Übersicht

Bulgarische nationa...
 

Bulgarische nationalen KK  

Seite 3 / 3
  RSS

Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 309
20. Dezember 2019 19:22  

@zehetmaier-helga

Hallo Helga, Du gehst  bei Dir in " Mein Profil " und dann in Aktivitäten. Dann findest  Du Deine Vorstellung und alles was Du geschrieben hast. Dort stehen auch Mitteilungen, die Du gemacht hast. LG Eli

Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat. - JWv Goethe - Поздрави Ели - careli.mozello.de


AntwortenZitat
(@lavendura)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 280
9. Januar 2020 12:31  

Hallo, wollte nur rück melden, dass wir heute unseren Krankenkassenbeitrag für die bulg. Nationale KK 

bezahlen konnten. Der monatliche Beitrag beträgt jetzt 24,40 Lewa.

Wir haben heute für das Jahr 2020/ 292,80 Lewa /Person bezahlt. Im Vergleich zu 2019 sind das 

48 Lewa mehr. 

LG lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 309
10. Januar 2020 17:15  

@lavendura

Vielen Dank für die Info. Das ist eine Erhöhung von 8,9%. Klingt erst mal viel. Trotzdem wären das 2025 nur rund 37.40 Lewa. (ca 19.- €) im Monat.

Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat. - JWv Goethe - Поздрави Ели - careli.mozello.de


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 280
16. Januar 2020 7:55  

Hallo Eli,

wir waren gestern mit unseren Freunden, er Bulgare hat über 20 Jahre als Zahnarzt in D .gearbeitet, bei einer unglaublich sympatischen Allgemeinmedizinerin in Varna.

Ich hatte noch einige konkrete Fragen zur KK in BG und sie war bereit sie uns zu beantworten.

Unser Freund kann beide Sprachen perfekt, war also alles entspannt.

Das war sehr, sehr interessant. Es machte aber z.B. auch deutlicher, warum manche Bulgaren eventuell ihre OPs bezahlen müssen und manche die gleiche OP nicht.. Es besteht keine Pflicht!! sich in BG kranken zu versichern, z.B. die vielen Menschen, die hier schwarz arbeiten.........Anders ist es wenn man einen AG hat.

Nächste Woche werden wir noch direkt zur KK fahren, um 100% zu wissen, ob man als deutscher Rentner gleichgestellt ist, mit einem bulg. Rentner und somit ua beitragsfrei bei der hiesigen KK ist. Du hattest das ja mal erwähnt, wegen der EU. Die Ärztin war sich sehr sicher, dass dies so ist, man muss diese Befreiung bei der KK beantragen.

Man zahlt dann bei jedem Arztbesuch 1 Lewa und das war es dann. Ich kann mir das immer noch nicht vorstellen, aber sie bezog sich auch auf die EU.

Meine Überlegung war dann aber, wie weise ich hier in BG nach, dass ich Rentnerin bin....

Und siehe da, das Internet sagt einen Rentnerausweis bekommt man mit dem ersten Rentenbescheid automatisch mit geschickt. Und nach Sichtung meiner Unterlagen hab ich ihn auch gefunden. Bei der nächsten Rentenanpassung erhalte ich dann einen folienverstärkten Ausweis.

LG lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


Eli und Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@eisfrau)
Neues Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 3
16. Januar 2020 10:01  

Hallo,

wir haben für unsere Mutter schon die KV umgemeldet. Mit dem Formular der deutschen KK sind wir in Burgas zur regionalen Bulgarischen KV gefahren, haben einige Formulare (sind auch in englisch) ausgefüllt und nach 14 Tagen konnten wir das Formular für dem hiesigen Hausarzt abholen. Nun müssen wir noch einen passenden (deutsch oder englisch sprechenden) Hausarzt in der Nähe finden. Der kann dann auch bei Bedarf alle Medikamente verordnen und Überweisungen zu Fachärzten geben.

