Übersicht

Erste Reise nach Bu...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Erste Reise nach Bulgarien  

  RSS

(@harry2)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 10
27. Juni 2020 11:50  

Wir fahren Anfang September nach Bulgarien, wollen ca. 2 Wochen bleiben um uns alles anzusehen.

Geplant haben wir, uns ein Hotel zwischen Burgas und Varna zu suchen um in Beide Richtungen für unsere Touren flexibel zu sein.

Wir werden mit dem Auto, über München die A-SLO-HR-SER- Route fahren, und auf halber Strecke eine Übernachtung einlegen.

Wir haben mittlerweile unzählige Auswanderer Berichte in allen erdenklichen Foren gelesen, im Internet viele Anbieter/ bzw. Makler für Immobilien studiert, und fanden zum teil extrem widersprüchliche Angebote und Aussagen.

So, jetzt sind wir erst mal total verunsichert!

Zu den Immobilien, wir suchen ein Häuschen, unsere Vorstellung liegt so bei 50`€ plus. Die Meinungen sind hier sehr unterschiedlich, bis hin das unter 70`-80`€ nur Baufällige Hütten zu haben sind? Sind die „Hochglanz Bilder“ im Internet nur Fake?

Immobilien Anbieter, wer kann hier auf Grund eigener Erfahrungen (nicht vom Hörensagen) Immobilienanbieter im Internet oder Makler vor Ort empfehlen? Hierzu suchen wir einfach nur ehrliche Anbieter.

Wer hat gute Erfahrungen mit Hotel auf halber Strecke, und Hotel zwischen Burgas und Varna?

Wir sind für jede Empfehlung dankbar, nachdem im Forum keine Adressen genannt werden dürfen, bitte per PN. Danke


Zitat
Angelus Malus
(@angelus-malus)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 9
28. Juni 2020 11:06  

Vorweg ... wir waren noch nicht in Bulgarien, haben also noch keine Erfahrung ...

Haus bis 50.000, da stehen alle Türen vermutlich offen und sollte schon ein Sahnestück sein!

Fakt ist, wir haben jetzt ein bewohntes Haus angeboten bekommen und wollen am 18. Juli los um es uns anzusehen und ggfl. kaufen. Es wurde uns Privat von einer Frau angeboten die wiederum die Leute gut  kennt die es verkaufen wollen. Es ist also nicht öffentlich im Angebot. Es soll 6000qm Grund haben, es ist voll intakt und dicht, hat zwei brauchbare Bäder/Toiletten, es würde nicht muffig riechen. Klar hat es nicht den hiesigen Standard  aber für uns ist es gem. den Bildern und der Videos OK. Der Preis ist weit unter 50.000€ und es ist nicht direkt am Meer (glaube 60km bis zum Meer). Und ja, man muss vorsichtig sein, erst recht wenn es nicht über einen seriösen Markler geht. Mach dich schlau auf was du alles achten musst (wie z.b. Lastenfrei, keine weiteren Besitzer, etc).

Wichtig: Baue hier und auf FB Kontakte auf die auch der Sprache mächtig sind und dir erst mal helfen wollen/können (sei aber misstrauisch und pass auf, es gibt viele schwarze Schafe egal welcher Nationalität)  und ALLES was den Kauf/die Bezahlung betrifft bestehe auf einen eidesstattlichen Dolmetscher, Notar und Bank geht! Prinzipiell, ohne (Vor)Leistung, kein Geld ... niemals im Voraus irgend was bezahlen/anzahlen ... immer nur Zug um Zug

Ich denke, dann bist du auf der sicheren Seite ....

Bruder, erzähle mir nicht das andere über mich geredet haben, erzähle mir lieber warum sie das in deiner Anwesenheit durften


AntwortenZitat
(@harry2)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 10
28. Juni 2020 13:21  

Besten Dank,

Wir sind dankbar für jeden guten Hinweis. Nehmen uns auch die negativen Erlebnisse hier im Forum zu Herzen.

 Uns wurde bereits die Einwanderungshilfe mit „Galina Dimitrova & Klementina Kosek“ empfohlen, die wir ganz sicher vorab und vor Ort, auch für Besichtigungen, nutzen werden. Wir wollen für unserer Rückkehr nur positive Erlebnisse  mitnehmen 😊

Wir möchten nur vermeiden  "Lehrgeld" zu bezahlen die, bedauerlicherweise, einige hier bezahlen mussten.


AntwortenZitat
 Ruru
(@ruru)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 109
28. Juni 2020 17:50  

@harry2

Hallo Harry,

mit Galina aus Nessebar machst du keinen Fehler. Da geht es dir dann  nicht wie mir.

Sollte dir das Haus nicht gefallen, Vorsicht mit den Damen, die hier als Maklerinnen laufen! 

Mach auch dann mit Galina als Verbindungsglied weiter, oder kauf über Galina.

Gruß aus Kamenar


AntwortenZitat

(@harry2)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 10
28. Juni 2020 18:10  

@ruru , danke wird gemacht 🙂 

 

 


AntwortenZitat
Ulli
 Ulli
(@ulli)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 27
28. Juni 2020 18:15  

@Harry2

6000 m2 Grundstück ??? Das muss auch gepflegt/bearbeitet werden! Oder wollt ihr das mehr oder weniger Brach liegen lassen? ICH würde mich vorab auch mal bei der Gemeinde erkundigen wie hoch die jährliche Grundsteuer für solch ein riesiges Grundstück ist.

Nur so als Tip bzw. Denkanstoß.

Gruß ..... Ulli

 

PS Ich habe ein Grundstück mit 1800 m2, und das ist schon grenz-wertig bezüglich Zeitaufwand. 

 


Lavendura und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
 Ruru
(@ruru)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 109
28. Juni 2020 18:29  

@harry2

da sparst du dann viel Geld


AntwortenZitat
(@harry2)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 10
28. Juni 2020 18:52  

Ohhhh die 6.000qm ist definitive ein Schreibfehler!
600 qm sollten sein 👍


AntwortenZitat

(@nikolaus)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 160
28. Juni 2020 19:10  

Bei 6000 qm würde ich 3- 6 Schafe draufstellen Wenn sie groß sind dann verkaufen, vielleicht auch 1 oder 2 selber schlachten, schlachten lassen. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@henrich45)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 56
30. Juni 2020 9:30  

@ulli Hallo Ulli, was deine finanziellen bedenken betr. Grundsteuer sind. da mußt du dir nur wenig Gedanken machen. Die Grdstr. wird nach m2 des Grdst., neues Haus oder altes Haus, Lage (ländlich oder Großstadt) + Müllgebühren berechnet. Kann Dir an Hand unserer Gebühren 1x im Jahr sagen , bei 900m2 Grdst., altes Haus und Müll, sowie ländl. Wohngegend = 60 lewa = 30 € im Jahr!!! Das sagt wohl alles.


Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat