Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Neues 2020  

Seite 2 / 6
  RSS

Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 59
9. Juni 2020 4:25  

Hallo Rosenrot, 

Danke für die Infos zum Flugablauf und den Einreiseformalien. Ich fliege am Sonntag mit Wizz von Berlin nach Varna und am Montag geht es mit dem Zug weiter Richtung Sliven. 

Und glücklich zu sein beim Anblick von Meer und belebten Promenaden und Bars sei jedem gegönnt. 

Trotzdem... da wo das pralle unbeschwerte Leben herrscht wie beim Zuckerfest in Göttingen und da, wo der Nachbar beim Drink von seinen Gastarbeitererfahrungen aus Coesfeld berichtet,  steppt eventuell nicht nur der Bär sonder auch der Virus. 

Also Vorsicht und Abstand halten und bleibt alle gesund. 

 


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 79
9. Juni 2020 10:53  

@decruppe-paul

Hallo Paul,

vielen Dank für Deine Hinweise wegen des Mindestabstands.

Ich wünsche Dir einen guten Flug und gutes Ankommen in BG. Wie ich gesehen habe, ist Dein Flug ausgebucht (wird eng mit dem Mindestabstand!).

Natürlich kannst Du auch in Kneipen gehen, da hast Du 10 Meter Abstand....weil nicht überall der Bär steppt. Übermorgen fahren wir ins Haus am Meer-da haben wir dann 500 Meter Mindestabstand. Und in 14 Tagen gehts auch schon wieder zurück... zum Glück weder nach Göttingen noch Coesfeld...

Also, ich denke, alles entspannt sich... alles Gute!

 


AntwortenZitat
Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 59
9. Juni 2020 11:21  

@rosenrot

Ich wünsche euch auch einen tollen Aufenthalt. 

Leider bin ich zu neugierig wie es bei mir im Dorf und vor allem in meinem verwilderten Garten aussieht und werde Varna sofort wieder verlassen. Geplant war ja von mir schon im März zurück in Bulgarien zu sein. 

Varna und das Umland interessiert mich allerdings sehr. (wie auch andere Gegenden). In den letzten Tagen hab ich einiges über die alte Zaren-Sommerresidenz Euxinograd gelesen. Kennt ihr die Anlage und lohnt sich eine Besichtigung? 


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 79
9. Juni 2020 11:46  

@decruppe-paul

Du wirst es nicht glauben, wir versuchen seit Jahren da mal reinzukommen. Einmal schickt uns der Portier einfach so barsch weg, dann wieder wurde renoviert und deshalb geschlossen, dann ist einfach so geschlossen... ich habe den Eindruck, die wollen keine Besucher, sondern nur zahlende (Hotel) Gäste. An einem kleinen Strand mit Fischerdorf und feinem Restaurant genau nebendran kannst Du zumindest von aussen einen Eindruck erhaschen von der Anlage unten am Strand....

Ausserdem kannst Du bei Interesse am Parking im Fabrikverkauf echt hervorragende Weine vom Weingut Exinovgrad erwerben.

Sag doch Bescheid, wenn Du es geschafft hast reinzukommen 😉 


AntwortenZitat
(@ha-jo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 109
9. Juni 2020 12:19  

Nun scheint es doch noch Sommer zu werden . Konnte vorhin im Garten die ersten roten Johannisbeeren ernten . Dieses Jahr ( durch den langen kalte Frühling ? ) ist es eine gute Ernte , reicht soger für Gelee ! Außerdem viele Stachelbeeren , zum Kaffee nachher gibt es Stachelbeerkuchen ! Und nur zur Freude blüht rings um der " Acker " der Mohn .

 

LG  Ha-Jo

 


Eli gefällt das
AntwortenZitat
Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 59
9. Juni 2020 12:53  

@ha-jo

Super Hajo, endlich wieder Gartenbilder aus Bulgarien. 

Ich hab mal ein kurzes Filmchen vom letzten Samstag im Stadtteilgarten Schillerkiez auf dem Tempelhofer Feld in Berlin.

 

Gruß Paul 


Ha-jo und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 855
9. Juni 2020 13:11  

schöne bilder!!!!

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 580

AntwortenZitat
(@ha-jo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 109
29. Juni 2020 10:31  

Hallo , alle miteinander !

Gehört sicher nicht direkt zum Thema auswandern , brennt mir aber unter den Nägeln . Unsere "Gemeinde" ist ja über halb Bulgarien verstreut , also : fliegen keine Flugzeuge mehr ? seit längerer Zeit sah ich keines mehr , nicht einmal die täglichen Militärmaschinen . Vor einigen Tagen eine Propeller`/ Sportmaschine , sonst nichts . Von den Nachbarn kommt nur lapidar die Antwort " Corona" .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 79
29. Juni 2020 10:55  

@ha-jo

Hallo,

wenn du auf die Websites der Airports gehst, kannst Du alle Ankünfte und Abflüge abrufen. Im Fall von z. B. Varna sind das ganz schön viele, finde ich, wenn auch nicht auf dem Niveau wie in den Jahren vor Corona.

