattich. Huflattich ist eine alte Heilpflanze, die in D nicht mehr verkauft werden darf. Man muss sie selber sammeln. Jetzt kann man sie gerade sehen, wie sie ihre gelben Köpfchen aus der Erde herausstreckt.

LG Eli

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Helga, FrolleinFrohnatur, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 184
26. Februar 2020 20:02  

@eli

Danke für die wertvollen Hinweise. Greife diese gern auf, da ich die Mittel seit Hildegard von Bingen sowie die meiner Großmütter und Mutter schätze. Zurück zur Natur ist meine Devise und nur geringste Unterstützung der Pharma-Industrie (mit ihrem kritikwürdigen Geschäftsgebaren). Hinsichtlich des Corona-Virus müssen jedoch ganz andere "Mittelchen" ran bei dieser ernst zu nehmenden Epidemie. Ich wünsche ALLEN beste Gesundheit! 

 


Lavendura und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
NinaLe
(@ninale)
Seriöses Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 55
27. Februar 2020 10:14  

Bulgarien schafft nicht mal sich auf den Winter vorbereiten, da erwarte ich nicht wirklich, dass der Staat gegen Corona Virus was Adäquates unternehmen kann. Wenn alle Verdachtsfälle getestet werden ist die Krankenkasse komplett pleite. 

In Bulgarien beginnt jetzt die Fastenzeit. Wie wäre es damit sich mal auf sich selbst zu besinnen, große Feier und Menschenansammlungen meiden, die Kontakte etwas reduzieren ...so zu sagen eine Selbstliebe -Kur absolvieren. Dabei gut auf sich achten und sich reinigen, mit Kräutern, Tees und guten Gedanken ? Denke das ist eine gute Maßnahme. 

Corona Virus ist sehr Alkohol empfindlich, da schwöre ich auf Schwedischbitter ( gibt es in Bg in der Apotheke) und Propolis Tinktur.  Und nicht zuletzt wie Eli sagt, das Immunsystem stärken - eine bessere Waffe haben wir nicht. 

ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN - BLEIBT GESUND!

Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun: es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber, wer-du-bist.


Jana gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
28. Februar 2020 20:08  

Eine Coronavirus-Infektion mit COVID-19 ist nicht gefährlicher als Influenza-Infektionen. Dies wurde dem BNR von Dr. Krassimir Trifonov erklärt, der 30 Jahre Erfahrung als Chirurg hinter sich hat, als Militärarzt, der während drei Missionen in Afghanistan militärmedizinische Teams leitet und über umfangreiche Erfahrung in Notsituationen verfügt.

weiterlesen kann man bei radio bnr.bg

https://bnr.bg/post/101234394/d-r-krasimir-trifonov-covid-19-ne-e-po-opasen-gripnite-virusi

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Friedrich2, Helga und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Swatch
(@swatch)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 18
2. März 2020 1:20  

@Eli

Zuerst mal die gute Nachricht, 99,6% der Bevölkerung der Welt werden überleben auch wenn es zur Pandemie (nicht lokales Ereignis) kommt. Das Virus sollte jedoch nicht endemisch werden, d.h. es sollte nicht persistent werden bzw. dauerhaft bleiben. Eine saisonale Grippe verzieht sich ja wieder .... und nächste Saison kommt eine neue.

Gute Nachricht für die Damen, die Männer haben aufgrund ihres höheren Testosteronspiegels leider viel mehr an der Grippe zu beissen (60:40).

- Eine normale Grippe hat eine fatality rate von 0.05%, sorry ich mag es nicht auf Deutsch übersetzen

- Der 2019-Coronavirus hat per 01.03.20 eine fatality rate von 3,4%. Wenn es okay ist, stelle ich den Link der Datenquelle hier ins Forum. Der Link wird in der Schweiz von Medien, den Grossbanken und Versicherungen genutzt da er ein Live update beinhaltet und anerkannt ist. Funktioniert leider nicht auf Mobiles.

Der Dr. Krassimir Trifonov muss erzählen was er erzählen muss in seiner Rolle. Ihm also keinen Strick drehen. Er kennt diese Zahlen auch. Es geht darum die Leute zu beruhigen, was gut ist.

Wenn man weiterdenkt, fragt man sich wieso

- die Chinesen innert 20 Tagen 2 Spitäler mit über 2'000 Betten hochgezogen haben und 

- über die Wuhan Region, ca. 50 Mio Menschen, eine Ausgangsperre für 2 Wochen verhängt haben. Das kostet die Milliarden ...

- die Italiener über mehrere Städte die Quarantäne verhängt haben. Läden, Schulen,Universitäten sind geschlossen. Die lassen niemanden rein oder raus.

- die Aktienmärkte weltweit über 13% eingebrochen sind

Eine normale Grippe kümmert die Börsen doch überhaupt nicht ?

Der 2019-Corona Virus verursacht eine virale Lungenerkrankung und nicht wie eine normale Grippe nur ein wenig Fieber und Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen. --> das ist der grosse Unterschied in Kombination mit der Differenz von 0,05% zu 3,4%.

Trotzdem keine Panik, ihr könnt ruhig zurücklehnen, aber Hände waschen nicht vergessen. Es ist übrigens das effizienteste Mittel. Nicht vergessen ca. 99,6% überleben !

Wenn ihr aber hört, dass das Virus "endemisch" wird, dann wird es unschön ... dann sprechen wir nur noch von ca. 96,6%. Dann verzieh ich mich in die Alpen.

Viele Grüsse nach Bulgarien und geniesst die Sonne

Frank


Lavendura und BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 800
2. März 2020 5:52  

@swatch

du kannst den link gerne hier reinstellen!

 

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
Swatch
(@swatch)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 18
2. März 2020 6:44  

https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

langsam scrollen. Die Info's sind umfangreich.

 


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
2. März 2020 18:45  
Geschrieben von: @swatch

@Eli

Zuerst mal die gute Nachricht, 99,6% der Bevölkerung der Welt werden überlen

Hallo Frank,

über Deine genaue Aussage, das 99,6 % Menschen überleben, musste ich schmunzeln.

ich habe keine Panik wegen des Virus, sehe eher das Problem in der Weltwirtschaft. Möchte hier auch nicht näher darüber eingehen nur ein paar Anregungen zum Nachdenken geben.
Die Seite worldometers bezieht sich auf folgende Quellen laut Faq:
Vereinte Nationen, WHO, FAO, IWF, Weltbank
Desweiteren stehen keine Namen der Webseitenbetreiber da, sondern nur, daß es ein internationales Team ist.
Meine Fragen: wer betreibt die Seite, wer bezahlt die Leute, wem nützt das?
Author: Worldometers.info steht dort? Warum stehen da keine Namen?
Falls ich etwas übersehen habe, lerne ich gern dazu. 

Man sollte das Virus definitiv nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber auf der anderen Schulter trotzdem ein paar Lebensmittel auf Vorrat haben.

LG Eli 

und für alle nicht vergessen: immer eine Hustinette Abstand halten.

Und falls das Desinfektionsmittel im Supermarkt ausgegangen ist: Kehret zur Natur zurück, denn ihr seid von ihr ein Stück: Es geht auch Alkohol oder ein Kräuterauszug  Essig/ Lavendel/ Salbei usw. 

 

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Swatch
(@swatch)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 18
2. März 2020 19:36  

Hallo Eli

Meines Wissens sind es Studenten die Geld machen wollen. Darum auch die Werbung, bei mir erscheinen zum Beispiel Schuhe, Gesichtscreme, Gesundheitstropfen und so Zeugs 😀. So finanzieren sie sich und dies stellt auch den "Nutzen" dar.

Wichtiger für mich sind die Zuverlässigkeit der Daten und die Quellenangaben. Schau mal nach der Ländertabelle, da kommt der Block "Updates" und zu jeder Information die Quellenangabe (wie im Studium 😀 ). Jede Information ist also überprüfbar. Es kommt vieles von Reuters, Thomson, WHO, IWF, in DE vor allem vom Robert Koch Institut und beziehen auch Infos von den Internetseiten der Zeitungen weltweit. 

Neue Infos z.B. aus der Schweiz sind bereits nach 4 Stunden upgedated. Nicht schlecht würd ich sagen. Eigentlich würde ich einen solchen Link mit den guten Übersichten von meiner Regierung erwarten, die können/wollen/tuns aber nicht, vermutlich aus politischen Gründen. Von EU in Brüssel würde ich eine solche Seite für den EU Raum erwarten. Aber auch die haben anderen Prioritäten.

