Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Das bulgarische Joghurt und die Chinesen  

  RSS

NinaLe
(@ninale)
Seriöses Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 55
28. Februar 2020 11:03  

Für alle, die es nicht gesehen haben, hier eine schöne Sendung über die Herstellung und Wirkung von dem bulgarischen Joghurt.

https://www.arte.tv/de/videos/084750-009-A/re-jungbrunnen-jogurt/

Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun: es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber, wer-du-bist.


Helga und BulgarienSuse gefällt das
Zitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 181
29. Februar 2020 9:21  

Mich würde interessieren, wo ich ihn hier z. B. in Varna kaufen kann.  Ich habe ihn in den Supermärkten noch nicht gesichtet, um ihn als   d e n   berühmten Joghurt auszumachen. Danke für entspr. Hinweise!


AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
29. Februar 2020 10:24  

Hallo Nina,

ja, wir haben die Sendung auch angeschaut!
Wenn wir ab 10. März in BG sind werden wir auf Joghurt-Jagd gehen, bin schon gespannt wo wir den finden?!

LG Helga

 


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
29. Februar 2020 11:09  

@jette

Es gibt doch verschiedene Anbieter. Einfach auf die Inhaltsstoffe schauen. LG Eli

 

 

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Helga gefällt das
AntwortenZitat
NinaLe
(@ninale)
Seriöses Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 55
29. Februar 2020 11:31  

Also, in Bulgarien bekommt ihr meistens DEN berühmten Joghurt. Nur sind da auch manchmal andere Sachen beigemischt , damit der haltbar ist , milder ist, cremiger ist etc.  Viele Bulgaren machen den Joghurt selber, das ist keine große Kunst. Dieser ist aber höchstens 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar, sprich danach wird er nicht schlecht, sondern einfach immer säuerlicher. Diese Wunder-Bakterie lebt da einfach weiter. An dem Geschmack müsste man sich gewöhnen. Nicht umsonst heißt dies in Bulgarien

" Sauermilch".

Das Bedürfnis Joghurt zu konsumieren ist bei vielen Bulgaren tief verankert, es ist ein alltägliches Lebensmittel. Früher wurden alle Kleinkinder und Babys, die nicht mehr gestillt werden ( konnten) mit Joghurt weitergefuttert. In Zeiten, wo es solche adaptierten Milcherzeugnisse für Babys nicht gab. Auch heute ist das in machen Regionen üblich. Praktisch wachsen Kinder mit diesem Geschmack auf.

Man kann gut mit Ayran anfangen. Das ist ein Joghurt Getränk mit Wasser und Salz- ich bestelle das immer auch im Lokal oder im Restaurant , gleich ne Liter Kanne- kostet machmal weniger als das Mineral Wasser 🙂 Probiert es mal!

LG 

 

Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun: es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber, wer-du-bist.


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
29. Februar 2020 11:39  

@ninale

Würde ich auch gern machen aber das Problem ist hier die frische Milch, oder geht auch pasteurisierte? Die ist ja schon mal auf ca 70 -75 Grad erhitzt. LG Eli

 

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Helga gefällt das
AntwortenZitat
NinaLe
(@ninale)
Seriöses Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 55
29. Februar 2020 11:53  

@eli

ich kenn es nur mit frischer Milch...ob das mit pasteurisierter geht..hmm..ehrlich gesagt weiß ich nicht.

 

P.S. ich muss mich nun korrigieren. Ich bin mir nicht sicher, ob ich im Klaren bin, wie eine industrielle Pasteurisierung abläuft. Ich kenn aber so, dass die roh Milch wohl "aufgekocht" wird, aber in einem Milchtopf. ( die Milch kocht dabei nicht, nur das Wasser).Danach wird die Milch abgefüllt und zum abkühlen gelassen - bis ca 40-45 grad, erst dann wird kleine Menge Joghurt beigemischt und für 3-4 Stunden abgedeckt und in Ruhe gelassen. Gibt es mittlerweile  aber auch die Joghurtzubereiter Geräte, die machen genau das Gleiche.

 

Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun: es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber, wer-du-bist.


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
29. Februar 2020 12:44  

@ninale

Danke für die Antwort, ich werde das einfach mal ausprobieren, weiß aber auch, das die Bulgaren das mit frischer Milch machen. LG Eli

 

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


NinaLe gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 181
29. Februar 2020 14:18  

@eli

Ja, die konventionell hergestellten Joghurte mit (oft künstlichen Zusatzstoffen) sind mir bekannt und es gibt eine riesige Auswahl. Ich meinte eben den berühmten aus dem Dorf in den Rhodopen (Video). Und den habe ich nicht gesichtet!

