Übersicht

Regionen und Städte in Bulgarien  

Seite 1 / 2
  RSS

(@alakombako)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 7
10. Oktober 2019 20:55  

Hallo zusammen,

hiermit möchte ich euch einige Regionen und Städte Bulgariens vorstellen. Dazu werde ich im Laufe der Zeit mehreren Beiträge in diesem Thema zu den unterschiedlichen Regionen und die Städte zusammenfassen. Ich berichte aus eigener Erfahrung und Wahrnehmung also subjektiv, und das sollte bitte auch so betrachtet werden. 

Ich habe mir lange und ausführlich Gedanken gemacht, welche Regionen ich hier beschreiben bzw. wie ich das Land auf Regionen aufteilen soll. Es gibt Geografische-, Touristische, Wein- und sonst welche Regionen. So wie in fast jedem Land sind auch die Menschen in Bulgarien in den unterschiedlichsten Ecken des Landes unterschiedlich. Die Menschen aus Schleswig-Holstein sind unterschiedlich wie die Bayern, genau so sind auch Menschen aus Pirin anders als die Leute aus der Schwarzmeer Küste. Das wollte ich dabei unbedingt auch berücksichtigen. Ein weiterer wichtiger Punkt aus meiner Sicht war, die Einfachheit - je einfacher die Darstellung, desto leichter versteht man das. 

Und hier das Ergebnis - Regionen Bulgariens:

In den nächsten Beiträge gehe ich dann auf die einzelnen Regionen ein und beschreibe meine Eindrücke, welche Städte, sowie interessante Location es gibt, usw. Auf kulturelle und Mentalität-Unterschide gehe ich auch ein. 

Grüße und bis demnächst
Alexander

p.s. hier kann man meine Motivation nachlesen, und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten 😉

Alexander


Josef, Helga, FrolleinFrohnatur und 9 weiteren Personen gefällt das
Zitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 239
11. Oktober 2019 5:30  

interessant, so habe ich BG noch nie wahrgenommen 🙂

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


Lena gefällt das
AntwortenZitat
BulgarienSuse
(@bulgariensuse)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 60
11. Oktober 2019 7:07  

Bin schon gespannt auf deine Schilderungen!! Toll, dass du uns deine Eindrücke vermitteln willst 😀 

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen.


Helga, Eveline, Thomas Zimmer und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 321
11. Oktober 2019 18:44  

Das ist eine schöne Einteilung, vielen Dank. Bei uns im Dorf wohnen Trakier und Mazedonier, Flüchtlinge von den Balkankriegen: Die Makedonkas haben uns schon vorgetanzt und uns ihre Lieder vorgespielt. Das war 2006. Unser Nachbar ist Trakier , der andere Bulgare und unser Vis a Vis  Makedonier. Leider sterben immer mehr weg und da ist es schön, wenn Du das so einteilst und bewahrst. Ich bin sehr gespannt. Bulgarien hat eine bewegende Geschichte. Danke für Deine Mühe. LG Eli

Поздрави Ели -
http://alternativ-leben-in-bulgarien.mozello.de/leben-in-bg/


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@alakombako)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 7
15. Oktober 2019 18:28  

Thrakien Region

Ich fange mal mit Thrakien an. Eigentlich ist geografisch diese Region deutlich größer als von mir gezeichnet. Die Südküste vom Schwarzem Meer sowie die Rodophen gehört auch dazu. Ich werde sie aber doch als separate Regionen aufgrund anderen Unterschiede betrachten. Thrakien geht südlich weiter auch in Teile von heutigen Griechenland. Der europäisches Teil der Türkei z.B. Istanbul gehört auch zu der geografischen Thrakien Region.

Über die alten Thraker kann man im Internet viel lesen und nachschlagen. Mich persönlich hat mich die Tatsache fasziniert, dass die alten Thraker ihre Häuptlinge immer mit reichlich Wein begraben haben. Immer wenn die Archelogen eine neue Grabstätte betreten, finden sie viele Wein-Amphoras. Der Wein hat also eine zentrale Rolle für die antike Bevölkerung gespielt. Die Thraker Mythologie sowie die Geschichte sollte man sich durchlesen – es sind ein Paar richtig interessante Sachen dabei. Ich konnte hier ein Link recherchieren, wo das Thema behandelt wird.

Die wichtigsten und auch interessantesten Städte in Thrakien:

  • Plovdiv
  • Pazarzik
  • Haskovo
  • Stara Zagora
  • Sliven
  • Jambol
  • Kardzhali

Zu den Stäte komme ich dann später einzeln dazu.

Das Wetter
Das Wetter in dieser Region ist sehr mild und warm. Im Winter gibt es kaum länger als eine Woche Schnee und das ist eher eine Ausnahme. Im Sommer dagegen ist sehr sehr warm, sogar heiß würde ich sagen. Oft erlebt man im südlichen Teil Thrakiens um die 40 Grad im Schatten. Das klingt erst mal schrecklich, ist es aber nicht so schlimm. Die Feuchtigkeit ist deutlich niedriger als in Deutschland und somit ist die Hitze-Wahrnehmung nicht sehr brutal. Auf Dauer bzw. über die Jahre gewöhnt man sich daran und bei gemütlichen 20-22 Grad für uns kann man die Leute in Thrakien mir leichter Jacke angezogen sehen.

