Übersicht

Auswanderungsgründe
 

Wieso planst du aus Deutschland auszuwandern oder bist du ausgewandert? Umfrage ist erstellt auf 17. März 2019 7:13

  
  
  
  
  
  
  
  

Auswanderungsgründe  

Seite 3 / 3
  RSS

Aramis
(@aramis)
Neues Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 9
31. März 2019 12:02  

Hallo,also bei uns ist es ein bunter Mix aus Gründen, und die meisten wurden hier alle schon genannt.

Ich gehöre auch zu den Schaafen die hier brav malocht haben ,im Ehrenamt noch nebenbei abgeliefert haben ,artig Steuer und GEZ bezahlen und hier demnächst vorgeschrieben bekommen, ob Sie wegen dem Feinstaub noch die 4te Kerz am Adventskranz ( wenn der noch so heißen darf ) an machen kann.Die Gretel Freitags Demos und die ganze Politik ist einfach nur noch zum 🤮 ,ganze 3 te Geschlechter Gender Gedöns, also das haut einem doch den Draht aus der nicht vorhandenen Mütze.Hier bin ich jetzt der Ausländer , aber ich hänge an keinem sozialen Tropf und ich lerne die Sprache und Integriere mich hier.Ich mag das Entschleunigte hier und wenn ich  3 Tage in unserem Haus bin , dann kann ich meine Blutdruck Tabletten absetzen ( kein Scherz ) allein das genügt mir schon und zeigt mir,......Alles Richtig was wir tun !!!!!!


Lena, Angelus Malus, Michi und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@michi)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 62
31. März 2019 13:08  

Danke...Aramis....du hast es (für mich persönlich) auf den Punkt gebracht 🙂 
Als wir letztes Jahr in BG waren hätte ich gut und gerne nach 2 Tagen auf meine Medikamente (keine Blutdrucksenker) verzichten können. Ich habe Dinge gemacht bei denen ich in D in Panik verfalle.....nämlich unter Menschen zu gehen oder kleine Läden in denen sich viele Menschen befinden. In D verlasse ich Haus und Grundstück so gut wie gar nicht. Selbst Einkaufen war in BG kein Problem für mich. Natürlich ist in BG nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen und da bin ich auch vollkommen realistisch. Doch ich sehe wie es auf mich wirkt und das ist für mich ausschlaggebend. Denn ich finde es immer seltsam, dass ich überall auf der Welt klar gekommen bin.... nur in Deutschland schaff ich es nicht.


Lena gefällt das
AntwortenZitat
Aramis
(@aramis)
Neues Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 9
31. März 2019 13:46  

Hallo Michi

Du sprichst mir aus dem Herzen,leider muss ich Bestätigen das Du Recht hast.Ich selber leide nicht unter Paranoja aber ohne Pfefferspray geht es nicht mehr aus dem Haus,nach dem ich schon paar mal Dumm angemacht wurde.Wir haben lange überlegt was " WIR " falsch machen und wir uns hier unsicher und nicht mehr wohl fühlen.Es ist  wie Du sagst nicht alles Friede , Freude und Eierkuchen hier in BG , aber ich tausche von Herzen gerne. Hier habe ich Menschen die mit wenig Zufrieden sind und Ihr Leben stemmen , ohne das dauernde gejammer und diesen elenden NEID Faktor.Einfach und Bescheiden,das gefällt uns hier,denn weniger ist meist Mehr.In diesem Sinne ,duftes Restwochenende und Danke für den netten Austausch ! auch das zeigt mir , das wir doch richtig ticken...... 👍 


Michi gefällt das
AntwortenZitat
(@manfredbg)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 19
2. April 2019 10:20  

Mir fehlt die Antwortmöglichkeit "Weil ich mich in das Land Bulgarien verliebt habe."

Scheinbar bin der einzige hier, der deswegen nach Bulgarien ausgewandert ist. Passiert ist mir das bei meinem ersten Urlaub in Bulgarien. Das war 2001. Nach meinem zweiten Urlaub hier (2003) habe ich begonnen, etwas Bulgarisch zu lernen, habe mich mit bulgarischer Geschichte befasst, wurde Zielgebietsexperte für Bulgarien bei Holidaycheck (lange her) und Mitglied der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft in Leipzig. Kurz: Ich habe Bulgarien zu meinem Hobby gemacht.

Und jetzt lebe ich hier. 


Lena, Diana, Eli und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@michi)
Seriöses Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 62
2. April 2019 12:56  
Geschrieben von: ManfredBG

Mir fehlt die Antwortmöglichkeit "Weil ich mich in das Land Bulgarien verliebt habe."

