Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Kosten/Leistungen  

Seite 4 / 4

Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 656
 

Hallo Jette und für die Anderen, erstmal ein Frohes und Glückliches Neues Jahr für Alle

Wenn ich eine deutsche Rente beziehe und bei Antragstellung in der deutschen KV bleibe, zahle ich in D meine Beiträge und bin dort voll versichert. Ziehe ich dann nach Bulgarien und habe meinen Wohnsitz dort, bleibe ich in der deutschen KV voll versichert. In BG melde ich mich bei der KV an und suche mir einen Hausarzt. Somit bin ich auch in BG versichert, bekomme aber in BG nur die Leistung, die jeder Bulgare bekommt. Alles andere muß ich vorher mit meiner deutschen KV abklären, ob die Kosten übernommen werden. Eine Doppelversicherung bedeutet, daß man in D und in BG Beiträge zahlt und das geht nicht in der EU.

 Ein Grund für uns in der bulgarischen KV zu sein war auch  das ewige hin und her, zahlt das die Aok oder nicht. Wir leben ruhiger, denn wir wissen, wir sind für uns selbst verantwortlich.

LG Eli

 

Einmal schwitzen und einmal lachen kannst Du täglich einmal machen. Es braucht nicht mal ein bischen Mut und Deinem Körper tut das gut.


Lavendura und Nikolaus gefällt das
AntwortenZitat
(@buburgas)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 25
 
Geschrieben von: @jette

Ich bin dahingehend ein wenig irritiert, dass es so unterschiedliche Informationen gibt, vor allem von den gesetzl. KK...

Noe. Sehe ich nicht so. Nur wenn die Rahmenbedingungen unterschiedlich sind (freiw. oder gesetzlich versichert in D, Wohnsitz noch in D vorhanden oder nicht, Rentner ja/nein etc.), gibts unterschiedliche Infos.  


Ha-jo und Eli gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 656
 
Geschrieben von: @buburgas

Noe. Sehe ich nicht so. Nur wenn die Rahmenbedingungen unterschiedlich sind (freiw. oder gesetzlich versichert in D, Wohnsitz noch in D vorhanden oder nicht, Rentner ja/nein etc.), gibts unterschiedliche Infos.  

Ja, so sehe ich das auch. 

Einmal schwitzen und einmal lachen kannst Du täglich einmal machen. Es braucht nicht mal ein bischen Mut und Deinem Körper tut das gut.


AntwortenZitat
Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 101
 
Geschrieben von: @eli

Ziehe ich dann nach Bulgarien und habe meinen Wohnsitz dort, bleibe ich in der deutschen KV voll versichert. In BG melde ich mich (hier fehlt was) bei der KV an und suche mir einen Hausarzt. Somit bin ich auch in BG versichert, bekomme aber in BG nur die Leistung, die jeder Bulgare bekommt.... 

(hier fehlt was) = mit dem "Portable Dokument S1" der deutschen KV


Eli gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 

@eli

Zunächst auch ein frohes und vor allem gesundes Neues Jahr! Deine Informationen sind mir hinlänglich bekannt! Wenn Nikolaus am 31.12.20 u. a. schreibt, dass die AOK sagt, dass man "bei einer Abmeldung aus Deutschland nicht mehr versichert sei", dann darf mich das durchaus irritieren (da ich mich auch aus Deutschland abgemeldet habe und weiterhin versichert war/bin). Ich habe auch nicht angemerkt, dass ich sowohl in BG und D KK-Beiträge zahle...Ob sich das in meinem Fall "Doppelversicherung" nach Deiner Definition nennt, lasse ich so stehen. Wenn mir die dt. KV bestätigt, dass ich in beiden Länden krankenversichert bin, dann ist das für mich ein Sachverhalt. Dass man meint, das "anderslautend" bis in Frage stellend kommentieren zu müssen...nun ja.... Für mich sind die Informationen "meiner" KV verbindlich(er) als Kommentare von Fritz, Herbert, Uschi oder wen auch immer...spätestens dann, wenn ich in BG und D zum Arzt gehe...FÜr mich und alle im Forum wünsche ich beste Gesundheit!


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 346
 

Dazu möchte ich noch was sagen. Bei unserer  Abmeldung in D wurde uns beiden bestätigt dass wir den S1 zugeschickt bekommen. Das wurde auch gemacht von der AOK,  damit sind wir zur Bg Kv und bekamen das Dokument, das  wir dann unserem Hausarzt, Apotheke und auch bei der Ausländerbehörde vorlegen mussten und Kopien dalassen. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

Ein gesundes neues Jahr an alle!!!

Ich war früher in Deutschland freiwillig in einer Ersatzkrankenkasse versichert und habe dann natürlich auch Soli und Pflegeversicherung bezahlt.

Da war auch meine Frau mitversichert.

Sind dann nach Spanien  (über 20 Jahre) wo jede Person Pflichtversichert ist!

Wollten ursprünglich evtl. nach D. zurück und hätten dort uns  nicht mehr in D. einer gesetzliche Krankenversicherung anmelden können. Nur noch über die Allianz in so einer komischen Grundversicherung. Dort hätte man immer vorher anfragen müssen, ob die Allianz die Kosten übernimmt.

Wie es mit der Pflegeversicherung funktioniert hätte, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.

Rente bekommen wir aus verschiedenen EU. Ländern.

Für den Arzt wären wir Privatpatient und hätten den Preis verhandeln müssen.

Dieses System war uns nicht geheuer

Jetzt hier sind wir in der Bg. Krankenversicherung.

Keine Ahnung ob die gut oder schlecht ist.

Das Thema Krankenversicherung ist als sehr vielfältig und wie die Stromrechnung nicht durchschaubar.

 


Eli gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 

@eli

Zu 1.: Dann schaue Dir bitte Deinen Beitrag vom 02.01.21 an, in dem Du schreibst, was hinsichtlich einer "Doppelversicherung" in der EU  n i c h t   geht..., (obwohl es für mich eine Doppelversicherung ist, wenn man in beiden Ländern krankenversichert ist!) Aber ich ver(sch)wende dazu keine Zeit mehr. Mit welchem Ansinnen schreibst Du, u. a. auch für alle (!?) im Forum...??? Damit habe ich tatsächlich ein Problem: Wenn Forumsteilnehmer wie Du vieles in Frage stellen, kaum Raum für "anderslautende" Erfahrungen oder Kenntnisstand  zulassen, bei anderen (!) ein Problem sehen (auch wenn diese nur mit dem Wort "irritierend" ihr (!) Empfinden ausdrücken) und bei mir den Eindruck hinterlassen, dass sie ein Anrecht, woraus auch immer resultierend, haben, ihren Kenntnisstand als den verbindlichen anzusehen! Dies ist mir in der Vergangenheit schon mehrfach aufgefallen. Aber entspricht nicht meinem Anspruch auf Austausch in einem Forum, unabhängig, wie lange jemand in Bulgarien lebt oder Mitglied im Forum ist. Und: Wenn Du "Fritz, Herbert und Uschi" nicht einordnen kannst (im Kontext!), dann tut es mir leid...Auch ist es "irritierend für mich, dass Du mit der Unterstellung reagierst, "dass es mich nicht interessieren würde"...Ich unterbreite Dir einen Vorschlag: Ich reagiere nicht mehr auf Deine Beiträge und Du nicht auf meine, da das Forum erfreulicherweise nicht aus uns beiden besteht! Es gibt noch so viele andere Themen im Forum! Schönen Abend und freundliche Grüße! P.S. Ich bin dann erst einmal weg...

 

 

 


Nikolaus gefällt das
AntwortenZitat
Seite 4 / 4