Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Erfahrungsaustausch von Deutschen Auswanderrern in Varna und Bayala  

Seite 1 / 2

Günther
(@guenther)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 12
Themenstarter  

Hallo liebe Deutschen,

wer von Euch, die schon länger in Bulgarien sind (wohnen), ist Bereit für ein Gespräch mit Neuankömmlingen. Wir sind ein älteres Ehepaar aus Sachsen und möchten in Bulgarien bald bleiben. Wir sind vom 07.08.-17.08.20 in Varna u. Bayala und würden uns über ein offenes Gespräch sehr freuen und laden zum Tee oder Kaffee ein. Bitte Treffpunktvorschläge machen, wir sind flexibel.

Vielen Dank im Voraus Monika u. Günther!


Zitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 
Geschrieben von: @guenther

Hallo liebe Deutschen,

wer von Euch, die schon länger in Bulgarien sind (wohnen), ist Bereit für ein Gespräch mit Neuankömmlingen. Wir sind ein älteres Ehepaar aus Sachsen und möchten in Bulgarien bald bleiben. Wir sind vom 07.08.-17.08.20 in Varna u. Bayala und würden uns über ein offenes Gespräch sehr freuen und laden zum Tee oder Kaffee ein. Bitte Treffpunktvorschläge machen, wir sind flexibel.

Vielen Dank im Voraus Monika u. Günther!

 


AntwortenZitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 

Hallo, ich würde Euch gern zur Verfügung stehen in Byala für ein Gespräch und entspr. Erfahrungen. Habe 2018 ein Appartment gekauft und bin Anfang 2019 ausgewandert. Ich bin allerdings nur noch bis Sonntag, 09.08.20 in Byla. Bitte beim Admin meine priv. E-Mail-Anschrift erfragen. Ich halte mir am Nachmittag Zeit frei...Treffpunkt usw. dann per PN. Schönen Abend und freundliche Grüße aus Byala. 


AntwortenZitat
Günther
(@guenther)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 12
Themenstarter  

@jette

Hallo Jette, es ist ja wirklich schade, das wir uns nicht treffen konnten. Habe es heute erste gelesen, weil wir im totalen Stress mit den Wohnungsbesichtigungen waren. Danke vielmals für Dein Angebot. Haben heute den Mietvertrag in Varna unterzeichnet und sind jetzt auf einen kleinen Dorf "Sadovo" in Erstklassigen Bungalows. Sind zwei überaus nette und sympathische Deutsche, die sich hier etwas aufgebaut haben. Am 18. fliegen wir zurück und im Oktober ziehen wir in unsere Wohnung. Es ist schön hier. Dann machen wir einen neuen Treff aus, ok. Tschüß sagt Günther u. Moni.


henrich45 und Helga gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 150
 

@guenther

dann grüßt die Beiden mal ganz herzlich!
Ich ruf dann am 19 mal wieder an!

LG Helga


AntwortenZitat
Steini
(@jan-s)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 11
 

@richi-ar

Muss dieser Spam in allen Threads wirklich sein? ... 

LG aus der Iglika Bar in Sunny Beach

Steini


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 937
 
Geschrieben von: @jan-s

Muss dieser Spam in allen Threads wirklich sein? ... 

hab auch diesen spammer gelösch und blockiert!

wenn euch was auffällt, könnt ihr das gerne per PN bei mir melden. ich würde mich freuen, zumal nicht nur ich, sondern auch Eli als moderatorin momentan wenig zeit für das forum haben 🙁

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


Steini und Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 

@guenther

Hallo, Eure Termine haben den Vorrang! Und im Oktober bin ich auch vor Ort. Sollte weiterhin Interesse bestehen, auch dann gern! Eine gute Zeit und freundliche Grüße!


