Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Byala und Obszor?  

Seite 2 / 2

(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@bulgarien-franz

 

wo und wann ist dieses Treffen bitte?

Danke schon jetzt

Grüße Rudi

 


AntwortenZitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 

@ruru

Ich wohne in Byala, aber mir ist so ein Treffen nicht bekannt! Schaue ich mir beide Ort z. Z. an, ist gähnende Leere, weil wohl viele Zugezogene hier nur ihren Sommersitz haben. Deshalb auch viele Geschäfte und Restaurants geschlossen. Vieles öffnet erst wieder ca. im Mai. 

 


AntwortenZitat
Hanspeter
(@hanspeter)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 31
 

Nach 2 Jahren hintereinander wochenlangem Suchen und Besichtigen ist es Bjala geworden. Immerhin konnte ich mich endlich entscheiden 🙂

Da ich Varna liebe suchte ich echt lange, leider rennen dort die Leute den Wohnungen nach.

Letztendlich fand ich nichts das für mich bezahlbar wäre mit Meerblick und genug m2 und nicht direkt an Hauptstrasse etc. Neue Häuser sind zum Teil schon ausverkauft bevor sie fertig sind. Wer eine Wohnung als Investition sucht ist in Varna auf der sicheren Seite da die Preise fast monatlich steigen und die Nachfrage echt gross ist

In Bjala gibt es noch Luft nach oben da sich das Städtchen viel langsamer entwickelt wie Varna. Viele Angebote mit tollem Meerblick und klein bis ganz gross und ne riesen Stinkestrasse hat es nicht, echt gute Luft.

Und weil die Wohnung gleich 25'000 Euro günstiger ist als ähnliches in Varna kann ich mir ein Auto leisten für die nächsten 30 Jahre um so oft nach Varna zu fahren wie mein Herz es braucht 🙂

Ja, ausserhalb der Saison leben dort nur 2'300 Menschen und es bleiben nur wenige Geschäfte und Restaurants offen aber ansonsten gibt es alles was man braucht inkl. 2 super Strände (sind auch im Winter dort).

Und 40-55 Minuten nach Varna (je nach Tageszeit und Verkehr) ist kein Grund nicht 1-2 mal pro Woche die Stadt zu geniessen und Grosseinkauf zu machen.

Habe das ganze mit einer bekannten grossen Immobilienfirma gemacht, kostet etwas mehr aber alle Notare, Übersetzer, Anwälte, Baufirmen etc. sind ihnen bestens bekannt und ihr Ruf ist ihnen wichtig. Maklerin meldet auch gleich Wasser, Strom, Versicherung und auch das Auto an.

Also vielleicht sieht man sich bald mal im schönen Bjala oder Byala wer mag 🙂

Und danke an Euch alle für die Infos über das Städtchen, sie haben geholfen mir Zeit zu nehmen und mehrere Tage dort zu suchen.


AntwortenZitat
Hanspeter
(@hanspeter)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 31
 

Damit verabschiede ich mich auch schon von diesem Forum.

Euch allen wünsche ich viel Freude und Gesundheit.


AntwortenZitat
Seite 2 / 2