Übersicht

Mit dem Auto nach B...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

[Setzen] Mit dem Auto nach Bulgarien. Beste Routen, wenig Stau an Grenzen !?

Seite 3 / 3

(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 580
 

@selle-harald Nach, nur, 18 Mon. Bulgarien, wundert mich schon gar nichts mehr. Ein Meister sollte vor 14 Tagen kommen um das Gartentor auszumessen und neu machen aus Metall. Nun, letzten Mittwoch kam er dann. An solche Sachen muss man sich halt gewöhnen, je eher desto besser. Und vor allem; nicht ärgern, nur wundern. Eat ewas ist schon 1Std. ? 


AntwortenZitat
HarryMila
(@selle-harald)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 618
 

@nikolaus

Das ist für mich halt eine Umstellung ; ich war mein ganzes Leben lang mehr als pünktlich. Bei mir hieß es immer : 10 Minuten vor der Zeit, ist des Haralds Pünktlichkeit. Happy  


Mervin gefällt das
AntwortenZitat
(@giseline)
Silber Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 244
 

@moelli 

Hallo moelli,

ich bin letzten Herbst mit dem Auto von Rügen nach Bulgarien gefahren. Da es Corona - bedingt mit den Grenzübertritten schwierig war, bin ich durch  Polen gefahren. Alles Autobahn, große Parkplätze, ließ sich super fahren. Da ich 2 Hunde und 3 Katzen dabei hatte, wollte ich auch nicht durch Serbien fahren. Aber mein Navi hat mich etwas in die Irre geführt und dann stand ich doch vor den serbischen Grenzern. Sie waren sehr nett und haben mich mit meinem Tiertransport durchgelassen.  Ein wenig Angst hatte ich, dass die Bulgaren mich mit meinen Tieren nicht ins Land lassen, aber auch das war kein Problem. Durch Serbien lässt es sich sehr gut fahren, alles Autobahn. Etwas störend fand ich nur die Mauthäuschen.

Ich hatte meine Reiseroute nach den Ein- bzw. Durchreisebestimmungen geplant. Am Besten informiert iohr euch kurz vor den Abreise, wo ihr gut durchkommt.

LG Gisela

 

 

 


Ha-jo und Mervin gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 878
 

@selle-harald  Eine Stunde nach der Zeit, ist des Bulgaren Pünktlichkeit.

Wir nehmen das mitlerweile gelassen. Unsere Dachdecker kamen, wann sie wollten. Es gab immer was. Mal mit der Familie, mal mit dem Baumaterial usw.

2006, in unserem ersten Jahr in BG , haben wir mal eine Feier für alle Nachbarn gemacht. Wir hatten gesagt um 19 Uhr gehts los. Es kam ......... niemand. Serious um 19.30 kam ............. niemand. Tears Um 19.45 es kam ..........niemand. Displeased Wir waren am verzweifeln. Um kurz nach 20.00 Uhr kamen die ersten Gäste. Hi

Sie haben uns noch eine Stunde Zeit gegeben, falls was schiefgelaufen wäre. Das ist doch nett, wenn man es denn weiß.

Und sie brachten auch ihre erwachsenen Kinder und Verwandten mit und alle gaben uns Geschenke. Zum Glück brachten sie auch Rakia mit, denn unserer hätte für soviel Leute nicht gereicht und wir kannten die Trinkweise von  50ml nicht. Essen war genug da. 

Wir kommen jetzt auch immer mindestens eine halbe Stunde später, klappt gut. 

Haben unsere Uhr nicht auf Sommerzeit umgestellt. Nerd LG Eli


Ha-jo und Mervin gefällt das
AntwortenZitat
(@moelli)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 16
 

@giseline Vielen Dank für Deine Antwort. Hilft mir auf jeden Fall weiter. Aktuell ist ja eh alles extrem schwierig. Wer weiß wie es nächste Woche aussieht. VG


AntwortenZitat
(@obermeier)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 19
 

@nikolaus  wir haben die gleiche Erfahrung gemacht mit der Unpünktlichkeit, um Std. und auch Tagen. Jetzt fragen wir, wenn der Handwerker sagt Mittwoch komme ich, diese Woche oder nächste Woche. Das ist eine Sache, wo man sich schwer daran gewöhnen kann.