Renate


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 309
16. Januar 2020 16:50  
Geschrieben von: @lavendura

Nächste Woche werden wir noch direkt zur KK fahren, um 100% zu wissen, ob man als deutscher Rentner gleichgestellt ist, mit einem bulg. Rentner und somit beitragsfrei ist. Du hattest das ja mal erwähnt, wegen der EU. Die Ärztin war sich sehr sicher, dass dies so ist, man muss diese Befreiung bei der KK beantragen.

Man zahlt dann bei jedem Arztbesuch 1 Lewa und das war es dann. Ich kann mir das immer noch nicht vorstellen, aber sie bezog sich auch auf die EU.

LG lavendura

Ja, den Tipp hatte uns der Sohn von unserem Freund Mitko der Große gegeben. Er hat mal bei der NAP gearbeitet und meinte als Rentner bezahlt man nichts, wenn man vorher hier versichert war.  Nun bin ich sehr gespannt. Das würde bedeuten, daß auch Rentner, die in D versichert sind, beim Arztbesuch nur 1 Lewa zahlen, da sie ja auch den bulgarischen Rentnern gleichgestellt sind und auch die gleichen Leistungen erhalten, obwohl sie einen viel höheren Beitrag in D zahlen. Falls es hier einen Rentner gibt, der hier lebt und  in D versichert ist, kann vielleicht mal berichten wie das ist? 

LG Eli

Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat. - JWv Goethe - Поздрави Ели - careli.mozello.de


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 280
16. Januar 2020 17:02  

Ich habe wegen einer Patientenverfügung gefragt, so etwas gibt es in BG nicht, ich kann aber z.B. über einen Notar bestimmen, wer lebensverlängernde Maßnahmen in meinem Interesse ablehnt. 

Geht auch ohne Notar. Dieser Wille muss aber schriftlich vorliegen.

Kuren übernimmt die KK aber nur einen bestimmten festgelegten Umfang. Möchte man z.B. mehr Physiotherapie, zahlt man diese selbst. 

Hat man vom Hausarzt keine!!!!!! Überweisung bezahlt man alles selbst.

Alles was aus Metall ist zahlt man auch selbst, also insbesondere künstliche Gelenke oder bei Frakturen die Fixierungen. Einen Herzschrittmacher zahlt man nicht.

Den Hauarzt wechseln kann man 2x im Jahr im Juni zum 1. Juli und im Dez. zum 1. Januar also alle 6 Monate.

Hat man eine Überweisung zu einem FA, kann man sich den selbst aussuchen, egal!!!! wo in BG

Auch die Nationale KK arbeitet mit Privatkliniken zusammen.

Medikamente für ernsthafte Erkrankungen zahlt die KK so z.B. bei Tumorpatienten.

Die Ärzte haben Listen, wo sie wissen, was bezahlt die KK was nicht. Muss man immer im Einzelfall entscheiden.

Von einer Zusatzversicherung, die es als Staffelung wohl gibt --hat sie dringend abgeraten, lieber das Geld bei Seite legen für den Notfall.  

Hallo Eli, falls das nächste Wo. mit dem Termin bei der NAP klappt schreibe ich hier wieder.

Dann rufe ich auf der Botschaft an und frage welche Ermäßigungen oä.  man als deutscher Rentner hier noch hat. Könnte mir Bus/Bahn vorstellen.

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 309
16. Januar 2020 17:24  

@lavendura

Ich habe gelesen, das Rentner in Burgas ab 75 zu manchen Veranstaltungen kostenlos mit den öffentlichen fahren können. Mal sehen, was du erfährst. Das ist alles sehr spannend. LG Eli

Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat. - JWv Goethe - Поздрави Ели - careli.mozello.de


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 309
16. Januar 2020 19:01  
Geschrieben von: @lavendura

Medikamente für ernsthafte Erkrankungen zahlt die KK so z.B. bei Tumorpatienten

Das kann ich bestätigen. Wir haben 2 Nachbarn, die deshalb in Sofia waren. Und sie waren und sind sehr zufrieden mit der Behandlung.

Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat. - JWv Goethe - Поздрави Ели - careli.mozello.de


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Seite 3 / 3

Bitte Anmelden oder Registrieren