Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Globetrotter wollen nach Bulgarien  

Seite 2 / 2
  RSS

 Jana
(@jana)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 14
7. März 2020 18:36  

@ninale

Liebe Nina, das würde mich sehr freuen wenn wir uns verbinden. 

Hast Du schon viele Gemeinschaften besucht oder bist Du in Kontakt mit Ihnen? Vielleicht hast Du ja Lust mit uns einige zu besuchen und kannst dies mit Deinem Projekt, dem Schreiben des Beitrags über die ökologischen Gemeinschaften in Bulgarien, verbinden. 

Kennst Du das Konzept von Ralf Otterpohl? Er hat sehr schöne Ideen was die Gestaltung von Gemeinschaften betrifft. Sein Buch diesbezüglich heißt ''Das neue Dorf''. Ich habe ihn hier in Berlin kennengelernt und Vorträge von ihm besucht. Ein freier Geist, sehr erfrischend! 

Oh, da fällt mir ein, weißt Du oder jemand hier im Forum: Wie ist die Wasserqualität in Seen in Bulgarien? Ist es dort ähnlich wie hier in Deutschland, dass im Sommer darin geschwommen wird? 

Ich persönlich glaubte es jedenfalls bis ich durch eine Gemeinschaft, die nähe Pchelina Dam lebt darauf aufmerksam gemacht wurde, dass es nicht immer so ist. Sie schrieben es ist ein schöner Damm jedoch leider sehr verschmutzt mit Schwermetallen am Boden und unreinem Wasser. Sie möchten nun ein Projekt zur Wasserreinigung starten. Ist dieser Staudamm eine Ausnahme? Würde mich freuen, falls jemand diesbezüglich mehr weiß. Vielleicht ist schon jemand in Seen geschwommen und hat Lust davon zu berichten! 🙂 

 

 

 

 


NinaLe gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 106
7. März 2020 19:44  

@jana

Wir fliegen am kommenden Dienstag, mal sehen ob wir einen Ersatzgarten finden. *smile

 


Jana gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 159
8. März 2020 7:28  

@jana

Guten Morgen sagt eine, die aus Berlin kommt...Ich kenne natürlich Bulgarien nicht komplett, unterstelle aber bereits hier, dass Dein Herz bluten wird, was Du hier an Verunreinigungen, Schmutz und Umweltbelastungen vorfindest, leider! Mir geht es auch so! Ich denke immer: Auch ein EU-Land und die Grünen würden die Hände über dem Kopf zusammenschlagen...Gewiss gibt es hier ökologisch Bewusste und deren Verfechter, aber ich meine, das wunderschöne Land Bulgarien ist noch sehr weit entfernt von Umwelt-Standards, wie sie in anderen EU-Ländern gelten. Im Übrigen auch von anderen Standards, wie wir sie von D her kennen. Denke ich nur an die "abenteuerlich" verbauten und tief hängenden E-Leitungen bei mir im Ort. Ebenso den Bau/Einbau von Kaminen betreffend...In D würden diese Dinge gem. Vorschriften gar nicht geduldet werden. Heute am Sonntag, wurde bei mir in der Nähe um 7.00 Uhr Holz gesägt...Nix da mit Emmissionsschutz/Ruheverordnung usw. usw. Willkommen in Bulgarien...! Viel Erfolg bei Deinen interessanten Vorhaben! 

 


AntwortenZitat
 Jana
(@jana)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 14
8. März 2020 13:40  

@zehetmaier-helga

Oh, den findet ihr bestimmt! Nicht nur ein Ersatzgarten sondern ein Paradies. 

 


AntwortenZitat
 Jana
(@jana)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 14
8. März 2020 13:54  

@jette

Danke liebe Jette fürs teilen Deiner Erfahrungen. Ich kann Deine Gefühle gut nachempfinden, mir blutet genau so das Herz bei noch so kleinen Vergehen an der Natur. Ich gehöre zu der Fraktion die um jede neu verschlossene Fläche und jeden gefällten Baum schmerzlich trauert. 😣 

 

 

 


AntwortenZitat
Seite 2 / 2