Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Mülltrennung?


Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 1002
Themenstarter  

Wird in Bularien der Müll getrennt und wie läuft das dann?

Ich pack die gespräche mal hier rein! 🙂


Zitat
HarryMila
(@selle-harald)
Silber Mitglied Moderator
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 208

AntwortenZitat
(@giseline)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Wochen vor
Beiträge: 79
 

Hallo Beate,

auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum!  Hi  

Die Sache mit dem Müll hat mich auch schon beschäftigt. Leider habe ich hier, Oblast Dolni Chiflik, noch keine wirklich funktionierende Möglichkeit zur Mülltrennung gefunden. Es gibt hier einen gelben Container, der für Flasachen und Papier zusammen sein soll. Aber da liegt alles Mögliche drin. Falls jemand etwas weiß, wo es hier in der Gegend Glas- Papier- und / oder Plastikcontainer gibt, bin ich für einen Hinweis dankbar.

Ich bemühe mich nach Möglichkeit, Müll zu vermeiden, nehme Taschen mit zum Einkaufen und habe einen Wasserfilter, damit ich das Wasser nicht in Plastikflaschen kaufen muss.

Weiterhin gutes Einleben in Varna, vielleicht sehen wir uns ja mal.  Laugh  

Liebe Grüße

Gisela


HarryMila gefällt das
AntwortenZitat
Bulalu
(@bulalu)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 71
 
Geschrieben von: @beate5

 

Ich hatte mir eine Flasche Wasser gekauft und wollte die leere Flasche abgeben um eine Neue zu kaufen, die Verkäuferin nahm die leere Flasche und gab mir dafür eine Volle ohne Geld zu nehmen, Verschluß war noch zu, also war es eine neue Flasche. 

 

 

 

Na das nenne ich doch mal erfolgreiches Recycling....kannst du mir den Laden verraten?


D-Schirmer gefällt das
AntwortenZitat
(@beate5)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Wochen vor
Beiträge: 19
 

@giseline Hallo, dann halte ich mal nach dem gelben Container Ausschau, habe ich bisher noch nichts gesehen und ich wohne in der Nähe vom Kolhosi Bazar. Hast Du den Wasserfilter hier gekauft ? Ich habe meinen Blue Water Umkehrosmosefilter in Köln verkauft. Würde mir auch gern wieder die Wasserflaschenschlepperei in den dritten Stock ersparen. LG Beate


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 1002
Themenstarter  
Geschrieben von: @beate5

Kann mir jemand sagen wie man z.B. Glas entsorgt ? K

in bulgarien wird müll getrennt. "theoretisch"!

also: in der stadt sind schon verschiedene mülltonnen/arten und der müll wird tatsächlich getrennt. in den dörfern gibt es sowas zum teil. oftmals jedoch auch nur die 1100 liter blechtonnen, in dennen alles reinfliegt. egal ob biomüll, glas, plasitik oder karton. möbel stellt man einfach daneben, die oftmals von "minderheiten"  abgeholt werden.

hier mehr infos: https://www.bulgarien-franz.de/2017/04/13/muelltrennung-in-bulgarien/

 


D-Schirmer gefällt das
AntwortenZitat
(@ha-jo)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 283
 

@bulgarien-franz  genau - alles fliegt in jeden Container . Auch im gelben liegt alles ! Ich pflaumte mal einen "Neubürger" an , ob er nicht lesen kann Papier ,Metall , Glas , Folie . Er zog verdutzt wieder ab . Wenn wir uns nun sehen , schaut er mich an , als ob ich nicht ganz richtig im Kopf wäre . Resultat - nicht noch einmal !

LG  Ha-Jo


D-Schirmer gefällt das
AntwortenZitat
(@scarlet)
Neues Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 5
 

@ha-jo

Tja, seit der Wende gibt es eben keine "Kreislaufwirtschaft" mehr. Wenn mit dem Müll kein Geschäft zu machen ist, wird es Mülltrennung - außer einige pro forma Zugeständnisse an die EU mit unterschiedlichen Mülltonnen - auch weiterhin nicht geben. So haben sich eben die in den Städten zu besichtigenden Verwertungswege der Sammler - vergleichbar mit den Pfandflaschen sammelnden Rentnern in D - entwickelt, die aus dem Müll das rausziehen, was sie noch brauchen, verkaufen oder selber essen können.

Die ziehen dann mit Kinderwagengestellen und langen Stöcken von Tonne zu Tonne und fischen darin nach Brauchbarem. Viele Bulgaren stellen für diese Leute Sachen, die sie wegwerfen wollen aber von denen sie wissen, daß man sie noch nutzen kann, extra neben die Tonne!

Ganz traditonell gibt es auch Teams von privaten Verwertern, die mit einem klapprigen LKW über die Dörfer ziehen und an den Gartentüren die Besitzer nach Alteisen etc. fragen. Das können sie dann bei den professionellen "Scrap"-Verwertern verkaufen.

Gras- und Baumschnitt kann man auf dem Dorf meist auch umweltschonend am Dorfrand in von den Dörflern dazu genutzten Schluchten oder Mulden getrost der natürlichen Verrottung überlassen, wenn man auf seinem Grundstück keine Kompostierungsanlage hat oder haben will.

Ja und dann gibt es noch die "nachgelagerte Verwertung" auf der Müllkippe, wo ganze Familien gleich neben dem Abladeplatz der Müll-LKW in miesen, aus Abfallmaterialien zusammengezimmerten Verschlägen wohnen und bei jedem LKW beim Abschütten sofort hinzuspringen und das rausziehen, was sie noch für verwertbar halten. Tja, habe ich schon selbst bei uns um die Ecke gesehen. Habe dann eben meine Altkleider schön getrennt vom Müll mitgebracht und dort abgegeben.

Nun gut, der Fortschritt bricht sich Bahn indem die EU für die Schließung der kleineren Müllhalden sorgt und vielleicht wird es dann auch noch einem Investor gefallen, den Müll maschinell zu trennen und selbst zu verwerten.

Die gläsernen Bierflaschen der bulgarischen Marken sind übrigens mit einem Flaschenpfand belegt, den Du normalerweise bei dem Laden wieder kriegst, bei dem Du die Flasche gekauft hast - oder du tauschst sie gegen ein neue und mußt dann keinen Pfand zahlen.

Also macht euch keinen Kopf, wenn ihr alles in eine Tonne schmeißt. Hauptsache ist es doch, daß der Müll weggetragen wird. Das ist in der Stadt meist wunderbar geregelt. In abgelegenen Dörfern - insbesondere, wenn dort Sofioter ihre Datschen haben und den Müll nicht wieder mit nach Haus nehmen wollen nach ihrer Auszeit - kommt es leider dann immer wieder zur Überlastung der auf die Anzahl der wenigen, dort gemeldeten Einheimischen berechneten Müllentsorgungstonnen mit entsprechend dann vom Wind und den Tieren in der Umgebeung verteilten Müllresten.

Ciao Ciao

Scarlet

 

 


Bulgarien-Franz, Lavendura, Rblume und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Bulalu
(@bulalu)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 71
 

Hatte letzte Woche auch das Problem Glasflaschen zu entsorgen.... Rumgefahren nach Glascontainern gesucht...keine gefunden...am nächstbesten grauen Müllcontainer die Flaschen entsorgt...


AntwortenZitat
(@beate5)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Wochen vor
Beiträge: 19
 

@scarlet Ja habe ich schon gesehen die Menschen die den Müll durchsuchen und diejenigen, die brauchbare Sachen neben die Tonnen stellen, mache ich auch. Aber auf jeden Fall gut zu wissen. Danke für die Info. LG Beate


AntwortenZitat
D-Schirmer
(@d-schirmer)
Seriöses Mitglied Customer
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 51
 

@ha-jo also ich glaube es funktioniert schon, wenn auch sehr langsam. Bei uns im Ort stehen auch meistens nur die großen Müllcontainer. Immer wenn ich meinen Müll entsorge, hebe ich den auf der Straße liegenden Unrat auf, aber immer so, das ich dabei beobachtet werde. Ich gebe zu ich gehe da manchmal sogar etwas hinterforzig vor. Ich warte Schüler auf dem Nachhauseweg ab. Donnerstag kommt auch immer ein Verkaufswagen. Auch da ist der Publikumsverkehr sehr hoch. Aber ich habe jetzt nach 18 Monaten gemerkt, die Anzahl der Kaffeebecher, Bonbon und Chipstüten wird weniger. Auch ein naheliegender Spielplatz wird seit letzten Sommer mehrmals vom Gemeindearbeiter gereinigt. Das war bis jetzt nicht so, behauptet mein Nachbar, auch ein Deutscher der bereits 4 Jahre hier lebt.

Versucht es mal. Smile  

 

Lavendura, Ha-jo und HarryMila gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 652
 

@bulgarien-franz Flowers 👍 👍  

Vielen Dank Franz.


AntwortenZitat
(@giseline)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Wochen vor
Beiträge: 79
 

Ich glaube, das Problem ist nicht nur, wo und wie wir unseren Müll entsorgen, sondern auch, was passiert dann damit? Landet alles auf dem gleichen Platz? Dann brauchen wir natürlich nicht zu trennen. Werden die Rohstoffe weiter genutzt? Gibt es Firmen, die recyclen? Oder vergammelt alles irgendwo?

I Dont Know


AntwortenZitat