Lieben Gruß

Rosenrot


AntwortenZitat
(@ha-jo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 109
29. Juni 2020 12:22  

@rosenrot  Danke , werde mir das mal ansehen . Trotzdem komisch , nicht eines seit mind. einer Woche . Sonst mehrere am Tag + die Militärdinger .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 580
14. Juli 2020 21:14  

Flugzeuge aus Bulgarien  dürfen im Ösiland nicht mehr landen und dieses Jahr braucht man für die Lebensbescheinigung keine amtliche Beglaubigung. Corona machts möglich. Unterschrift reicht aus. (laut Schreiben von der RV Knappschaft) LG Eli

Поздрави Ели - https://einfachlebeninbg.wordpress.com/
Scivias - Wisse die Wege


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 160
15. Juli 2020 7:08  

Ja, das stimmt, die Lebensbescheinigung kann man selbst unterschreiben. Bin auch Knappschaft. Mal sehen ob das für meine Rente aus Frankreich und Belgien auch geht. Das letzte mal habe ich von meiner Bank ausfüllen lassen. Keiner der offiziellen Büros, Ausländerbehörde, Einwohnermeldeamt und sogar der Notar wollten nicht unterschreiben, weil nur deutsch und englisch. Also zum Übersetzungsbüro, übersetzen lassen, 18 leva, zum Notar beglaubigen lassen15 leva. Und grosses Erstaunen, keiner der genannten Büros wollte bestätigen das ich am Leben bin. Juhu, meine Bul Bank ohne Zögern Stempel drauf, Unterschrift, fertig. Wollten noch nicht mal die begl. Übersetzung sehen. Die Lebensbescheinigung der Knappschaft ist auch mit Bulgarischer Sprache. Das nächste Mal werde ich direkt zur Bank gehen. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 160
15. Juli 2020 7:22  

@ha-jo Hoffentlich wird es in Bulgarien nicht noch schlimmer. Es passt ja keiner mehr auf, die Restaurants sind voll, Mindesabstand null, Maske  null. In den Läden die Verkäufer die Maske unterm Kinn. An den Eingängen wird kaum noch kontrolliert. Sogar im Krankenhaus Menschen ohne Masken, oder auch unterm Kinn oder in der Hand. Freunde sind aus London gekommen, 2 Wochen Quarantäne, keine Kontrollen. Wir werden unseren Lebensmittelvorrat auf 6 Mon. erweitern und dicke Jacken und festes Schuhwerk kaufen, der Winter wird hart. So, genug für jetzt. Bleibt gesund. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@tamara)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 25
15. Juli 2020 13:53  

Es gibt gute Gründe zur Vorsicht:

aktuell 7.645 Infizierte, 3.663 sind genesen, 283 verstorben. Quelle: CSSE der JHU. Ich beoachte das jetzt seit dem 10.7.2020, da waren es rund 1.000 Infizierte weniger.

Ich bin sicher kein Freund der Maske, aber in Verbindung mit der Abstandsregel scheint sie durchaus Sinn zu machen.

Gruß

Tamara


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@hasabg)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 62
15. Juli 2020 21:41  

@tamara

Glaube nur der Statistik die du selber fälscht.

🤨


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@ha-jo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 109
17. Juli 2020 10:30  

Hallo

Habe heute von "Re-open EU" diese mail bekommen . Evtl. auch für euch interessant :

Auf der neuen Online-Plattform „https://reopen.europa.eu/de/&source=gmail&ust=1595060296700000&usg=AFQjCNGee54LjpF0IxxjW5VYMNrwXhoTP Q">Re-open EU“ erhalten Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um beruhigt die schönste Zeit des Jahres planen zu können.

 

Klicken Sie auf ein beliebiges EU-Land auf der interaktiven „Re-open EU“-Karte und erhalten Sie Echtzeit-Informationen darüber, ob dort noch Reisebeschränkungen bestehen und welche Verkehrsmittel dort genutzt werden können. Sie erfahren außerdem, ob dort Vorschriften zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit wie Abstandsregeln und Maskenpflicht zu beachten sind, und erhalten noch weitere nützliche Tipps für Reisende. Die auf der Plattform bereitgestellten Informationen werden ständig aktualisiert. Dies geschieht auf der Grundlage von Informationen der Behörden der EU-Länder und anderer Quellen.

 

„Re-open EU“ funktioniert auf Desktoprechnern und Mobilgeräten – legen Sie doch ein Lesezeichen an! https://reopen.europa.eu/de/&source=gmail&ust=1595060296700000&usg=AFQjCNGee54LjpF0IxxjW5VYMNrwXhoTP Q"> https://reopen.europa.eu

 

„Re-open EU“ ist in 23 Sprachen verfügbar.

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 580
21. Juli 2020 15:13  

Bulgarien, das ärmste Land in der EU, ist der Verlierer beim EU - Gipfel. 

http://alternativ-leben-in-bulgarien.mozello.de/leben-in-bg/

Поздрави Ели - https://einfachlebeninbg.wordpress.com/
Scivias - Wisse die Wege


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@ha-jo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 109
22. Juli 2020 20:01  

@eli  Da wunderst du dich ? Schon meine Oma sagte mir " Mit der Armut kannst du am meisten Geld verdienen " . Daran hat sich nichts geändert - und wird sich auch nichts .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 160
24. Juli 2020 14:53  

Ja. Es gibt zwei Übel in der Welt: Reichtum und Armut. Wollte nur mal was sagen. Es Schreibt ja keiner mehr was! Gruß an alle. 

Stegi.


AntwortenZitat
Seite 2 / 6