Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Neues 2020  

Seite 4 / 6
  RSS

(@ha-jo)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 70
30. Juli 2020 20:02  

@eli   bnr.bg  29.Juli 

Impfpflicht sei keine Diskriminierung entschied Oberstes Administrationsgericht

https://bnr.bg/de/post/101318091/impfpflicht-sei-keine-diskriminierung-entschied-oberstes-administrationsgericht

Da haben wir den ersten Schritt . Für mich gilt : Impfung wenn ich möchte .

LG  Ha-Jo

Kleiner Trost : Mehrwertsteuer für Alkohol im Restaurant wird gesenkt . Prost !


AntwortenZitat
aiyanna
(@aiyanna)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 71
30. Juli 2020 22:30  

Ich will und werde Corona überleben!!! Nein, ich ergebe mich nicht diesem winzig kleinen Virus, der meint er müsse Menschen dahin raffen! Wenn er mich will, dann muss er mit mir kämpfen!

Ich kämpfe in dem ich eine Maske trage und Luft bekomme ich auch ausreichend damit. Ich halte auch den Abstand nach Möglichkeit ein und ich wasche mir meine Hände so oft als möglich 30 Sekunden mit Seife.

Menschen, die meinen sie könnten mich einfach mit ihren Viren belästigen, weil sie selbst den Kampf aufgegeben haben will ich nicht in meiner Nähe haben. Da kann ich sehr ungnädig und sehr bestimmt sein. Ob diese Menschen sich kampflos einem Virus ergeben ist ihr persönliches Problem, aber mich mögen sie bitte nicht in ihren Problemen in Form von Viren belästigen.

Ganz ehrlich ich kann´s nicht mehr hören ......Masken sind ungesund, ich bekomme keine Luft, sind sowieso Blödsinn, Corona ist eh übertrieben und Impfungen sowieso scheisse.....und so vieles mehr.

Das "Drei-Affen-Prinzip" funktioniert bei Pandemien nicht und mit Alkohol innerlich desinfizieren auch nicht.

Um so größer ist dann das Geheule, wenn man den Tod der eigenen Liebsten durch seinen Leichtsinn, seine Achtlosigkeit und seine Ignoranz verschuldet hat. Ermordet durch Virenweitergabe......

 

 

 


Rosenrot und Eveline gefällt das
AntwortenZitat
(@califax)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 25
30. Juli 2020 22:38  
Geschrieben von: @aiyanna

Ermordet durch Virenweitergabe......

Was für ein Unfug ... 🙄 


AntwortenZitat
aiyanna
(@aiyanna)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 71
30. Juli 2020 22:41  

Erläutere bitte warum Du das für Unfug hältst, Califax. Ich bin gespannt auf die fundierte Begründung.

 


AntwortenZitat
Hanspeter
(@hanspeter-frei)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 11
31. Juli 2020 3:08  

Hallo allerseits

Meistens lese ich nur um mich zu informieren. Es ist ein tolles Forum und hat mir schon ganz viele Fragen beantwortet.

Manchmal allerdings wird es etwas sehr menschlich und heftig was aber auch verständlich ist. Sorgen, Ängste und verschiedene Meinungen haben ne Menge Zündstoff.

Ich denke dass die Gefühle und darauf folgende Reaktionen von Menschen in keinem Fall ein Unfug sind. Das gilt aber natürlich für beide Seiten.

Aiyanna hat zwar etwas heftig geschrieben aber ja vielleicht auch heftige Erfahrungen machen müssen.

Das wichtige in Krisen ist zusammenhalten und die Coronakrise dauert nun doch schon länger als sehr viele Menschen es ertragen können. Deshalb geben viele bis zu viele auf.

Eine gute Freundin, Bulgarin aus Varna, sagte darüber. "Wir Bulgaren sehen das nicht so eng, wenn wir uns ganz nach Corona richten würden hätten wir ja gar kein Leben mehr"

Leider hilft die Einstellung nicht wirklich und es muss befürchtet werden dass es wieder schlimmer wird.

Trotzdem kann und muss jeder für sich selber entscheiden was er macht. Ich trage Maske bei Einkauf und im öffentlichen Verkehr, wasche gründlich Hände (kleines Desinfektionsmittel immer dabei) und reduziere Besuche.

Lasst uns positiv in die Zukunft schauen und die Menschen auch gerne haben wenn sie nach unserer Meinung Fehler machen.

Wünsche euch allen gute Gesundheit und Freude.

Hanspeter


BulgarienSuse, aiyanna, Ha-jo und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 43
31. Juli 2020 11:10  

@aiyanna

also ich gebe Aiyanna völlig recht. Ich bin befremdet, dass in diesen Zeiten das tragen von Masken im öffentlichen Raum überhaupt noch in Frage gestellt wird. Es ist nun mal die einzig wirksame Methode in Verbindung mit Abstandhalten um sich zu schützen. Wer keine Masken verträgt, kann sich ja Visiere umhängen. Die Verlängerung vom Maskentragenmüssen zu Zwangsimpfungen kann ich nicht nachvollziehen. Das sind m. E. 2 Paar Stiefel.

Ebenso finde ich es befremdlich, dass hier kritische Berichte über das Lokalkolorit und das Verhalten der Einheimischen tabu sein sollen. Was soll das?

Mal so am Rande: meine Gemüsehändlerin in der Pampa hat mir berichtet, dass bereits 2 mal eine Firma kam, und den ganzen Boden mit Chlor desinfiziert hat. Dafür musste sie je 50 Leva zahlen. Ihr Obst muss sie mit hochprozentigem Alkohol besprühen. Sie hat sich sehr beschwert über Leute, die partout keine Maske tragen wollen im Laden, sie findet das respektlos.

Beste Grüße und einen wunderschönen Sommertag wünscht Euch

Rosenrot


aiyanna, Eveline, Dieter und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@eveline)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 27
31. Juli 2020 14:47  

@eli

Habe heute Morgen früh mein Wertpapierdepot mit Pfizer und Biontech Aktien ergänzt.

Danke für den guten Tipp! 


AntwortenZitat
(@califax)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 25
31. Juli 2020 16:24  
Geschrieben von: @aiyanna

Erläutere bitte warum Du das für Unfug hältst, Califax. Ich bin gespannt auf die fundierte Begründung.

 

Warum soll ich völlig überzogene, rein rabulistische Aussagen widerlegen, das auch noch  _fundiert_ ?

Aber bitte :

Mord (§211 StGB) :

(2) Mörder ist, wer

*aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,

*heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder

*um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,

einen Menschen tötet.

Geschrieben von: @rosenrot

Ich bin befremdet, dass in diesen Zeiten das Tragen von Masken im öffentlichen Raum überhaupt noch in Frage gestellt wird. Es ist nun mal die einzig wirksame Methode in Verbindung mit Abstandhalten um sich zu schützen.

Zum Thema Masken folgender Netzfund :

Die Dinger sind reine Symbolik, das sieht man allein daran, daß auch ein Schal oder ein Halstuch als Mundschutz akzeptiert werden.

Sie sollen das Erregungslevel hoch- und die Untertanen bei möglichst miserabilistischer Stimmung halten (und das tun sie ja auch, wie nicht nur hier zu lesen ist 🤒). Die ziemlich selten zu sehenden kompakten Schutzmasken (FFP3) vielleicht ausgenommen, sind diese "Mundwindeln" wirkungslos, vielleicht sogar eher noch Brutstätten für Mikroben als Schutz. Aber die Mitwelt ist beruhigt.

Um so unangenehmer ist die wachsende Hysterie beim Durchsetzen der Maskenpflicht. Etwa wenn im ICE die Dame sechs Plätze weiter den Schaffner darauf hinweist, dass ich meine abgesetzt habe.

Sobald er Konformität herstellen kann, ist der gute Deutsche ganz bei sich.

Achtung : Ich habe nicht gesagt, dass das Virus harmlos ist, sondern lediglich, dass die Masken zu seiner Bekämpfung maximal als Propagandawaffe taugen.

Allerdings sei mir die Bemerkung gestattet :

Am 25.03.20 lag die Zahl der sogenannten Corona-Toten bei 149 (Zahlen bei RKI verifizierbar), lt. Ärzteblatt gab es bereits am 05.03.20 jedoch schon 202 nachweisliche Influenza-Tote (Zahlen übrigens auch bei RKI zu verifizieren).

Wo blieben denn da die Warnungen an die Bevölkerung und die Aufrufe für Abstand, Maske und "social distancing" ?

 


Eli und Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@califax)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 25
31. Juli 2020 19:24  
Geschrieben von: @eveline

@eli

Habe heute Morgen früh mein Wertpapierdepot mit Pfizer und Biontech Aktien ergänzt.

Danke für den guten Tipp! 