AntwortenZitat
(@jette)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 222
 

Auf meiner Fahrt nach Deutschland (10.08.20) wurde ich in Bulgarien (Ruse!) und in Rumänien (Bukarest) sowie an der rumän.-ungar. Grenze auf beiden Seiten hinsichtlich meiner Grünen Versicherungskarte kontrolliert! In Bukarest hat man mich aus dem laufenden Verkehr herausgewunken und ich hatte schon ein wenig Angst, ich müßte für irgend etwas "löhnen". War ausschl. die Kontrolle eben wg. diesem o. g. Nachweis. Hatte sie dabei...Insofern als kleine Empfehlung/Erinnerung: Achtet darauf, dass Ihr sie für den Fall der Fälle dabei habt. Meine Spekulation dahingehend, dass ich ein bulg. Kennzeichen besitze und einen schwarz-mattes "Gängsterauto" ("Hundefänger") fahre, bleibt wohl Spekulation...Meine Fahrt war dieses Mal besonders in der Slovakei (Bratislava) sowie in der Tschechei (150 km vor Prag und in Prag) sehr anstrengend. Sehr, sehr viele Baustellen wegen Autobahnerweiterung und ebensolche Staus! Habe in einer 16 km langen Baustelle (einspurig) 1 Std. u. 40 Min. gestanden! 32 Grad Außentemperatur und ich Auto ohne Klimaanlage. In Prag (Autobahn) auch viele Baustellen! Man glaubt, mit den 60 und 80 km/h ist nun Schluß, dann kommt die nächste Baustelle mit Stop and Go. Habe sehr viel Zeit verloren, was bei der Hitze so richtig "wohltuend" war. Status: 10./11.08.20. Es wirkte auf mich so, dass das "alles" auch nicht in den nächsten Tagen vorbei ist. Insofern plant deutlich mehr Zeit ein, wenn Ihr diese Strecke fahren müsst. Ansonsten allzeit gute (staufreie) Fahrt!  

 

 


Helene und Dieter gefällt das
AntwortenZitat
Hanspeter
(@hanspeter)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 31
 

@jette

Hallo jette

Viele tolle Wohnungen in Byala, zum Teil habe ich schon besichtigt. Du wohnst dort schon länger und da würde ich dich gerne fragen wie es im Winter oder allgemein ausserhalb der Saison so mit den Geschäften/Restaurants steht.

Ich kann mich nicht entscheiden ob Varna-Stadt oder ausserhalb. Die Preise und Wohnungsgrösse sprechen für ausserhalb. Insbesondere Byala hat mir sehr gefallen (Oktober 19). Aber es waren einige Geschäfte geschlossen und wenig Leute unterwegs.

Welche Erfahrungen hast du? Musst du für einiges nach Varna fahren oder findest auch im Winter alles was man braucht?

Und habe ich es nur so steil in Erinnerung oder ist Byala zu Fuss eher anstrengend?

Ach, so viele Fragen hat man wenn es darum geht sein "perfektes" Plätzchen zu finden   🙂

Würde mich über etwas Auskunf hier im Forum freuen und vielleicht dann auch noch Fragen über PN wenn ich darf.

 

Liebe Grüsse an alle, Hanspeter/Schweiz


AntwortenZitat
(@tobias)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 20
 

Hallo Hans Peter, es ist nunmal so das ausserhalb der Saison fast überall absolute Tote Hose ist, das meiste zu hat und man wenig Leute trifft.

Möchte man das nicht, dann kommt nur eine Wohnung in der Auswandererstadt Sveti Vlas in Frage, denn dort wohnen nur Ausländer ( weil für Bulgaren unerschwinglich ) und die Geschäfte und Restaurants haben sich dem angepasst und sind ganzjährig in Betrieb.

 

Wichtig ist für Bulgarien........träumt da mal nicht von besserem Wetter als in Deutschland, das ist nämlich fast das Gleiche, ausser das es vorkommen kann das der Sommer bis Ende September anhält. Aber in der Wintermonaten ist das Wetter genau so schmuddelig wie hier in D.

 

Deshalb wandern ja viele lieber nach Thailand aus.


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 340
 

@Tobias Januar und Februar hatten wir hier 24 Grad plus. Und in Velingrad ist alles offen.Aber nicht überfüllt von Touristen. 

Stegi.


AntwortenZitat
(@tobias)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 20
 

Ja, ich weiß, das war dieses Jahr eine Ausnahme mit den hohen Tempaeraturen, was aber keinesfalls die Regel ist, siehe Klimatabelle......

 

https://www.wetterkontor.de/de/klima/klima2.asp?land=bg&stat=15552

 

Naklar haben die meisten Geschäfte und Supermärkte auch in der Nebensaison geöffnet, aber Cafe s und Restaurants eben nicht.

 

Man muß halt wissen was man will, entweder ruhig und keine Leute rundum, oder man möchte Gesellschaft und das bunte Treiben beobachten.


AntwortenZitat
(@ha-jo)
Silber Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 236
 

@nikolaus  Das war aber eher die Ausnahme .Ansonsten relativ mild , wenig bis sehr wenig Schnee . Aber du must auch mit solch Situationen rechnen : früh die Tür aufmachen : bis zur Hälfte zugeweht . Und da ich für diesen Tag die Hühner und Hunde des Nachbarn übernommen habe , durfte ich über eine Std. richtig Schnee schippen , um sie überhaupt zu erreichen . Mittags nochmal das Gleiche . Da kommt Freude auf , sag ich dir 😰 . An diesem Tag war das Dorf völlig abgeschnitten - nichts ging mehr . Dann noch der Weg zum Holzschuppen und zu meinem Hund . Zum Glück geht so etwas idR nur ein , zwei Tage .

Winter 2006 ( oder 7 ?) war arg . Schon November Schnee . Der vereiste ,und die Straßen für Fußgänger  echt gefährlich , total uneben durch die Spurrinnen der Autos und der Füße . Normale Temperatur ( Nachts ) hier von Ende Dez. bis Ende Februar -7 Grad .

LG  Ha-Jo

Gegen Dummheit kämpfen die Götter selbst vergebens


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 340
 

@ha-joNa, - 7 Grad. Da lachen wir darüber. Will ja nicht angeben, wir haben 6 Jahre in einem Wohnwagen gelebt. Auf einem Campingplatz im Nordschwarzwald, Waldbronn, da waren - 16 Grad die Regel. Und haben uns richtig wohlgefühlt, keiner von uns hatte eine Erkältung. Wir würden das jederzeit wieder machen. Nun ja, warten wir auf den Winter was der uns hier bringt. Feuerholz gaben wir genug, Auto mit Allrad und genügend essens Vorräte vorhanden. Mit den Wetter kapriolen muss  man ja mit allem rechnen. Wir haben uns auch 2 Notfall Rucksäcke angelegt, falls wir aus dem Haus müssen. Durch meine Ausbildung als Einzelkämpfer, Fremdenlegion, traue ich mir auch noch heute zu in der Wildnis zu überleben. So, genug, sonst schimpft Eli.😘

Stegi.


AntwortenZitat
(@tobias)
Bedeutendes Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 20
 

Warum steht denn bei meinem Beitrag weiter oben seit Stunden.......

Warten auf Moderation

 

Wenn man sich schon die Mühe macht einen Beitrag zu verfassen sollte der dann auch für die Mitglieder lesbar sein, denn ich arbeite ja hier nicht sondern mach das freiwillig.

Seltsam, das ist doch anschliessend völlig aus dem Zusammenhang gerissen, da mittlerweile andere Mitglieder schon gepostet haben. Wenn keiner da ist der hier moderieren könnte muss die Funktion halt abgeschalten werden, oder irgend ein Admin oder Mod nimmt sich die Zeit 1 x am Tag sein Forum zu besuchen und die zu moderierenden Beiträge freizuschalten.

 

 


AntwortenZitat
(@abc25af)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 0
 

@hanspeter-frei

Hallo HansPeter

zu Byala:

meine Frau und ich hatten 2019 LEIDER ein Ap. in Byala für drei Monate gemietet um öfter nach Bulgarien zur Haussuche kommen zu können.

Im Oktober in der ersten Hälfte war noch ein tolles Restaurant geöffnet, Danach nur noch eines in der Hauptstraße!

Das Meer ist für ältere Personen sehr schlecht erreichbar, weil alles sehr steil am Hang liegt.

Macht auch Spaziergänge nicht erholsam.

Nach Varna zum Einkauf eine Stunde einfach. Die beiden ersten Fahrten waren noch schön. Danach Frust.

Varna ist natürlich von der Infrastruktur schön, ausgenommen für mich der Verkehr. 

Haben uns deswegen für Kamenar bei Pomorie für ein Haus entschieden und fühlen uns "Sauwohl"

obwohl wir wohl sämtliche Maulwürfe der Umgebung im Garten haben.

 

17 Minuten nach Burgas ohne Streß, das ist uns wichtig.

Eine Wohnung würde für uns nie infrage kommen, auch kein Haus in einer der vielen Anlagen in Bulgarien.

Der Grund ist: ich will über evtl. Umbauten niemanden um Genehmigung bitten.

Auch kommen dort im Sommer die Wohnungsbesitzer nicht um Ruhe zu suchen, sondern um sich "Auszuleben".

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche.

Gruß an alle und einen schönen Tag

 


AntwortenZitat
Hanspeter
(@hanspeter)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 31
 

Danke euch allen für die Beiträge. Ich hoffe im Oktober endlich meine Wohnung zu finden.

Werde auf jeden Fall berichten wie es ausgegangen ist.

 

liebe Grüsse


AntwortenZitat
(@henrich45)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 81
 

@hanspeter-frei Hallo hanspeter, mit dem Wetter im bulg. Winter schreibt jeder wie er es in seiner Region erlebt. Das müßte dazu geschrieben werden, wo!!! Wir leben nun 7 Jahre hier, ca 30km südlich von Varna, auf dem Land. Hier ists normal, dass der Sommer teils bis Anfang Nov. (auch zum Baden im Meer) anhält. So ein winterliches Schnuddel- Wetter wie in D kann ich von unserer Gegend sagen ist hier nicht!  ist Der Winter mit Schnee kommt meist erst um den 20.Januar, und das für nur eine Woche. Die Hauptstraßen sind aber immer frei von Schnee, z.B.E87! Mit dem Probewohnen ist richtig und Ihr habt da herausgefunden was Euch in dem Ort nicht zusagt. - Das Problem mit der Nebensaison in einer Urlauberregion ist natürlich dann totale Ruhe. das heißt keine Leute nirgendswo, alles wie ausgestorben. Gaststätten und Hotels alle geschlossen usw. Und zur Saison überall viele Leute, auch nicht jedermanns Geschmack. Da hast Du auf dem Land immer ein ausgeglichenes Leben. So ist unsere Erfahrung!


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 937
 
Geschrieben von: @tobias

Warum steht denn bei meinem Beitrag weiter oben seit Stunden.......

Warten auf Moderation

 

Wenn man sich schon die Mühe macht einen Beitrag zu verfassen sollte der dann auch für die Mitglieder lesbar sein, denn ich arbeite ja hier nicht sondern mach das freiwillig.

Seltsam, das ist doch anschliessend völlig aus dem Zusammenhang gerissen, da mittlerweile andere Mitglieder schon gepostet haben. Wenn keiner da ist der hier moderieren könnte muss die Funktion halt abgeschalten werden, oder irgend ein Admin oder Mod nimmt sich die Zeit 1 x am Tag sein Forum zu besuchen und die zu moderierenden Beiträge freizuschalten.

hallo tobias,

warten auf moderation stand (für 9 stunden) deshalb dort, weil du einen externen link gepostet hast. links werden von mir persönlich vor freigabe geprüft!

wann diese prüfung durch mich vorgenommen wird, liegt in meinem ermessen. erst recht, wenn ich urlaub habe, wie in diesem fall. auf alle fälle danke ich dir für den hinweis und freue mich für dich das du die dinge "profesioneller" machen würdest.

im übrigen arbeiten wir hier genauso wenig wie du und machen das genauso freiwillig wie du!

admin!

 

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


Ranjana, Dieter, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Seite 1 / 2