Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Immobilie in Bulgarien

Seite 5 / 6

Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 961
 

 

Auch scheint es so, als legen einige Bulgaren keinerlei Wert auf den Werterhalt ihres WohnEigentums.
Aussenfarbe und Putz wird scheinbar selten bis nie erneuert bzw. repariert ...

Ja so ist es nun mal , ich kenne Bg schon lange und es liegt nicht daran, das die Bulgaren keinen Werterhalt auf ihr Wohneigentum legen. Sie haben einfach kein Geld dazu, und machen erst alles, wenn sie das Geld haben.Kredite gibt es hier im Dorf nicht.

Bitte  denkt nicht in Schachteln von Deutschland, wo alles perfekt ist.

Bulgarien  ist ein anderes Land, mit anderem Klima. Wer hier deutsche Verhältnisse haben will, ist falsch in BG. LG Eli


obermeier, Ha-jo, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
beefeater
(@beefeater)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 108
 
Geschrieben von: @eli

 

Auch scheint es so, als legen einige Bulgaren keinerlei Wert auf den Werterhalt ihres WohnEigentums.
Aussenfarbe und Putz wird scheinbar selten bis nie erneuert bzw. repariert ...

Ja so ist es nun mal , ich kenne Bg schon lange und es liegt nicht daran, das die Bulgaren keinen Werterhalt auf ihr Wohneigentum legen. Sie haben einfach kein Geld dazu, und machen erst alles, wenn sie das Geld haben.Kredite gibt es hier im Dorf nicht.

Bitte  denkt nicht in Schachteln von Deutschland, wo alles perfekt ist.

Bulgarien  ist ein anderes Land, mit anderem Klima. Wer hier deutsche Verhältnisse haben will, ist falsch in BG. LG Eli

Ja Eli, deine Einstellung kennen wir ja nun .

Ich bin da definitiv anderer Meinung. Wenn das bei dir auf dem Dorf so ist, dann werde ich ganz sicher nicht dort leben wollen. Und mal ganz ehrlich... wenn es an zwei oder drei Eimern Aussenfarbe wegen Geldmangel scheitert, dann hat man die falschen Prioritäten gesetzt.

Deine wiederholten Aufforderungen, dass jemand dem dieses oder jenes in BG nicht passt, besser in D bleibt, ignoriere ich geflissentlich. In D passt UNS nämlich auch einiges nicht.

Ich werde mir das persönliche Umfeld in BG schon passend machen... sei dir sicher  😉

Notfalls schenke ich den Nachbarn die nötige Farbe...


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 701
 

@eli Da muss ich dir recht geben. Stimmt genau was du sagst. Wir leben nicht in einem Dorf, aber es ist hier genauso. Einige Häuser sind nicht fertiggestellt, aber man wiohnt schon darin. Und wenn genug Geld da ist wird weiter gebaut. Man braucht keinem Farbe zu schenken, dass lässt schon allein der Stolz der Bulgaren nicht zu. Die haben eine eigene Methode mit der sie auch mal die Farbe ans Haus machen. Hauptsache innen ist  alles ok. Ich kenne einige Familien, da ist der rote Klinker schon Jahre unverputzt, was soll's, ist halt so. Und wer da nicht nebenan wohnen will, dann sei es so. Lg. Nikolaus


Giseline, obermeier, Ha-jo und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 1140
 

hallo leute, vielleicht interpretiere ich das auch falsch, aber für mein dafürhalten macht der ton die musik, weshalb ich ab sofort mitlesen werde. bleibt bitte freundlich, auch wenn jemand eine andere meinung hat bzw. unterschiedliche erfahrungswerte mitbringt. schulmeistern und spitzfindige bemerkungen bringt uns nicht weiter! 🤔

bleibt nett zueinander, dann muss ich nicht eingreifen.

 


obermeier, Ha-jo, Nikolaus und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 701
 

@bulgarien-franz Alles klar Franz. 👍 


Franz gefällt das
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 612
 

@nikolaus  Dito . Ich sehe hier einige Häuser vor 2 Jahren fertig gestellt . Da dachte ich mir so , oh , da bauen/wohnen Reiche . Inzwischen sehen sie aus , als wären sie (nach dt. Verhältnissen ) schon seit 20 Jahren dort . Tut mir irgendwie weh , aber es ist so .

LG  Ha-Jo


beefeater gefällt das
AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 701
 

@ha-jo Stimmt, am Anfang unseres Lebens hier in Bg,  hat das mich auch immer geschockt. Ganz schlimm finde ich auch die Balkone ohne Geländer. Mittlerweile regt mich das gar nicht mehr auf. Wünsche dir einen schönen Tag, trotz Regen. 👋👋


beefeater und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 612
 

@nikolaus  Mich auch . Auch die Treppen haben i.d.R. kein Geländer . Zum Anfang kam mich meine Mutter besuchen , da hab ich extra ein Geländer montiert . Sind zwar nur 6 Stufen , aber die Kanten sind scharf . Inzwischen bin ich heilfroh , da ich es auch öfters nutze Wink .

auch euch eine schönen Tag

Ha-Jo


beefeater gefällt das
AntwortenZitat
(@wanderer)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 1
 

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann ist auf diese Seite gestossen und ich freue mich sehr darüber. Ich habe schon einige Nachrichten gelesen, also was an Informationen so zusammengetragen wurde bzgl. Auswandern und dem Land Bulgarien und Häusern,...

Wir haben vor, ganz bald dort hin zu ziehen(Anfang nächsten Jahres, wenns geht, auch früher). Unweit der Schwarzmeerküste. Einerseits möchten wir nicht direkt in die Berge und andererseits auch nicht unmittelbar ans Meer. Also: wir suchen einen Ort, der vorallem still ist. Keine Stadt. Und wir haben einen Kater. Ich habe schon gelesen, daß das gerade bei Mietwohnungen/häusern eher schwierig sein kann. Der muß aber unbedingt mit! Unsere Idee ist, uns erstmal was zur Miete zu suchen und dann vor Ort in Ruhe nach einem Haus mit Grundstück zu suchen. Wer einen Hinweis hat, eine Idee, einen Rat, werde ich sehr dankbar sein!


Andreas5 und Franz gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 961
 

@wanderer 

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum. Das mit der Mietwohnung finde ich richtig gut. Und dann kann man ja sehen.  Bei Alo.bg könnt ihr mal schauen und jetzt sind auch die Mieten meist niedriger als im Frühjahr - Sommer.

Ich würde aber auch die Wohnung - Gegend vorher vor Ort ansehen. 

Wart ihr denn schon mal in BG ?

LG Eli


Britta und Franz gefällt das
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 866
 

@wanderer

Willkommen im Forum.

Mit Katzen in einer Mietwohnung geht eher, wenn man nicht möbliert mietet. Bei einer möblierten Wohnung gehen die Chancen gegen Null, ist aber nicht unmöglich. Bulgaren haben eine andere Ansicht zu Haustieren.

Gruß Harry 


Eli, Franz, Lavendura und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
 Nic
(@kraemer-nicole)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 9
 

Hallöle,

ich wollte Euch mal fragen...kann mir Jemand einen Bausachverständigen oder einen Fachmann benennen ...am besten aus der Region Varna/Balchik/Dobritsch den ich um Rat fragen kann bevor ich mein Häuschen kaufe.

Bin ab 19.11...für 10 Tage wieder ein Mal auf der Suche nach dem passenden Objekt und ich denke, nachdem ich hier schon den ein oder anderen Beitrag gelesen habe, sollte ich mir als Laie auf jeden Fall Unterstützung suchen.

Würde mich über ein Feedback von Euch freuen...

Nic 🤗 

 

 

 


AntwortenZitat
(@lupinus)
Neues Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 7
 

Hallo,

ich habe mich auch im Hinterland zwischen Burgas und Varna umgesehen. Es ist hübsch dort und es gibt etliche Quellen. Was mich überrascht hat ist, daß in den meisten Dörfern dort eine Moschee steht. Die Orte sind im Gegensatz zu vielen anderen Gegenden in gutem Zustand. Die meisten Häuser sind, oder werden gerade renoviert. 

Aber ich bin ohnehin keine "Meer-Typ". Ich liebe Berge und Wälder. Und leere Häuser gibt es im Oblast Vidin jede Menge. 

liebe Grüße

Lupinus


AntwortenZitat
(@berlinerbg)
Neues Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 9
 

Hallo, ich war Anfang November für eine Woche selbst in BG - immer entlang der Küste Varna Burgas. Nun habe ich ein Baugrundstück nördlich von Burgas gefunden. Aber jetzt fangen meine Fragen wohl erst an. Das Maklerbüro sagte mir um ein reguliertes Baugrundstück (als dt. Bürger) zu kaufen benötige ich ein bulgarisches Konto (das sollte sicher machbar sein) und eine Litschna Karta (also eine bulg. Wohnadresse-den Kontakt zur Unterstützung zum Erhalt dieser Karte habe ich in Burgas). Da dies ja nicht das Grundstück allein sein kann, stehe ich nun vor dem Problem - wie schaffe ich also die Vorraussetzungen zum Erhalt dieser bulg. Aufenthaltskarte ? Muss ich eine Wohnung mieten ? - wie lange und welche Alternativen gibt es. Was wäre hierfür mglw. zusätzlich (gültige dt. KV habe ich ich, regelmäßiges Einkommen/Nachweis ist auch vorhanden) noch zwingend zu beachten ?

Vielen Dank im Vorraus für hilfreiche Tipps, Gruß aus Berlin-er, BG


AntwortenZitat
Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 1140
 

hi BerlinerBG,

zunächst einmal: bitte sei so nett und stell deine fragen in der richtigen rubrik Smile

ich kann dir folgendes dazu beantworten:

Geschrieben von: @berlinerbg

benötige ich ein bulgarisches Konto

kannst du problemlos in jeder bank eröffnen. achtung: die aller meisten banken haben kontoführungsgebühren die unterschiedlich hoch sind.

Geschrieben von: @berlinerbg

Da dies ja nicht das Grundstück allein sein kann, stehe ich nun vor dem Problem - wie schaffe ich also die Vorraussetzungen zum Erhalt dieser bulg. Aufenthaltskarte ? Muss ich eine Wohnung mieten ? - wie lange und welche Alternativen gibt es.

entweder du hast einen notariell bestätigten mietvertrag oder du kannst wohneigentum vorweisen. weitere möglichkeiten kenne ich persönlich nicht. beim anmelden der lischna moglichst TOP-aktuelle KV-karte sowie perso vorzeigen. die lischna-karte wird zunächst und in der regel für 5 jahre ausgestellt. ist deine KV-karte nur noch ein jahr gültig, dann bekommst du auch nur eine lischna für 1 jahr! -bitte beachten! 

aber bei den details sollte dir dein kontakt vorort helfen, der im migrationsamt anruft und nachfragt was derzeit benötigt wird. die anforderungen können je nach gebiet unterschiedlich sein. in burgas derzeit ein bulgarisches Konto mit mindestens 2000 BGN. vor 6 monaten war das noch nicht nötig. auch kommt es leider auf die sachbearbeiterin sowie deren laune an Smile (selbst erlebt)

ich wünsche viel erfolg bei deinem vorhaben.

gruß

 

Achtung: etwas ergänzt!

 

 


Ha-jo, Eli und BerlinerBG gefällt das
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 866
 
Geschrieben von: @bulgarien-franz

in burgas derzeit ein bulgarisches Konto mit mindestens 2000 BGN. vor 6 monaten war das noch nicht nötig. auch kommt es leider auf die sachbearbeiterin sowie deren laune an SmileSmile(selbst erlebt)

Vor 5 Wochen war das auch noch nicht nötig, eigene Erfahrung.

das mit der Laune der Sachbearbeiterin kann ich bestätigen.


AntwortenZitat
Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 1140
 

@harrymila 

ja, habs auch erst die tage erfahren 🙂 immer wieder mal was neues...lol


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 612
 

@bulgarien-franz  Sonst wird es doch langweilig Laugh  

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@berlinerbg)
Neues Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 9
 

Hallo, ich hoffe ich bekomme nicht geschimpft, sollte es hier falsch einsortiert sein.

Ich bin aktuell in Burgas (zum 4.mal seit November). Ich möchte zeitnah ein Grundstück nördlich von Burgas kaufen. Zu dem ganzen Prozedere (Notar) habe ich nun noch Fragen.

Wie erfolgt die Zahlung ? Der Betrag soll zum Termin x (nach Unterzeichnung des Kaufvertrages) auf das Konto des Verkäufers geleistet werden. Ist es ratsam das von DE aus zu machen (hohe Gebühren ?)...zumal ja eine Umrechnung in BGN erfolgen müsste ?!, ....ist vor Ort ein eigenes Konto sinnvoll,...dies dann auf BGN oder besser auf € ?

Ich brauche zum Kauf (oder kurz danach) eine Bulstatnummer (?)...also eine BG Steuernummer, wer macht das ? (der Makler?)...dazu muss es wohl in 7 Tagen erledigt sein. 

Zuletzt, des Maklerbüro möchte einen Vorvertrag/Reservierung machen,....wer zahlt im Rahmen des Verkaufs/Kaufs üblicherweise die Notargebühren und auch den Makler,...kann man da handeln (50/50) ?

Es wäre klasse könnte mir jemand einen Überblick geben 🙂

Gruß BerlinerBG


AntwortenZitat
Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 1140
 

@berlinerbg 

viele fragen auf einmal 🙂

wir haben den kauf über einen rechtsanwalt mit apostille gemacht, weshalb wir nicht vorort waren. direkt nach der notariellen unterzeichnung (anruf bekommen, geld überwiesen) musste das geld auf das verkäuferkonto überwiesen werden! hierzu hatten wir zuvor ein BG konto in LEV eröffnet (ein muss) und das geld von D aus rechtzeitig vorher überwiesen. die gebühren hielten sich in grenzen, nur leider weiß ich die auch nicht mehr 🙁

.

soweit ich mich erinnern kann, benötigten wir keine bulstatnummer. vielleicht nur bei gewerblichen käufen?!

.

vorvertrag ist in BG normal. hierzu werden in der regel ca. 10% von der verkaufssumme gezahlt und man hat die sicherheit, dass der verkäufer oder auch käufer nicht abspringt. tun man das, ist das geld weg!

.

in BG sollte eigentlich der verkäufer die maklergebühr bezahlen. aber wie das so ist, zahlt oft der dumme nemziki (deutsche).

.

ich rate zwingend beim kauf einen anwalt hinzu zu ziehen. zwingend: einen übersetzer, sonst ist der kauf ungültig nach BG gesetzt.

gruß


Ha-jo und BerlinerBG gefällt das
AntwortenZitat
Seite 5 / 6