Übersicht

Jürgen und Heidi wo...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Jürgen und Heidi wollen nach Bulgarien

Seite 1 / 2

(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

Hallo und Guten Tag,

wir sind Heidi und Jürgen und hoffentlich unser erwachsener Sohn Marvin.

Wir wollten eigentlich erst in 5 - 6 Jahren nach Bulgarien auswandern, aber die Corona-Diktatur nimmt täglich schlimmere Züge an. Jetzt sollen schon Armbänder an Geimpfte ausgegeben werden und die dürfen dann einkaufen. Aus diesem Grund werden wir uns beeilen und versuchen schon dieses Jahr den großen Schritt. Wie sieht es momentan mit den Corona-Maßnahmen in Bulgarien aus?
Muss man zur Einreise unbedingt diesen PCR-Test machen?

 

Vielen Dank fürTipps und Hinweise.

Demnächst mehr von uns.


Zitat
(@buburgas)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 86
 

Ja.

Also evtl. abwarten, da wegen der Touristensaison diese Bedingung gelockert werden _koennte_. Man munkelt, dies sei z.B. fuer Geimpfte beabsichtigt.

Andere Frage ist dann natuerlich die  Vorbedingung zur Wiedereinreise nach D.


AntwortenZitat
(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

@buburgas
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Wir wollen natürlich erst mal schauen, was und wo es uns gefällt und müssen dann alles in D in die Wege leiten.
Im Notfall werde ich (Rentner) erstmal als Vorhut hier Quartier beziehen und meine Familie (berufstätig) kommt nach, solange es noch geht.
Man bastelt schon eifrig an Impfpässen. Bald kann man ohne diese Impfung nicht mehr reisen. Ob man nach dieser Impfung überhaupt noch reisen kann, steht in den Sternen. In den Alten- und Pflegeheimen sterben die Menschen wie die Fliegen nach der Impfung. Ein Zusammenhang wird natürlich bestritten.
Meine Sorge ist, das per EU dieser Quatsch europaweit installiert wird.
Hoffentlich öffnet Bulgarien zur Saison die Grenzen.
Ab wann kann man hoffen, ab Mai?


AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 438
 

Servus der Jürgen,

 

auch ich bin quasi aus D Land geflohen weil ich es nicht mehr länger ausgehalten hätte. In Bulgarien sind die Leute viel lockerer. Ich habe mich auch sehr schnell um die Aufenthaltserlaubnis (5 Jahre) bemüht...jetzt kann ich immer ein oder ausreisen egal was die Diktatoren wieder aushecken.

PCR Test brauchst du fast überall jetzt, aber den beommst du auch an jeder Ecke. Hier in Bayern auch kostenlos..Dauert meist nur ein paar minuten ohen Termin dann bekommst du 5 Std später per mail den bescheid.Meist soll der an den grenzen nicht älter als 72 Std sein...Sollte alles kein Problem sein. Ich war im dezember unten und im Januar bis februar...bin momentan in D , aber in 3 Woche ziehe ich mit Hänger selber um...Da unten am land hat man seine Ruhe...Ausserdem sind mittlerweile wieder fast alle betriebe und Restaurants etc geöffnet...Im Sommer ist am schwarzen meer wieder sehr viel los...Die sind nicht so blöd und fahren alles gegen die Wand... Leider gibt es in Bulgarien immer mehr den Einfluss der EU...aber die Politiker in Bulgarien lassen sich Gottseidank nicht alles gefallen.

Ludwig

 


AntwortenZitat
(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

@bulalu Hallo Ludwig,
auch Dir ein herzliches Dankeschön für Deine Antwort.
Wie ist es beim Umzug eigentlich mit dem Grenzübertritt/sprich Zoll? Was muss man da beachten?
Und wie ist es bei der Rückkehr nach Deutschland, verlangen die dann Quarantäne?

Liebe Grüße
Jürgen


AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 438
 

@der-juergen

ich fahr über Ungarn Rumänien...Alles EU...da brauchst nix Zoll...sollte auch ohne kontrollen sein...EU eben

Zur Zeit muss man in D 10 Tage in Quarantäne , in bayern zumindest...nach 5 tagen kann man Test machen dann fertig...

Es kontrolliert aber keine Sau... Surprised  


AntwortenZitat
(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

@bulalu

Wo hat es Dich denn hinverschlagen in Bulgarien?


AntwortenZitat
Ronja
(@ronja)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 127
 
Geschrieben von: @der-juergen

Wir wollen natürlich erst mal schauen, was und wo es uns gefällt und müssen dann alles in D in die Wege leiten.
Im Notfall werde ich (Rentner) erstmal als Vorhut hier Quartier beziehen und meine Familie (berufstätig) kommt nach, solange es noch geht.
In den Alten- und Pflegeheimen sterben die Menschen wie die Fliegen nach der Impfung. Ein Zusammenhang wird natürlich bestritten.
Meine Sorge ist, das per EU dieser Quatsch europaweit installiert wird.
Hoffentlich öffnet Bulgarien zur Saison die Grenzen.
Ab wann kann man hoffen, ab Mai?

Hallo Jürgen,

herzlich Willkommen im Forum.

Ich kann verstehen, das es Dir hier in Deutschland alles auf die Nerven geht und Du auswandern möchtest. Würde lieber heute als morgen diesen Schritt  machen, aber bis zur meine Rente dauert es noch Jahre. Haben uns aber auch schon Eigentum in Bulgarien gesichert.

Verbreite bitte nicht so einen Blödsinn, das in Alten- und Pflegeheimen, die Menschen nach einer Impfung wie Fliegen sterben. Das stimmt so nicht. Normalerweise werden die Impfungen gut vertragen. Kenne aus dieser Branche viele Leute. Da gibt es viele Zusammenhänge, wenn über 80jährige Menschen sterben. Crying  

 


Yvonne und Steini gefällt das
AntwortenZitat
(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

@ronja Hallo Ronja,

es gibt eidesstattliche Versicherungen von Mitarbeitern aus Pflegeheimen, wo genau das passiert ist. 
Vorher sind Menschen an Corona gestorben, da haben Alter und Vorerkrankungen keine Rolle gespielt, jetzt, direkt nach der Impfung sterben die Menschen an Alter und Vorerkrankung. Wer´s glaubt...
Erst kam die Maskenpflicht, jetzt wird in Kürze die Impfpflicht durch die Hintertür erlassen. Ein gesundes Immunsystem ist nicht gut, nur die Impfung hilft. Nach der Impfung muss ich aber weiter Maske tragen.
Meine Prognose: In spätestens einem Jahr haben wir alle digitale Impfpässe mit Personenkennnummer. Es wird wie in China ein Social-Scoring eingeführt. Wer da nicht genügend Pluspunkte hat, darf nicht mehr reisen.
Das ist mein Beweggrund, Deutschland zu verlassen. Andere wandern aus anderen Gründen aus.
Ist leider alles politisch.
Auch die kleine Rente, die viele dazu bringt, nach Bulgarien zu gehen, ist von Politikern gestaltet worden.


AntwortenZitat
Steini
(@jan-s)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 14
 


Yvonne und Ronja gefällt das
AntwortenZitat
Ronja
(@ronja)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 127
 

@der-juergen

Mit den digitalen Impfpässen wirst Du sicherlich Recht haben. Wenn man dann zumindest auch eine Impfung bekommen würde, wäre es gut. Aber hier haben nur die Leute den Vorteil, die die Impfung schon haben und dürfen verreisen. Und wir anderen müssen uns testen lassen. Und zurück in Quarantäne kann sich kaum jemand leisten, der noch arbeiten muss oder andere Verpflichtungen hat.

Auf der Seite vom Auswärtigen Amt steht übrigens:

Der epidemiologische Ausnahmezustand ist bis zum 30. April 2021 verlängert worden.

Für EU-Bürger ist die Einreise mit einem negativen PCR-Test gestattet, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Hoffentlich ändert sich zum Sommer noch etwas. Letztes Jahr wurde es auch zu den Sommerferien hin etwas gelockert. Ich war zuletzt im Herbst letzten Jahres in Bulgarien, ohne Testung und Quarantäne zurück. Es war dort jedenfalls viel entspannter als hier. Schauen wir mal, wie es weitergehen wird. Hot Drink  

 


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

Eine Alternative zur Impfung ist ein ausreichenbd hoher Vitamin D3 - Spiegel, für die, die sich nicht impfen lassen wollen oder müssen.  Infos dazu gibt es auf YouTube, von Dr. von Helden und Prof. Spitz.