Die Menschen
Ich persönlich finde die Leute aus dieser Region am angenehmsten. Selbe habe Großeltern in Haskovo Region gehabt und als Kind habe ich die Sommerferien also ca. 3 Monaten am Stück dort verbracht. Grundsätzlich sind die Menschen dort sehr zuvorkommen, offen, gastfreundlich oder ganz allgemein gesagt - ganz Nett.

Wirtschaft und Kultur
Allgemein gültig für Bulgarien ist, je größer eine Stadt ist, desto mehr kann man erleben bzw. ich das Kultur- und Wirtschaftsangebot größer. Ich persönlich bevorzuge einen Vorort von einer größer Stadt - so ist der Mix zwischen Ruhe und Nähe zu große Events und Kultur leicht gegeben.

Die Region hat sich in den 70er und 80er sehr stark in der Landwirtschaft entwickelt. Der Boden ist sehr gut und die viel Sonne sorgt für das allerbeste Obst und Gemüse, die ich je gegessen habe. Falls sich jemand mit Landwirtschaft beschäftigen möchte, sollte dieser Region relativ hoch in der Auswahl Liste stehen. Nach der Wende wurden allerdings die Landwirtschaftliche Zusammenschlüsse aus der sozialistischen Zeiten abgeschafft. Das hat dazu geführt, dass die Landwirtschaft aktuell in der Region zwar vertreten ist, aber noch mehr viel Potenzial hat.
Des Weiteren gibt es lange Tradition in all Handwerksberufe und vor allem in Nähen Industrie und alles Bereiche drum herum.

In die Großstädte finden allgemein Kultur Veranstaltungen statt. Es ist zwar nicht wöchentlich aber monatlich 2-3 Mal ist gang und gäbe.

 

Es gibt einige Seen in dieser Region, wo man sich im Sommer gut erfrischen, sowie angeln gehen kann. In der Nähe von Haskovo gibt es ein Mineral Wasser Kurort, da war ich aber bestimmt mehr als 20 Jahre nicht mehr und ich habe keine Ahnung, wie es aussieht.

 

Interessante und nützliche Links:
huuu, muss ich noch recherchieren und nachträglich den Beitrag editieren 😉

Alexander


Helga, BulgarienSuse, Bulgarien-Franz und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 321
15. Oktober 2019 19:06  

Vielen Dank Alexander. Sehr gut auf den Punkt gebracht. Das die Leute sehr sehr nett sind, haben wir selbst schon erfahren. Und wir haben auch wirklich im Sommer sehr hohe Temperaturen. 😎 Bei 15 Grad ist bei den Einheimischen die Pudelmütze angesagt. 😉 LG Eli

Поздрави Ели -
http://alternativ-leben-in-bulgarien.mozello.de/leben-in-bg/


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 239
16. Oktober 2019 16:18  

vielen dank für die super ausführung!

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
 vid1
(@vid1)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 2
16. Oktober 2019 17:02  

Vielen Dank Alexander,

ich warte ganz gespannt auf die Donau-Region 🙂

Grüße

vid1


AntwortenZitat
(@alakombako)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 7

BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 239
17. Oktober 2019 5:24  

vielen dank 🙂

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
(@lavendura)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 292
17. Oktober 2019 7:48  

Guten Morgen liebes Forum,

endlich habe ich auch wieder Zugriff auf diese Seite.

Hatte jetzt 1 Woche lang immer die Anzeige 502 Bad Gateway.

Heute war es erst auch wieder so, nach einem erneuten Versuch hat es nun wieder funktioniert.

Jetzt werde ich mir die Ausführungen von Alexander in Ruhe durchlesen.

Danke aber schon mal im Voraus.

Liebe Grüße aus der Nähe von Varna sendet 

Lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 239
17. Oktober 2019 14:53  

@lavendura

schön das du wieder online bist! 🙂

leider tritt dieses problem manchmal auf. ganz unten in der startseite steht die lösung unter "Wenn du das hier siehst"

und in den FAQs steht auch die genaus vorgehensweise, wie man das software-problem lösen kann. 🙂

am besten ab und an "markiere als gelesene" anklicken. das steht unten in forums-statistiken drinn. dann tritt das problem nicht auf!

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
(@lavendura)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 292
17. Oktober 2019 17:22  

Hallo lieber Franz, für mich als technische Niete sind diese Erklärungen von dir Gold wert.

Eben war es schon wieder, hab mich kurz ausgeloggt und bin dann nur auf alles gelesene markieren

gegangen.....perfekt. 👍 

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
guteelli
(@guteelli)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 22
18. Oktober 2019 14:45  

@alakombako

Super, die Videos und der Tanz. Danke für die Infos. Gruss guteelli


AntwortenZitat
(@saila1)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 30
6. Dezember 2019 19:11  

Hallo guten Abend,

alakombako vielen herzlichen Dank für deinen Beitrag. Dieser hilft Leute in anderen Regionen schon mal etwas kennen zu lernen, ohne sie gesehen und gesprochen zu haben.

