Übersicht

Putzhilfe / Putzfra...
 

Putzhilfe / Putzfrau finden  

  RSS

 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 142
21. März 2019 19:42  

die Frage die ich habe, wie findet man eine Putzfrau für wöchentlich 2 x 3 Stunden für die Wohnungsreinigung ? Was muss / sollte man pro Stunde bezahlen (man will ja den Markt nicht kaputt machen) anmelden oder bar bezahlen ? Wer hat Erfahrung ?


Zitat
(@silistra)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 61
22. März 2019 14:14  

Da niemand antwortet geb ich mal meinen Senf ab.

Zuerst, das ist dir ja inzwischen eh klar kannst du Bulgarien nicht zu Deutschland machen und eine Bulgarin nicht verdeutschen. Dann mein persönlicher Ratschlag; warte etwas ab und werde erst mal sesshaft, lerne Nachbarn kennen usw. Da gleich mit ner Putzfrau anzutanzen ist evtl etwas "unglücklich". Wenn du etwas tritt gefasst hast und dann wegen Zeit oder Gesundheit oder um anderen zu helfen eine Hilfe beschäftigst wird nicht mehr jeder denken das du dich für was besseres hälst. (NEID usw. ich hoffe du weisst was ich meine).

Ich denke es wird in deiner Region anders sein als bei mir, auch vom Preis (Sofia ist Preislich auch in fast allem eine ganz andere Liga), also deine Region "Touristenstadt" tickt vermutlich anders. Hier im Nordosten sind 5 Lev. normal, 7 Lev ist schon richtig gut (immer bedenken das ne Krankenschwester ca. 1000 Leva im Monat bekommt, in Sofia vielleicht 1200 Lv, Richtung Serbien aber weit unter 1000 Lv) ..hier gilt es das richtige Mass zu halten, muss aber jeder selber abwägen.

Eine Agentur oder so kenne ich nicht, hier läuft sowas im allgemeinen auch direkt von Hand zu Hand. Ob das und folgendes in Burgas zutrifft weiss ich nicht, aber ich geb dir mal meine Erfahrung aus dem Nordosten wieder. Arbeiter finden ist schwer, jeder heult dir hier zwar vor das Bulgarien kein Geld hat, aber wenns um Arbeit geht gucken alle pfeifend in die Luft. Wenn's Interessenten gibt wollen die mehr als man in D verdient, von D Qualität aber keine Spur. Als Grundsatz ist es hier so: wer arbeiten kann und will ist in Rest EU um Geld zu verdienen, diejenigen die hier arbeiten wollen und können gehen ja auch arbeiten und der Rest hat Null Bock und Null Ahnung, allenfalls noch ne grosse Klappe. (Ausnahmen bestätigen die Regel). Ich hab mehrere junge kräftige Männer hier gehabt die mir z.B. den Garten umbuddeln, Entkrauten usw. sollten. ..da allein könnt ich ein Buch drüber schreiben, wer auf der Stelle abgehauen ist, welche Geldforderungen von manchem kamen usw. Eine Putzfrau suchte ich auch ewig, wenig Auswahl (Nachbarn und so sind ja Riskant, weil ; wenn du die rausschmeisst ist ja auch dein Nachbarschaftsverhältnis im Arsch usw. !) Wie gesagt alles nicht deine Region und nur MEINE PERSÖNLICHE ERFAHRUNG.  Da ich hier aber irgendwo gelesen habe das in Burgas ja alle Häuser Renoviert sind und Reinigung gleich inklusive sein soll od. 5 Lv kostet, könnte man ja mal die zahlreichen Reinigungskräfte in deinem Wohnhaus fragen, wenn du sie im Treppenhaus siehst. ? Zahl ein Lv. mehr als sie verlangen und schon sollten sie glücklich sein. (Behalte aber den Krankenschwesterlohn im Auge)

 


Biggi gefällt das
AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 391
22. März 2019 14:21  

Seh ich genauso Silistra. Wenn man hier mal nen wirklich guten und zuverlässigen Handwerker gefunden hat - ist uns so gegangen - dann ist er nach ein paar Wochen weg, weil er in Deutschland nen Job gefunden hat. 

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 142
22. März 2019 16:37  

@silistra: danke für die Tipps

ja deshalb fragte ich ja um es nicht verkehrt zu machen und zu zahlen in der Höhe wie hier in D, hatte auch so gerechnet 7 - 10 Lev / Stunde. Und ich fragte deshalb weil ich jemanden brauche, zwar nicht die ersten 4 Wochen aber dann sicher. Ja so an direkte Nachbarn hatte ich auch nicht gedacht, mal schauen wenn ich Kontakte vor Ort habe kann mir vielleicht wer schon länger vor Ort ist jemanden zuverlässigen empfehlen.

Und das mit den Reingungskräften die im Haus sauber machen ist zumindest mal eine Idee die man versuchen kann

Wir hatten vor vielen Jahren eine Putzfrau aus Bulgarien die war sehr nett und wir waren sehr zufrieden, die hat damals für ihre Landsleute in Bulgarien auch Klamotten gesammelt und wir haben der oft ganz Säcke mit gegeben. Hat auch gut Deutsch gesprochen

Vorher hatten wir türkische Putzfrau haha 🙂 das war der Reinfall. Da kam immer der Mann zum aufpassen aufs Kopftuch mit und wollte dann auch noch dafür bezahlt werden 🙂 da fiel mir erst mal der Kiefer runter und dann habe ich einen Lachkrampf bekommen. Das war dann das Ende mit dem türkischen Experiment


AntwortenZitat

Bitte Anmelden oder Registrieren