Übersicht

Vorstellung Jürgen ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Vorstellung Jürgen und Elke  

  RSS

Juergen1959
(@juergen1959)
Neues Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 6
5. Juli 2020 10:09  

Hallo zusammen,

ich bin Jürgen (Elektrotechniker IT und werde 61), meine Frau Elke (Alten-und Krankenpflegerin ist 55).

In etwa 7 Jahren wollen wir nach Bulgarien Nähe Südschwarzmeerküste auswandern.  Im August wollen wir im Urlaub (3Wochen Sonnenstrand) uns ein paar Häuschen anschauen. Unser Limit liegt bei ca. 40000€ da wir das bis zur Rente abbezahlt haben wollen. Ich schaue z.Z. in OK-Bulgaria und ImmoZentral in der Umgebung Burgas. Ich hatte dann 2mal Kontakt zu einem Büro. Leider war das Objekt schon verkauft.

Eine Frage: was ist eine Sonde? Ist das ein Brunnen oder Pumpe für Trinkwasser?

Wer weiß den sowas 😉 

LG aus Mainz

 


Zitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 43
5. Juli 2020 12:31  

Eine Frage: was ist eine Sonde? Ist das ein Brunnen oder Pumpe für Trinkwasser?

Hallo Jürgen,

eine Sonde ist ein von einem Wasserbohrgerät hergestellter Wasserzugang zum Grundwasser, meist im Durchmesser von 10-20 cm. Da hinein kommt dann die Wasserpumpe, um das Anwesen mit Wasser zu versorgen. Je nach Grundwassertiefe ist die Sonde unterschiedlich tief. Unsere ist 43 m, das Wasser steht nach 5 m zur Verfügung, doch die Pumpe hängt bei 15 m. Letztes Jahr bei der großen Trockenheit wurde das schon knapp...

Lieben Gruß

Rosenrot

 

 

 


AntwortenZitat
Juergen1959
(@juergen1959)
Neues Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 6
11. Juli 2020 19:53  

Hallo Rosenrot,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe so etws vermutet.

Manchmal steht in den Anzeigen Sonde und ich weiß oft nicht ob das dann auch für das Trinkwasser im Haus sein soll.

Naja, wenn`s klappt sind wir ab 2.8. für 3 Wochen am Sonnenstrand und gucken uns dann das eine oder andere Haus an.

LG

Jürgen

 


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 43
12. Juli 2020 10:14  

@juergen1959

bitte gerne. Unser ganzes Wasser im Haus wird von der Sonde versorgt. Wir haben das Wasser testen lassen in Varna vom staatl. Institut, und es wurde eine hervorragende Qualität bescheinigt. Wir haben nur sehr viel Kalk... das versuchen wir mit entsprechenden Filtern in den Griff zu bekommen, die wir fest installiert haben.

Ach übrigens, das Wasser wurde vom Wasserbohrer mit Hilfe von Wünschelruten gefunden, das scheint zu seinem Berufsbild dazu zu gehören (wir haben selber bohren lassen). War spannend, und vor allem zielführend. Der Brunnenbohrer lief so rum mit seinen Aluminiumhaken (=Wünschelrute 😯) und sagte dann irgendwann: "Hier ist der richtige Ort. In 43 Meter Tiefe kreuzen sich 2 Flüsse, deswegen ist da ein kleiner See.. und ihr werdet immer Wasser haben!" Und genau so war es! Nach 43 Metern Bohrarbeit kam die Fontäne aus der Erde! Das war ein Erlebnis. Und bis heute haben wir eben dieses wunderbare Wasser.

Weshalb ich diese unglaubliche Geschichte erzähle? Weil es ein Teil von Bulgarien ist, wo bis heute so viele für westliche Augen andere Kräfte selbstverständlich sind. Und gerade das ist es, was Bulgarien und den Balkan so "уникален" macht... 😉 


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Juergen1959
(@juergen1959)
Neues Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 6
12. Juli 2020 10:43  

Vielen Dank für die Informationen. Wir suchen uns erst mal ein Häuschen. Leider gehen die recht gut weg.

Panik. Und dann auch noch die Corona-Pandemie. Nochmal Panik.

In welcher Ecke seid Ihr? Lebt Ihr dort dauerhaft (ausgewandert)?

LG Jürgen


AntwortenZitat
Rosenrot
(@rosenrot)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 43
12. Juli 2020 11:07  

@juergen1959

immer mit der Ruhe mit den Häusern. Ich denke, die Immopreise fallen im Moment. Wer will momentan schon weit weg von der Heimat kaufen?? Und die Bulgaren werden sowieso nur verkaufen.

Wegen der Corona-Geschichte: ich denke, wenn Du die Maßstäbe aus D einhältst, kann gar nichts schief gehen (Maske, Mindestabstand).

Ja, man könnte sagen, wir sind ausgewandert 😏, oder umgewandert oder was auch immer. Wo? Super schön, jedoch unwichtig.

Wenn Du willst kannst Du mir eine PN schicken.

Liebe Grüße

Rosenrot


AntwortenZitat
(@henrich45)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 50
12. Juli 2020 13:16  

Hallo Juergen 1959, will dich nicht verrückt machen, aber ein ehrlicher Tipp ist sicher wichtig. Bei den Immos von ok muß ich leider sagen, die haben Bilder von Häusern im Netzt, die gibt es schon lange nicht mehr. Schaue immer mal, aus Interesse was so angeboten wird, in unserem Ort zum Beispiel. Da muß ich das leider so sagen, oder die neu gebauten Häuser, die da angeboten werden, sind schon lange verkauft. Wir wohnen schon 7 Jahre hier und ich sage Euch was wirklich Sache ist. Ist natürlich für den Kunde sehr unschön. Das passiert Dir bei der Fa. "bayinbg" nicht. Die nehmen alle verkauften Häuser sofort raus. Viel Glück! 


AntwortenZitat