Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Was ist beim Häuser-Kauf zu beachten?


 BeZ
(@bez)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 45
Themenstarter  

Hallo Zusammen, ich brauche aktuell einen Rat von euch. Es geht darum, dass ich nach Bulgarien ausgewandert bin und aktuell in Varna wohne. In der Nähe von Varna habe ich jetzt eine Immobilie gefunden, die ich gerne hätte. Es ist ein Haus in einem Dorf, ca. 30km von Varna entfernt. 

Das Haus ist leer, gehörte einem Russen, der dringend zurück musste. Die Immobilien-Firma hat die Vollmacht das Haus zu verkaufen und auch beim Notar die Verträge zu unterzeichnen. Ja, schon mal etwas "fishy" - kann ich aber mit leben, wenn der Rest "rechtens" ist.  

Wie geht man am Besten weiter vor? Holt man sich einen deutsch-sprechenden Anwalt und lässt ihn alles prüfen? Oder was macht man da? Denn auf der einen Seite möchte ich dieses Objekt haben, aber ich möchte mich auch nicht übers Ohr hauen lassen - man hört ja leider viele Geschichten. 


AntwortenZitat
(@gerry56)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 35
 

@bez 

Hallo wir standen auch vor dieser Frage ,ging zwar um Engländer aber egal. Wir haben den Tip bekommen eine Anwältin einzuschalten und auch gleich einen Namen "mitgeliefert" bekommen,war der beste Tip. Hat uns ganz prima geholfen. Kostet etwas, ist aber der sicherste Weg da sie alles nachprüfen kann und alle Einsichten bekommt. Unser Abschluss steht kurz bevor. 


Jaro gefällt das
AntwortenZitat
 UlUl
(@ulul)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 26
 

@bez 

Hallo,

unten ist eine Werbung von Galina.

Kann ich nur empfehlen!!!!!

Die kennt sich aus.

Bestehe aber beim Makler auf einen Gutachter zur Besichtigung des Objektes.

Bestimmt wirst du selber nicht die Steckdosen und auch die Stromanlage überprüfen können?

Wenn das ein Dorf ist, ist keine Kanalisation vorhanden.

Wir mußten nach drei Monaten eine neu Abwassergrube bauen lassen.

Viel Glück und Erfolg

 


Jaro gefällt das
AntwortenZitat
 BeZ
(@bez)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 45
Themenstarter  
Geschrieben von: @ulul

Bestehe aber beim Makler auf einen Gutachter zur Besichtigung des Objektes.

Bestimmt wirst du selber nicht die Steckdosen und auch die Stromanlage überprüfen können? 

Ich sags mal so, ich selbst bin B.Sc. in E-Technik und Dipl. Inf. In meinem Haus in DE habe ich die gesamte Stromanlage geplant und errichtet und habe die nur vom Elektriker dann "abnehmen" lassen. 

Und die ganze Anlage ist mir ehrlich gesagt, egal. Sollte da etwas nicht mit stimmen, so lässt es sich beheben. Und alles, was ich in dem Haus gesehen habe, sah mir nicht nach Pfusch aus. Als ich ausgewandert bin, habe ich eine ganze Armader an Messgeräten mitgenommen, unter anderem z.B. auch eine Wärmebild-Kamera. Aber man merkt sofort, dass man die in dem Haus nicht braucht. 

Ebenso werde ich jetzt kein E-Check der ganzen Stromanlage durchführen. Auf den ersten Blick sieht alles solide aus, der Rest wird zur passenden Zeit erledigt. 


AntwortenZitat
(@obermeier)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 31
 

@bez ich würde empfehlen einen Rechtsanwalt, der deutsch spricht, zu nehmen. Dies ist wirklich besser, denn er prüft ob kein Grundschuld oder anderes auf dem Haus und Grdst. ist. Unser Nachbar hier ist auch Russe und als er das alles gekauft hat (Haus mit Grdst.) waren die Gesetzte hier so das das Grdst. ein Bulgaren kaufen mußte und er nur das Haus. Um das bei euch zu klären, es könnte ähnlich sein, ist der Rechtsanwalt sehr wichtig, meine ich. Er bereitet auch alles korrekt für den Abschluß für Notar vor. Beim Notar muss ein vereidigter Dolmetscher anwesend sein, das ist Pflicht. In Varna gibt es einige deutsch sprechende Rechtsanwälte, kann dir per PN die Tel. Nr. geben von dieser Rechtsanwalt-Dame. lb Grüße Obermeier


Jaro und beefeater gefällt das
AntwortenZitat
(@gerry56)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 35
 

@ulul 

Hallo ,ich kann mich nur der Antwort von Obermeier's anschließen, es ist sehr gut einen Anwalt ,der deutsch spricht als Begleitung für alle rechtlichen Sachen an der Seite zu haben. Man merkt es leider oft erst spät ,dass man an seine Grenzen kommt unsere Anwältin sitzt in Burgas unser Haus ist in der Nähe von Balchik und sie hat keine Mühen gescheut und uns wunderbar vertreten. Wir haben die Adresse auch von einem Mitglied des Forums bekommen und sind sehr froh, dass wir diesen Weg gegangen sind. Wenn du willst kannst du dich bei uns melden. (PN)


AntwortenZitat
 BeZ
(@bez)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 45
Themenstarter  

Ich danke euch erst einmal für die Unterstützung. Inzwischen bin ich erst einmal von dem Haus weggegangen, an das ist gedacht habe und tendiere zum Kauf einer Wohnung in Kranewo, in die ich mich tatsächlich verliebt habe.

Ich werde kommende Woche mich bei der Anwältin melden, aber wann brauche ich sie eigentlich? Aktueller Stand ist, dass ich Mittwoch einen Termin beim Makler habe. Dort muss ich quasi das Angebot an den Verkäufer stellen und einen Deposit von 2k€ hinterlegen. Verkäufer der Wohnung ist eine Bank.

Brauche ich die Anwältin schon jetzt oder erst dann, wenn wir uns auf eine Summe geeinigt haben?


AntwortenZitat
(@giseline)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 277
 

@bez 

Hallo, die Anwältin prüft die Unterlagen und die Besitzverhältnisse der Immobilie. Sie braucht also etwas Zeit dafür vor dem Notartermin. Am Besten meldest Du Dich so schnell wie möglich bei ihr und sprichst das weitere Vorgehen mit ihr ab.

LG Gisela

 


Jaro gefällt das
AntwortenZitat