Scheinbar bin der einzige hier, der deswegen nach Bulgarien ausgewandert ist. Passiert ist mir das bei meinem ersten Urlaub in Bulgarien. Das war 2001. Nach meinem zweiten Urlaub hier (2003) habe ich begonnen, etwas Bulgarisch zu lernen, habe mich mit bulgarischer Geschichte befasst, wurde Zielgebietsexperte für Bulgarien bei Holidaycheck (lange her) und Mitglied der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft in Leipzig. Kurz: Ich habe Bulgarien zu meinem Hobby gemacht.

Und jetzt lebe ich hier. 

Ja, das hört sich immer alles so nach Flucht aus Deutschland an......egal wohin, Hauptsache weg 😉
So ganz ist es bei uns nicht. Wir mögen das Land und die Menschen sehr. Was uns auch dann dazu bewogen hat dort unsere Zelte aufzuschlagen.


ManfredBG gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Silber Mitglied Moderator
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 227
2. April 2019 19:15  
Geschrieben von: ManfredBG

Mir fehlt die Antwortmöglichkeit "Weil ich mich in das Land Bulgarien verliebt habe."

Genauso ist es, man muß Bulgarien lieben, sonst wird das nix. Nur nach BG auszuwandern, weil man wenig Rente hat, ist definitiv der falsche Weg. Und nur mal kurz dagewesen und Wohnungen angeschaut heißt noch lange nicht, mit der Mentalität und dem Leben in BG zurecht zu kommen. 

 

MAN KANN SEINE MEINUNG ÄNDERN, MAN KANN SEIN LEBEN ÄNDERN - IMMER- BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG HAT MAN DIESE MÖGLICHKEIT DER WAHL Поздрави Ели - careli.mozello.de


Lena, ManfredBG und Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@lavendura)
Silber Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 207
3. April 2019 7:48  

Das sehe ich genau so, Für mich ich das Zauberwort Akzeptanz.

Nur hierher zu kommen, weil alles billig ist  (ich mag das Wort bezogen auf BG überhaupt nicht, hört sich so abwertend  an ) recht nicht, um hier glücklich zu werden.

Wir fühlen uns hier nicht mehr als Gast, sondern als Mitbürger in BG.

Wir akzeptieren die teilweise andere Mentalität im Vergleich zu D.

Sicher war das am Anfang schwierig, mit dieser Unzuverlässigkeit uä. umzugehen.

Für uns gab es 3 Optionen

-wir ändern was an der Situation ( nehme  z.B.eine andere Firma für bestimmte Arbeiten am Haus)

-wir verlasse die Situation und gehen zurück nach D.

oder man lernt ...es ist so wie es ist.

Wir haben uns für Letzteres entschieden und so haben wir ein Haus was "einmalig " ist.

Auch wir haben uns in BG und seine Menschen verliebt. Selten, dass wir mal unfreundlich behandelt worden sind.

Was ich jedoch niemals akzeptieren werde, ist der Umgang mit Tieren. 😥 

Wir meckern aber nicht, wir tun was im Rahmen unserer Möglichkeiten.

So das war meine Liebeserklärung an BG.

Einen schönen Tag wünscht euch allen Lavendura

Stark ist, wer mehr Träume hat,
als die Wirklichkeit zerstören kann.


Lena, ManfredBG, Michi und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
(@nunzio)
Neues Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 1
3. April 2019 12:14  

Meine Frau und ich wollen im Ruhestand einfacher  Leben. Uns gefällt das Meer, ausserdem wollen wir bzw. ich uns Esel halten 😀 Ich meinen einen echten , nicht mich 😀 Wenn der Zeitpunkt gekommen ist , planen wir uns erstmal ein Haus zu mieten und dann stresslos uns das für uns richtige Objekt zu suchen.

 

Gruss Hans u. Dagmar


Lavendura und BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
(@manfredbg)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 19
10. April 2019 16:55  

@nikolaus

Ich war mal drei Tage im Hotel in Velingrad. Schöne Gegend dort, wenn man Gebirge mag. 


AntwortenZitat
(@maria)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 9
11. April 2019 14:47  

Bin schon 2003 weg aus D und nur noch ab und an aus geschäftlichen Gründen dort. Dann bin ich immer wieder froh, wenn ich hierher zurückkehre, so manches Freudentränchen ist dabei geflossen. Ich bin nicht aus finanziellen Gründen ausgewandert, nehme aber die günstigen Preise gerne mit. Ich wollte weg aus dem spiessigen Deutschland, ich wollte ein eigenes Haus mit Garten, am Meer. Ich wollte schöne Natur und ein Land, in dem die Frauen sich frei bewegen können und gleichberechtigt sind. All das und noch viel mehr habe ich hier gefunden, und auch nach Reisen in andere Länder bin ich immer wieder froh, hier meinen Anker zu haben.


Lena, BulgarienSuse und Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@alfed)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 2
11. April 2019 14:54  

ohne eigentum lohnt es sich nicht mehr in D zu leben. der mensch wird nicht mehr anerkannt. demokratie gibt es nicht mehr und die ellenbogen sind noch breiter ausgefahren. leben und leben lassen gibt es hier nicht mehr.


Nixwiewech, Lavendura und Diana gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Silber Mitglied Moderator
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 227
11. April 2019 18:12  

@maria,

schön das Du diesem Forum beigetreten bist. Herzlich willkommen und wir sind gespannt über Deine Erfahrungen und Berichte.

MAN KANN SEINE MEINUNG ÄNDERN, MAN KANN SEIN LEBEN ÄNDERN - IMMER- BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG HAT MAN DIESE MÖGLICHKEIT DER WAHL Поздрави Ели - careli.mozello.de


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@biggi)
Gold Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 395
11. April 2019 19:30  

Herzlich willkommen Maria!


AntwortenZitat
(@maria)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 9
11. April 2019 20:13  

Der Umgang mit Tieren ist mal so mal so.

In meinem Dorf waren die Bewohner damals richtig übel drauf, haben die Welpen umgebracht, Verhütung für Hunde war ein Fremdwort.

Als ich hier ankam habe ich alle wachgerüttelt: ich habe gesagt, ich schaffe die Weltpen weg, und wer mag, kann dafür spenden. Tatsächlich haben Bulgaren und Deutsche und sonstige Leute gespendet. Von diesem Geld habe ich die Welpen in einem Transport per Flieger in ein Tierheim in der Nähe von Frankfurt geschafft.

Binnen kürze waren die wegadoptiert.

Sodann habe ich mich mit meiner einheimischen Freundin Sneja daran gemacht, Adressen ausfindig zu machen, die Hunde kastrieren, ohne Geld. wir fanden einen Arzt, der mit seiner Frau wirklich eines Tages, den wir genau ausmachten, herkam in unser Dorf, und wir funktionierten den Hinterraum der Kneipe zum Operationsraum um.

Wir suchten alle Hunde des Dorfes, fixierten sie und lieferten sie im Operationsraum ab. Alle wurden kastriert, nur Bobby hat sich verkrochen, war nicht auffindbar, und ist bis heute nicht kastriert.

Ihr müsst Euch das wirklich vor Augen führen: der Arzt hat kostenlos geholfen!

Diese Aktion hat einen erheblichen Druck von allen genommen: die Hunde haben keinen Stress mehr mit Welpen, die ihnen weggenommen werden und die sie gar nicht ernähren können. Und die Menschen kümmern sich seither liebevoll um die wenigen Hunde, die es hier noch gibt.

Ich will damit sagen: man kannn was bewegen!

 

 

 


Lavendura gefällt das
AntwortenZitat
(@maria)
Neues Mitglied
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 9
11. April 2019 20:30  

Herzlichen Glückwunsch, mir ging es 2003 fast genauso, verliebt in BG, gekauft, und nix wie weg ausD!


Lavendura und Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
charisma
(@charisma)
Neues Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 6
12. April 2019 10:45  

Mein Mann und ich sind nach jahrzehntelangem Leben auf dem Meer nach D. zurückgekehrt. Dafür gab es mehrere Gründe, der wichtigste war aber, dass ich meine Rentenanwartschaft noch erfüllen wollte. Das ist jetzt dann bald soweit, genauer 11/20, also absehbar, dennoch zieht es sich.. Gründe, wieder von D. wegzugehen? Viele - die Politik, der Stress, fehlende Lebensqualität, die Enge, hohe Mietpreise UND: Hier gibt es kein Meer, keine angenehmen Temperaturen, keine mediterrane Vegetation. Restfamilie ist abgeschafft ohne jegliches Bedauern, Freunde haben wir hier keine, gute Bekannte vielleicht, auch da keine Wehmut. Bin zwar wegen dieses Forums wieder Facebook beigetreten, aber auch da kein "Freundesammler"....

Träume nicht Dein Leben - lebe Deine Träume!


Nixwiewech gefällt das
AntwortenZitat
(@joergl)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 12
19. Juni 2019 8:55  

Das ist bei mir ein ganzes Sammelsurium an Fakten. Im Großen und Ganzen geht es um Freiheit, Selbstbestimmung und auch Planungssicherheit. Diese Dinge sehe ich in D als nicht mehr vorhanden. Deutschland wird leider immer mehr zu einem elitären Club und sehr viele, auch ich, können sich die Mitgliedsbeiträge zukünftig einfach nicht mehr leisten. Und wenn man sich so einen Club nicht mehr leisten kann sollte man austreten bevor man entweder rausgeworfen wird, oder noch schlimmer, sich bis zur Selbstaufgabe und völligen Erschöpfung einzubringen hat.

Ich lasse mich lieber von Armen bestehlen als von Reichen betrügen.


Michi gefällt das
AntwortenZitat
Seite 3 / 3

Bitte Anmelden oder Registrieren