Nach etlichen Untersuchungen ist Vitamin D3 sogar sicherer und wirkungsvoller als der Impfstoff.

 

 

 


AntwortenZitat
Ronja
(@ronja)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 127
 
Geschrieben von: @giseline

Eine Alternative zur Impfung ist ein ausreichenbd hoher Vitamin D3 - Spiegel, für die, die sich nicht impfen lassen wollen oder müssen.  Infos dazu gibt es auf YouTube, von Dr. von Helden und Prof. Spitz.

Nach etlichen Untersuchungen ist Vitamin D3 sogar sicherer und wirkungsvoller als der Impfstoff.

 

 

 

Das zählt aber leider nicht als Nachweis. Nehme allerdings schon seit Jahren hochdosiert Vitamin D3 zu mir, weil ich davon überzeugt bin, das es auch das Immunsystem stärkt. 3x auf Holz klopf - vielleicht haben wir deswegen noch kein Corona bekommen. Sweaty  


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

@ronja

Hallo Ronja,

das kann gut der Grund sein. Es gibt einige Ärzte, u.a. in der Schweiz und in Polen, die die alten Menschen mit ausreichend hohen Dosen Vitamin D versorgen. Diese Menschen werden sehr selten krank und falls doch, erholen sie sich schnell wieder, auch von Corona.

Natürlich wird diese Möglichkeit nicht offiziell bekannt gegeben und kommt auch nur für Menschen infrage, die keiner Impfpflicht unterliegen. Neutral  

LG Gisela


AntwortenZitat
(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

@giseline Hallo,
wäre ich die Pharmaindustrie, wäre ich auch für "kranke" Menschen. An Gesunden verdient man nichts. Böse Zungen behaupten, erst werden die Menschen mit behandelten Lebensmitteln krank gemacht (Zucker, Fett) und dann mit Medikamenten behandelt. Es soll sich um die gleichen Geldgeber in den beiden Industrien handeln.
Auch ein Grund, auszuwandern und sein Gemüse selbst anbauen.


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 438
 
Geschrieben von: @der-juergen

@bulalu

Wo hat es Dich denn hinverschlagen in Bulgarien?

Hab mir 30km westlich von Varna einen Bauernhof gekauft. Bin SUper Glücklich. Auch dass ich jetzt so schnell den Absprung geschafft habe...bin z.ZT nur am Auflösen meiner Mietwohnung bzw. erledigen der letzten verpflichtungen hier....in 3-4 Wochen zieh ich mit nem Hänger um.Das wars dann mit D Grin  

 

 


HelmutFuchs und Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@der-juergen)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 10
Themenstarter  

@bulaluDann wünsche ich Dir alles Gute und das Du den Rest ohne Schwierigkeiten erledigen kannst.
Vielleicht sieht man sich mal, falls ich es auch nach Bulgarien schaffe.


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 117
 

@der-juergen

Hallo Jürgen,

das mit Gesundheit kein Geld zu verdienen ist, sollte sich inzwischen herumgesprochen haben. Ich hoffe nur, dass Bulgarien von den Machenschaften der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie weitgehend verschont bleibt und sich insgesamt nicht allzu viel Industrie hier ansiedelt. Noch haben wir gute Luft und auf den Dörfern lässt es sich gut leben. Smile  

LG Gisela

 


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 327
 

@der-juergen  Dieser Blödsinn wird auch hier   https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/special/article-swr-6916.html   gut erklärt . Wer sich vernünftig ernährt , sich auch mal vom Sofa losreisst und sich draußen betätigt , braucht weder Extra-Mineralien noch Vitamintabletten oder diese ganzen Nahrungsergänzungsmittel ! 

LG  Ha-Jo


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@buburgas)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 86
 
Geschrieben von: @der-juergen

Hoffentlich öffnet Bulgarien zur Saison die Grenzen.
Ab wann kann man hoffen, ab Mai?

Keine Ahnung. Wird von der Seuche abhaengen. Leider steigen z.Zt. die Infektionszahlen wieder an, und sind, absolut gesehen, auch wieder fast auf Rekordwerten. Einziger Lichtblick: Hier in BG wird die Impfung wesentlich einfacher, und schneller, abgewickelt als in D.


AntwortenZitat
Seite 1 / 2