Übersicht

Kriterien für den H...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kriterien für den Hauskauf  

Seite 2 / 3

kuenstler
(@kuenstler)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 52
 

@califax

напълно биологична малка пречиствателна станция за отпадни води

Nur mal eine schnelle Recherche bezüglich vollbiologischer Kleinkläranlage. Kann mir nicht vorstellen, daß es das in BG nicht geben soll und Google findet da ja einiges.

Ein Schilfbeet kann man auch anlegen, ist aber recht aufwendig.

LG Kuenstler


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 669
 
Geschrieben von: @califax

Auch die Sicherheitsdienste sind doch ganz bestimmt nur in groeßeren Kommunen/Staedten aktiv ?

Sicherheitsdienste gibt es auch auf dem Dorf. Wenn Häuser leer stehen, werden oft Sicherheitsdienste in Anspruch genommen, die von den Hausbesitzern bezahlt werden. Dann kleben diese SOT Schilder an einer Scheibe oder Tür. Und bei uns gibt es seit geraumer Zeit auch einen Sicherheitsdienst  von der Kommune. Das hängt mit 2015 zusammen und wurde so von der Kommune beschlossen. Es gibt diesen Dienst schon seit ca 2 Jahren.  Sie fahren mit dem Auto immer mal die Strassen ab. LG Eli

Einmal schwitzen und einmal lachen kannst Du täglich einmal machen. Es braucht nicht mal ein bischen Mut und Deinem Körper tut das gut.


AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 588
 

@califax

nach unseren Erfahrungen werden inzwischen vermehrt Häuser verkauft ohne jede Art von Heizung.

Meist sind die Verkäufer Ausländer die nur in den Sommermonaten hier waren und somit max. mit Radiatoren geheizt haben, wenn nötig.

Eine Sicherheits/Alarmanlage in einem 100 Seelendorf kann  im Notfall übrigens auch sehr hilfreich und ggf. Lebens rettend sein. 

LG Lavendura

Wer ein hungriges Tier füttert,
nährt seine eigene Seele.


AntwortenZitat
(@califax)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 32
Themenstarter  
Geschrieben von: @kuenstler

Kann mir nicht vorstellen, daß es das in BG nicht geben soll

Nein, natuerlich gibt es das auch in Bulgarien- ich sagte ja schon, daß ich die Bulgaren definitiv nicht "hinterm Mond" verorte 😉 und ja, die Google-Suche brachte ein paar interessante Ergebnisse.

Trotzdem bleibt nach wie vor das Thema "Mentalitaet" im Reparaturfall - schon hier im Forum liest man ja ueber (nicht eingehaltene) Versprechungen, nicht Einhalten von Terminen etc.

Im Falle der Klaeranlage tritt dann schnell ein kritischer Zustand ein, wenn alles haeusliche Abwasser darueber lauft ... und warum soll man sich ohne Not von Technik abhaengig machen ?

Und sooo aufwaendig ist das Anlegen eines Schilfbeetes/ einen Pflanzenklaerung nun auch wieder nicht, zumal dieser Aufwand keine kostentraechtigen Revisionen etc. nach sich zieht.

Geschrieben von: @eli

Das hängt mit 2015 zusammen und wurde so von der Kommune beschlossen.

Ah, ok - das erklaert einiges 😎 

Da kuemmert man sich, so scheint es, etwas mehr um die Sorgen und Belange der Menschen, als daß das hier der Fall ist ...

Geschrieben von: @lavendura

Eine Sicherheits/Alarmanlage in einem 100 Seelendorf kann  im Notfall übrigens auch sehr hilfreich und ggf. Lebens rettend sein. 

Das ist unbestritten !

Ich hatte mich nur gewundert - uebertragen auf deutsche Gegebenheiten erscheint so etwas ... nun ... außergewoehnlich 😎 

Uebrigens : vielen Dank Dir und Deinem Mann fuer die Ausfuehrungen zur Elektrik auf der vorigen Seite !

Ja, es war hilfreich und hat zum Teil Eingang in unseren "Kriterien-Katalog" gefunden 😉 


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@lavendura

Hallo Zusammen,

wir planen zur Zeit ein neues Badezimmer und benötigen dann eine neue Abwassergrube, wegen der Zuleitung des Schmutzwassers.

Telefonisches Angebot mit 4000 Leva.

Stelle jetzt aber alles Zurück, weil wir keine fremden Leute hier haben möchten. Wir warten bis die Impfung in Bg abgeschlossen ist.

Dann lasse ich die Grube selber mauern mit drei Kammern. Damit habe ich hier im Dorf bestimmt die modernste Anlage.

Mit den Löchern ist ja heute Normal. Die EU Vorschrift ist hier etwas überzogen. Beim Dreikammernsystem ist das Abwasser in der dritten Stufe ja sehr sauber.

Das Wasser ist doch brauchbar für die Büsche und Bäume

Wer hat schon mal selber eine Grube gemauert und innen gestrichen?


AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 588
 

@ruru

Also wir haben 2012 hier 8 Betonringe setzen lassen, mit einem Durchmesser von 2 Meter, unten offen und ja es wurden Löcher seitlich eingebohrt. Das ist hier alles normal.

Wir sind glaube ich die Einzigsten, die das Jaucheauto alle 2 Jahre benötigen. Bis 13 Kubik kostet das hier 150 Lewa.

Andere haben die Grube mit Hohlblocksteinen mauern lassen und immer etwa 10cm Freiraum gelassen......

Die ganz wenig Geld haben pumpen ab und lassen es einfach so raus laufen.

Wenn ihr aber später eure Toilette reinigen wollt, benutzt ihr da keine Chemie?

Einen guten Tag in den Start wünscht dir

Lavendura

 

Wer ein hungriges Tier füttert,
nährt seine eigene Seele.


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 356
 

@ruru Hallo. Bisschen mehr Infos wären nützlich. Was planst du genau: eine Kläranlage dann ist eine 3 Kammer sinnvoll. Eine Sickergrube, dann musst Du den Klärschlamm abpumpen. Ich hatte in Belgien eine 2 Kammer, wurde in 16 Jahren einmal geleert und gesäubert, nix gestrichen, war absolut dicht. Da haben Bakterien geholfen, durfte natürlich kein Gebrauchswasser rein laufen, wegen Waschmittel, Seifen usw. Hatten vor dem Haus einen natürlich gewachsenen Schilfgürtel, da floss dann das Gebrauchswasser hinein, natürliche Kläranlage. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 356
 

@lavendura Dann habt ihr ja eine Sickergrube. Ich hatte ab und zu mal eine Tütchen Trockenhefe in  die Toilette geschüttet, da haben sich die Klärbakterien sehr gefreut. Nur keine Chemie zum säubern der Toilette!  Ein Nachbar der warf 2 Hefebrote hinein, nach dem leerpumpen. Hatte auch gut funktioniert. Schönen Tag. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 588
 

Jetzt hab ich mal eine Frage,

hat schon mal jemand von euch hier in BG in der dörflichen Gegend, bei Privatpersonen, eine Kläranlage gesehen? ich meine so wie man sie aus D. kennt? 

Wer ein hungriges Tier füttert,
nährt seine eigene Seele.


AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@lavendura

Guten Morgen Lavendura,

die Häuser der Bulgaren im Ort sind ja alle schon etwas älter.

Deswegen haben die ja auch alle keine Anlagen nach der heutigen EU Norm.

Ich wollte halt alles nach Norm machen.

Werde aber trotzdem ein Dreikammersystem bauen. 
Natürlich wird das kein Bio-Anlage.

Das Wasser aus der dritten Kammer nehme ich für Sträucher zur Bewässerung.

Die erste Kammer muß ich halt in spätestens 270 Jahren entleeren lassen.

Sind ja nur zwei Personen.

Ich wünsche allen hier einen schönen Tag

 


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 136
 

@ruru

Wir stellen gerade auf Trenntoilette um.

Der ganze Rest, also Dusche, Wäsche etc. wird mit selbstgemachten Biopräparaten betrieben.

Friedensreich Hundertwasser hat Mal gesagt "Beim Wasserklosett werden aus 1.000 Gramm Scheiße 50.000 Gramm Unrat-Gift.
Beim Humusklosett 50 Gramm Rohstoff-Gold!"
Friedensreich Hundertwasser, 1975

 

 

Was Sie aufnehmen, was Sie annehmen, das haben Sie. Würden Sie immer nur Gutes annehmen, das Böse beiseite stellen, haben Sie immer das Gute.
Bruno Gröning


Eli gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@rosenrot

Zufall,

da haben wir dann zufällig eine "Trenntoilette".

Die Küche und Waschmaschine bleibt ja an der alten Grube.

Nur mit der Reinigung wird bei uns nie Bio.

Die Reinigungsmittel aus Bio wie "Frosch" taugen uns nicht.

Soll jeder machen wie er will.

 


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 669
 

Hallo, könntet ihr mal etwas genauer auf die Trenntoillette in BG eingehen.?

Wie macht Ihr das und wie funktioniert das bei Euch?

Also bei uns ist das so. Die Waschmaschine ist im Winter in der Sickergrube angeschlossen (wegen Frost) und im Sommer liegt der Schlauch im Garten. ( Ich wasche nur mit Rosskastanien oder mit Seifenflocken von Alepposeife, manchmal Kernseife).

Das ist das eine.

Wir haben zwei Toiletten, eine fürs kleine Geschäft, das geht mit Spülwasser in die Sickergrube und eine fürs große Geschäft. Das klingt zwar kompliziert, ist es aber nicht, es ist einfach. Die Toilette fürs große Geschäft wird mit Grasschnitt, Laub oder Erde aufgefüllt, im Winter mit Talasch, wenn nötig. Alles landet auf dem Kompost. Ich muss dazu sagen, dass wir keine Medikamente nehmen. Wir machen das schon mehrere Jahre so.

Der Abwasch mit fettigen Sachen ist ein Problem. Ich habe noch nichts natürliches gefunden, was richtig gut funktioniert. Also nehme ich normales Spülmittel ohne Duftstoffe. An unserer Sickergrube wachsen einige Blumen, die scheint das nicht zu stören. Trotzdem, wenn jemand ein gutes Geschirrspülmittel kennt, wäre das super. Ich habe Versuche mit vielen Sachen gemacht, ( Holzasche, Kastanien usw.) aber keines ist so richtig mein Favorit. Wer IMI kennt, weiß was ich meine. LG Eli

Einmal schwitzen und einmal lachen kannst Du täglich einmal machen. Es braucht nicht mal ein bischen Mut und Deinem Körper tut das gut.


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 136
 

@eli

Hallo Elli,

unten siehst Du ein Beispielfoto. Fest und Flüssig wird also bereits "an der Quelle" getrennt 😮 und in getrennten Behältern aufgefangen und entsorgt. Eine Wasserspülung ist nicht mehr notwendig. Es gibt mannigfache Typen auf dem Markt, reine Trenneinsätze für die Eigenbauer und Fertigbausätze für die Bequemen. Viele bauen auch noch einen kleinen Lüfter ein. In Schweden und den anderen nordischen Ländern steht sowas in jedem Landhaus. Aber es gibt auch Mehrfamilienhäuser mit diesem System, dann rutscht natürlich alles in Schächte und Tonnen. Wir werden im Haus den Urin per Seperator direkt in die Grube leiten, wichtig ist, den Urin mit ein wenig Essig hinterher zu spülen, damit sich kein Urinstein absetzt und nichts müffelt, und den Rest so zu entsorgen. Nach jedem "Rest" kommt ein wenig Kleintierstreu drauf. Wir denken jedoch auch schon an ein Fass im Keller, auch dafür gibt es Systeme.

In unseren CamperVan, den wir jetzt in BG ausbauen lassen werden, kommt auch so ein Teil (zum ausziehen)

Was das Spülmittel angeht: ja, ein schwieriges Thema. In Bulgarien nehme ich immer eins das im völligen Retrodesign verkauft wird, ich glaube es heisst Covex oder so. Kostet um die 80 Stotinki, ist geruchsneutral und sehr ergiebig. Tip von unserer Tante Emma. Bin gerade nicht vor Ort (muß noch meinen Camperrohling vor Weihnachten nach BG bringen) und kann dir daher kein Foto schicken. Das Spülmittel selber ist braun, die flasche rund, bauchig, klein und transparent-milchig. Das Etikett nur in Kyrillisch. Ich gestehe, in Naturkostläden in Varna habe ich noch gar nicht geschaut, doch da müsste man auch fündig werden bei den üblichen Ecolabeln.

@ruru

Frosch ist für mich Augenwischerei. Lehne ich auch ab.

LG

Rosenrot

 

Was Sie aufnehmen, was Sie annehmen, das haben Sie. Würden Sie immer nur Gutes annehmen, das Böse beiseite stellen, haben Sie immer das Gute.
Bruno Gröning


Eli und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 136
 

@eli

Was ist Talasch????? 🤔 

Was Sie aufnehmen, was Sie annehmen, das haben Sie. Würden Sie immer nur Gutes annehmen, das Böse beiseite stellen, haben Sie immer das Gute.
Bruno Gröning


AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@lavendura

Hallo Lavendura,

natürlich verwendet meine Frau beim putzen Reinigungsmittel. Ich habe machmal den Eindruck, sie verwendet für jede Fliese ein anderes Putzmittel (ist natürlich übertrieben). 

Nur ich verwende beim Autowaschen keine Chemie.

Das liegt aber daran daß ich das Auto zum waschen bringe.

Wir sind keine "Umweltheilige".

Wir essen Fleisch und alles was dazu gehört.

Meinen Rasen habe ich allerdings zum größten Teil schon von Klee überwuchern lassen (wegen Rasen mähen). Habe in Deutschland jetzt auch noch Mikroklee und Gänseblümchensamen gekauft.

Nur Disteln werden von mir entfernt

Obstbäume lassen wir ungespritzt, deswegen gehen alle Blätter kaputt und wir haben keine Früchte dran.

Wir fahren auch mit dem Auto zum einkaufen.

Das Haus wird mit Klimaanlagen beheizt.

Im Kamin brennt künstliches Kaminfeuer.

Ich wünsche allen einen schönen Tag und achtet auf eure Gesundheit


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 136
 

@eli

und wenn ich schon mal dabei bin, stell ich hier noch die original Gebrauchsanweisung für die Humustoilette von Hundertwasser rein, die stand bei ihm oft im Wohnzimmer:

Was Sie aufnehmen, was Sie annehmen, das haben Sie. Würden Sie immer nur Gutes annehmen, das Böse beiseite stellen, haben Sie immer das Gute.
Bruno Gröning


Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 669
 

@rosenrot

Herzlichen Dank für Deine Antworten. Wir haben uns  ja auch damit beschäftigt und uns für eine uns passende Lösung entschieden. Auf alle Fälle finde ich es schön, wenn sich jemand damit beschäftigt und andere Wege geht.

Ich gebe hier mal den Link rein von Joseph Jenkins. http://humanurehandbook.com/

Talasch sind Späne und hier wird das Kleintierstreu so  bezeichnet. LG Eli

Einmal schwitzen und einmal lachen kannst Du täglich einmal machen. Es braucht nicht mal ein bischen Mut und Deinem Körper tut das gut.


Rosenrot und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@rosenrot

Hallo Rosenrot

wo schickst du deinen Besuch auf die Toilette?

Wenn ich das Bild anschaue bleibe ich doch lieber bei Grohe!

Schönen Abend wünsche ich

 


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 136
 

@ruru

Wir  haben 2 Toiletten. Eine bleibt erst mal konventionell (Villeroy & Boch 🤣) für Notfälle 🤒

und Besucher 🍷 !

Was Sie aufnehmen, was Sie annehmen, das haben Sie. Würden Sie immer nur Gutes annehmen, das Böse beiseite stellen, haben Sie immer das Gute.
Bruno Gröning


AntwortenZitat
Seite 2 / 3