Übersicht

Konto in BG
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Konto in BG  

Seite 4 / 4
  RSS

Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 132
23. Februar 2020 9:45  

@bulgarien-franz

Hallo Franz,

ja - vom "hören-sagen" meine Infos von meiner Hausbank KSK: eine Immobilie in Spanien, Frankreich, Portugal und den Nachbarländern, rollt mein Banker die Augen und braucht sicher 1 Jahr zur Prüfung. Für eine 3-monatige Weltreise in meinem Alter, schüttelt er nur den Kopf (was in diesem Fall "nein" heißt) - für ein Wohnmobil, na ja, gegen Wertermittlung. Für eine neue Heizung in meinem Haus: gerne doch, kein Problem, das machen wir sofort!

vom "hören-sagen" über bulgarische Banken: wenn ich eine Firma gründe, eood?! - ob es dafür eine Altersbegrenzung gibt, weiß ich nicht?

In diesem Sinne, gibt es wohl nur persönliche Erfahrungswerte. Vielleicht weiß ich mehr, wenn wir von unserer nächsten Reise zurück sind.

LG Helga  

 


AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 159
25. Februar 2020 8:30  

@bulgarien-franz

...ich habe die Information, dass man keinen Kredit bekommt, wenn man nicht in Bulgarien seinen ständigen Wohnsitz hat und Besitzer der Lichna-Karte ist (vermutlich die Angst, fehlende Raten ausserhalb Bulgariens "eintreiben" zu können). Bei mir im Ort gibt es - außerhalb der DSK-Bank - ein großes Transparent, wonach ein bulg. Anbieter Kredite ab 100 Lv (!) anbietet. Das ist eben (auch) Bulgarien (und vermutlich der Einkommenssituation geschuldet); in Deutschland würde man jeden auslachen, der umgerechnet ca. 50 Euro als Kredit (!) beantragt. 

 


Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 159
25. Februar 2020 11:39  

Ergänzung: War eben bei der DSK-Bank in meinem Ort und wollte Konto eröffnen. Obwohl ich hierher ausgewandert bin, will man meine deutsche (!) Steuernummer sehen...Weiterer Hinweis - auch wenn an dieser Stelle nicht relevant, aber m.E. wichtig: Wollte für die dt. Rentenversicherung die "Lebendbescheinigung" in der "Obtschina" bestätigen lassen, da die RV Bund sonst die Rentenzahlung einstellen würde. Nix da mit Vor-Ort-Bestätigung. Ich muss nach Varna zum Migrationsamt fahren. Begründung: Ich wäre als Deutsche nicht im (örtlichen) Computersystem erfasst. Für mich wenig nachvollziehbar, da ich genau in dieser "Obtschina" die Steuern bezahle (Grundsteuer, Autosteuer). Nun gut, aber nicht gut...

 

 

 


AntwortenZitat
(@ha-jo)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 51
25. Februar 2020 15:37  

@jette

Ja , das ist Bulgarien 😊 😯 ! Überall andere Regelungen . Ich brauchte bei der Investbank und OBB keine Steuernummer  und die Lebensbescheinigung stempelt ohne Komplikationen die Sekretärin des Bürgermeisters hier ab . Natürlich bei Vorlage der Litschna Karta , bzw Pass . Die Meldung einer bg Kontoverbindung ( und auch alle anderen Dokumente ) immer per Einschreiben nach D schicken . Keine mail oder Fax !

LG Ha-Jo

 


Eli gefällt das
AntwortenZitat

(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 159
25. Februar 2020 16:38  

@ha-jo

...das gibt's doch nicht...oder eben doch! Kann mich an die EU-Regelungen zum Krümmungsgrad einer Gurke erinnern...und hier gibt es innerhalb eines (EU-) Landes solche unterschiedlichen Regelungen!? Ich wohne ja hier und habe selbstverständlich die Lichna-Karte. Wie Du richtigerweise anmerkst, Unterschrift und Stempel reichen und ich war persönlich vor Ort in voller Köpergröße und -fülle...Die Bürokraten der RV Bund bekommen ihren Freiumschlag auf normalem Postweg zurück. Ich lasse Kopie der Bestätigung anfertigen und dann mal sehen, ob man wieder reklamiert...Gruss zurück!

 

 


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 395
26. Februar 2020 7:25  

Die Lebensbescheinigung für den Raum Varna- Dobrich stellt meines Wissens nur das

Honorarkonsulat / Auswärtiges Amt aus. 

Wenn man Honorarkonsulat+Varna googelt, bekommt man alle Infos dazu.

LG Lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
(@ha-jo)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 51
26. Februar 2020 8:17  

@lavendura

Guten Morgen

Ich bekomme meine LB immer aus D . Dort steht ganz klar , "amtliche Stelle" . D.h. Bürgermeister , Meldestelle Polizei und ähnliches . Habe noch nie Schwierigkeiten damit bekommen , sie hier im Dorf abstempeln zu lassen . Allerdings las ich ganz erstaunt  , das ich meinen Rentenantrag nun nach Sofia an

das Nationale Sozialversicherungsinstitut der Republik Bulgarien, Boulevard „Al. Stambolijski“

schicken müßte 😲 , statt direkt an die DRV . Komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus .

 


AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 159
26. Februar 2020 9:54  

@ha-jo

Ich bekomme das Formular (!) der Lebensbescheinigung auch aus Deutschland! Für mich nachvollziehbar, dass der Rentenservice bei ständigem (!) Wohnsitz in Bulgarien von diesem Land und seinen Behörden die Bestätigung haben möchte. Das mit der Bestätigung - wie gestern bereits angemerkt - vor Ort geht eben bei mir im 2.300-Städtchen nicht. Und das ist nicht nachvollziehbar. Ebenso nicht, dass Du Deinen Rentenantrag nach Sofia senden sollst. Nach meinem Kenntnisstand stellen deutsche Staatsbürger, auch wenn sie im Ausland dauerhaft leben, bei der RV Bund in Deutschland den Rentenantrag, wenn Du von da Deine (z. B. gesetzliche Alters-) Rente erhälst. Empfehlung: Ruf die RV Bund an. Es würde mich nicht wundern, wenn Du eine anderslautende Info zum Ort der Antragstellung erhälst.  

 


AntwortenZitat

(@ha-jo)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 51
26. Februar 2020 17:26  

@jette

Tja , die Bürokratie 🙄 . Eigentlich sollte es logisch sein , den Rentenantrag bei der DRV zu stellen . ABER :

Für die Entgegennahme von Rentenanträgen der Personen, die in Bulgarien ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, ist zunächst das Nationale Sozialversicherungsinstitut der Republik Bulgarien, Boulevard „Al. Stambolijski“ Nr. 62-64, 1303 Sofia, Tel.: +359-2-902 0506 (oder 0700 14 802), Fax: +359-2-9261440, zuständig: Nationales Sozialversicherungsinstitut (NOI).

Das Institut kooperiert eng mit der

Deutschen Rentenversicherung    Quelle : website dt. Botschaft in Sofia

Evtl. soll es ja als Erleichterung gedacht sein ? Verwirrt aber nur .

Mein Dorf hat nur 700 Einwohner und es klappt mit der Bestätigung .

LG Ha-Jo

 


AntwortenZitat
Seite 4 / 4