Übersicht

Parkmöglichen (Priv...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Parkmöglichen (Privatauto, Mietwagen) an den Stränden


 chh
(@chh)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 11
Themenstarter  

Hallo,

ich werde mir Anfang Mai einen Mietwagen im Urlaub nehmen, um die Schwarzmeerküste bis hinauf zur Donau zu erkunden. Bei nächster Gelegenheit würde ich auch gerne mit einem Stand Up Paddle Board auf dem Meer Touren unternehmen, dazu müsste ich wohl mit dem Auto in Strandnähe so an die 3 - 8 Stunden parken können. Zumindest, wenn wir uns abseits des Trubels einquartieren, was ja bzgl. Goldstrand zumindest in der Hauptsaison wohl notwendig sein wird.

Ich habe hier einen Beitrag gelesen, dass man am Goldstrand in Abzockerfallen laufen kann, das Auto wird dabei wohl von nicht als privat erkenntlichen Parkplätzen abgeschleppt. Leider finde ich den dort verlinkten WDR-Beitrag nicht mehr, auch die youtube-Recherche hat nichts gebracht. Bis auf die Erkenntnis auf einer englischsprachigen Seite, dass die meisten Parkplätze an der dort als erstes angezeigten Region am Goldstrand wohl Hotels gehören, gebührenpflichtig sind und maximal 2 Stunden von Dritten genutzt werden können.

Das klingt ja zumindest für die Stichprobe am Goldstrand nicht sehr ermutigend. Dass es dort einen Kanuclub analog hier in D gibt, bezweifle ich, muss ich aber noch recherchieren.

Viele Grüße,

Christian


Zitat
abingdoni
(@abingdoni)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 11
 

Beim Parken am Sonnenstrand ist Vorsicht geboten. Die Abschlepphaie sind pausenlos unterwegs. Im gesamten Gebiet schwirren Helfer herum, welche per Handy innerhalb von Minuten jeden Parker, gegen eine kleine Provision, weiter melden. Innerhalb von Minuten ist der Abschlepper da. Und ab zur Sicherstellung, egal ob Recht oder nicht. Die Polizei einzuschalten ist sinnlos, weil sie mit denen zusammen arbeitet.

Einmal hatten wir unseren Mietwagen in Strandnähe bei Pomorie für 15 min. geparkt. Er wurde geräuschlos geöffnet und das Geld aus der Tasche im Kofferraum wurde geklaut. Offensichtlich wurden wir beobachtet. Es waren "nette Leute", denn Dokumente und Kreditkarte haben sie uns gelassen.


D-Schirmer gefällt das
AntwortenZitat
 chh
(@chh)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 11
Themenstarter  

Danke für die beiden Antworten!

Ich werde vom 02.05. an die 2 Wochen im Kini Beach Hotel wohnen, wo es ja einen Hotelparkplatz gibt, und daher am Sonnenstrand nur zu Fuß unterwegs sein. Und auch ohne SUP oder Kajak.

Später dann muss ich dann aufpassen und kann nur  bewachte PP nutzen. Ob die für mich ok liegen, kann ich dann ja bald zu Fuß erkunden.


D-Schirmer gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 855
 

Wir waren heute in Burgas. Früher haben wir am Strand geparkt, dann wurde da ein Hotel gebaut. Dann haben wir immer am Meeresgarten geparkt, da wurde dann die grüne Zone, sprich Parkgebühren, eingeführt und wir haben weiter außerhalb geparkt. Heute nun mussten wir feststellen, das man da auch sehr weitgehend die grüne Zone eingerichtet hat. Parkplätze gibt es da jetzt mit Gebühr ohne Ende. Nun ist es hier ja nicht so, das man an der Parkuhr sein Geld einwirft, den Zettel ins Auto legt und 6 Stunden parken kann. Nein, hier braucht man ein Handy mit Guthaben, mit Flatrate hat man schlechte Karten. Man muss eine sms an eine bestimmte Nummer senden. Eine sms bedeutet, es wird ein Lewa abgebucht, zusätzlich die Gebühr für die sms und man kann eine Stunde parken.

Jetzt meine Frage. Hat das schon mal jemand gemacht? Wie ist das, wenn man 6 Stunden parken will, muss man da 6 sms schicken. Hintereinander oder jede Stunde eine neue sms. Vielleicht denke ich wieder  deutsch und in Schachteln. LG Eli


AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 795
 

@eli

Guten Morgen Eli, wir haben auch mal so geparkt in Varna. Kurz vor Ende der einen Stunde haben wir von denen eine Erinnerungs- SMS bekommen, dass unsere Zeit gleich um ist und ob wir verlängern wollen. Wann JA drückt man auf sein Autokennzeichen, was ja in der SMS schon steht und fertig ist die Verlängerung für eine Stunde. Das geht solange, bis du auf NEIN tippst. So ist es bei uns gewesen.

Wenn wir lange in Varna unterwegs sind, dann parken wir da, wo es nix kostet und fahren hin und zurück mit Taxi zum gewünschten Ort. Kommt bei uns alles sehr selten vor, da ich den Stress mit Ampeln, Menschenmengen und Autolärm echt nicht mehr brauche.

Einen guten Start in den Tag wünscht allen Lavendura


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 855
 
Geschrieben von: @lavendura

@eli

Guten Morgen Eli, wir haben auch mal so geparkt in Varna. Kurz vor Ende der einen Stunde haben wir von denen eine Erinnerungs- SMS bekommen, dass unsere Zeit gleich um ist und ob wir verlängern wollen. Einen guten Start in den Tag wünscht allen Lavendura

Hallo Lavendura, ganz lieben Dank für Deine Info.

Das ist nix für mich. Ich bin sowieso nicht der Typ, der ständig aufs Handy schaut. Ohne FB und a. lebt man ruhiger. Hab es nur mit für Notfälle.

Da hat man ja überhaupt keine Ruhe und Freiheit, wenn man zum Beispiel an den Strand will. LG Eli


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@eli es geht hier zwar hauptsächlich um das Thema parken , aber mit dem Handy bin ich ganz deiner Meinung ? .Habe es nur am Mann , wenn ein Anruf kommen könnte oder ich in die Stadt fahre und evtl. ein Taxi brauche . Ansonsten liegt es auf dem Küchentisch oder dient als mobiler Wecker ?  .

LG  Ha-Jo


Eli gefällt das
AntwortenZitat