Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Erster Schritt  

  RSS

Dieter
(@dieter)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 9
24. Februar 2020 4:32  

 Hallo Freunde, Anfang Februar waren meine Frau und ich an der bulgarischen Küste um uns dort mal um zu sehen und gegebenenfalls eine Immobilie zu erwerben. Wir sind an einem Donnerstag von Eindhoven aus nach Varna geflogen. Es war schweinekalt und wir kamen mit 3 Stunden Verspätung an weil der Flughafen Varna teilweise gesperrt war. Wir hatten einen Leihwagen und sind dann nur noch ins Hotel gefahren nach Varna. Auf dem Flug hatte ich schon einen netten Bulgaren kennen gelernt der ausgezeichnet Englisch sprach und den ich einfach angequatscht habe. Ich mach das immer so. Wir sind dann am nächsten Morgen mit dem Leihwagen nach Nessebar gefahren und haben dort unseren Makler getroffen mit dem wir schon seit einigen Wochen korrespondiert hatten. Er hat uns noch am selben Tag fünf oder sechs Immobilien gezeigt und wir hatten schon keine Hoffnung mehr dass uns eine gefällt, als wir in Sveti Vlas genau das richtige Objekt fanden. Es sollte Meerblick haben groß genug sein und wir konnten auch noch einen Platz in der Tiefgarage für das Auto und die Motorräder dazu kaufen. Wir haben dann eine Anwältin genommen, einen Vorvertrag gemacht und ein Bankkonto gegründet. Dann haben wir uns am nächsten Tag noch überall umgesehen und uns in das Land verliebt, obwohl das Wetter mies war und am Strand und in den Geschäften auch nichts los war. Es gibt wunderschöne Strecken im Hinterland die man mit dem Auto oder mit den Motorrädern fahren kann und die Menschen die wir kennen gelernt hatten sagten uns auch alle zu. Ich werde jetzt noch einmal allein nach Bulgarien kommen um den Notar Vertrag zu unterzeichnen und den Kauf abzuschließen. Danach werden wir erst einmal in die USA in Urlaub fahren, denn das hatten wir schon vor sechs Monaten gebucht. Erst danach werden wir wieder nach Bulgarien kommen um uns dort einzurichten. Es wird für uns zunächst einmal nur eine Ferienwohnung sein, da wir in Deutschland noch einiges abzuschließen haben. Sollte es allerdings in Deutschland knallen, ziehen wir sofort um. Hier werden die Leute ja immer verrückter. Ihr verfolgt das ja auch sicherlich in den Nachrichten. Um niemandem zu nahe zu treten werde ich mich über Politik nicht weiter äußern. Wir freuen uns schon sehr auf unser zukünftiges Leben in Bulgarien und ich werde euch auch weiter auf dem Laufenden halten, wie alles abgelaufen ist.


NinaLe, Helga, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
Zitat
BulgarienSuse
(@bulgariensuse)
Mitglied Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 68
24. Februar 2020 6:31  

Hallo Dieter, ein sehr interessanter Bericht! Es freut mich, dass ihr so schnell eure Traumimmobilie gefunden habt und alles reibungslos verlaufen ist. Bin schon gespannt,  wie es weitergeht...

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen.


AntwortenZitat
Dieter
(@dieter)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 9
24. Februar 2020 12:50  

@bulgariensuse

Hallo Suse, wir sind auch gespannt ob alles so klappt denn wir sind keine Freunde von Horror Geschichten. Sollte es aber trotzdem eine werden werden wir euch daran auch teilhaben lassen und wenn ihr euch nur daran weidet oder mit uns leidet. 😀

 


Lavendura und Helga gefällt das
AntwortenZitat