Du solltest eventuell noch Tesla, Amazon und Apple in Erwägung ziehen 🙂 

 


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 800
1. August 2020 5:59  

hm! bin mal gespannt wie weit das hier geht. bier und chips stehen bereit 🙂

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


aiyanna und Helga gefällt das
AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 43
1. August 2020 8:32  

@califax

"Sie sollen das Erregungslevel hoch- und die Untertanen bei möglichst miserabilistischer Stimmung halten (und das tun sie ja auch, wie nicht nur hier zu lesen ist 🤒). Die ziemlich selten zu sehenden kompakten Schutzmasken (FFP3) vielleicht ausgenommen, sind diese "Mundwindeln" wirkungslos, vielleicht sogar eher noch Brutstätten für Mikroben als Schutz. Aber die Mitwelt ist beruhigt."

Ob der Erregungslevel wegen der Masken hoch oder misearabilistisch ist kann ich nicht beurteilen und interessiert mich auch nicht. Weder hier in BG noch in D.

Ich jedenfalls habe die gleiche Laune wie vor der Krise und freue mich des Lebens.

Mich interessiert die Vermeidung von Infektionen, und das scheint mir durch die Masken gegeben. Klar, je besser die Klassifikation, desto besser der Schutz... dann kaufts Euch halt solche!

Beste Grüße

Rosenrot

 

 

 


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@tommy)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7

AntwortenZitat
(@hasabg)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 56
1. August 2020 13:49  

@zehetmaier-helga

hallo Helga, nun, seit heut früh sind wir wieder in D. Ich schließe mich deiner Worte oben an. Ich würde das Thema Cor..... ausschließen.

Auch wir haben in BG noch Bekanntschaft mit gutmütigen aber auch mit straffen Verkäufern gemacht. Auf dem Dorf läuft alles wieder seinen geregelten Gang. Nur die Städter sind noch etwas angespannt. Mein Nachbar hat mit mir wieder Rakia getrunken und ich habe seine Tarator gegessen. Auch Leute, die im Frühjahr wegen Krebs im Krankenhaus behandelt wurden, waren meine Gäste und ich ihrer.

Ansonsten war es wieder sehr schön warm (35 Grad plus) und das Wasser am Schwarzen Meer auch fast 30Grad.

Also Leute, entspannt euch, schaltet deutsche Medien ab, und genießt die Freiheit in BG.

Ich werde im September gleich wieder runterfliegen.

Gruß Harry


AntwortenZitat
(@califax)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 25
1. August 2020 15:35  
Geschrieben von: @bulgarien-franz

hm! bin mal gespannt wie weit das hier geht. bier und chips stehen bereit 🙂

Keine Bange  🙂 

Ich bin wieder raus und beschränke mich, wie in den letzten Monaten auch schon, auf das reine Mitlesen.

In einer derart von Panik und Hyperventilation gesteuerten Diskussion, die sich fern von Fakten und Tatsachen im psychologischen Bereich der diffusen und unterbewußten Ängste bewegt, findet man bei und mit Deutschen selten geeignete Gesprächspartner.

Der (auch) hier geäußerte Generalverdacht, den Atem eines jedes Menschen um mich herum für einen tödlichen Pesthauch zu halten, ist ein künstlich geschürter Wahn, dem inzwischen erschreckend viele Menschen erliegen. Aber interessant zu sehen, bei wie vielen Menschen das brutale Spalten in die Guten und die "Schädlinge" fruchtet. Man kratze dem Individuum an seinen Urängsten, und schon lässt es sich bespielen wie ein Klavier ...

Ich finde es jedenfalls ziemlich interessant, in Zeiten zu leben mit historisch relevanten Ereignissen - in 15-20 Jahren wird die Covid-Pandemie 2020 Sinnbild für den Niedergang einer offenen Gesellschaft sein.

Fürchten oder hoffe ich, dies noch zu erleben - die Antwort würde mir momentan schwer fallen ...


Eli und Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 175
1. August 2020 16:51  

@califax

Es war mir eine Freude, Deine Beiträge zu lesen, die ich in vielem teile! Unabhängig, wie ich als erwachsener (!) Mensch mit Eigenverantwortung (!) in jeglicher Hinsicht - auch Corona-Prävention betreffend - denke und agiere, möchte ich auf einseitige, oberlehrerhafte und z. T. fast dogmatische Meinungen im Forum auf keinen Fall eingehen! Ich mache es jetzt wie Bulgarien-Franz: Chips und (statt Bier) steht ein Glas bulgarischer Wein bereit. Vorsorglich für andere Forum-Teilnehmer: Ich werde nicht begründen, warum ich Chips statt Möhrensticks esse...! "Zum Wohl" und bleibt alle gesund! 

 

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@califax)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 25
1. August 2020 17:49  
Geschrieben von: @jette

Mensch mit Eigenverantwortung (!) in jeglicher Hinsicht - auch Corona-Prävention betreffend

Hallo Jette,

nicht, daß wir uns (Du mich) falsch verstehen : auch ich bin ein Mensch mit Eigenverantwortung, auch wenn das weiter oben vielleicht nicht so deutlich herausgearbeitet wird.

Das muß schon einfach aus dem Grunde so sein, weil meine Hausärztin nicht müde wird zu betonen, daß ich als "Hochrisiko-Patient" eingestuft bin.

Allerdings halte ich Abstand, beherzigen der Hust- und Niesetikette und häufigeres Händewaschen für hinreichend genug - entsprechend den Vorgaben der (deutschen) KK bei drohenden Virenerkrankungen.

Und ja, ich trage sogar Maske, jedoch nicht aus medizinischen Gründen, sondern um Geschäftsinhaber vor Denunziation und eventuell daraus folgender Strafzahlung zu schützen.

Ich wünsche Dir jedenfalls (trotz Chips statt Möhrensticks 😛 ) alles Gute und Gesundheit !


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 175
1. August 2020 18:15  

@califax

Absolut kein Missverständnis beabsichtigt! Ich habe in der "Ich-Form" geschrieben und würde niemanden unterstellen, dass er keine Eigenverantwortung hat! Insofern alles gut (für mich)! Habe gerade gelesen, dass heute 20.000 Leute in Berlin auf einer Demo waren gegen die Corona-Auflagen. Kommentiere dies nur insoweit, dass das möglicherweise Menschen sind, die sich durch "missionarische" Belehrungen, widersprüchliche Aussagen der Herren Prof. Kekulé und Drosten als medienpräsente Wissenschaftler nicht beeindrucken lassen sowie Maßnahmen der Regierung kritisch hinterfragen!? Bericht über die Demo gewiss heute in der "Tagesschau". Na, da genehmige ich mir wohl doch noch ein zweites Glas Wein. Ach so und ach ja: Ich bin offiziell mit Corona in die Risikogruppe 60plus "eingeordnet" worden, erfreue mich jedoch bester Gesundheit (als ehemalige Leistungssportlerin und heute noch aktive Sportlerin) und lt. meinem Hausarzt habe ich nach dem Bodycheck "Medizinische Werte, die manch 45jähriger Mann nicht hat..." Na, da dürfen's wohl (doch) paar Chips sein! (Letzte Krankschreibung 2005 wegen einer Fraktur, nachdem ich mit meinem Motorrad gestürzt war). Würde gern als Rentnerin die Deutsche Bank überfallen und das Geld an die sozial Schwachen in Deutschland verteilen...(solche Gedanken habe ich "manchmal", wenn ich die Mund-Nase-Bedeckung, nicht "Maske", trage...Herzliche Grüße und geniesse das Leben! 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@tamara)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 17
1. August 2020 19:02  

Hallo zusammen,

das Thema polarisiert ja schwerstens, allerschwerstens, um  es mal grammatikalisch unkorrekt auszudrücken. Wir haben alle nicht die ewige Gesundheit gepachtet, auch Sportler nicht, oder extrem Sportliche. Ich tue mich sehr schwer mit der Maske, insbesondere an schwülen Tagen finde ich sie nahezu unerträglich. Und ich lasse jeden im Bus oder in der U-Bahn ohne sitzen und denke, ja, ist auch in Ordnung.

Viele Branchen sind sehr übel von den coronabedingten Einschränkungen betroffen und ein erneuter Shutdown (oder wie das Kind auch immer heißen mag) wäre eine absolute Katastrophe und der Ruin für die, die es bis jetzt (gottseidank) überlebt oder wirtschaftlich überstanden haben.

Bitte bedenkt das.

Gruß

Tamara


Helga und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
1. August 2020 19:59  

@jette

ich schaue seit ca. 16 Uhr auf 2 Livekameras nach Berlin! - ist echt spannend, ich komm wohl die ganze Nacht heute da nicht weg. 

Derzeit 1,3 Mio. Querdenker!

Helga


Califax gefällt das
AntwortenZitat
(@califax)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 25
1. August 2020 20:23  
Geschrieben von: @jette

Habe gerade gelesen, dass heute 20.000 Leute in Berlin auf einer Demo waren gegen die Corona-Auflagen.

Ja, so liest man es in den öffentlich-rechtlichen Medien ... 🙁 

Die Polizei sagt aber etwas anderes :

Och, ich sehe gerade .... @Helga war schneller 🤒 


AntwortenZitat
Seite 4 / 6