 


AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
29. Februar 2020 15:11  

In Süddeutschland konnte man vor 30 Jahren noch Frischmilch beim Bauer kaufen, damals habe ich auch den Joghurt selbst gemacht. In BG würde ich das auch noch mal probieren wollen, sicher gibt es dort auch noch Frischmilch beim Bauer? - oder? 

Wenn ich mich richtig erinnere funktioniert das wie mit dem Sauerteig?! - kann vermehrt werden.

LG Helga


AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 181
29. Februar 2020 16:11  

@ninale

Sorry, aber meine Frage nach DEM Joghurt aus dem bulg. Dorf in den Rhodopen ist immer noch nicht beantwortet. Dass die Bulgaren Joghurt als "Lebenselixier" konsumieren, ist mir bekannt. Ebenso Ayran, den ich auch gern trinke, aber nichts mit Joghurt zu tun hat. Ich warte nun nicht mehr auf eine konkrete (!) Antwort...

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@henrich45)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 50
29. Februar 2020 16:25  

@zehetmaier-helga hallo Helga, wir wohnen südlich von Varna und ländlich. Da kommt jeden Montag und Donnerstag ein Auto mit Frischmilch vom Bauer. Ganz lecker, wenn meine Kinder und Enkel von D hier sind, wir bemerken es schon nicht mehr, sie sind begeistert von dem Geschmack. Auch hier machen viele Freunde von uns im Ort Joghurt davon. Na das wirst Du auch bald Deiner Familie bieten können.

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 538
29. Februar 2020 17:18  

@jette

Hallo Jette, es geht doch um den Bacillus Bulgaricus. Die Chinesen produzieren den Yoghurt in China mit chinesischen Kühen. Du wirst keinen Yoghurt aus diesem Dorf kaufen können, weil es dort keine Produktion gibt. Das wird doch in dem Film gesagt. LG Eli

 

Поздрави Ели - Scivias - Wisse die Wege


Helga und NinaLe gefällt das
AntwortenZitat
NinaLe
(@ninale)
Seriöses Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 55
29. Februar 2020 17:29  

@jette

es gibt nicht NUR DEN einen Joghurt. In diesem Dorf findet das Festival statt, heisst aber nicht, dass die dort eigenen besonderen Joghurt haben. Wichtig für den bulgarischen Joghurt sind die zwei Bakterien:  Lactobacillus bulgaricus и Streptococcus thermophilus. Wenn das auf der Verpackung steht , ohne sonstiges Gedöns, dann bist du richtig. Noch besser natürlich in Bio Qualität. Die Marke HARMONICA, die im Film gezeigt wurde , wird nur in Sofia produziert und verkauft. Und Ayran hat wohl was mit Joghurt zu tun, wenn du den in Bulgarien trinkst. 

 

Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun: es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber, wer-du-bist.


Eli gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 181
29. Februar 2020 17:37  

@eli

ups...da habe ich wohl gerade  d i e   Stelle im Film überhört...Danke für Deinen Hinweis! Dann halte ich mich weiterhin an "meinen " Lieblingsjoghurt...und hoffe auch, seeeeehr alt zu werden....

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 139
29. Februar 2020 19:05  

@eli

Hallo Eli,

denkst du nicht, dass man im Dorf Momcidingsbumsda (es wird Jahre dauern bis ich das aussprechen kann) etwas Joghurt kaufen kann. Der muss dann innerhalb einer bestimmten Zeit (ich glaube 3-4 Tage) verarbeitet werden. Von diesem Joghurt behältst du etwas übrig und machst wieder neuen Joghurt - von dem behältst du dann wieder ... und so weiter ... und so fort ... Urlaub ist dann gestrichen *smile, es sei denn, deine Nachbarin macht für dich alle 3-4 Tage Joghurt bis du wieder zurück bist?! *smile! 

Vielleicht ist ja ein Chemiker im Forum, der uns sagen kann, ob man den Joghurt auch in kleinen Portionen einfrieren kann? - falls man mal drei Monate lang keinen Joghurt mehr sehen kann? 

Also mit dem Sauerteig hat das bei uns immer funktioniert! Ein paar kleine Portionen eingefroren und dann ging es wieder weiter. OK! - in BG muss man dann entsprechend reagieren, bei Stromausfall, sofort Joghurt machen! *smile

Nehmt mich bitte nicht so ernst, meine Gedanken gehen öfter mal  mit mir durch! *smile 

LG Helga 

 

 

 


AntwortenZitat