Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Wassersprudler


(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 438
Themenstarter  

Gibt es in Varna Geschäfte wo man die CO2 Flaschen für Wassersprudler tauschen kann?

Gibt es Geschäfte wo man Britta Filter bekommt?

Danke


Zitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

Hallo Bulalu,

Britta Filter habe ich bei CBA gesehen, gibt es da sicher auch in Varna.

LG Gisela


AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 438
Themenstarter  
Geschrieben von: @giseline

Hallo Bulalu,

Britta Filter habe ich bei CBA gesehen, gibt es da sicher auch in Varna.

LG Gisela

Was ist CBA ?

 


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

@bulalu

Ein Supermarkt, gibt mehrere in Varna. Soweit ich weiß, passen aber auch andere Filter in die Britta - Kannen. Kaufland könnte die auch haben.


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 467
 

Stiftung Warentest warnt sogar vor den Wasserfiltern ( zb. Britta), Die Verkeimungsgefahr wäre zu hoch. Hat da jemand Erfahrung? 


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

Hallo Nikolaus,

Wasserfilter sind ein fast unendliches Thema. Bei allen Geräten mit Aktivkohle muss der Filter, je nach Wasserqualität, regelmässig gewechselt werden. Bei den Schüttfiltern rieselt das Wasser nur aufgrund der Schwerkraft durch das lose im Filter befindliche Aktivkohlegranulat. Allerdings steht das gefilterte Wasser dann in der Kanne, in der sich auch der Filter befindet. D.h. das gefilterte Wasser hat ständig Kontakt mit den Schadstoffen im Filter.

Bei den Durchlauffiltern, die mit der Wasserleitung verbunden sind, ist das Aktivkohlegranulat gepresst und das Wasser wird mit hohem Druck und hoher Geschwindigkeit hindurchgepresst. Auch hier ist das durchlaufende Wasser ständig in Kontakt mit den sich bereits im Filter befindlichen   Schadstoffen.

Dann gibt es natürlich noch andere Systeme, wie z. B. die Umkehrosmose, die das saubere Wasser von dem verunreinigtem Wasser trennt.

Jedes System hat seine Vor- und Nachteile und die Kosten für Anschaffung und Unterhalt sind sehr unterschiedlich.

Was ich mich allerdings bei dem Test von Stiftung Warentest frage:

Wie kann es sein, dass sich bereits nach sehr kurzer Nutzungsdauer zahlreiche  Keime und Bakterien im Filter befinden, wo das Wasser in Deutschland doch so gut und sauber ist? Surprised  

LG Gisela

 

 

 

 

 


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 467
 

@giseline Eine bekannte von uns, benutzt Bergkristalle um das Wasser zu reinigen. Ob das was bringt, keine Ahnung. Wir holen unser Wasser von den öffentlichen Brunnen. Immer das 38 Grad heiße Mineralwasser. Laut den Einheimischen hier, ist dass das beste. Haben ja ca.  90 Zapfstellen hier in der Stadt Velingrad,  von 36 - 88 grad. Läuft Tag und Nacht ohne Unterbrechung.


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

@nikolaus

super, wenn Ihr diese Möglichkeit habt. Bergkristall reinigt das Wasser nicht, aber wertet es energetisch auf und es schmeckt auch anders.

Der einzige Stein, von dem ich weiß, dass er Wasser tatsächlich reinigen kann, ist der Schungit, wobei der Edelschungit die bessere Wahl ist, da er sich nicht verbraucht, Fullerene abgibt (die wirken im Körper als Antioxidantien) und es auch noch gut schmeckt.

Ich benutze einen Schüttfilter und habe im unteren Teil Edelschungit liegen, der dafür sorgt, dass das Wasser sauber und frisch bleibt. Und meine Hunde und Katzen trinken jetzt fast doppelt soviel wie vorher, weil es so gut schmeckt!  Laughing Out Loud  

LG Gisela

 


Ronja gefällt das
AntwortenZitat
(@buburgas)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 86
 

Ich brauche zum Glueck auch keinen Hokus Pokus zur Behandlung des Trinkwassers. In einem Stadtteil von Burgas (Vetren) gibt es eine oeffentlich zugaengliche Quelle mit Heilwasser, von der schon die Roemer naschten.


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 438
Themenstarter  

Also gut: Es gibt Keinen Tausch von CO2 Flaschen in Bulgarien. Am besten holt man sich seinWasser von einer öffentlichen zugänglichen Quelle. Jetzt muss ich mal die Nachbarn fragen wo das ist bei uns. Danke


AntwortenZitat