Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Hallo vom Neuen


beefeater
(@beefeater)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 52
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich bin der Mike aus NRW und möchte "demnächst" auswandern.

In die Gegend um Varna. Eher etwas Nördlich, also Balchik/Albena an der Küste.
Nachdem ich hier im Forum schon einige Kommentare geschrieben habe, wird es wohl auch mal Zeit für eine Vorstellung.

Ich bin 55, war die letzten 20 Jahre selbstständiger IT Dienstleister im Aachener Raum.
Nachdem nun meine beiden Eltern verstorben sind, die ich die letzten Jahre persönlich gepflegt habe, gibt es keinen Grund mehr meinen Lebensabend in D zu verbringen. Bin quasi der Letzte der Familie.

Ich "flüchte" also weniger wegen einer für D schändlichen, unverschuldeten Armutsrente, sondern wegen Klimahysterie und dadurch immer weiter explodierenden Preisen, Mieten, Versicherungen und der Inflation aus D... Ich bin quasi im Ruhestand und werde auch in BG niemanden seinen Job wegnehmen trotz meines noch jungen Auswanderungsalters 😉

Auswandern möchte ich also zum einen wegen der krassen dt. Fehlpolitik in vielen Bereichen, aber Hauptsächlich wegen dem Wetter in GerMoney. Dieser verregnete Sommer 2021 hat mich endgültig überzeugt, das eigentlich geplante Haus nicht mehr in D zu bauen, weil zum einen die Baupreise völlig absurd geworden sind und es eh keine Grundstücke mehr gibt.

Warum speziell in die Gegend um Varna?
Nun, da ich im Sommer 2018 die Stadt und den Goldstrand kennen lernen durfte und es mir dort sehr gefallen hat. Zum anderen gibt es dort gute medizinische Versorgung, schnelle Verbindung nach D (Airport), falls man doch mal Termine in D wahrnehmen muss. In Varna habe ich auch eine gute Bekannte, die den Schritt schon vor 4 Jahren tat.

Und wegen einer Infrastruktur rund um Varna, die dem Gewohnten nahe kommt. Vor allem die Internet Versorgung ist nach meinen ersten Recherchen sogar erstaunlicherweise deutlich besser als in D.
Siehe meinen Beitrag https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/community/fernsehen-festnetztelefon-handy-internet/tv-handy-internet/#post-10013

Ich bin also nun hier, um Antworten auf die Fragen, die mich zu diesem doch sehr lebensverändernden Projekt beschäftigen, zu finden.

Viele meiner Fragen wurden bereits durch intensives Lesen hier beantwortet. Neue Fragen kamen durch das Lesen natürlich wieder auf, wie zum Bsp. die Vignette oder die Litschna Karte.
Aber für einen Formalitäten gebeutelten Deutschen sind das eher einfach zu überwindende Hürden, denke ich. Da ich noch immer recht gutes Englisch spreche, 10 Jahre im internationalen NATO Dienst, mache ich mir relativ wenig Sorgen, wegen eventueller Verständigungsschwierigkeiten.

Mein Plan ist es, im April/Mai für erstmal 4 Wochen rüber zu kommen, bis dahin dann schonmal geeignete Objekte zu finden und VorOrt dann Besichtigungen durchzuführen bzw. das Leben VorOrt mal real, abseits vom Tourismus, kennen zu lernen.

In der nächsten Phase wären es dann 6 Monate in BG, in denen ich nach positiver Suche den Hauskauf mit Meerblick abwickeln würde.
 
Dass in Varna grosse Einkaufs Malls, und in der Umgebung "bekannte" Geschäfte wie Lidl, DM,Kaufland, Praktiker und Metro gibt, ist schonmal ein guter Start.

Wobei ich die Gelegenheit nutze und gleich mal die Runde frage, gibt es in BG auch Elektromärkte wie zum Beispiel Saturn/Mediamarkt/Medimax? Oder wo kauft man Dinge wie Kaffeemaschinen, Kühlschränke, TV oder Küchengeräte? Und in meinem Fall noch wichtiger Computerteile?

Wobei ich sagen muss, dass ich solche Anschaffungen schon in D die letzten Jahre fast ausschliesslich nur noch online getätigt habe. (amazon/ebay/usw.) Amazon gibts ja leider in BG nicht, und sowas dann immer mit starken Transportaufschlägen aus D kommen zu lassen, macht mir gerade noch ein wenig Kopfweh.

Wenn man dann ein Haus und einen Garten hat, braucht man wieder andere Artikel, wie Hochbeete, Pflanzen, Gartenschläuche, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Kies, Fliesen, Kleber, Mörtel, Platten, Hölzer, Aussenbeleuchtung usw. usw.
Ist der "Praktiker" in BG, das was man noch aus der "20% auf Alles" Zeit in D kennt, oder reden wir dann von ganz was anderem? Der Praktiker in D ist ja schon vor 10+ Jahren ausgestorben.

Ist der Praktiker der einzige Baumarkt, oder gibt es vergleichbare andere?
IKEA ist ja sicher auch nicht der einzige Möbelmarkt in BG. Wo kauft ihr denn so?

Und wie klappt das dann mit grösseren Lieferungen?

Da die Winter in BG nun auch nicht gerade karibisch sind, frage ich mich auch, wie kommt ihr so mit euren Heizungen klar? Viele Häuser haben ja "nur" ihre Klimaanlagen. Andere wiederum offene Kamine im WZ, die teils als eine bulgarische Version von Fussbodenheizung fungieren bzw. die Heizkörper Versorgung sicherstellen.

Wer wohnt z.Bsp. nahe der Küste am Meer und kann mir sagen, ob ich "da oben im Hang" überhaupt eine Terrasse/Pool nutzen kann, oder mich eventuell ständig starke Winde (auch im Sommer) eher ins Haus treibt? Das ist sicher etwas anderes, als im Hotel auf dem Balkon oder am Strand zu sitzen.

Ich finde das bulgarische Konzept mit den "möbliert" verkauften Häusern irgendwie gewöhnungsbedürftig. Sorry folks, aber das hat etwas mit persönlichen Geschmack zu tun.
Ich bin nicht so der rustikale Eichen/Buchen Möbel Typ...
Scheinbar gibt es viele Menschen dort, denen ein fliegender Möbelwechsel relativ egal ist. Mir sind meine wichtigsten Möbel, vor allem mein grosses Boxspringbett, aber lieb und ich würde sie dann gerne "teilweise" mitbringen. Dazu werde ich dann wohl einen zuverlässigen Umzugspartner/Transporteur beauftragen müssen. Wäre es sinnvoller diesen dann in BG zu beaufragen oder besser in D?

Wer hat denn mit grösseren Entsorgungen Erfahrungen, bzw. auch mit der eventuellen Entsorgung von "AltMöbeln in Bulgarien? Ich denke einen grossen Teil davon werde ich "dann" wohl verschenken.
Gibt es dafür Anlauf-/Meldestellen bzw. solche schwarzen Bretter wie in D in den Supermärkten?
Bzw. gibt es in BG eine Sperrmüll Entsorgung neben der üblichen Müllentsorgung?

Ich bin auch durchaus bereit und willig die bulgarische Sprache zu lernen.
Alleine schon wegen der anderen Schrift.
Kann mir jemand dazu etwas empfehlen? Online oder Kurse in D?

So erstmal genug gefragt...

Bleibt gesund und Danke für die Aufnahme.

Gruss Mike

 


Zitat