Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie ist die Stimmung in BG?


 BeZ
(@bez)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 37
Themenstarter  

Hallo Leute,

darf ich euch mal eine Frage stellen? Wie ist denn in BG so die Stimmung im Staat? Hier im Forum haben ja einige Leute erzählt, dass sie bei Geschwindigkeitsverstößen von Polizisten aufgesucht wurden, die dann das Geld freundlich eingesammelt haben. Darf ich mal fragen, wie so etwas aussieht? Stehen dann - wie bei uns in Deutschland - zwei Kampfmaschinen in Schutzweste einschüchternd vor einem und wollen vom hilfslosen Bürger etwas? Oder ist es tatsächlich freundlich? 

Und wie ist es bei Behörden? Letzte Unverfrohrenheit war: Ich hatte einen Termin beim Amt. War pünktlich da. Die zuständige Mitarbeiterin aber nicht. 15 Minuten später kommt sie. Aber nein, ich durfte noch nicht ins Zimmer. Als ein anderer Mitarbeiter das Zimmer betrat, habe ich mal geschaut. Die saß da am Tisch, hat Kaffee getrunken und der Kollegin vom Urlaub erzählt. Und Beschwerden helfen nicht, da die eine ganz sicher eine andere kennt, die z.B. beim Finanzamt arbeitet und dann gehen die Kontrollen los. 

Und zuletzt würde mich mal der gesamte Umgang des Staates mit dem Bürger interessieren. In Deutschland hatte ich jede Woche mindestens ein behördliches Schreiben im Briefkasten. Relativ unfreundlich geschrieben. Und hat man darauf nicht reagiert, wurde entweder direkt zu meinem Nachteil entschieden oder gar ein Zwangsgeld von ca. 500€ festgelegt. Und der Vollziehungsbeamte war auch relativ zügig da. (Wenn es aber darum ging, dass ich für meine Dienstleistung Geld von der Stadt bekomme, dann wurden die Rechnungen schon mal 2-3 Monate liegen gelassen).

 

Ich hoffe, ihr könnt mir da mal ein paar Einblicke geben. 


Zitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 489
 

Also von " den Leuten ", habe ich persönlich noch nichts gelesen. Ist auch Quatsch, Die Polizisten die zu mir kamen, waren Sicherheitspolizisten, die sind noch nicht einmal  bewaffnet. Und, Geld sammeln sie gar nicht ein, bekommst ein Formular mit IBAN Nr. Und freundlich waren sie auch. Sweaty  


Ha-jo, BeZ, HarryMila und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 728
 

@BeZ

Ich kann den Hintergrund deiner Fragen nicht verstehen. 

Wenn ich das richtig verstehe, lebst du noch in D. 

Falls du mal in BG sesshaft werden solltest, wirst du dann schon ganz persönlich deine eigenen Erfahrungen machen. Welche Stimmung man im Land wahr nimmt, an Regelverstößen im Straßenverkehr zu beurteilen, erschließt sich für mich persönlich auch nicht.

Sorry aber ich empfinde das einfach so.

Nach meiner Einschätzung würde das Ganze wieder in Endlos-Diskussionen übergehen. Es sind eben keine typischen Auswanderfragen. 

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag

 


Nikolaus gefällt das
AntwortenZitat
 BeZ
(@bez)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 37
Themenstarter  
Geschrieben von: @lavendura

@BeZ

Ich kann den Hintergrund deiner Fragen nicht verstehen. 

Wenn ich das richtig verstehe, lebst du noch in D. 

Falls du mal in BG sesshaft werden solltest, wirst du dann schon ganz persönlich deine eigenen Erfahrungen machen. Welche Stimmung man im Land wahr nimmt, an Regelverstößen im Straßenverkehr zu beurteilen, erschließt sich für mich persönlich auch nicht. 

Der Hintergrund meiner Fragen ist, dass ich aktuell vor der Entscheidung stehe, ob ich mein Haus in D verkaufe und dann mir eine Immobilie in BG kaufe oder ob ich das Haus vermiete und in BG mir ein Haus / eine Wohnung miete. Vorteil wäre: Ich könnte deutlich mobiler sein. Denn in Deutschland werde ich mein Haus immer los. Wenn ich mir die Immo-Anzeigen anschaue, ist es in BG nicht so der Fall. Vor allem, wenn es ins Ländliche geht. 

Dann ist einer meiner größten Ziele in meinem Leben, dass die dummen Schreiben der Behörden endlich aufhören. Mein Unternehmen ist als erstes aus D umgezogen und ist aktuell in Georgien. In Georgien habe ich am Anfang nur 3 nette Briefe bekommen und seit dem ist absolute Ruhe. 

Ich versuche deshalb jetzt schon herauszufinden, ob ich mein Ziel in BG auch erreichen kann oder ob ich wegen jedem Scheiß Post von den Behörden bekommen werde. 

Ja, persönliche Erfahrungen sind gut, mich interessieren aber auch die Erfahrungen anderer. 

Ich habe nicht gesagt, dass man die Stimmung im Land anhand von Regelverstößen im Straßenverkehr beurteilen kann. Aber sehr wohl beim Umgang zwischen Staat und Bürger. Ist der Staat und jeder, der für ihn arbeitet herablassend? Wird jede Regel knallhart umgesetzt oder werden die Bürger eher in Ruhe gelassen? Ich finde, dass es schon sehr wichtige Themen sind. 


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 352
 

@bez Kann nur über mich sprechen : nach über 10 Jahren noch nie einen Kontakt mit der Polizei und noch nie irgendwelche Schreiben von Behörden ( ausser Antworten ) . Allerdings zahle ich auch pünktlich meine Steuern und versuche immer nett und höflich zu sein . Grantig war auf Ämtern auch noch nie jemand zu mir .

LG  Ha-Jo


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 809
 

Die Stimmung in BG ist meistens gut, manchmal so und mal so. In jeder Situation anders, je nachdem. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Immer nur das optimale gibt es nicht. LG Eli


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat