Übersicht

Benachrichtigungen

[Setzen] Auswandern als Rentner  

Seite 2 / 2
  RSS

(@hannekalle)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 11
8. Februar 2020 21:09  

@eli Dankeschön, und alles Gute. 

 


AntwortenZitat
(@hannekalle)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 11
12. Februar 2020 18:43  

Einen schönen guten Abend nach BG. Habe mal einen Frage ,und zwar beschäftigt mich das mit einer Mietwohnung ,wenn wir nun unsere Sachen packen und nach BG ziehen dort auch eine passende Wohnung finden die dann auch unsere letzte sein sollte ,bekommt man auch einen längeren Mietvertrag? und nicht nur über 2oder 3Jahre ?denn wenn mir eine Wohnung gefällt möchte ich nicht wieder ausziehen so jung sind wir nicht mehr., deshalb wollen wir auch in Juli nach Bulgarien kommen ,und uns mehrere Wohnungen ansehen.bekommt man dort genau wie hier einen  Mietvertrag wie in Deutschland.. Über Antworten würde ich mich freuen.L.G.Hanne und Kalle.


AntwortenZitat
(@wolfram)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 2
24. Februar 2020 15:51  

Hallo an Alle,

 

nun habe ich mich doch entschlossen, meine Tage in Bulgarien zu verleben. Ich bin Kleinrentner und müßte in Deutschland Grundsicherung beantragen. Da habe ich keine Lust zu.

 

Ich werde mitte März in Bulgarien sein, habe dort ein Zimmer in einer Pension in der Nähe von Silistra gebucht und hoffe, dort auf dem Dorf, je kleiner desto lieber, ein Häuschen zu kaufen. Dafür ist inclusive der anfallenden Nebenkosten Geld vorhanden. Obwohl der Rahmen eng ist, aber man findet im Internet ja durchaus Pssable Angebote, wenn man nicht grad eine Luxushütte sucht. Das man im Vergleich zu Deutschland Abstriche machen muß ist mir klar und erscheint auch logisch.

 

Selbstverständlich habe ich eine Latte von Fragen zu allen anfallenden Problemen, von der Ummeldung, dem Antrag auf eine Aufenthaltsgenehmigung bis hin zur Gebäudeversicherung, Alles rund ums KfZ wie Versicherung, Um- bzw. Anmeldung und alles weiterem.

Wo bekomme ich einen Vertrag fürs Internet, wie ist das mit Post oder Müllabfuhr etc. blabla...

Ich würde mich freuen, mit Leuten in Kontakt zu kommen, die den ganzen Stress schon hinter sich haben und somit Hilfestellung geben können. Ich würde mich auch freuen, bei meinem Besuch im März Leute zu treffen, die bereits in Bulgarien leben.

 

Ansonsten muß ich noch versuchen, mich hier im Forum zu orientieren und die Struktur zu erfassen.

 

Beste Grüße

 

Wolfram


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 371
24. Februar 2020 18:18  

@wolfram

Hallo Wolfram, herzlich Willkommen hier im Forum. Zu Deinen Fragen gibt es hier in den verschiedenen Rubriken schon viele Antworten.

Wenn Du kein bulgarisch kannst, brauchst Du hier in BG bei allen Anmeldungen Hilfe. 

Also ich rate erst mal im Forum alles zu lesen und dann noch offene  Fragen in den jeweiligen Rubriken stellen. In jeder Region in BG ist das prozedere anders, man kann nichts verallgemeinern. Für Deine Reise im März wünsche ich Dir alles Gute und hoffe auf Berichte von Deinen Eindrücken und Erfahrungen. Herzliche Grüße Eli

 

Поздрави Ели


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 716
25. Februar 2020 7:25  

@wolfram

hallo wolfram, herzlich willkommen im forum.

wie eli schon gesagt hat. hier im forum wird schon vieles beantwortet. am besten durchlesen und sich somit ein bild verschaffen.

wenn du leute treffen willst, dann solltest du hier im forum unter:

NETWORKING

--Kontakte suchen und Finden

 

einen aufruf starten!

ansonsten viel spaß beim lesen und viel spaß im märz. ich hoffe du erzählst uns was darüber 🙂

 

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
(@wolfram)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 2
25. Februar 2020 11:52  

Hallo Franz und Eli,

 

Danke für die nette Begrüßung.

 

Ich habe hier schon etwas geschmökert, aber es geht häufig doch etwas ungeordnet durcheinander. Ich habe den Eindruck, dass es oft nicht bei dem ursprünglichen Thema bleibt bzw. es zu gegensätzlichen Aussagen kommt. Das ist leider eher verwirrend als hilfreich. Also werde ich mal gezielt Fragen zu bestimmten Problemen stellen und hoffen, so zu übersichtlichen Tipps zu kommen. Natürlich werde ich mich auch weiter durch die bisherigen Beiträge wühlen.

 

Eine erste gezielte Frage wäre, ob jemand Erfahrungen mit der Firma

immobilien-bulgarien.com

hat. Ich beobachte deren Angebote jetzt schon seit ca. einem Jahr und es scheinen sich dort immer mal echte Schnäppchen zu bieten. Ich suche auch nichts am Schwarzen Meer oder in einer Großstadt, sondern auf dem Dorf. Hauptsache ein (dichtes) Dach über dem Kopf und den Nachbarn nicht zu nahe. Aber man liest ja auch immer mal wieder etwas, dass Käufer von Immobilien böse gelinkt wurden. Auch im TV habe ich da mal etwas gesehen über eine Dame, die wohl auf jemanden hereingefallen ist, der ihr ein Apartment verkauft hatte ohne Notar und somit ohne Grundbucheintrag.

 

Also wenn jemand Infos über diese Firma hat wäre ich für Hinweise dankbar!

 

Ansonsten halten mich meine Bekannten alle für endgültig durchgeknallt, weil ich nicht Grundsicherung beantrage und mich bis zum finale Abgang gemütlich vor die Glotze hocke, aber ich will einfach noch etwas erleben.

 

Lieben Gruß

 

Wolfram


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 141
25. Februar 2020 17:00  

@wolfram

Auch von mir ein "Herzliches Willkommen". Ja, es ist leider so, dass es sehr unterschiedliche Erfahrungen gibt, die ich persönlich niemanden abspreche. Erst heute war ich in meinem Städtchen auf der Behörde. Nix da mit Stempel und Unterschrift...Ein anderer Forumteilnehmer hat es ohne Probleme in seinem Ort bekommen für das gleiche Anliege/Formular. Leider ist das eben so und irritierend. Lass Dich nicht beinflussen von den ewig "Sitzengebliebenen", die nichts wagen, u. a. immer höhere Strom- und Wasserkosten hinnehmen und mit der Grundsicherung nicht über die Runden kommen. Und so tun, als ob Du wie Robinson Crusoe auf 'ner einsamen Insel leben willst...Beachte bitte, dass Du auch hier ca. 700 EUR brauchst zum Leben, Steuern bezahlen usw. Die Preise sind hier in den letzten Jahren auch gestiegen und was nach der Einführung des Euros hier wird, bleibt abzuwarten. Viel Glück bei Deinem Vorhaben und freundliche Grüße! 

 


AntwortenZitat
(@anastasiafreund)
Neues Mitglied
Beigetreten: 2 Wochen vor
Beiträge: 3
17. März 2020 8:55  

Hallo an alle, bin neu hier und möchte so einiges schreiben. Ich bin Frührentner 55 und war 2019 in Bulgarien eingeladen, habe vor dort zu leben und nicht wie in Deutschland zu "überleben"!

Nach 2 Jahren meiner Recherchen in Bulgarien zu leben/umzuziehen, war ich total positiv Beeindruckt. Gesundheitlich habe ich so einige Beschwerden, aber schon nach ca. 3/4 Tagen fühlte ich mich viel besser (Geistig und Körperlich)und war erstaunt über alles was ich gefühlt und gesehen habe.

Ja, vieles ist gewöhnungsbedürftig und ich war in mein 2 monatigen Urlaub sehr überwältigt, von diesem "freien" Leben. Hier sehe ich mehr Lebensfreude und Lebensqualität, so nach dem Motto: Weniger ist mehr! Ich sagte zu mir: Ich habe ja die Zeit und die Zeit irgendetwas aufzubauen, jedenfalls "kann" ich in Bulgarien noch etwas auf die Beine stellen!

Nun, ich werde in der Nähe von Belogradets, in ein altes kaputtes Haus wohnen und kann mich der Arbeit dort freuen, denn für mich hat das Wort: Zeit und Arbeit ein spirituellen Wert an Lebensfreude und Gesundung der Seele, Geist und Körper!

Wünschen würde ich mir, "wenn ich in einer Art", Wohngemeinschaft leben könnte, und so baue ich mein Haus/Grundstück auf, auch möchte ich Menschen ein preisgünstigen Urlaub später ermöglichen. 

Freundschaften habe ich schon und diese Freundschaften, sage ich vielen Dank für ihre Hilfe. Ein Dankeschön an: Karl-Heinz, Marion, Ruht, Peter und Sabina....:-)

 


AntwortenZitat
Seite 2 / 2