Übersicht

Instandhaltungsrück...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Instandhaltungsrücklage bei Wohnungen

Seite 1 / 2

(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

Hallo an alle die eine Wohnung haben oder auch so darüber etwas wissen. Ich habe heute mit einer Forumskollegin die schon eine Wohnung in Bulgarien hat das Thema Instandhaltungsrücklage besprochen - Sie wusste aber auch nicht so recht wie es da in BG ist. Ihr würdet also gleich 2 Leuten helfen - und das zu Weihnachten 😀 Da ist Euch dann der Himmel sicher. 🙂 🙂 Also: In Deutschland ist es ja so das jeder Besitzer einer Eigentumswohnung eine gewisse Umlage ( sagen wir mal 0,50,€ pro qm ) monatlich auf ein so genanntes Instandhaltungskonto zahlt wo dann immer mal wieder Reparaturen am Gemeinschaftseigentum bezahlt werden - also z.B. ein neues Dach, die Fassade streichen oder einen neuen Heizkessel. Wie wird das üblicherweise in Bulgarien gehandhabt?? Mir persönlich ist das sehr wichtig, weil nicht das dann am Ende aller Tage die Bude zusammenfällt weil die Hälfte der Besitzer kein Geld für Investitionen hat - da würde ich dann in der Tat von der Wohnung die ich eigentlich wollte doch auf ein eigenes Haus umschwenken. Viele Grüße und vielen Dank schon mal vorab für die Antworten Jörg


Zitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

Also das man mal vom Thema abkommt wie bei dem von Winfried2020 ist sicher normal aber das mir nun schon zum zweiten Mal keiner antwortet auf eine Frage finde ich ganz ehrlich etwas befremdlich. Ich dachte das neuen Mitgliedern und Bulgarieninteressierten hier geholfen wird????? Die 3 mit denen ich PN ausgetauscht habe bitte nicht angesprochen fühlen. Leider können die aber bei der Frage nicht helfen - also wäre es schön wenn sich doch jemand für eine Auskunft erbarmen könnte. Danke


AntwortenZitat
Ronja
(@ronja)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 139
 

@Joersch:

Und ich finde Deine Ungeduld befremdlich. Man kann doch nicht immer erwarten, das sofort geantwortet wird. Es sind Feiertage und auch sonst ist man nicht ständig hier im Forum anwesend.

In Bulgarien gibt es für Eigentumswohnungen auch eine Wartungsgebühr pro Quadratmeter, die  man zahlen muss. Soweit ich es gesehen habe, bieten es nicht alle an. Ob da aber auch Reparaturen an der Fassade mit drin ist, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht genau, deswegen warte ich auch gespannt geduldig auf weitere Antworten. 😊 Bin ja auch noch ziemlich neu auf dem Gebiet.

 


Gerhardson, Bulgarien-Franz, Lavendura und 4 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@joersch

schau mal:

https://www.sydora.de/wohnen/bulgarien/hauskauf-bulgarien.html

ich wollte mir auch zwei Ferienwohnungen zusätzlich kaufen. Zum Glück habe ich Abstand genommen.

Verlange auf alle Fälle das letzte Jahresprotokoll der Besitzerversammlung.

Da siehst du alle Außenstände der Wohnungsbesitzer und anstehende größere Reparaturen.

Daran hat bei mir der Wohnungskauf gescheitert.

Sollte Zusatzrente sein.

 

 

 


Gerhardson und Ronja gefällt das
AntwortenZitat
 xyz
(@xyz)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 178
 

@joersch

Ich finde Deine Frage ist ziemlich speziell und hier im Forum, auch noch mit dem Impetus der Antwortenforderung, evtl. fehl am Platze, da rechtliche Belange angesprochen werden. Da sollte Dir doch der Makler mit dem Kleingedruckten oder ein versierter Anwalt weiterhelfen können.

Hier ist der Balkan, und da darfst Du nicht vergessen, dass immer noch Anarchie und Rechtsunsicherheit fröhliche Urstände feiern-selbst wenn Du hier eine Auskunft für deine Anfrage bekommen solltest, heisst das noch lange nicht, dass dies auch auf Deinen Fall zutrifft.

Beste Grüße

Rosenrot

 


Rblume, Ronja, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@buburgas)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 98
 

Ich finde diese Frage, und ihre Beantwortung, sehr wohl hier ins Forum passend. Ich interessiere mich mittelfristig auch fuer eine Eigentumswohnung in Burgas.

Zumindest koennten Wohnungsbesitzer berichten, wie es bei ihnen geregelt ist. Und aktuelle Kaufinteressenten mal von den Infos, welche sie von ihren Maklern erhalten haben, berichten. 


Gerhardson gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 1048
 
Geschrieben von: @joersch

das mir nun schon zum zweiten Mal keiner antwortet auf eine Frage finde ich ganz ehrlich etwas befremdlich. Ich dachte das neuen Mitgliedern und Bulgarieninteressierten hier geholfen wird?????

also jetzt mal bissel langsam. es gibt keine pflicht hier auf fragen zu antworten und nicht jeder der vielleicht eine antwort hat, ist 24/7 online. aber mit etwas mehr gedult und freundlichkeit wirds vielleicht ja noch was.

du findest es befremdlich wenn dir keiner antwortet? ich finde es befremdlich wenn man vorraussetzt das jede frage beantortet wird. auf welcher plattform gibt es denn eine antwortpflicht??? wie kommt man denn auf so eine idee?

die mitglieder investieren ihre private zeit um fragen von anderen mitgliedern zu beantorten. es gibt also keine (antwort)-pflicht! und wenn dinge unbeantwortet bleiben, dann ist das eben so!

mein lösungsansatz in so einem fall: frag den fachmann der mit sicherheit auf alle fragen die richtige antworten hat.

ich finde deine frage durchaus passend und interessant, aber: der ton macht die musik!!!

 

 


Gerhardson, Dieter, Steini und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

Also kurz zu meiner "Verteidigung", auch wenn ich nicht verstehe warum einige hier angep...... sind?? Ich verlange überhaupt keine Antworten und es ist mir klar das keiner hier 24/7 online ist. Aber!!! Ich habe mich vor 3 - 4 Wochen hier angemeldet und mich sofort freundlich vorgestellt - bis heute hat mich EINER willkommen geheißen - Danke Ivo!!! Ich stelle eine erste freundliche Frage nach Empfehlungen von Orten - es wird über Trennklo´s etc. diskutiert aber einem Neuen mal nen Tipp zu geben - Nö. Ich stelle eine Frage die wirklich wichtig für Wohnungskäufer ist - es wird über Störche diskutiert - und meine Frage rutscht hinten runter und keiner sieht Sie mehr - ich glaube kaum das Sie in einer Woche noch jemand gefunden hätte geschweige denn geantwortet hätte. Deshalb habe ich nochmal  deutlicher nachgefragt um den Beitrag wieder nach oben zu bringen - das hat wenig mit Ungeduld zu tun. Und natürlich habe ich bereits bei Fachleuten ( Maklern ) nachgefragt, aber da ist immer so ein bitterer Beigeschmack - sagen Sie einem alles oder wollen Sie nur verkaufen - deshalb ist es wichtig wenn Leute die schon eine Wohnung in BG haben Ihre Erfahrungen diesbezüglich kund tun. Aber ganz ehrlich: Ich glaube nicht das hier viel Interesse besteht Neuen BG Interessierten zu helfen. Tut mir leid das ich gestört habe!! Ich werde es trotzdem heraus bekommen und wen es interessiert kann gern per PN nachfragen - ich bin nämlich durchaus hilfsbereit. Aber öffentliche Beiträge lasse ich in Zukunft besser weg - ärgere mich nur wieder. 


AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@ruru Danke für Deine Auskunft - das hat sehr geholfen. Fühle Dich also bitte durch die obige Antwort nicht angesprochen. 


AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@buburgas Ich denke Ende Januar bin ich ausreichend darüber informiert - frage dann bitte nochmal per PN bei mir an. Wenn ich dran denke schreibe ich Dir auch vorher schon ne PN. Der Beitrag von Ruru ist aber schon mal hilfreich - auch der Link zu der Russischen Website - auch wenn diese das angesprochene Thema nicht genau behandelt sind da eine ganze Menge anderer "Pferdefüße" aufgeführt.


Gerhardson gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 809
 
Geschrieben von: @joersch

Ich habe mich vor 3 - 4 Wochen hier angemeldet und mich sofort freundlich vorgestellt - bis heute hat mich EINER willkommen geheißen - Danke Ivo!!! 

Dazu möchte ich mal etwas schreiben. Wenn jemand hier ein Willkommen schreibt, ist das immer auch im Namen der Moderatoren und der aktiven Forumsmitglieder. Nicht immer haben alle Zeit. 

Wenn hier niemand über die Nebenkosten schreibt, hat niemand Erfahrung und es nützt auch nichts, wenn jemand schreibt .... ich habe zwar keine Erfahrung aber kenne jemand, der jemand kennt und der hat gesagt.....

Meine BG Freundin Maria hat eine Eigentumswohnung. Wenn man in das Haus kommt, denkt man automatisch an die Alternativen Häuser in Berlin. Jede Wohnung hat eine andere Tür. Jeder Balkon ist anders. Sie zahlt eine Gebühr, damit der Lift geht usw. Weiter weiß ich auch nichts und das hilft Dir ja auch nicht, weil es immer anders sein kann.

Was haben denn die Makler gesagt?

Schade, daß Du Deine  Erfahrungen nicht teilen willst. Trotzdem viel Erfolg bei Deinen Nachforschungen. LG Eli


Gerhardson, xyz und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@joersch

Hallo Jörsch,

habe versucht bei Bekannten hier für dich mehr zu erfahren.

Leider ohne Erfolg.

Wir haben alle nur ein Haus gekauft, weil wie allein leben wollen.

Ich wollte ja für mich zwei Ferienwohnungen zur Vermietung kaufen.

Bin "Froh" daß ich es nicht gemacht habe.

Was ich angesehen habe hat mir gereicht. Bin deswegen auch nicht näher in gesetzliche Eigenheiten eingestiegen.

Meine Frau hat mich mal gefragt: wie machst du das mit der Eigentümerversammlung?

Sie kennt ja meine nicht vorhandenen Sprachkenntnisse.

Diese Frage sende ich nun an dich.

Ich nehme an, du kennst den Sinn und Zweck einer Eigentümerversammlung.

Dieses Protokoll ist das wichtigste Dokument für einen Käufer.

Klar das Protokoll kannst du dir übersetzen lassen und du hast alle wichtigen Daten.

Nur du selber kannst nicht mitreden oder mitbestimmen.

Natürlich kannst du jemanden beauftragen. 

Solltest du echte Interesse haben, befrage lieber einen Anwalt, oder kaufe dir gleich ein Häuschen.

Da machen dir fremde Leute nichts kaputt und schmutzig.

Der nächste Nachbar ist ja immer etwas entfernt und kann seine Musik ohne dich hören

Ich wünsche dir viel Glück

 

 

 

 

.

 


Gerhardson, Bulgarien-Franz und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@eli Du solltest Dich eben nicht angesprochen fühlen. Wir haben schon per PN korrespondiert und ich weiß das Du darüber nix sagen kannst sonst hätte ich schon per PN angefragt. Außerdem hast Du mich ja per PN begrüßt - alles gut. Und natürlich haben nicht alle immer Zeit aber in knapp 4 Wochen einer?? Und wenn der Admin im Namen aller jemand willkommen heißt  - o.k. aber wenn ein normales Mitglied mich willkommen heißt dann sehe ich hier nicht das es im Namen aller und des Admin ist. Die Makler haben sich noch nicht konkret geäußert. Ich teile meine Erfahrungen weiterhin gern aber nicht mehr öffentlich sondern per PN - sonst sind hier wieder zu viele angep...... weil ich eventuell mir nicht vorher 3 mal überlegt habe ob ich jemand mit meinem Beitrag auf den "Schlipps" treten könnte.


AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@ruru Danke für die Nachricht. Ich kenne mich mit Eigentumswohnungen schon aus, da ich hier in Deutschland einige besitze. Ich wollte aber wissen wie es in BG gehandhabt wird. Ich danke Dir das Du trotz Hausbesitz Dich trotzdem für mich gekümmert hast. Ich werde jetzt den Makler so lange nerven bis ich meine Informationen habe oder er aufgibt 😉 Zur Not gibt es ja genug Makler. Aber bevor ich nicht genau über die zu kaufende Wohnung informiert bin lasse ich es lieber - nicht das in 10 Jahren die Bude am zusammenfallen ist und kein Geld für die Sanierung da ist - das wäre dann ein Totalverlust und das brauche ich wirklich nicht. Dann denke ich doch lieber über ein Haus nach - mir ist aber BG für einen Hausbesitz eigentlich zu weit - soll die nächsten 10 Jahre erstmal als Urlaubsdestination genutzt werden.  


Gerhardson gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@joersch

ruf doch mal Galina an

Telefonnummer findest du unten in der Anzeige.

Die ist wirklich in Ordnung!!!!


Gerhardson und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 1048
 
Geschrieben von: @joersch

aber in knapp 4 Wochen einer??

