Übersicht

Wie ist die medizin...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie ist die medizinische Versorgung in Bulgarien? KV?

Seite 2 / 2

(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 945
 

@ha-jo 

Hallo ha-jo,

ich wünsche dir von ganzen Herzen alles erdenklich Gute und weiterhin gute Besserung. Flowers  


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 618
 

@lavendura  Danke ! Ist schon etwas besser , aber hinsetzen und aufstehen ist etwas problematisch .

LG  Ha-Jo


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 967
 

Nur dieses jeden Abend daran denken Pray .

LG und allen Gesundheit     Ha-Jo

Das kann ich total verstehen. Ich bin ja auch nicht der gute Tablettenesser, nehme aber immer mal Schüssler Salze. Und vergesse sie auch regelmässig. Wink LG Eli Leka noscht und Nastrawe


Ha-jo und Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
beefeater
(@beefeater)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 108
 

@lavendura 

Danke für deine ausführliche Erklärung.

Ich sehe schon, das ich bei dem Thema noch einigen Aufklärungsbedarf habe.

Es wird auch eine anderes Rechenexempel bei mir, als bei den meisten anderen, denke ich.
Da ich momentan und schon seit 15 Jahren, 500-600€ PRO Monat für die deutsche Privat KK zahle, wären die "Hörensagen" Kosten in BG von 80€/Monat quasi ein Schnäppchen.

Da zahle ich auch gerne mal 300€ für eine nötige OP.
Denn ich habe in den 15 Jahren noch niemals von der KK irgendwas bezahlen lassen.
(Wenn man im Jahr unter 1000€ Kosten bleibt, lohnt es sich nicht irgendwas einzureichen, da man eh 1000€ am Ende des Jahre zurück bekommt und diese Erstattung dann wegfällt, wenn man z.B. nur 800€  einreicht...) nunja

Das Ganze hat für mich ja noch etwas Zeit ... Bis ich im April meine Rundreise mache.

Einen "Hausarzt" würde ich mir in BG genauso suchen wie in D.
Denn auch als Privat Patient habe ich seit 30 Jahren denselben Hausarzt hier.

Ich weiss nicht, wie andere Privat Patienten das handhaben, aber ich denke die haben in D auch alle einen Hausarzt ...

Nur brauche ich als Privatpatient ... meines Wissens nach ... von dem HA in D keine Überweisung zum Facharzt. Ich habe da zum Glück fast null Erfahrungen, weil gesund.


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 618
 

@beefeater  Ich habe da zum Glück fast null Erfahrungen, weil gesund.

Da geht es dir wie mir . Krank sein , was ist das ? Über 60 Jahre nie irgendwas gehabt außer mal Halsschmerzen oder so . Und dann : Arterie zu ! Hätte schon vor einem halben Jahr damit zum Doc gehen müssen Scared . Dachte mir , so ein Zipperlein geht von allein wieder weg . Greschka ! Man wird eben tatsächlich alt Smile .. Unfassbar , aber ist so .

LG  Ha-Jo


beefeater gefällt das
AntwortenZitat
beefeater
(@beefeater)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 108
 

@ Ha-Jo

Mir ist auch klar, dass meine Haltbarkeit abläuft ...

Wir haben ja alle nen Spiegel an der Wand. Iss schon traurig ...

Früher hätte George Clooney gegen mich keine Chance gehabt.
also im Dunkeln ... heute fühle ich mich schon im Dunkeln so an, wie ich bei Licht aussehe. Grins.

Zudem habe ich meine Pflegebedürftigen Eltern (Stufe 3 und 4) bis zu deren Tod persönlich gepflegt ...
Da weiss man spätestens, dass all das Verschieben auf die Rente ... oft genug Selbstbetrug ist

Meist sind die Leute in dem Alter schon heilfroh, dass sie sich in dem Zustand nicht noch zu einem popelig bezahlten SklavenJob schleppen müssen... mit Weltreisen und sowas ist dann trotz genug Knete nix mehr.

Dir auch von mir erstmal Gute Besserung

 


Lavendura und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Seite 2 / 2