Übersicht

Bulgarisch lernen -
 

Bulgarisch lernen -  

  RSS

(@silistra)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 61
14/03/2019 7:03 am  

Ich mal mal ein neues Thema auf damit nicht zuviel durcheinander in anderen Themen entsteht.

Vielleicht hat jemand gute Erfahrungen mit Sprachschulen oder Lehrern in Bulgarien und kann hier Adressen oder Links angeben.

Ich für mein Teil  brauche einen echten Kurs bzw. Lehrer, habe das auch schon mit Hilfslehrern versucht aber ohne Struktur nutzt das bei mir nicht so (ist aber sicher Typ Anhängig, jeder kann sich selbst am besten einschätzen), mir fehlte auch ne "Tafel" , eben richtig soon bischen Schule.

Wer das alles nicht brauch dem empfehle ich von PONS Bulgarisch in 4 Wochen

Der Titel ist natürlich übertrieben oder für Sprachgenies, aber recht umfangreich vom Alphabet bis zu kleinen Themengeschichten und deren Konversation.  Ist kein Wörterbuch sondern Lernbuch mit CD wo man auch an der Aussprache üben kann und es gibt wohl auch Internetaufgabentests (diese Tests hab ich allerdings nicht getestet)


Zitat
(@lavendura)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 174
20/03/2019 8:33 pm  

Da ich aus der ehemaligen DDR stamme, hatte ich 7 Jahre russisch. das ist zwar nun schon fast

44 Jahre her, war aber hier für BG sehr hilfreich.

Meine Erfahrung, , Aussprache und Betonung lernt man am besten von den Bulgaren selbst.

Mein bulgarisch reicht für Small-Talk, zum Einkauf, essen gehen. Alles was mit Ämter zu tun hat, bräuchten wir einen Übersetzer. Auf Banken uä. kommt man hier mit englisch gut zurecht.

 

Stark ist, wer mehr Träume hat,
als die Wirklichkeit zerstören kann.


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Bronze Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 169
27/03/2019 6:38 pm  

Wir hatten uns das kleine Büchlein Kauderwelsch - Bulgarisch Wort für Wort - gekauft. Außerdem dann 2 dicke Bände D/BG und ein dickes BG/D.           Kauderwelsch passt in jede Tasche. Es beinhaltet Aussprache,Wortstellung, Hauptwörter, Eigenschaftswörter, steigern und vergleichen, Umstandswörter, pers. Fürwörter, besitzanz. Fürwörter, Verben, rückbez. Fürwörter,Verneinen, Fragen, Bindewörter,Verhältniswörter, Auffordern, Zahlen und Zeitangaben.               Außerdem gibt es dann noch fogende Themen: Wer ist der Bulgare, Umgangsformen, Floskeln und Redewendungen, zu Gast sein, Wohnen und Leben, Übernachten, Essen und Trinken, Krank sein, Urlaub, Einkauf, Unterwegs, Behörden, Bank, Wörterlisten.

Über Smartphone gibt es noch Aussprachebeispiele. Oder man geht auf die Webseite unter 051 für BG, da kann man sich das auch anhören. 

Das Buch kostet 9.90 € und ist meiner Meinung nach absolut sein Geld wert. 👍 

                                                                               

Поздрави Ели. - http://careli.mozello.de/startseite/


AntwortenZitat
BulgarienSuse
(@bulgariensuse)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 48
27/03/2019 6:56 pm  

Habe auch mit dem Pons Bulgarisch in 4 Wochen einen Anfängersprachkurs bei der VHS gemacht, wir sind aber nur bis Lektion 2 gekommen, Fortgeschrittenenkurs ist leider mangels Anmeldungen nicht zustande gekommen.  Das Buch ist auch fürs Selbstlernen geeignet mit der entsprechenden Disziplin;-) Die hab ich im Moment nicht, deshalb lerne ich derzeit mit meiner Mondly-App Vokabeln und mit Sprachenlernen-24 Vokabeln und etwas Grammatik. Das funktioniert ganz gut, beim Sprachenlernen-24 kann man auch automatisch Lektionen ablaufen lassen und sich so in Endlosschleife Vokabeln anhören.

Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen.


Bulgarien-Franz zugestimmt
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Bronze Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 169
27/03/2019 7:10 pm  
Geschrieben von: BulgarienSuse
 Das Buch ist auch fürs Selbstlernen geeignet mit der entsprechenden Disziplin;-) Die hab ich im Moment nicht, 

Ja, ich bin leider auch nicht der Selbstlerntyp mit Disziplin. Habe mal angefangen, mir jeden Tag eine Vokabel zu merken und dann alles durcheinander gebracht. 🙄 Es gibt ja Menschen, denen fällt Sprachen lernen leicht, ich gehöre definitiv nicht dazu. Ich gebe aber nicht auf. Viel Erfolg wünsch ich Dir. 

 

Поздрави Ели. - http://careli.mozello.de/startseite/


BulgarienSuse zugestimmt
AntwortenZitat
(@monika)
Neues Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 2
27/03/2019 7:30 pm  
Geschrieben von: BulgarienSuse

Fortgeschrittenenkurs ist leider mangels Anmeldungen nicht zustande gekommen

deshalb lerne ich derzeit mit meiner Mondly-App Vokabeln und mit Sprachenlernen-24 Vokabeln und etwas Grammatik.