Seit Ende Oktober bin ich von der Region Burgas zurück, wenn ich die Karte verstanden habe gehört die Großstadt am Schwarzen Meer zur Südküste. Ich hatte 2 Wochen Urlaub gebucht und sagte mir, wenn ich dann vor Ort nicht die Hände über dem Kopf zusammen schlagen muss, dann ist das Land, die Region richtig für mich. In Burgas war ich zweimal zum Stammtisch im Café und lernte liebe deutsche Menschen kennen, die mir die Gegend zeigten, mich weiter vermittelten an weitere nette Deutsche and so on.

Wie erwähnt kam ich Ende Oktober zurück aus BG und es dauerte nicht lange bis zu meiner Erkältung. Obwohl es noch einigermaßen warm in Deutschland war fror ich schon am Flughafen, trotzdem ich mich mit der Kleidung auf die "Kälte in der Heimat" vorbereitet hatte. Ich brauchte etwas Zeit zur Besinnung. Die vielen Eindrücke und Erlebnisse musste ich erst mal verarbeiten. Ich kann sagen, dass ich aus Pomorie etwas wehmütig zurückkam ins Heimatland. Dennoch starte ich mein neues Leben in Burgas, als Neue habe ich in der Stadt zu Beginn mehr Möglichkeiten mich auf Land und Leute einzustimmen. Und ich will das erste Zeit nutzen, um auch die anderen Regionen Bulgariens kennen zu lernen. Deswegen freue ich mich auf weitere Beiträge von alakombako.

Inzwischen ist Adventszeit und ich habe meine Wohnung zu Ende Februar 2020 gekündigt, einen Makler mit der Wohnungssuche beauftragt sowie Flüge und Hostal gebucht um Anfang Februar eine Wohnung in Burgas anzumieten.

Natürlich schlafe ich seit dem etwas unruhiger, weil noch soviel Aktionen vor mir liegen: Papiere ausmisten, Kleinkram begutachten/was kommt mit, was was kommt weg, Möbel verkaufen, was mache ich mit den Sachen im Keller, sprich: ich muss meine Wohnung auflösen, Umzug planen, organisieren und durchführen. Ich will nicht daran denken...  

Die Entscheidung für den "Umzug" empfinde ich nach wie vor richtig, habe auch vorgestern erstmals Bekannten davon erzählt, langsam nimmt mein Wunsch Formen in der Wirklichkeit an. Ich bin so froh darüber, den Schritt zu wagen, weil es mir damit gut geht.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Adventszeit.

Ein Weg entsteht indem man ihn geht.


FrolleinFrohnatur, Lavendura, BulgarienSuse und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@saila1)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 30
6. Dezember 2019 19:14  

Ho, ho, ho

und einen schönen Rest-Nikolaustag 

Ein Weg entsteht indem man ihn geht.


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 321
6. Dezember 2019 19:30  

@saila1

Hallo saila, da wünsche ich Dir alles Liebe und viel Erfolg auf Deinem Weg. Pomorie war auch unsere erste Anlaufstelle und wir haben gute Erinnerungen daran. Es ist ja auch nicht weit von Burgas entfernt. Und diese Sache mit dem Umzug haben wir dieses Jahr auch hinter uns. Wir haben eine Prioritätenliste zusammengestellt, das hat mir gut geholfen. LG Eli

Поздрави Ели -
http://alternativ-leben-in-bulgarien.mozello.de/leben-in-bg/


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 321
6. Dezember 2019 19:32  
Geschrieben von: @saila1

Ho, ho, ho

und einen schönen Rest-Nikolaustag 

Xo,Xo,Xo zurück 🤗  

Поздрави Ели -
http://alternativ-leben-in-bulgarien.mozello.de/leben-in-bg/


AntwortenZitat
FrolleinFrohnatur
(@sylvii)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 28
16. Dezember 2019 14:17  

@saila1

Ich drücke Dir auch die Daumen für den Umzug und dass alles so läuft wie Du es Dir vorstellst!!

Meine neue Heimat wird auch Pomorie sein - ab Sommer 2021

Phantasie ist wichtiger als Wissen - denn Wissen ist begrenzt.
@Albert Einstein


AntwortenZitat
(@saila1)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 30
17. Dezember 2019 15:00  

@sylvii

Hi Frohnatur, Daumendrücken kann ich gut gebrauchen,herzlichen Dank dafür. Denn ich habe gerade das Gefühl noch keinen Plan zu haben. Am letzten Wochenende haben sich aber gute Bekannte angeboten "mich umzuziehen. Das entspannt mich etwas, seitdem ich nämlich meine Wohnung gekündigt habe schlafe ich unruhig, weil die Zeit abläuft 😎 

Ein Weg entsteht indem man ihn geht.


AntwortenZitat
Seite 1 / 2

Bitte Anmelden oder Registrieren