Übersicht

Konto in BG
 

Konto in BG  

Seite 2 / 2
  RSS

Eli
 Eli
(@eli)
Bronze Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 169
16/04/2019 10:56 pm  

Hallo Ihr Lieben,

das mit der Rentenüberweisung ist meines Erachtens nicht so ohne. Ich konnte zum Bsp. nicht herausfinden, wie das in D geregelt ist. Normalerweise ist es so, wenn man einen bestimmten Betrag von einem D Eurokonto nach BG auf ein Lewa Konto überweist, kostet das um die 12 Euronen von der deutschen Bank. Von BG erst mal abgesehen. Nun wird ja die Rente auch über ein Konto überwiesen. Aber es steht niergends, welche Bank das ist und was diese Bank dafür berechnet. Zumindest kann ich das in D nicht über das Netz erfahren. Da kommt immer nur, was alles möglich ist, aber keine Kosten, die auf mich zukommen, seitens der Banken in D. Dann gibt es ja noch die Möglichkeit, die Kosten aufzuteilen. Das wird der Rententräger aber wohl kaum machen und alles wird beim Empfänger landen. Wenn ich falsch liege, bitte berichtigt mich. Ansonsten habe ich noch einen Link DKB.

https://www.gratis-konto.at/dkb-in-oesterreich/3409

Поздрави Ели. - http://careli.mozello.de/startseite/


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Bronze Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 169
16/04/2019 11:27 pm  
Geschrieben von: Rose

hoffentlich gibts die dann noch. Für uns "Altrentner gibts ja eine kleine Erhöhung ab 31.07.2019 ..............

Hallo Rose,

die Erhöhung gibt es, weil Wahlen sind und viele Rentner wählen gehen, und ... damit wieder ein paar Rentner mehr Steuern bezahlen dürfen.  Den Rentnern heute geht es noch gut. In 10 Jahren sieht es schon ganz anders aus. Was mich immer wieder ärgert, ist die immer noch 2 Klassengesellschaft nach 30 Jahren. Eine Mutter inWestdeutschland bekommt zur Rente mehr  Kindergeld als eine Mutter in Ostdeutschland. Sind die Mütter oder Kinder weniger Wert? Auch die Rente wird immer noch in 2 Klassen gewertet. Wir haben 30 Jahre Mauerfall, aber immer noch Mauern oder 2 Klassengesellschaften.Du schimpfst immer nur, was alles schlechter für Dich wird, ist verständlich, das bringt hier aber niemanden weiter. Entweder Du zählst die Geschenke des Lebens oder kämpfst für eine bessere Zukunkt für unsere Kinder.

IN ORDNUNG, hat nichts mit BG zu tun, aber immer nur schimfen ist nicht der richtige Weg.

Поздрави Ели. - http://careli.mozello.de/startseite/


BulgarienSuse zugestimmt
AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 12:54 am  

der Witz ist gut "kämpft für eine bessere Zukunft unsere Kinder" !! Ich habe 2 Töchter, selbständig erzogen, habe für eine gute private Schulbildung viel Geld bezahlt (monatlich 800 DEM für Beide), arbeiten beide hart, leben nicht vom Staat. Kindergeld gabs für mich so gut wie gar nicht damals, denn diese DEM Almosen konnte man gar nicht Kindergeld nennen. Und auch wir im Westen sind mit den Kindern beschissen worden, denn niemand nimmt zur Kenntnis, dass die damalige Regierung beschlossen hat, dass für Kinder die nach 1.1.1992 geboren werden 3 Jahre Rente pro Kind angerechnet werden. Damals gabs für die Kinder die vorher geboren wurden nicht mal einen feuchten Händedruck, geschweige denn wurden Jahre für die Kinder für die Rente angerechnet. Und warum hat man das 1992 beschlossen ? Natürlich nicht für die länger hier Lebenden und ihre Kinder. Ich habe für die Zukunft der Kinder so viele Steuern bezahlt, manche Jahre mehr als andere Familien ihr ganzes Leben nicht bezahlen. Habe zwar viel verdient, aber 80% Steuern abdrücken da überlegt man schon ob man nochmals so hart arbeiten will 60 -70 Stunden die Woche. Die Masse der Kinder meinen ja, dass sie für die "Alten" aufkommen, aber jeder der "Alten" auch die ohne Kinder haben für die Kinder gearbeitet und bezahlt. Die Mehrzahl der Politiker die heute über uns bestimmen und über die Zukunft der Kinder wissen ja gar nicht was Arbeit ist, die haben nie gearbeitet. Wenn ich die Schilder sehe, die die "Kinder" bei ihren Freitags Schulschwänzer Demos hochheben, dann kann ich nur sagen "Gute Nacht Germoney" und wie die sich alle benehmen, die haben keine Erziehung, die wissen nicht mal was Anstand ist, die Straßen und sogar vor der eigenen Haustüre alles verdrecken!! Ich helfe lieber den "Alten" oder auch Obdachlosen die schon länger hier leben, denn die werden von allen vergessen

Zur Rente: 10 Jahre nach der EUR Einführung gabs keine Rentenerhöhungen obwohl die Preise und Mieten um 70% bis 100% gestiegen sind. Ich habe für 65% vom Durchschnittsnetto über die Lebensarbeitszeit eingezahlt aber dann nur 51% erhalten. Für den Osten wurde die Rentenkasse im Westen geplündert anstatt die Ostrenten aus der Steuerkasse zu zahlen. Vergessen wird dabei, dass die Ostrenten die im Westen erst verdienen mussten mit ihren Rentenbeiträgen. Der Staat hat zwar Zuschüsse gezahlt aber die Hauptlast kam von den Arbeitenden im Westen. Die DDR hatte ja alles verballert einschließlich der Rentenkasse Ost. Den Rest hat die SED und die Stasi geklaut unter den Augen der Westpolitiker

Heute gabs wieder im TV einen Bericht eines Berliner Rentners der mit seiner Rente in Berlin nicht mehr leben konnte. Dem blieben 80 EUR zum leben. Hat jetzt ein eingerichtetes Häuschen gefunden mit Grundstück etwas ausserhalb für 150 EUR Miete. Ein dt. Makler hatte ihm das besorgt (war schon ein paar mal im TV) Und der Rentner hat sich gefreut dass er so gut unterkommen ist


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 1:08 am  

@Augustus: ja das ist eine Rechnung die mancher so einfach aufstellt: die Rentenversicherung zahlt ja nicht 50% des KK Beitrags sondern weniger und die Pflegeversicherung muss man alleine zahlen. Derzeit zahle ich rund 285 EUR KK mit Pflegeversicherung monatlich (Pflegeversicherung wird ja auch angehoben)


AntwortenZitat
(@lavendura)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 174
17/04/2019 7:26 am  

hallo und guten Morgen Rose,

so ist das bei mir nicht.

ich bekomme meine Rente am 1. Juli, weil ich ab 7.Juni anspruchsberechtigt bin.

Den errechneten Bescheid habe ich ja schon, aber die MA der RV sagte mir, um mir nicht 2 Bescheide zu schicken, wird der entgültige Bescheid  erst im Mai kommen, da die beschlossene Rentenerhöhung gleich mit eingerechnet wird.

Ich bin mit meiner Rente zufrieden, ich war nie arbeitslos Gott sei Dank, hatte keine Unterbrechungen.

(nur die 20 Wochen nach der Geburt meines Sohnes) 

Ich konnte in der damaligen DDR als Frau mit Kind ein berufsbegleitendes Fernstudium absolvieren und gehe auch mit Abzug also mit 63 in Rente.

 

Ich wünsche euch allen auch einen glücklichen Tag und zufriedenen Tagesabschluss und glaubt mir, die Kleinigkeiten machen das Leben so lebenswert.

LG lavendura

Stark ist, wer mehr Träume hat,
als die Wirklichkeit zerstören kann.


BulgarienSuse zugestimmt
AntwortenZitat
(@augustus)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 66
17/04/2019 9:00 am  

@Rose: Du lenkst von Deiner urspruenglichen Aussage ab, dass ueber die Haelfte der zu erwartenden Rentenerhoehung von KK und PV aufgefressen werden. Ist definitiv _nicht_ so.

Beispiel: Bei 3% Rentenerhoehung auf eine aktuelle Rente von 1000E waeren das 30E Erhoehung. Darauf werden ca. 15% KK und 3,3% PV faellig. Da waeren 4.5E KK, und ca. 1E PV. Die Rentenversicherung zahlt von der KK die Haelfte, also ca. 2.25E. Daher werden von der Erhoehung effektiv 2.25E KK und 1E PV abgezogen. Verbleiben also "netto" 26.75E . Oder, in anderen Worten, nur ca. 10% der Renenerhoehung werden "aufgefressen". 

