Übersicht

Das Gartenjahr in B...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Das Gartenjahr in Bulgarien

Seite 5 / 7

Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@nikolaus  Das gibt doch Hoffnung , danke für die Bider .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 540
 

@ha-jo Ja, denke ich auch. Sind sogar schon 3 Früchte dran. ? Unser Wein hängt voll von Reben, mal sehen was das gibt. Letztes Jahr war nicht so gut. Dieses Jahr hat ein Meister uns eines großes Stahlgerüst gebaut, so konnte ich die 4 Weinpflanzen schön auseinander legen, die haben sich aber auch richtig ausgebreitet.  Liebe Grüsse Nikolaus. 


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 540
 

 Das ist unser kleiner Wingert. Bruise  


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@nikolaus Bei 4 Weinstöcken kannst du aber in 2-3 Jahren noch locker was anbauen /lassen . Habe auch 4 , aber verwerten tu ich vllt. 20% , den "Rest" dürfen sich im Herbst die Stare holen . Da kann ich zusehen und freu mich ? 

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat

Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

Gestern abend habe ich mich endlich dazu durch gerungen , die schwarze Johanna zu ernten ( tagsüber kann ich nichts machen wegen den Temperaturen ) und heute kalt gerührte Marmelade daraus gemacht . Etwas besseres gibt es nicht . Heute früh sind die Temperaturen gesunken und es hat sogar geregnet Happy . Gestern gab es in Süd-D ein Unwetter mit ca. 15 cm Hagel . Bei der Bekannten fast alles Obst / Gemüse kaputt , Gewächshaus zertrümmert , Autos zerbeult ...

allen eine gute Zeit ! Ha-Jo


AntwortenZitat
HarryMila
(@selle-harald)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 521
 

@ha-jo 

in welcher Ecke wohnst Du denn?

Die Webcam von Burgas zeigt immer unter 30 Grad.

Jedenfalls wenn ich da mal schaue Laugh  


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@selle-harald Fast Zentralbulgarien - im Rosental , nähe Kazanlak .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

Die ersten Feigen sind reif ! Da gibt es auf jeden Fall eine gute Ernte . Hat schon mal jemand eine Feigenblüte gesehen ? Haben eine interessante Vermehrungsart entwickelt Wink . Und der Freilandhibiskus steht nun auch in voller Blüte , wie der Schmetterlingsstrauch - nur ohne Schmetterlinge Sad .

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat

(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@ha-jo 

Hallo Ha-Jo,

da seid ihr aber echt früh dran. Hier sind die Feigen noch ganz grün. Ich komme jeden Tag an einem Feigenbaum vorbei und freue mich aufs Naschen, wenn sie endlich reif sind!  Very Hungry  

LG Gisela


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@ha-jo 

Ach so, eine Feigenblüte habe ich noch nicht gesehen, ist mir irgendwie völlig entgangen, obwohl ich ja jeden Tag mehrmals an dem Baum vorbeigehe......


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@giseline   Ich auch noch nicht Laughing Out Loud . Dann habe ich mich informiert : es gibt keine sichtbaren . Sie sind innerhalb .Lustig , was ?

LG  Ha-Jo


Eli gefällt das
AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@ha-jo 

Na, das ist ja ein Ding! Und ich dachte schon, ich hatte mal wieder Tomaten auf den Augen!  Laugh  

LG Gisela


AntwortenZitat

Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@giseline   Du darfst also als Vegetarier keine Feigen essen , da du dann auch ein Insekt isst !

  gute Nacht    Ha-Jo


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@ha-jo 

Na, da bin ich aber froh, dass ich keine Vegetarierin, sondern Flexitarierin bin!  Laugh

Aber was meinst Du für ein Insekt? Bleibt das nach der Bestäubung drin?

LG Gisela


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Gold Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 440
 

@giseline   Schau mal bei Tante Google . Hier ein Ausschnitt :

Die natürliche Befruchtung ist dann etwas ganz Besonders. Die Feige geht eine Symbiose mit der Feigenwespe ein. Diese legt Ihre Eier im Inneren der Blüte ab und befruchtet dabei die Blüte. Jede Feigenart hat ihre 'eigene' Wespenart, so dass hier die Evolution eine enge Tier-Pflanzen-Partnerschaft entwickelt hat.

Sehr interessant , finde ich .

Die natürliche Befruchtung ist dann etwas ganz Besonders. Die Feige geht eine Symbiose mit der Feigenwespe ein. Diese legt Ihre Eier im Inneren der Blüte ab und befruchtet dabei die Blüte. Jede Feigenart hat ihre 'eigene' Wespenart, so dass hier die Evolution eine enge Tier-Pflanzen-Partnerschaft entwickelt hat.

LG  Ha-Jo


AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@ha-jo 

Hallo Ha-Jo,

ich habe auf YouTube ein Video dazu gefunden (von Bernd Vollmer) - ist alles super erklärt!

Die gute Nachricht: die Wespen bleiben nicht in der Feige, sondern nutzen sie nur zur Eiablage und verlassen sie dann wieder. Also können auch Vegetarier Feigen essen!

Aber  hochinteressant! Vielen Dank für diese Information! 

LG Gisela


AntwortenZitat

(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@nikolaus 

Hallo Nikolaus,

was macht ihr mit den Trauben? Wein? Oder esst ihr sie so? Ich habe gehört, dass es spezielle Sorten zum Essen gibt.

LG Gisela


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 540
 

@giseline Wir haben dieses Jahr sehr viele Weintrauben, alles rote. Eine Sorte ist zum Essen. Die anderen sind zum Wein machen. Unsere Bulgarischen Freunde machen auch ihren Wein selbst. Bin am Überlegen, ob ich das auch mal versuche. Wir kaufen auch im Lidl nur den Bulgarischen Wein. Das sind 3 Liter im Plastikbeutel, also luftdicht, schön mit Zapfhahn. Sogar die Bulgaren sagen, der ist richtig gut. Wir kaufen immer 3 Sorten: Rot - Weiß und Rosewein. Das ist Wein aus dem Trakia Yallee. Liebe Grüsse Nikolaus.👋👋


AntwortenZitat
(@nikolaus)
Profi Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 540
 

Habe jetzt Sauerkirschlikör gemacht, mit Wodka. 2kg. Kirschen, 1,5 kg. Zucker und 2 ltr. Wodka 40%. 😋😋


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@giseline)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 170
 

@nikolaus 

Ich habe Walnusslikör angesetzt, muss ca. 8 Wochen ziehen und dann noch einige Zeit ruhen. Traditionell wird er dannin der Vorweihnachtszeit, ab Nikolaus getrunken.Da ich eine ganze Menge grüne Walnüsse hatte, werde ich wohl 2 -3 unterschiedliche Sorten machen.

Und dann setze ich jetzt noch Gurkenlikör an, mit Kirschwasser. der ist schnell fertig und gerade im Sommer super lecker!

LG Gisela


AntwortenZitat

Seite 5 / 7