Übersicht

Bulgarische nationa...
 
Benachrichtigungen

Bulgarische nationalen KK  

Seite 2 / 4
  RSS

Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 688
27. Juli 2019 7:37  

Also wenn ich das richtig weiß, bekommst du ohne Einkommen keine Litschna Karte und ohne Litschna Karte keine Krankenversicherung. Aber vielleicht hat sich das ja verändert. Bin da nicht auf dem neuesten Stand.

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 342
3. November 2019 20:52  

kommentar kann nicht angezeigt werden!

Поздрави Ели


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 688
4. November 2019 15:45  

@eli

Ups, eben ist mir ein fauxpas passiert! ich wollte dir mitteilen, dass es diese biggi hier nicht mehr gibt. die durfte sich was anderes suchen.

Und dabei habe ich versehentlich deinen beitrag gelöscht 🙁

kannst du den nochmal schreiben? sorry, hast was gut bei mir!

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
4. November 2019 16:45  

Wie bitte?

Franz, meinst du die Biggi aus dem Raum Burgas, die hier Teamleiterin war und von Anfang an dabei?

Also jetzt bin ich echt baff, was war denn da los?

 

 

 

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 688
4. November 2019 18:33  

@lavendura

sorry, aber das sind internas, die ich nicht öffentlich machen werde! und damit ist das thema auch schon durch 🙂

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 342
4. November 2019 19:32  

@bulgarien-franz

biggi hatte geschrieben:

Also wenn ich das richtig weiß, bekommst du ohne Einkommen keine Litschna Karte 

Das ist definitiv falsch und wird überall anders gehandhabt. Wir brauchten ( 2019)einen Nachweis der KV in D, und jeder einen Nachweis (Anmeldung) über ein Konto bei einer bulgarischen Bank. Außerdem Kaufvertrag über unser Grundstück  und Reisepass. Wir hatten eine deutschsprechende Bulgarin, die uns dabei geholfen hat. Wie gesagt, andere Städte wollen andere Unterlagen, jeder muss sich da selbst informieren. 

 

Поздрави Ели


Lavendura und BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
5. November 2019 17:15  

Da ich täglich die bulg. Nachrichten aus meiner Region lese, habe ich positiv feststellen können, dass man auch kostenlose Vorsorgeuntersuchungen uä. in Varna  angeboten bekommt. 

Diese Untersuchungen finden im Sv. Anna Hospital statt, von wann bis wann kann man ebenfalls erfahren.

 

 So z.B. Hepatitis C Impfung,

Prostata Vorsorge

 Blut/Blutdruck-Kontrolle

Für Kinder gibt es auch einige spezielle Angebote.

Eine tolle Initiative wie ich finde.

Einen schönen Abend euch allen da draußen wünscht

Lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
(@hubsy)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 4
10. November 2019 9:49  

Also, ich habe eine gute Nachricht für gesetzlich Krankenversicherte: 

Hier ist ein Link zur Nationalen Bulgarischen Krankenversicherung http://www.en.nhif.bg/

Da ist ein Word Dokument in Englisch für den temprären Aufenthalt in Bulgarien. Dabei seit Ihr mit der European Health Insurance Card - EHIC im europäischen Ausland versichert. Diese befindet sich auf der Rüchseite der Krankenversicherungkarte. 

Für den Lanzeitaufenthalt in Bulgarien kann man sich bei der Krankenkasse in Deutschland entscheiden, ob man in Deutschland oder Bulgarien versichert sein möchte. Ist die Entscheidung für den bulgarischen National Health Insurance Fund - NHIF gefallen, müßt Ihr das der Krankenkasse mitteilen und die meldet Euch beim NHIF in Bulgarien an. Dann erhaltet Ihr eine bulgarische Krankenversicherungskarte. Die deutsche Krankenkasse zahlt dann die Beiträge an den NHIF. Die bulgariche Krankenversicherungskarte kann dann auch im Falle einer Notfallbehandlung im Ausland benutzt werden. Wichtig diese gilt dann nicht für geplante Krankenbehandlungen, da Ihr verpflichtet seit diese in Bulgarien zu nehmen.

Für mehr Fragen hierzu stehe ich gern zur Verfügung. Ist ausserdem mein Beruf als Krankenversicherungsfachangestellter.

Gruß

Hubert

 

PS. Hoffe das die Anlage geöffnet werden kann

 


Helga und FrolleinFrohnatur gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 342
10. November 2019 19:54  

Hallo Hubert, wenn ich das jetzt falsch verstehe, bitte berichtige mich.

Also wer in D versichert ist, hat eine deutsche KV Karte. Auf deren Rückseite ist die EHIC, damit ist man in der EU landestypisch versichert. So weit so gut.

Wie funktioniert das dann genau mit der BG - NHIF, in BG gibt es doch gar keine Krankenversicherungskarte und die EHIC muss man jedes Jahr neu beantragen.