Wenn mich jemand fragen würde, ob ich dieser Seite traue, dann wäre die Antwort ja zu 99% da Firmen in der Schweiz diese Info page auch brauchen. Ich bin ein sehr kritischer Mensch, dafür sind die fehlenden 1% geschuldet 😀.

Es wurde mir erklärt, dass das Abgrasen der Infos weltweit mit Algo's und Crawlern funktioniert. Algo's verstehe ich aber bezüglich Crawlern versteh ich nur Bahnhof.

Liebe Grüsse

Frank

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
8. März 2020 19:04  

Aufgrund der ersten Fälle von Coronavirus in Bulgarien wurden alle kulturellen Veranstaltungen in Innenräumen im ganzen Land abgeschafft. Dies gilt für Besuche in Kinos, Theatern, Konzertsälen, Museen, Galerien und mehr. Alle Massenveranstaltungen mit Kindern sind im ganzen Land verboten, und Sportveranstaltungen finden ohne Öffentlichkeit statt.

Die Entscheidung wurde von der Regierung auf einer außerordentlichen Sitzung auf Vorschlag des National Coronavirus Operational Headquarters getroffen.

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
8. März 2020 19:22  

@eli

jetzt bin ich geschockt! - wollten wir doch auf zwei Konzerte von "Vasko the Patch" gehen! 
Ich werde jetzt hier in der Öffentlichkeit nicht sagen, was ich denke! - ich schluck es runter!

Bei uns trudeln jetzt auch die ersten Stornos ein. Die kommen von den Touris, die Berufstätigen müssen weiterhin reisen und arbeiten, ob mit oder ohne Corona!

Prost

Helga

 


AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
8. März 2020 19:37  

@eli

wie du oben schon sagst: WER ZIEHT DARAUS NUTZEN? www.monopoly-im.www - echt krass! 

Das Leben ist ein Spiel - Helga

 


AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 184
8. März 2020 19:38  

@eli

Danke für den wertvollen Hinweis. Wollte ich doch kommende Woche mir noch eine Karte für das Theater in Varna besorgen...Leider, aber wahr: Warum sollte das Corona-Virus vor Bulgarien halt machen? Ich wasche mir seit dem Bekanntwerden von Corona in D wesentlich mehr die Hände als üblich! Bleibt alle gesund! 

 


AntwortenZitat
aiyanna
(@aiyanna)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 71
10. März 2020 13:41  

Sehr konsequent....die Bulgarische Regierung! Für Bulgarien sind 4 Fälle gemeldet!

 

Eigentlich wollen wir Ende April gen Bulgarien reisen. So langsam fürchte ich, dass man uns gar nicht einlassen wird.

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
10. März 2020 21:24  

 Wir sind heute gut in Varna angekommen. Wohnen in Aheloy in einem Bungalow direkt am Meer. Ich sitze gerade draußen und lausche den Wellen. Ach ja- und ich tippe zum ersten Mal hier auf meinem Handy. (Hoffentlich bekomme ich meinen lapi ans Netz) wir waren heute in nessebar in der Altstadt. Sind begeistert! Morgen geht es auf die 1. Tour. 
lg Helga 


BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
BulgarienSuse
(@bulgariensuse)
Mitglied Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 68
11. März 2020 6:15  

Guten Morgen Helga, wir wünschen dir ganz viel Spaß bei eurem Entdeckungstrip und sind schon ganz gespannt auf deine spannenden Erzählungen!! Gabs irgendwie Probleme beim Flug bzgl. Corona?

LG Suse

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen.


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
11. März 2020 6:56  

@bulgariensuse

moin Suse, 

es ist alles problemlos gelaufen! Nur in D beim Abflug haben sie etwas länger gebraucht, da ja zwischenzeitlich in jeder Tasche ein Desinfektionsmittel ist. 

 


BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
BulgarienSuse
(@bulgariensuse)
Mitglied Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 68
11. März 2020 7:52  

Bin gespannt,  wenn wir fliegen wollen,  wie es dann wird.... genießt die Zeit in BG und findet euer Wohlfühlplätzchen.

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen.


Helga gefällt das
AntwortenZitat
BulgarienSuse
(@bulgariensuse)
Mitglied Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 68
11. März 2020 7:53  

Bin gespannt,  wenn wir fliegen wollen,  wie es dann wird.... genießt die Zeit in BG und findet euer Wohlfühlplätzchen.

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen.


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Seite 1 / 14