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@mervin)
Neues Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 5
 

@selle-harald 

Hallo und guten Tag!

Danke für die Antwort. Das Portal kenne ich. Bei mir ist die Lage, glaube ich schwieriger, weil ich was kaufen möchte. Kritisch bin ich von Berufswegen, was bauen angeht 🙂 Für seriöse Makler bin ich immer offen. 

Aber ich möchte nicht von einem Vermieter abhängig sein. 

In welcher Region von Burgas seid Ihr? Ich bin in Sarafovo. Ich wünsche Euch jedenfalls gutes Einleben. 

Beste Grüße

Mervin 


AntwortenZitat
HarryMila
(@selle-harald)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 618
 

@mervin

Wir sind in Lazur.

Gruß Harry 


AntwortenZitat
(@artses)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 18
 

@selle-harald 

hallo Harry, freut mich, dass Ihr es gepackt habt. Wir starten heute in einer Woche.

Wir haben vor die gleiche Strecke wie Ihr zu fahren. Kann man auf den Rasthöfen ohne Angst übernachten, oder gibt es so was ähnliches wie Pensionen in der Nähe der Strecke. Wir haben einiges an privaten Sachen dabei, die wir nicht bei jeder Übernachtung aus bzw. einräumen wollen. Geplant ist die erste Übernachtung an der Grenze zu Ungarn. Dann irgendwo in Ungarn?? Habt Ihr uns vielleicht gute Adressen. Welche Erfahrung habt Ihr?

LG  Artur


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
HarryMila
(@selle-harald)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 618
 

@artses

Ich habe in meinem Bericht 2 Unterkünfte namentlich genannt: "Lenas West Hotel" ln Wien Für eine Nacht völlig ausreichend. Die "Pensiunea Everest" in Arad ist wegen der Küche ein Tipp. Liegt etwas abseits, aber der Besitzer spricht gut deutsch und kann sehr gut kochen. Die Gemüsesuppe ist der Hammer. Es gibt auch einen großen Parkplatz im Gelände. In Russe haben wir noch übernachtet, was ich aber nicht empfehlen kann. Nicht wegen der Unterkunft, die war Top, sondern dem drumrum. Parkplatz ist glückssache und der Service ( Frühstück oder Getränke) nicht vorhanden. Liegt in einem Wohngebiet mit kleinen Strassen. Ich hoffe, das hilft Euch etwas.

Gruß Harry 


AntwortenZitat
HarryMila
(@selle-harald)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 618
 

@artses

Über die Rasthöfe kann ich nichts sagen, da wir da nur getankt und uns mit Wasser versorgt haben. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass da, wo Lkws stehen, kann man gut und günstig essen und auch parken.

Ich war 37 Jahre LKW Fahrer ; davon 33 Jahre im internationalen Fernverkehr.

Gruß Harry 


AntwortenZitat
(@artses)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 18
 

@selle-harald 

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hilft mir schon mal sehr. 

Gruß Artur


AntwortenZitat
HarryMila
(@selle-harald)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 618
 

@artses

Ein kleiner Tipp von mir : nicht lange nachdenken, was passieren kann ; ins Auto setzen und einfach losfahren. Haben wir auch so gemacht. Und wir sind wohlbehalten angekommen, geschlaucht, aber guter Dinge. Und es entwickelt sich langsam zum Guten.

Gruß Harry 


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@artses)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 18
 

@selle-harald 

werde ich beherzigen. Vielen Dank

LG Artur


AntwortenZitat
Seite 3 / 3