Übersicht

ein Naturschauspiel
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

ein Naturschauspiel  

  RSS

(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 457
27. August 2020 11:21  

Hallo alle miteinander,

heute Morgen haben wir wieder genau über unser Grundstück tausende !!!! von Störche fliegen sehen.

Ihre beschwerliche Reise zum Überwintern hat begonnen. Ich bekomme immer noch Gänsehaut bei diesen Anblick. Die Schwalben sind letzte Woche hier los gezogen. Aber diese Anblick heute morgen...

Euch allen einen schönen, ruhigen und entspannten Tag wünscht

Lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


Zitat
 Ruru
(@ruru)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 114
28. August 2020 0:57  

Hallo Lavendura,

wir haben doch hier in Kamenar (bei Pomorie) viele Storchennester, wo die ihren Nachwuchs bekommen.

Vor ca. zwei Wochen sind die Störche  alle verschwunden.

Da müssen sich die Störche irgendwo gesammelt haben. Leider haben wir nicht in Erfahrung bringen können wo das ist.

Schwalben sind aber noch jede Menge hier. Die Nester am Haus sind aber schon lange verlassen.

Gruß aus Kamenar

 


Ha-jo und Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 457
28. August 2020 7:08  

Wir haben hier auch viele Eichelhäher, die bleiben ja.  Sie sehen mit ihrer imposanten Größe und vor allen den typisch leuchtend blauen Federn unverkennbar aus.

Aber die Krönung sind die Wiedehopfe, die sind zwar auch schon wieder weg, aber nur durch einen Zufall haben wir mitbekommen, dass sie es sind, die diese unverkennbaren Laute machen. erst dachten wir jemand hat einen mega lauten Anrufbeantworter, dann an ein technisches Gerät, dass Signale abgibt. dann habe ich 2 dieser bildhübschen Vögel vor einigen Jahren auf meinem Tor sitzen sehen ....

Die waren in der Balzzeit und der eine hat den Kamm gestellt ...Wahnsinn. Auch wie die unten am Boden auf meiner Wiese abgegangen sind........herrlich.

Das alles so nah mit zu erleben, ist für mich ein Geschenk. All das hat aber auch dazu beigetragen, dass ich eine ganz andere Sicht auf das, was mir wirklich wichtig ist, bekommen habe. Zu früher kein Vergleich mehr Gott sei Dank.

BULGARIEN SEI DANK!

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@ha-jo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 111
28. August 2020 8:40  

@lavendura  Und ich stand  mal vor Jahren am Küchenfenster. da flogen ein paar total bunte Vögel vorbei . Ich war baff . Suchte dann im Internet - Bienenfresser ! Vorher noch nie gesehen , Nachbar sagt : ganz normal hier .   LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 457
28. August 2020 10:50  

@ha-jo

Wahnsinn, man könnte denken, das sind Exoten und keine einheimischen Vögel in BG.

Einfach nur herrlich.

Ich hab auch mal bei Google nach geschaut,super interessant.

Leider hab ich sie hier noch nicht gesehen.

Danke ha-jo

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 176
28. August 2020 13:22  

@lavenduraHallo. Da hast du ganz recht. Wenn man aufmerksam die Natur beobachtet dann kann man sehr schöne Dinge en5decken. Du sagst Gott sei Dank, richtig, es ist ja alles von Gott erschaffen. Man kann sich wirklich fragen, wer hat's gemacht? Hast du schon mal ein Taubenschwäntzchen entdeckt, wunderschön. Eins ist ganz sicher, wir werden noch viel mehr von unserem Schöpfer bekommen. Liebe Grüße Nikolaus 

Stegi.


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 176
28. August 2020 13:27  

@ha-joDanke dir für diese schöne Mitteilung. Dachte immer es wäre ein Buntspecht. Habe hier noch keinen gesehen, obwohl, da waren doch schon mal ganz bunte Vögel. Muss mal besser aufpassen. 😀 

Stegi.


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 586
28. August 2020 22:24  
Geschrieben von: @ruru

Schwalben sind aber noch jede Menge hier. Die Nester am Haus sind aber schon lange verlassen.

Auch bei uns sind die Schwalben noch da. Sie sammeln sich immer zwischen 10. und 15. September ( auf der Stromleitung) fliegen dann los und danach ist hier Stille. Was mir aber hier schon immer gefallen hat , ist der wunderbar klare Sternenhimmel. Mann kann sich auf die Wiese legen und den Sternenhimmel betrachten. Das ist fuer mich Entspannung pur. Auch die Grillen sind dieses Jahr noch da. Vor ein paar Jahren  war an einem Abend der Mond mit Wolken verschleiert. Unser Nachbar sagte - Der Mond ist temno, es gibt Regen - . Es regnete am anderen Tag, er hatte recht. Man kann sehr vieles von den  Einheimischen lernen, wenn man zuhoert.  LG Eli

Поздрави Ели - https://einfachlebeninbg.wordpress.com/
Scivias - Wisse die Wege


BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Gold Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 457
29. August 2020 7:53  

@eli

Gestern Abend habe ich noch lange mit meinem Mann draußen gesessen und da habe ich zu ihm gesagt, so lange wie dieses Jahr waren die Grillen vorher nie zu hören. Und am Sternenhimmel konnte selbst ich wunderbar und deutlich einige Sternzeichen erkennen.

Wundersame Naturschauspiele kann man hier erleben/sehen,wenn man sich darauf einlassen möchte.

Euch allen einen guten Start in den Tag wünscht 

Lavendura

Tiere hören unser Herz wenn es flüstert,
manche Menschen nicht einmal, wenn es schreit


AntwortenZitat