Übersicht

Welche Bank würdet ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Welche Bank würdet ihr für eine Kontoeröffnung empfehlen?

17 Beiträge
6 Benutzer
2 Reactions
594 Gesehen
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

Liebe Foristen,

wir sind hier keine Neulinge mehr, aber aus welchen Gründen auch immer vor einigen Monaten aus diesem Forum herausgeflogen ohne dass wir uns einer "Verfehlung" bewusst wären. Anyway - wir konnten uns jedenfalls nicht mehr einloggen...

Also versuchen wir es jetzt nochmals über unsere andere Mailadresse. Wir leben (soweit man das in einem aus bulgarischer Sicht "fertigen" Haus so nennen kann) mittlerweile in der Nähe von Stara Zagora und sind guter Dinge, dass die undichten Leitungen, das fehlende Dach des Carports, die nicht existierende Abdeckung unserer Quelle im Garten und alle restlichen bulgarski rabotas irgendwann mal Geschichte sind. 

Scherz beiseite: Unser Haus ist wunderschön, liegt an einem leichten Hang mit Blick über die thrakische Ebene und verfügt über genug Garten, um sich richtig austoben zu können. Eine tolle 30 m2 Sommerküche (neubulgarisch: Barbeque) rundet das ganze ab.

Heute haben wir die Grundsteuer klar gemacht und den Strom beantragt (der Baustrom bis Ende Februar kostet allerdings das VIERFACHE) und so nach und nach wird wohl auch die Montage unserer Küche bald ein Ende finden. BG ist halt nun mal nicht D (zumindest das ehemalige D, das es ja nun wohl bald nicht mehr gibt).

Was uns allerdings etwas ratlos macht ist: Bei welcher Bank sollen wir ein Konto eröffnen? Überweisungen sind ja hier eher die Ausnahme, da alles am easypay-Schalter bei Billa + Co. bezahlt wird, aber trotzdem brauchen wir eins für die eine oder andere Überweisung. Unsere Konten in D wollen wir ja nun auch irgendwann mal auflösen...

Wer von euch kann uns da mit ein paar handfesten Ratschlägen bei dieser schwierigen Suche unterstützen?

Danke für ein paar Details über Kosten, Konditionen allgemein, Kundenfreundlichkeit oder Kundenfeindlichkeit, etc. 

 N + M     

 


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Illustrious Member Admin
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 1254
 

@mnsmv 

Guten Morgen 

das mit dem rauswurf kann nur ein Versehen gewesen sein, warum sollten wir das tun?

Ich habe vor einigen Wochen eine Aufräum-Aktion mit löschung von Spammern gemacht, eventuell seid Ihr da mit reingerutscht. Bei ca 500 spammern kann das (sollte aber nicht) passieren. Sorry.

Zur eigentlichen Frage; meine Frau hat ihr Konto bei der BACB und ist zufrieden, keine Probleme nur Geld abheben am fremden Automaten kostet 0,99 Stotinki.

Ich habe mein Konto bei I-card, kostet auch, Überweisung zwischen 0,50 €Cent und 2 € für Sofortüberweisung - innerhalb von Sekunden, Geld abheben 0,65 €Cent. Ist für mich okay, die Zeiten von kostenlosen konten ist vorbei. Kartenzahlungen kosten bei beiden Konten nichts.

Gruß Harry


   
AntwortenZitat
Rainer Walli, XANTILON - Euer Partner in Bulgarien
(@rainer-walli)
Estimable Member Admin
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 73
 

@mnsmv Willkommen zurück, wie Harry schon sagte, der "Rauswurf" war bestimmt ein Versehen.Konto empfehle ich bei DSK oder KBC Bank. Beide eröffnen zumindest im Raum Burgas problemlos. Bei KBC, vormals Raiffeisenbank muss man ein Sparkonto eröffnen. 30 lv monatl. einzahlen nach 1 Jahr kann man das Geld abheben. Oder eine KV versicherung für 1 Jahr abschliessen. Kosten 100 lv. Alternativ eröffnet auch die bulg. amerikanische Bank Problemlos Konten für Ausländer. Dort ist aber das Onlienbanking sehr kompliziert und Kunden hatten sich schon darüber beschwert. Bei allen Banken benötigt ihr Euren Noteriellen Akt  und eure dt. Steuernummer. Und natürlich Pass oder Perso. Wir haben selbst bei DSK und KBC Konto sind zufrieden.


   
AntwortenZitat
Rainer Walli, XANTILON - Euer Partner in Bulgarien
(@rainer-walli)
Estimable Member Admin
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 73
 

Wie ich heute erfuhr hat die KBC Bank ihre Bedingungen zur Eröffnung eines Kontos ab Januar geändert und ist daher nicht mehr empfehlenswert.


   
AntwortenZitat
(@obermeier)
Trusted Member
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 81
 

@mnsmv Hallo zu euch in Stara Zagora! Habe in eurer Stadt, vor ca 35 Jahren bei bulg. Freunden, eine riesige, sehr schöne und für mich interessante Hochzeit mit erleben dürfen.- Einen unverschuldeten Rausschmiss hier im Forum durfte ich auch schon erleben. Habe überall hin geschrieben, aber es hat mir keiner eine korrekte Antwort gegeben. Das war zur Umstellung als sich Franz verabschiedet hat, naja. Das fand ich äußerst unfair!!! Habe schon hunderte Tipps und denke Hilfen hier geleistet und dann ist man schon enttäuscht, ganz ehrlich!!!- Aber nun zum Thema Bank, wir sind bei der Allianz- Bank, welche uns das Immo- Büro empfohlen hatte. Die Dame spricht perfekt deutsch, was ich denke wichtig ist. Auch sonst sind wir mit allem da sehr zufrieden.


   
AntwortenZitat
(@Anonym 1343)
Eminent Member
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 20
 

Ich empfehle die UBB Bank, in meinem Fall die Filiale in Balchik. Obwohl ich in Deutschland keine Anschrift mehr hatte und in Bulgarien auch noch keine vorweisen konnte, habe ich unkompliziert innerhalb einer halben Stunde ein Konto für mich einrichten können. Die Filialleiterin spricht perfekt Englisch und ein wenig Deutsch. Die monatlichen Kosten betragen 2,50 Lev ( 1,28 € )

Gruß  Roland


   
AntwortenZitat
 Wili
(@wili)
Eminent Member
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 31
 

@obermeier, kann nur bestättigen, Allianz-Bank ist zwar nicht um sonst aber in Ordnung. Onlinebanking, Überweisungen etc. Die oben gennante Dame hat mir damals (vor 6 Monaten) auch die Bank empfohlen.


   
AntwortenZitat
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

@rainer-walli Hallo Walli, hallo Rainer,

merci für die Tipps, aber irgendwie ist es schon etwas eigenartig, wenn man zur Eröffnung eines Bankkontos ein Sparkonto und eine Krankenversicherung (wir dachten, es gibt ohnehin in BG nur eine einzige und staatliche) abschließen muss...klingt irgendwie unseriös...

 


   
AntwortenZitat
Rainer Walli, XANTILON - Euer Partner in Bulgarien
(@rainer-walli)
Estimable Member Admin
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 73
 

@mnsmv das war durchaus Seriös. War die Raiffeisenbank Österreich. Nun heisst sie ja KBC. Wie ich schrieb hat diese ab Januar seine Konditionen zur Kontoeröfnung geändert. Ist nun nicht mehr empfehlenswert. 

Ergänzend noch: Es gibt in Bg durchaus eine Reihe privater ZUSATZ! Krankenversicherungen.


   
AntwortenZitat
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

@rainer-walli Hallo Ihr beiden,

haben wir auch gehört, dass die Raiba BG zum Jahresende in neue Hände übergegangen ist...scheint ja nicht gerade zu deren Vorteil gewesen zu sein???

Da Ihr aber quasi hier m. o. w. als Geschäftsführer fungiert, noch eine Frage: Offenbar tummeln sich alle Deutschen Expats im Raum Dobrich, Varna und Sonnenstrand. Am Meer im Raum Burgas haben wir fast 3 Jahre nach einer passenden Immobilie gesucht, aber die meisten Häuser waren entweder in der Goldgräberzeit (also um die Jahrtausendwende) gebaut und von der Bausubstanz her äußerst windig, hatten zu kleine Gärten oder lagen in "Komplexen", die mehrere Monate lang Geisteranlagen und mit horrenden Verwaltungskosten belastet sind. Deshalb haben wir uns für einen Neubau im Zentrum entschieden, wo es übers ganze Jahr eine akzeptable Infrastruktur gibt und nicht zwischen Oktober und Mai alles zu ist und man die mega Depression kriegt (ist ja eh hier alles im Land nur 2 Std. mit dem Auto entfernt). Frage: Habt Ihr eine Ahnung, ob es im Raum Stara Zagora Leute wie euch gibt, die einen evtl. mal bei schwierigen Amtsverfahren, etc. etwas unterstützen könnten? Wäre super, wenn Ihr da eine Connection hättet...

Unser weiblicher Part ist zwar in BG geboren, hat aber die letzten 30 Jahre in D gelebt, so dass BG in vielerlei Hinsicht für sie auch Ausland ist, unabhängig davon, dass sie fließend bulgarisch spricht und die gewöhnungsbedürftige Mentalität hier bestens kennt...  


   
AntwortenZitat
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

@obermeier merci für den Tipp...wird mit in Erwägung gezogen...


   
AntwortenZitat
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

@roland-aus-neykovo Hallo Roland, danke für Deine Empfehlung. Wir werden die UBB gerne mit in die engere Wahl nehmen...


   
AntwortenZitat
Rainer Walli, XANTILON - Euer Partner in Bulgarien
(@rainer-walli)
Estimable Member Admin
Beigetreten: 5 Jahren vor
Beiträge: 73
 

@mnsmv Tut mir Leid aber in Stara Zagora und Umgebung kenne ich leider niemanden. Event. kann ja ein anderes Mitglied weiterhelfen?


   
AntwortenZitat
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

Liebe Foristen,

wir wissen zwar, dass die Mehrzahl von euch im Küstenbereich zwischen Varna + Hinterland bis hinunter nach Sozopol lebt, aber für den seltenen Fall, dass  auch im Oblast Stara Zagora  ein paar ausgewanderte Deutsche leben (egal ob in der Stadt Stara Zagora oder im Umland) und Interesse an persönlichem Gedankenaustausch und ggf. gemeinsamen Unternehmungen besteht, bitten wir (D/BG-Paar) um Kontaktaufnahme unter mnsmv ät posteo.de

Bitte direkt an diese Mailadresse, denn wir sind nicht regelmäßig hier im Forum unterwegs. Wir melden uns dann bei euch mit unserer Telefonnummer, die ja hier zu schreiben offenbar nicht zulässig ist. Versprochen!  


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Illustrious Member Admin
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 1254
 

@mnsmv

Das mit der Telefonnummer ist noch eine Vorgabe von @Franz. Aber ich sehe das ähnlich, mit dem veröffentlichen der Telefonnummer. Man kann ja auch per PN die Nummer schicken, das wäre kein Problem. Wir sind übrigens von Burgas nach Topolowgrad gezogen, hier gefällt es uns sehr gut und es ist ruhiger.

Gruß Harry 


   
AntwortenZitat
(@mnsmv)
Active Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 7
Themenstarter  

Hallo Harry,

danke für deine Anmerkung. Wir haben unabhängig davon den Eindruck, dass  wir hier im Zentrum des Landes auf m. o. w. verlorenem Posten stehen, aber wir wollten nicht am Meer sein, da es dort in der Hauptsaison unangenehm voll ist und es Verkehrsstaus ohne Ende gibt, von September bis April/Mai ist dort aber dann Totentanz, viele Läden und Restaurants sind geschlossen, etc. 

In Stara Zagora ist das ganze Jahr über "Saison", es gibt eine Oper und fast alles für den täglichen Bedarf. Was hier nicht zu erhalten ist, bekommt man in Plovdiv oder per Bestellung bei Amazon oder anderen Firmen in D.

Schade dass es keine Leute aus D hier gibt, mit denen man sich ab und zu treffen kann...wäre für alle Beteiligten bestimmt interessant... 

 

  

 

 


   
Harry-Mila reacted
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Illustrious Member Admin
Beigetreten: 4 Jahren vor
Beiträge: 1254
 

@mnsmv 

Zum Lidl oder KL müssen wir nach Yambol, kleine Geschäfte gibt es hier massig; auch jeden Freitag einen Basar.

Deutsche gibt es in meiner Umgebung einige, aber ich bin froh, wenn ich meine Ruhe habe. das heißt aber nicht, dass ich nicht ab und an jemanden treffe. Anfang März muss ich nach Stara Zagora, genauer gesagt, am 6.März. Da könnte man sich kurz mal treffen.

Gruß Harry


   
AntwortenZitat