Ich bin schon froh, wenn mein Anfängerkurs, der in vier Wochen anffangen soll, nicht mangels Anmeldungen abgesagt wird. Deshalb lerne ich auch mit Sprachenlernen-24, wegen der Aussprache und mit Quizlet übe ich die Wörter mit den kleinen netten Spielchen. Auch den Test, den man dort automatisch generieren kann, finde ich noch ganz hilfreich

 


AntwortenZitat
(@silke)
Neues Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 4
19/06/2019 7:44 pm  

Ich lerne mittlerweile auch seit 10 Monaten bulgarisch und habe schon Einiges ausprobiert.

Ein Kurs kam in der Nähe meines Wohnortes nicht zustande, also habe ich mir über ein Vermittlungsportal einen Lehrer gesucht (darf ich den Namen des Portals hier nennen?). Das hat für mich sehr gut funktioniert, weil ich recht gut angeben konnte, was für mich beim Erlernen einer Sprache wichtig ist. Die wöchentlich festen Termine per Skype und die Hausaufgaben helfen mir beim regelmäßigen Lernen.

Wir haben auch das Buch von Pons: Bulgarisch in vier Wochen verwendet. Jetzt üben wir mit dem Lеhrbuch: здравейте! Учебник по български език за чужденци B1 - B2 (Das Buch gibt es auch für A1-A2 Niveau und mir persönlich gefällt es besser als das Pons Lehrbuch. Die Hörbeispiele sind viel verständlicher und damit für den Anfänger geeigneter).
Außerdem verwenden wir die Grammatik: A practical bulgarian grammar for english speakers (Ich habe nichts Vernünftiges in Deutsch gefunden).

Außerdem benutze ich gemeinsam mit meinem Mann viele kleine "Helferlein", die wir in unser Leben einbauen. Damit motivieren wir uns gegenseitig.

Und bein jedem Bulgarienbesuch stürmen wir die örtlichen Buchhandlungen, genauer gesagt das Regal mit den Kinderbüchern - das ist dann unsere Belohnung.

Zusätzlich benutze ich alle Online-Quellen, die ich finden kann und die meinem Lernniveau so in etwa entsprechen (meistens sind sie ein wenig zu schwer, aber ich bin hartnäckig).

Nächstes Jahr werde ich wohl versuchen einen Intensivferienkurs an der Uni Sofia zu belegen, das ist auch dann möglich, wenn man anschließßend nicht studiert. Der Kurs beginnt mit einem Einstufungstest, so dass unterschiedliche Vorkenntnisse berücksichtig werden. Zu diesem Kurs kann ich aktuell noch nicht mehr sagen.

Wenn Ihr Interesse habt, kann ich gerne meine ganzen Online-Quellen auflisten.


monika o zugestimmt
AntwortenZitat
(@ottersbach-monika)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 10
05/07/2019 5:35 pm  

hallo Silistra, ich lerne auch mit dem Pons "Bulgarisch in 4 Wochen".

Als ich das Buch in der Buchhandlung sah, fragte ich die Verkäuferin, ob das ein Scherz sei  🤔 ; sie meinte aber, es wären damit die einzelnen Lektionen gemeint 😉 😀 🤣 . Okay meinte ich , dass klingt ja doch etwas realistischer!  Dann gibt es ja von Pons noch das Bilderwörterbuch, hätte ich mir aber sparen können - da schaue ich kaum rein.

Langenscheidt Wörterbuch finde ich ein Muss, und von Travellers Media das kleine Büchlein " ich -nix-verstehen" finde ich auch richtig gut.  Da schaue ich öfter rein und zum Vokabeln lernen nehme ich gerne die kleinen Karten her. Die CD ist auch sehr gut für Anfänger.

Aber am allerbesten ist natürlich meine Lehrerin Ivanina 👍 . Mit ihr treffe ich mich jede Woche und wir arbeiten mit "Bugarisch in 4 Wochen". Mittlerweile kenne ich auch ihre Mutter. Dann gibt es eine bulgar. Schneiderin in der Nähe und einen bulg. Kellner in einem griechischen Lokal.

Wenn man sich etwas rumhört, findet man immer mehr Bulgaren in der Nähe. Diesen Monat kommt der Opa meiner Lehrerin aus Bulgarien zu Besuch und ich bin zum Grillen eingeladen. Grinsend meinte Ivanina, da müsse ich bulgar. sprechen, Opa versteht sonst nix.... 🤣 . Na denn, ich lerne weiter..  .Lieben Gruß und weiterhin viel Erfolg beim Lernen


AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 334
06/07/2019 1:34 pm  

Jeder lernt anders, und was für den einen gut zum Lernen ist, ist eben für andere nicht so gut. Man muss sich etwas umsehen. Ich hatte am Anfang Sprachenlernen 24. Ich lerne am einfachsten und schnellsten, wenn ich alleine lerne. Dafür war Sprachenlernen24 optimal geeignet. 

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


Lena zugestimmt
AntwortenZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren