Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Bulgarische Mentalität - man muss sich durchboxen


Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 730
Themenstarter  

Jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Hier  in BG entschuldigt sich keiner, hab ich noch nie erlebt. Mann zofft sich mal gewaltig und redet paar Tage nicht  zusammen, aber dann ist wieder alles gut. Eine gute Eigenschaft, die Bulgaren sind wirklich nicht nachtragend. 

Wir hatten dieses Jahr auch ein Problem mit der NAP.  Wir wollten unsere Steuerunterlagen abgeben um den Bescheid nach D zu senden. Voriges Jahr war das ganz einfach, dieses Jahr gab es massiv Probleme.Die Frau , die das bearbeitet, redete wie ein Wasserfall und wir verstanden dann gar nichts mehr, sind aber immer ruhig geblieben. Es nützt ja nichts, wir brauchen die Genehmigung, also in der Ruhe liegt die Kraft. Trotzdem völlig frustriert haben wir die NAP verlassen. Nach 3 Tagen haben sie angerufen, das unsere Sachen fertig sind. Mit gemischten Gefühlen sind wir wieder hin und haben 2 Seiten zurückbekommen. Wir haben geschaut. ob ein Stempel drauf ist und alles war gut. Zu Hause angekommen, haben wir gemerkt, das wir 2 Seiten in bulgarischer Sprache hatten, aber keine in lateinisch. Also wieder zur NAP und die hatten das auch schon gemerkt. Die hektische Frau war dann etwas ruhiger. Ich denke, die Bulgaren sind emotionaler und lassen ihren Frust sofort raus, egal wer da gerade da ist. Und wenn man ihnen dann das nächste mal begegnet, sind sie ganz anders. Das haben auch unsere Kinder festgestellt, 2018. Sie sind mit dem Nachtzug gefahren und mussten umsteigen. Die Schaffnerin total unfreundlich und unzugänglich. Zwei Wochen später die gleiche Schaffnerrin, und unsere Kinder ahnten nichts Gutes. Aber Fehlanzeige, sie war sehr nett und hat sich die ganze Zeit mit den zweien unterhalten. So kanns gehen.

LG Eli

 


D-Schirmer und Dieter gefällt das
Zitat
Britta
(@bschmid)
Neues Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 6
 
Geschrieben von: @eli

 Hier  in BG entschuldigt sich keiner, hab ich noch nie erlebt. Mann zofft sich mal gewaltig und redet paar Tage nicht  zusammen, aber dann ist wieder alles gut. Eine gute Eigenschaft, die Bulgaren sind wirklich nicht nachtragend.

Hallo Eli,

das ist gut zu wissen und diese Haltung ist mir wesentlich sympathischer als das Prinzip der ewigen Feindschaft... Wink  

Danke für diesen Einblick und Grüße

Britta


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 406
 

@bschmidGenau so denke ich auch. Und vor allem " keine härtere Gangart", das kommt hier überhaupt nicht gut an. Nikolaus


AntwortenZitat