Übersicht

ein Naturschauspiel
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

ein Naturschauspiel

Seite 3 / 3

Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 572
 

@eli  Ganz so viele sind es bei mir nicht , aber man zieht unwillkürlich den Kopf ein , wenn sie über einen hinweg rauschen LoL . Doch warum futtern sie nicht mehr die ganzen Weintrauben ? Den Feigenbaum suchen sie doch auch heim ( oben sind/waren noch eine Menge drann ) .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 656
 

Habe extra in meinem Weinstock Weintrauben hängen lassen für die Vögel, sozusagen die Nachlese. Heute waren so schätzungsweise ca. 50 Stare da und futterten die Weintrauben, echt klasse. Lg. Nikolaus


Dieter gefällt das
AntwortenZitat
(@giseline)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 277
 

Ich habe zur Zeit sehr viele Marienkäfer im Haus. Mein Nachbar sagte, sie kommen jedes Jahr im Oktober in die Häuser. Aber warum? Weiß das jemand? Hat noch jemand so viele Marienkäfer im Haus?

LG Giseline


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 881
Themenstarter  

@giseline 

Ich hatte es hier bereits geschrieben. Vor 2 Jahren invasiv. Die nahmen einfach kein Ende .

Aber nur in unserem neu gebauten kleinen süßen Wintergarten. Letztes Jahr war kaum was und dieses Jahr waren es bis vor 2 Tagen wieder extrem viele. Zusätzlich die grauen Stinkekäfer einige Franzosenkäfer oder auch Spargelkäfer genannt. Aber zum Glück eine überschaubare Zahl. Heute Nacht war es ganz schön kalt und es ist nichts mehr zu sehen.

Ich denke bei uns kommen die Marienkäfer über das Dach, aber auch die Außenfassade war übersät von diesen Käfern leider eben auch die Mutanten davon. Die sind schwarz/gelb.


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 572
 

@lavendura  Leider nur ganz kurz :

https://blog.wwf.de/asiatische-marienkaefer-plage/

Sind also keinen Mutanten .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 881
Themenstarter  

@ha-jo,

vielen lieben Dank. Habe mir eben alles durchgelesen passt zu 100%. Ich habe ja einen Dyson und Ratz- Fatz sind sie weg und dann ab in den Müll.

Übrigens, mein Opi hat mir und meiner Schwester mal gesagt, man sagt auch Himmelmietzchen 🤣 zu ihnen, also zu den einheimischen Käfern, damals gab es ja nur die. 

Einen entspannten Herbsttag wünscht dir Lavendura.

PS: Mein Mann ist gerade bei EnergoPro mit unserem Freund, ich werde später berichten.


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@giseline)
Silber Mitglied
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 277
 

@ha-jo 

Hallo Ha-Jo,

vielen Dank für den Link. Jetzt weiß ich, was die kleinen Tierchen in meinem Haus wollen. Da sie ja sehr nützlich sind, dürfen sie bleiben und werden dann hoffentlich im nächsten Jahr meine Pflanzen läusefrei halten! Smile  

LG Gisela


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
(@ahimmel1)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Wochen vor
Beiträge: 16
 
Geschrieben von: @ha-jo

@lavendura  Und ich stand  mal vor Jahren am Küchenfenster. da flogen ein paar total bunte Vögel vorbei . Ich war baff . Suchte dann im Internet - Bienenfresser ! Vorher noch nie gesehen , Nachbar sagt : ganz normal hier .   LG  Ha-Jo

Solche wunderschöne Vögel habe ich noch nie gesehen!

Gruß


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 572
 

@ahimmel1   Sah sie leider nur 1x Sad . Davor hatte ich für 2 oder 3 Jahre ein Pärchen Wiedehopf im Garten . Die kannte ich vorher nur aus so einer Art Märchenbuch .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
Seite 3 / 3