Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Suchen Infos.und Hilfe

33 Beiträge
13 Benutzer
61 Likes
1,225 Gesehen
Rainer Walli, XANTILON - Euer Partner in Bulgarien
(@rainer-walli)
Estimable Member Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 43
 

@obermeier aber ich denke wir werden auch sehr gut miteinader zurechtkommen.;)


   
AntwortenZitat
Gerry56
(@gerry56)
Trusted Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 46
 

@obermeier Hallo Ruth und Jochen, ja du hast recht ich habe da etwas verwechselt.LG Jutta und Gerhard 


   
AntwortenZitat
 chh
(@chh)
Eminent Member
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 23
 

@charly-2020 Die genannten Einwanderungshelferinnen sind sicherlich empfehlenswert. Beachtet bitte, dass ihr die Straßenzugangsverhältnisse vor Kauf auf dem zuständigen Amt mit ihnen prüfen lasst. Auch wenn es so aussieht, dass ein Haus an einer öffentlichen Straße liegt, kann sich das später als falsch herausstellen. Und dann habt Ihr ein Problem, je nach Eigentümer der Privatstraße ein kleines oder vielleicht sogar ein großes.

Und lasst dabei auch die geplanten Baumaßnahmen prüfen, also z.B., ob die Gemeinde eine Straßenverbreiterung plant, die Euch dann einen Teil des Grundstücks kostet. Und ob Euer Vorbesitzer oder jemand anders Einspruch eingelegt hat. 


   
AntwortenZitat
(@betina-floratina)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 34
 

Schwarze Schafe gibt es überall. Aber wenn mir hier jemand im Forum empfohlen wird, so wie mit Rainer Walli, denn vertraue ich auch darauf. Schließlich beruhen solche Empfehlungen ja auf Erfahrung. Ich werde mir auf jeden Fall Unterstützung holen, (weil mir noch die Sprachkenntnisse und der Umgang mit den bulgarischen Behörden fehlt) Dennoch hätte ich paar Fragen die ich noch hier in Deutschland wissen muss. Ich werde mein Deutsches Konto behalten, habe aber gehört ich brauche auch ein bulgarisches Konto. Müssen auf dem auch regelmäßige Eingänge zu sehen sein? ( Die Rente soll aufs Deutsche Konto). Wieviel Geld muss ich auf das Konto einzahlen? Wie zahlt man am Sonnenstrand ? In der Bulgarischen Währung oder mit Euro?. Brauche ich zusätzlich zum Personalausweis einen Reisepass? Ich bin seit 2008 aus der Steuer befreit, brauche ich in Bulgarien meine Steuerliche Identifikationsnummer?, Vielen Dank im Voraus falls jemand meine Fragen beantworten kann. Betina


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@betina-floratina

Ich habe ein Konto auch in Deutschland, als "Durchgangskonto", die eingehende Rente überweise ich gleich auf mein bulgarisches Konto. Normalerweise reicht hier der Person, der Reisepass kann aber nicht schaden. Deine Steuer ID wirst Du irgendwann brauchen, teilweise das Originalschreiben. Ob das hier mit Deiner Steuerbefreiung auch gilt, kann ich Dir nicht sagen. Ich liege auch unter der Bemessungsgrenz, muss aber eine Steuererklärung und eine Bescheinigung des hiesigen FA abgeben, dass ich hier kein Einkommen habe. Bezahlt wird hier mit Lewa, weil Bulgarien und noch kein Euroland.

Gruß Harry 


   
AntwortenZitat
(@obermeier)
Eminent Member
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 19
 

@harry-mila Also Harry- Mila, darf ich euch korrigieren? Bulgarien ist EU Land, genau wie die CSR, Polen, Ungarn usw.(!!!), nur der Euro ist hier zum Glück noch nicht eingeführt, wie auch in diesen anderen Ländern. In den Geschäften, hier in Bulgarien, zahlt man immer in Lewa! Aber Betina du kannst in jeder größeren Kaufhalle und auch Restaurants mit deiner deutschen Bankkarte bezahlen, das kannst du dann auf den Auszügen oder übers Internet kontrollieren und es wird umgerechnet abgebucht auf deinem deutschen Bankkonto. Ein bulg. Bankkonto muß man nicht haben, auch gibt es keine Mindestsumme, die da drauf sein muß! Man kann sicher das bulg. Konto zu Abbuchungen, wie Wasser, Strom usw. benutzen. Allerdings mache ich das persönlich jeden Monat, habe ja Zeit und meine Gedanken diesbezüglich sind,  ich unterhalte mich gern mal mit den Damen an der Zahlstelle. Erfahre was Neues und lerne, auch bulgarisch, meist etwas dazu!


   
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Noble Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 664
 

@harry-mila Um meine Litschna-Karta (Aufenthaltserlaubnis richtiger) zu beantragen und zu verlängern brauchte ich meinen Pass . Ich denke , wenn du noch mal nach D fliegst , wirst du auch einen brauchen .

Fürs erste würde ich 500€ auf ein bg-Konto einzahlen , später kann man das ja ändern . Regelmäßige Einkünfte brauchst du die erste Zeit ( Aufenthaltserlaubnis ! ) nicht . Später würde ich es empfehlen , eine Bank in BG ist auch nicht anders als in D 🤗 ! Normalerweise brauchst du hier keine dt. Steuernummer , aber jeder dt. Rentner muss eine Steuererklärung machen . In deinem Falle " seit 2008 aus der Steuer befreit" frage das FA in D .

LG  Ha-Jo

 


   
Harry-Mila reacted
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@ha-jo

Bei einem Freund wurde nach dem Originalschreiben mit der Steuer ID gefragt, war bei der BACB. Und ich habe einen Reisepass, ganz neu 😌 


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@obermeier

Ich habe auch nicht gesagt, dass Bulgarien kein EU Land ist sondern dass es kein Euroland = im Sinn von Geld ist. 


   
Ha-jo reacted
AntwortenZitat
(@betina-floratina)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 34
 

@harry-mila ,

Hallo Harry ich habe gehört das: wenn man sein Geld auf das Bulgarische Konto einweist die Währung gleich von Euro auf Lew umgetauscht wird. Nicht 1x1 , sondern mit hohem Verlust?. Kann ich mir nicht vorstellen, aber Nachfragen kostet ja nichts. 

Leider erhält man auch viele Falschinformationen, ( meine jetzt nicht hier)


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@betina-floratina

Das kommt wohl auf die Bank an. Bei mir kommt es 1:1 an zum offiziellen Kurs.

Gruß Harry 


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@betina-floratina

Mein Konto bei I-Card ist ein Euro - Konto, Ausgaben mit der Karte werden mit wenigen Stotinki Gebühr umgerechnet. Ich habe aber ein Unterkonto in Lewa. 


   
Ha-jo reacted
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Noble Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 664
 

@betina-floratina  Das ist Unsinn . Du kannst ein €-Konto eröffnen und dorthin die Rente überweisen lassen , oder ein Lewa-Konto . Die Umrechnung ist immer 1 : 1,95 , schon seit Jahren . Ich habe beide Konten . Das €-Konto für die Rente und das Lewa-Konto für die Bankkarte ( Automat ) . So habe ich bei Diebstahl oder Verlust nicht solch großes Risiko . Von diesem Konto lasse ich auch Wasser/Strom/Telefon abbuchen , keinerlei Probleme .

LG  Ha-Jo


   
Harry-Mila reacted
AntwortenZitat
Seite 2 / 2