Und werden die Beiträge (Mindestbeitrag in D. ) dann weiter bei der D. Krankenkasse gezahlt, aber man kann nur die landestypischen Leistungen von BG in Anspruch nehmen?

Warum sollte das denn jemand machen? Was sind die Vorteile davon?

- oder bezahlt man dann den Beitrag der bulgarischen KV und die deutsche KV leitet das weiter?

Es wäre schön, wenn Du das genauer beschreiben könntest. LG Eli

Поздрави Ели


AntwortenZitat
(@hubsy)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 4
13. November 2019 9:57  

@eli

Hallo Eli,

ja das verfahren ist ist nicht sehr transparent. Also, daß Verfahren wurde in der EU ursprünglich in den 60ziger und 70ziger Jahren entwickelt und wurde nur durch die EHIC ersetzt und diente der Arbeitnehmerfreizügigkeit. Dieses Verfahren wurde auch auf die Rentner übertragen. 

Ein Grundsatz hierbei, solange man in Deutschland mit Wohnsitz gemeldet ist kann man auch die gesetzliche KV Karte erhalten und dies ist im Sozialgesetzbuch so festgelegt. Es handelt sich hierbei um deutsches territorial Recht, daß das Einzugegebiet der deutschen Krankenkassen auf das Land begrenzt.

Die EU Regelungen sorgen dafür, das man auch im vorübergehenden Auffenthalt gegen Krankheit geschützt ist. Sollte aber jemand permanent seinen Wohnsitz ins Ausland verlegen geltenden ändern sich die Regelungen und man ist schon verpflichtet sich bei der deutschen Krankenkasse umzumelden.

Die Beiträge werden wir gehabt nach deutschen Maßstäben berechnet obwohl die bulgarische Krankenkasse wohl weniger erhält, da das Krankheitskostenniveau niedriger ist.

Meine Empfehlung ist in Deutschland gemeldet zu bleiben sowohl vom Wohnsitz als auch bei der Krankenkasse. Das sichert die unbegrenzte Behandlungsmöglichkeit in Deutschland und die Notfallbehandlung mit der EHIC. Daneben würde ich aber eine private Krankheitszusatzkostenversicherung immer empfehlen, da zusätzliche Kosten im Ausland immer entstehen. Das liegt daran, das nicht immer die Krankenhäuser oder Ärzte die EHIC akzptieren

Gruß

Hubert


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
13. November 2019 16:52  

Also Hubert ich weiß nicht, seit wann deine beschriebenen Regelungen gelten sollen.

Denn,wir hatten uns 2012 komplett aus Deutschland abgemeldet, auch keine Wohnsitz -Anschrift bei sonst jemanden /Postfach oä. gehabt.

Waren weiter bei der deutschen KK pflichtversichert und haben sogar 2015 noch eine neue KK-Karte bekommen.

Erst ab Dezember 2016 sind wir bei der Nationalen KK in Bulgarien versichert und haben natürlich selbst die dt. KK vorher gekündigt.

 

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
27. November 2019 7:22  

Hallo Leute, hier eine Info für alle die, die in BG krankenversichert sind.

Bitte unbedingt bnr/ radio/ varna lesen. Es gibt demnächst ein Angebot der Nationalen KK, wie man online seine Krankenakte mit allen Aktivitäten einsehen kann. 

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
17. Dezember 2019 8:29  

Wir hatten gestern eigentlich vorgehabt, für 2020 unsere Krankenkassenbeiträge wie jedes Jahr um die Zeit zu bezahlen. Also auf zur NAP.

Nach einiger Wartezeit waren wir dann dran. Die Dame am Schalter sagte ständig ne snam, ne snam

Aber ich sagte auch ne snam, was sie von uns will und warum wir nicht bezahlen können. Hätte nur

plati pokasno also- später bezahlen- sagen brauchen.......

Was ich nicht gern mache ...ich habe dann unseren bulg. Freund angerufen, der beide Sprachen perfekt spricht. Das Ende vom Lied war, dass sie die aktuelle Beitragshöhe noch nicht hat, wir sollen am 6.Januar wieder kommen. Sollten wir zwischen 1.-5. Januar med. Hilfe in Anspruch nehmen müssen, wäre das kein Problem.

Aber sie war nett und so sind wir wieder abgedampft und versuchen es 2020 noch einmal.

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


aiyanna gefällt das
AntwortenZitat
aiyanna
(@aiyanna)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 26
17. Dezember 2019 13:13  

Es ist zauberhaft, Lavendura, wie "zärtlich" die bulgarische Krankenversicherung mit den Geldern ihrer Versicherten umgeht.

Unwillkürlich habe ich überlegt wie gleicher Sachverhalt in Deutschland gehandhabt werden würde. Vermutlich würden die Beiträgen erstmal großzügig geschätzt und vereinnahmt werden. Zuviel eingenommene Beiträge würden dann mit den Beitragszahlungen für 2021 verrechnet werden.

Andere Länder, andere Sitten....... 😊 


AntwortenZitat
(@jette)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 91
18. Dezember 2019 7:44  

@lavendura

Frage bitte: Warum in Dt. die KK gekündigt? Ich pendle noch besuchsweise zwischen BG und Dt., behalte die dt. KK bei (gilt ja auch in BG) und wenn ich in Dt. bin, lasse ich manche Untersuchung bewusst dort gern machen bei meinem jahrelangen dt. Hausarzt. Funktioniert alles problemlos. 


AntwortenZitat
(@jette)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 91
18. Dezember 2019 7:53  

@hubsy

Nach meinem Kenntnisstand sowie meinen Erfahrungen ist das Beibehalten der deutschen Krankenversicherung  n i c h t   an einen dt. Wohnort gebunden! Ich habe mich wohnungstechnisch aus Dt. abgemeldet, habe bei den dt. Behörden (z. B. Finanzamt Neubrandenburg, RV Bund, KK) die Postanschrift meines Sohnes in Dt. angegeben. Er hat Vollmacht und informiert mich tel., damit ich zeitnah reagieren kann. Post nach Bulgarien dauert sehr lange und ist auch z. T. verloren gegangen. D.h., die o. g. Behörden haben meine Wohnanschrift, aber eben auch die Postanschrift. Habe sehr gute Erfahrungen damit und belasse es so. 


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
18. Dezember 2019 8:27  

Guten Morgen Jette, das war eine rein persönliche Entscheidung. 

Die erste Zeit waren wir hier freiwillig bei der dt.KK versichert und haben am Ende 188 Euro/monatl.

bezahlt. Dann habe ich angefangen zu rechnen,  Seit 2016 zahlen wir zusammen im Jahr rund 290 Leva in die bulg. KK ein, die dt. haben ich gekündigt.

Es standen im Jahr in Euro rund 2.260 Euro/ 145 €uro gegenüber. Wenn man den Differenzbetrag wirklich zur Seite legt für private Behandlungen in BG im Bedarfsfall und außerdem noch eine Grundabsicherung hat....Für uns war das ausschlaggebend .

Wir sind beide gesund, bis auf Blutdrucktabletten in Niedrigdosis benötigen wir keine Medikamente.

Es war unsere Entscheidung ganz persönlich und bis jetzt war es die richtige. Und ich bin kein 

was wäre wenn -Mensch, ich lebe im hier und im jetzt und freue mich jeden Morgen, wenn ich aufwache, dass es mir und meinem Mann und unseren 3 Tieren+10 Straßenhunde und 4 Straßkatzen die wir täglich futtern, gut geht.

LG lavendura

 

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 91
19. Dezember 2019 6:43  

@lavendura

Hallo, Danke für die Info. Frage sollte in keiner Form eine Kritik sein. Habe sie gestellt, da ich gerne hier im Forum auf Erfahrungen, Tipps usw. anderer Auswanderer setze. Unabhängig davon, aus welchem Gründen wer auch immer seine Entscheidung trifft. Für den Fall der Fälle: Habt Ihr eine Vorsorge hinsichtlich einer evtl. Pflege in Bulgarien oder deckt diese die bulgar. KV mit ab? Man wünscht sich ja, dass man ewig gesund bleibt, aber unabhängig von meinem (noch) sehr guten Gesundheitszustand denke ich auch an spätere Eventualitäten. Schönen Tag voller Gesundheit für Dich, Deinen Mann und all die Tiere!  


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 12 Monaten vor
Beiträge: 310
19. Dezember 2019 7:18  

Hallo und guten Morgen Jette,

wir haben da Gott sei Dank einige Möglichkeiten, ev. Pflege durch eine meiner Schwestern, hier im Haus im Testament festgelegt, dass sie es dann auch bekommt.

Haus verkaufen, wenn es uns noch gut geht, Wohnung mieten oder kaufen und private Pflege bei Bedarf in Anspruch nehmen.

 

Adäquat zur Situation werden wir die Entscheidung dann treffen. In ein klassisches Pflegeheim gehen wir beide DEFINITIV nicht. Hätten wir auch nicht in Deutschland gemacht und auch nicht hier.

Da gibt es noch einige andere Optionen, die ich hier aber natürlich nicht veröffentlichen werde.

LG Lavendura

 

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 61
20. Dezember 2019 17:27  

@hubsy

Hallo Hubert,

ich hatte dir eine private Nachricht geschickt, weil ich mich hier in der Runde nicht komplett outen wollte! - (ist mir peinlich) - allerdings kann ich diese Nachricht auch nicht mehr finden. Genau so wenig wie meine Vorstellung?! - bin noch neu hier und brauche noch etwas Übung.

LG Helga


AntwortenZitat
Seite 2 / 4