Wenn Du selber aktuell 285E fuer KK+PV bezahlst, dann hast Du wahrscheinlich eine private KV. Und eine fuer den Durchschnittsrentner wahrlich traumhafte Pension. Und somit keinen Grund zum Meckern.

Und wenn ich nun auch noch von 80% Steuern lese, die Du angeblich bezahlt hast: Mathematik gehoerte bestimmt nicht zu Deinen Studienfaechern.

Gab es in D jemals einen hoeheren Spitzensteuerstz als 56% ? Mit der Betonung auf _Spitze_ ?

Der z.Zt. bei "nur" 42% liegt ?

 

 


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 10:04 am  

@Augustus: bitte lesen was ich geschreiben habe, die Rentenversicherung zahlt eben nicht die Hälfte, keine 50% des KK Beitrages, denn die Zusatzbeiträge die die KK verlangt davon zahlt der Rentenversicherungsträger abslut nichts !! Und von meinem Rentenversicherungsträger der Firmenrente bekomme ich gar nichts zur KK und Pflegeversicherung, zahle aber davon KK und Pflegeversicherung, deshalb geht die Schere immer weiter auseinander. Und schön wäre es wenn die Rente "traumhaft" wäre, sie ist zwar gut über dem Durchschnitt aber sicher nicht traumhaft

Zu der Zeit als ich die 80% ans FA bezahlt habe, war ich selbstständig und mußte deshalb auch die Mehrwertsteuer auf die Provisions - Einkünfte zahlen, da ich die Provisionen pauschal bekommen habe ohne Mehrwertsteuer. Klar das rechnet niemand mit, es gibt bei gewerblichen Einkünften nicht nur einfach den Einkommenssteuersatz, das meint so mancher


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 10:14 am  

dann warte mal ab wann deine Rente aufs Konto kommt, denn alle Rentner ab dem Jahr X werden im nachhinein gezahlt, also wird deine Rente erst am 31.07. kommen. Du wirst für den Juni keine Rente bekommen sondern erst AB 01.07. und gezahlt wird am Monatsende 100% und sicher


Biggi zugestimmt
AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 334
17/04/2019 10:19 am  

ja man lässt sich da irreführen. es heißt im Bescheid zwar, die Rente wird ab 1. Juli bezahlt - was auch stimmt - aber erst im Nachhinein, also am Monatsende überwiesen. 

 

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 11:22 am  

ja früher war das anders, da wurden die Renten am Monatsanfang bezahlt. Ich habe selbst gestaunt als ich praktisch 2 Monate kein Einkommen hatte dadurch dass die Rente erst im nachhinein am Monatsende bezahlt wurde. Dadurch hat die Rentenversicherung natürlich einen riesigen Vorteil gehabt


AntwortenZitat
(@lavendura)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 174
17/04/2019 11:55 am  

Hallo Rose

aber bei mir wird es doch nicht anders sein, als von dir beschrieben.

Anspruch habe/ hätte ich ab 7.Juni.2019 d.h ich bekomme im Monat Juni auch keine Rente erst am 1.7.2019. Für jemanden der nix hat fehlen da 23 Tage.

Aber wir werden ja sehen, wenn mein entgüliger Bescheid kommt. Wirklich glauben .....

seit eh und je schon mein Motte, erst wenn "es" da ist.

Ich werde hier definitiv kein 2. Mal einen Streit öffentlich in einem Forum mit dir diskutieren, ich gehe mal davon aus, dass dies auch in deinem Interesse ist.

In diesem Sinne lassen wir alles so stehen und dann "schakam malko"

LG Lavendura

Stark ist, wer mehr Träume hat,
als die Wirklichkeit zerstören kann.


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 12:14 pm  

Streit ? Ich schreibe nur was Tatsache ist und es ist so dass die Renten erst im nachhinein ausgezahlt werden und fürs Teil - Monat gibts von der Rentenversicherung nicht mal den feuchten Händedruck.

Die Änderung Zahlung im voraus und Zahlung im nachhinein erfolgte ab Renteneintritt April 2004, ich schrieb ja ich habe selbst dumm geguckt. Ich hatte Renteneintritt Mitte März und erste Rente 30. April auf dem Konto. Ich wollte ja nur aufklären um dir eine Entäuschung zu ersparen, ich weiss wie das ist

Um meine Firmenrente musste ich mich 5 Jahre durch alle Instanzen klagen bis zum Bundesarbeitsgericht wo ich dann zumindest einen Teil der Firmenrente die ich gefordert habe zugesprochen bekam, beschissen hat mich die Firma trotzdem. Durch diese 5 Jahre Klage durch alle Instanzen habe ich mich zur Rentenexpertin gebildet

Wann ist die Rente auf dem Konto?

Grundsätzlich erfolgt die Rentenzahlung auf das Konto am letzten Bankarbeitstag des Monats, rückwirkend für diesen Monat. Die Rentenzahlung für den Monat September würde also Ende des Monats September auf dem Konto gutgeschrieben. Eine Ausnahme gibt es: Erfolgte der Renteneintritt vor dem April 2004, dann wird die Rente im Voraus für den folgenden Monat gezahlt.

 

Gerade Auswanderer sind zu 90% auf ihre Rentenzahlung angewiesen und fragen, wie bringe ich die Rente auf ein Konto in BG damit ich dort meine Kosten begleichen kann !!

Und das senden der oft geringen Rente auf ein Konto in BG und die Abhebung in LEV soll ja möglichst wenig Kosten verursachen, das hängt alles zusammen


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Bronze Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 169
17/04/2019 12:23 pm  

@rose: Das Geld für die Rente ist da, aber davon werden versicherungsfremde Leistungen beglichen und das sind nicht wenige. Damit beende ich diese Diskussion . Das ist kein politisches Forum  sondern eins für Auswanderer. Und hier geht es eigentlich um ein Konto in BG.

Поздрави Ели. - http://careli.mozello.de/startseite/


Lavendura zugestimmt
AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 334
17/04/2019 12:29 pm  

Dann mal wieder zurück zum Thema bitte. Falls ihr das trotzdem weiter erörtern möchtet, öffnet bitte einen eigenen Treat dafür. Dankeschön

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
(@augustus)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 66
17/04/2019 6:07 pm  

Das mit dem eigenen Thread ist eine gute Idee. Wenn man dann die Beitrage zum allg. Thema Rente auch dorthin verschieben koennte. Insbesonders die Beitrage der selbsternannten, sog. "Rentenexpertin", die allerdings nicht weiss, dass seit Anfang des Jahres die RV die Haelfte des Zusatzbeitrages uebernimmt. Und deren Umsatzsteuerpflicht absolut nix mit Einkommensteuer zu tun hat. 


Lavendura zugestimmt
AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 157
17/04/2019 6:20 pm  

tut mir leid da muss ich antworten:

die Rentenversicherung zahlt nicht die Hälfte der Zusatzbeiträge die die KK verlangt, die zahlt von den Zusatzbeiträgen gar nichts !! Die Zusatzbeiträge zahlt der Versicherte alleine (hatte ich aber in meinem Beitrag geschrieben, bitte lesen) und für meine Firmenrente bekomme ich von der Rentenversicherung auch nichts, diese KK und Pflegeversicherungsbeiträge zahle ich alleine (hatte ich auch geschrieben) und dafür auch den Zusatzbeitrag alleine !! Oder noch nichts von Zusatzbeiträgen gehört die die KK verlangen ?


AntwortenZitat
(@augustus)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 66
17/04/2019 7:17 pm  

https://rentenbescheid24.de/rentenversicherung-zahlt-die-haelfte-zum-zusatzbeitrag/

Dein Beharren auf Falschinfos macht Deine anderen Aussagen nicht gerade glaubwuerdiger.

Firmenrente ist wie eine zusaetzliches Einkommen. Dafuer ist natuerlich KK faellig, PV, und sogar noch evtl. Einkommenssteuer.


Michi, Lavendura und Biggi zugestimmt
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 130
17/04/2019 8:24 pm  

@rose

ich habe dir soeben eine PN geschickt!

https://www.bulgarien-franz.de


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 130
17/04/2019 8:37 pm  

@biggi, @eli, @augustus,

wir machen das mit dem verschieben spätestens am wochenende!

https://www.bulgarien-franz.de


Biggi zugestimmt
AntwortenZitat
Seite 2 / 2
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren