Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Stromausfälle

14 Beiträge
9 Benutzer
12 Likes
2,812 Gesehen
Franz
(@bulgarien-franz)
Illustrious Member Admin
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 1016
Themenstarter  

Allgemeine Infos zu Stromausfällen in BG

das mit dem stromproblem ist regional unterschiedlich. ich kenne viele die oberhalb von varna in dörfern wohnen und die ebenfalls mehrmals in der woche probleme mit dem strom oder sogar mit dem wasser haben. das kann dann auch schon mal 3 tage lang sein 🙁

unterhalb von burgas in unserem dorf: gefühlt haben wir ein bis zweimal die woche kurzen stromausfall, der in der regel nicht länger als 15 min. geht. im sommer öfter (überlastung des netzes wegen tourismus) nach der saison weniger bis garnicht!

thats bulgaria


   
Eli, Eli and Eli reacted
AntwortenZitat
(@nikolaus)
Prominent Member
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 639
 

Bei uns waren in den 8 Mon, wo jetzt hier wohnen nur 2 x Wasser weg, nur für 3 Std. Strom vielleicht 3-4 mal, aber nur von kurzer Dauer. Wundert mich aber doch, bei dem Kabelgewirr das da hängt. Trinkwasser haben wir auch im Vorrat, immer so 4 10 ltr. Flaschen. Es gibt so um die 90 Zapfstellen im Umkreis, je nach Bedarf Kalt oder warm, oder heiß. Heiß Wasser ist Mineralwasser kommt mit Druck aus großer Tiefe. Sobald das Corona Dings Bums vorbei ist, werden wir uns mal eine Therme gönnen, hat ja fast jedes Hotel hier. Gibt es denn wo anders auch heiße Thermal Quellen? 


   
AntwortenZitat
(@nikolaus)
Prominent Member
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 639
 

Hallo Franz. Kannst Du mir bitte nochmal die Namen der Baumärkte nennen. Du hattest sie mal gepostet, find aber nichts mehr. Danke. Liebe Grüße 


   
AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Noble Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 625
 

Also ich habe momentan auch fast täglich vormittags kurze Stromausfälle.Gestern ca 1 Std.Heute nur ganz kurz.Wohne ziemlich genau zwischen Varna und Shumen.


   
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Famed Member
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 854
 

Wir können schon jeden Sonntag morgen sagen, unseren Sonntags - Stromausfall gib uns heute. Immer vormittags und zwischen 1 - 2,5 Stunden. LG Eli ? 


   
AntwortenZitat
guteelli
(@guteelli)
Estimable Member
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 89
 

@eli

bei mir, obwohl ich nicht so weit von dir wohne, habe selten Stromausfall. Mir hier passiert zwei mal. Das erste Mal ca. 15 Minuten weg. Wohne seit 5 Monaten hier. Gut ist. Gestern war es anders, gestern zuerst ca. 15 Min. dann da, später wieder ca. 45 Minuten weg und wieder da. Kann ich verschmerzen. Wasser habe ich immer. Wenn es mal keines geben sollte, wir hier im Dorf haben 3 Wasserquellen. Eine Quelle die ist hervorragend. Da kommen sogar die Leute bis aus 40 km Entfernung zum Wasser holen. Also sehr gut. Auch habe ich einen Super-super Bürgermeister. Bei uns wird der Strom im Haus abgelesen, in manchen Dörfern ist der Stromkasten draussen an der Strasse. Bei uns alles ein bisschen anders.


   
AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Noble Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 625
 

Update: Momentan habe ich überhaupt keine Stromausfälle. Nur vor 2 Wochen seitdem nicht mehr.


   
AntwortenZitat
D-Schirmer
(@d-schirmer)
Reputable Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 90
 

@bulalu

Eine Regel zu Stromausfällen gibt es glaube ich nicht. Da einzige was ich mit Sicherheit sagen kann, dass wenn irgendwo in deinem Wohnort Wasser aus den Boden kommt, dauert es nicht lange bis das Wasser wiedermal ausbleibt. (ROHRBRUCH) Haben wir bisher schon dreimal erlebt.

 


   
AntwortenZitat
D-Schirmer
(@d-schirmer)
Reputable Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 90
 

@lavendura

Wir leben nun schon über ein Jahr in unserem neuen Wohnort. Man hat schnell gelernt zu reagieren. Der Rest ist Improvisation. :d  


   
AntwortenZitat
(@artses)
Eminent Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 18
 

nun werden auch wir endlich starten. am 5.8. werden die möbel geholt und wir fahren dann ein tag später los. ich hab eine frage: kann man in bg auch mit induktion kochen, oder ist das zu früh?? weil wir sonst unseren "fast" neuen herd wegwerfen müssen.

LG Artur


   
AntwortenZitat
 Ivo
(@ivo)
Estimable Member
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 106
 

@artses Hallo,

also wenn ich es richtig verstanden habe, fragst du, ob du mit Keramikkochfeld kochen kannst.

Ja natürlich, haben sehr viele hier.

VG

Ivo


   
AntwortenZitat
(@artses)
Eminent Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 18
 

@ivo hallo, danke für die schnelle antwort. ich beabsichtige mich im raum dobritsch/baltschick  nieder zu lassen und hoffe, dass dies dort auch nutzbar ist. ich hab gelesen dass in manchen gebieten weniger stromstärke fließt als anderswo. deshalb meine sorge. 

VG Artur


   
AntwortenZitat
(@hasabg)
Estimable Member
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 113
 

@artses nun, ob du induktiv oder herkömmliche Kochplatten hast, alles braucht mindestens 230V. Die liegen immer an. Ob sie immer zur Verfügung stehen, das steht auf einem anderem Blatt. Das ist von Region zu Region etwas unterschiedlich. Wie sagt man - andere Länder, andere Bräuche. {pear}:surprised:  

Für den Fall der Fälle hab ich unseren Haushalt mit soetwas ausgestattet. 5kW Spitzenlast für eine Stunde müssten genügen.

https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/community/fragen-zum-strom/strom-kommt-auch-hier-aus-der-steckdose/seiten/2/#post-5832

Gruß {blue}:hi:  


   
Ha-jo, Ha-jo and Ha-jo reacted
AntwortenZitat
(@nikolaus)
Prominent Member
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 639
 

@artses Also Induktion Geräte gibt es auch hier zu kaufen, dann funktioniert das auch. Strom ist Strom, nur das Prizip ist anders. Ein Keramikfeld hat mit Induktion nichts gemeinsam, denke, glaube ich, lasse mich aber gerne belehren. {blue}:hi: Mit Induktion wird der Topf erhitzt, nicht die Herdplatte. 


   
Ha-jo, Ha-jo and Ha-jo reacted
AntwortenZitat