Geschrieben von: @joersch

Ich teile meine Erfahrungen weiterhin gern aber nicht mehr öffentlich sondern per PN

ok, ich habe jetzt genug von dir gelesen. es war schon ruhiger und freundlicher hier. schätze du wirst in einem anderen forum besser "bedient" und musst deine erfahungen nicht NUR per PN und auf anfrage weitergeben. alles gute auf deinem weg!


Gerhardson, Dieter, Ronja und 12 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@michael-mueller)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 14
 

Bulgarien-Franz

👍


Mick Mueller gefällt das
AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 489
 

@michael-mueller

👍 👍 


AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 476
 

@ruru

Ich gestatte mir einige Anmerkungen zu der Empfehlung, ein Haus statt einer Wohnung zu kaufen u. a. mangels Eigentümerprotokolls): Es gibt gewiss Vorteile hinsichtlich des "ohne direkten Nachbarn sein", evtl. Lautstärke, aber hinsichlich der Unterhaltung eines Hauses (ich meine nicht das Klavierspielen) sowie des Grundstücks kommen andere Verpflichtungen auf den Eigentümer zu. Ich hatte mir mal am Sonntag (!) ein Haus angeschaut und um 13 Uhr fing der Nachbar an zu sägen...! Nix da mit Mittagsruhe und rücksichtsvollen Nachbarn. Alles hat m.E. Vor- und Nachteile! Und jeder muss es von seinen persönl. Ansprüchen abhängig machen usw. Ich würde ein Hauskauf nicht deshalb einem Wohnungskauf vorziehen, weil es keine Eigentümerversammlung gibt (wie bei mir, leider). Ich bin keineswegs zufrieden mit der Situation, dass wir in unserem Haus wohl nie einen Mehrheitsbeschluss erwirken können mangels Nichtanwesender. Ich bezahle meine Wartungsgebühr, erhalte den Nachweis und hoffe...Kann gewiss schief gehen, aber ggf. konsultiere ich einen Anwalt und im EU-Recht ist nicht alles ausgeschlossen...Und: Wer sagt denn mit Sicherheit voraus, ob der bulg. Staat in Form einer Gemeindeverwaltung o.ä. z. B. analog wie in Deutschland Anschlussgebühren für die Erneuerung von Strassen und Wegen nicht auch "berappt"? Ich meine, dass wir als Auswanderer an keiner Stelle zu diesem Thema 100%ige (Rechts-)Sicherheit geniessen. Nach meinen Erfahrungen halten sich Makler nach dem Kauf raus zum Punkt "Wartungsgebühr", weil es nicht mehr ihr Business ist. Wie auch immer: Geniesst alle Eure "Unterkünfte" - egal wo, mit wem und in welcher Art auch immer: Ein Dach über`n Kopf ist sooo wichtig! 


Gerhardson, Ha-jo, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
Themenstarter  

@jette

Hallo Jette,

natürlich hast du in allen Punkten Recht!

Gefahren lauern überall wenn es um Gebühren beim Staat geht.

Auch bei uns wird zu den unmöglichsten Zeiten (nach deutscher Empfindsamkeit) gewerkelt.

Ist aber schön, da kann man sich wenigsten unterhalten wo das Hoz zu welchen Preis erworben wurde.

Im übrigen, haben wir Fenster die die Geräusche verdecken.

Natürlich wird auch mal der Rasen im Sommer mal in der Mittagszeit gemäht. Wir haben da zum Glück kein Problem damit.

Wir hatten in Byala für drei Monaten so ein Appartement gemietet. Für mich unmöglich.

Bist du zur Haustüre rein hat es schon nach Zigarettenqualm gestunken. Das ist für mich schrecklicher als ein wenig Motorenlärm einer Säge. Die meisten nehmen ja doch Elektrosägen die wenig Lärm machen.

Die Klimaanlagen der Nachbarn in solchen Wohnanlagen sind manchmal lauter als  soSägen in der Ferne.

Aber jeder hat ja zum Glück die Qual der Wahl.

Natürlich habe ich keine Arbeit bei einer Eigentumswohnung. Dafür habe ich meine Bäume und andere Sträucher.

Was gibt es schöneres als die eigenen Himbeeren oder Pfirsiche oder.............

(Bin weder Klein- noch Schrebergärtner)

 

Herzliche Grüße und einen schönen Resttag (mit Blick auf meinen Tannenbaum)

aus Kamenar dem Storchenort


Gerhardson und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Seite 1 / 2