Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

was muss nach dem Erwerb einer Eigentumswohnung beachtet werden ??  

Seite 2 / 2
  RSS

Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 144
17. Februar 2020 21:13  

@sladur

ich beobachte seit Frühsommer 2018 den Immobilienmarkt und habe fest gestellt, der ist total explodiert! LG Helga

 


AntwortenZitat
(@walther_zimmermann)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 37
18. Februar 2020 7:41  

@Helga

beziehen sich Deine Beobachtungen auf bestimmte Städte / Regionen, oder auf ganz BG?

Meine Frau und ich haben bisher lediglich auf Burgas und speziell Sarafovo geschaut. Burgas ist, je näher man in Richtung Meer sucht, schon kaum noch bezahlbar. Da laufen die qm Preise bereits davon.

Daher haben wir uns für Sarafovo entschieden, weil wir nah am Flughafen und Meer sein möchten.
Auch die Nachfrage in Sarafovo ist sehr groß. Da gibt es projektierte Mehrfamilienhäuser, von denen bereits über 50% der ETW verkauft ist, bevor überhaupt der Bagger aufs Grundstück gerollt ist.

Und wenn ich Lust auf den Meeresgarten habe, dann steige ich auf meinen E-Scooter und bin in 15 Minuten, am Meer entlang, am Strand von Burgas angekommen.

Wünsche einen schönen Tag!


AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 189
18. Februar 2020 14:10  

@zehetmaier-helga

Hallo, schließe mich der Nachfrage von Sladur an. Kannst Du Beispiele geben bzw. Vergleiche vor der "Explosion". Kann uns Käufern ja nur recht sein, falls wir verkaufen wollen und ich hoffe, dass die Preise mal nicht im Keller landen... Ich habe den Immobilienmarkt in BG auch im Auge behalten und finde in meinem Städtchen noch Angebote zu ETW (möbliert), die zwischen 350 und 500 Euro liegen/m². mir ist bekannt, dass Varna meist doppelt so teuer ist. Bin gespannt auf Deine weiteren Informationen. Danke und einen schönen Tag!

 


Helga gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 144
19. Februar 2020 14:05  

@sladur 

nein speziell Burgas und Varna, sind fast deutsche Europreise

LG Helga

 


AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 144
19. Februar 2020 14:29  

@jette

Wir wohnen in der Lüneburger Heide, ca. 50 km vor HH!

Mietpreise auf dem Land zum Teil unter 5 Euro pro qm, wenn du es einsam willst dann sogar unter 4 Euro per qm. Kleinstadt zwischen 5 und 10 Euro, je nach Lage.

Hier kommen zwei Beispiele aus unserem Bekanntenkreis:
Kaufpreise auf dem Land: gute Bausubstanz, neue Heizung, renoviert, 100 qm Wohnfläche, ca. 800 qm Grund, ca. 50.000 Euro. Sprich qm Preis: ca. 500 Euro. 4 Familien Haus mit je ca. 55 qm per Whg. auf einem 1.500 qm Grundstück für 80.000. In der Kleinstadt: gehobene Ausstattung, kein Renovierungstau, qm Preis ca. 800 bis 1.000 Euro.

Unter Kleinstadt verstehe ich ca. 20.000 bis 30.000 Einwohner. 

Da sind nicht mehr so große Differenzen zu BG? - oder wie seht ihr das?   

 


AntwortenZitat
(@walther_zimmermann)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 37
19. Februar 2020 18:23  

@Helga

OK... in Burgas kann ich das bestätigen. Die Angebote dort nehmen immer mehr im Preis zu, speziell wenn es sich um jüngere Gebäude oder Wohnungen handelt. Und je näher zum Meer, desto mehr werden vergleichbare Europreise zu Deutschland aufgerufen.
Ob man das auch bekommt, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Noch einen Hinweis zu Versicherungen und ETW:
Hier ticken die Bulgaren, aus gegebenem Anlass, etwas anders.
In Deutschland schließt immer die Eigentümergemeinschaft für ein Objekt die Versicherung ab.
Das ist in BG eher selten... Darüber sollte man sich auf jeden Fall informieren.
Im Gegensatz zu D gibt es dort die Möglichkeit sein Sondereigentum, also den Wert der Wohnung, selbst zu versichern. Das geht auch zusammen mit dem Hausrat (Inhalt) und sogar Haftpflicht (Schäden die durch die eigene Wohnung verursacht werden).
Angebote dafür gibt es in BG genug.

Schönen Abend!


Helga gefällt das
AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 189
19. Februar 2020 21:37  

@zehetmaier-helga

Habe ich ich Dich evtl. missverstanden mit "die Preise explodieren hier"? Mit "hier" verstehe ich Bulgarien! Mir ist durchaus bekannt, dass es ländliche, strukturschwache und touristisch nicht nachgefragte Regionen gibt, in denen man preiswert Land und Immobilien erwerben kann in Deutschland. Ich habe meinen  Vergleich auf die zurückliegenden Jahre in BG beziehen wollen und kann da keine explodierten Preise feststellen. Für mein persönl. Fazit ist es (nach wie vor) so, dass ich für den Preis meiner bulg. Wohnung in Deutschland in einer Stadt keine Eigentumswohnung hätte erwerben können. Auch ein Entscheidungskriterium für den Kauf in Bulgarien!

 

 

 

 

 

 


Helga und BulgarienSuse gefällt das
AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 144
20. Februar 2020 19:36  

@jette

Hallo Jette,

da hast du sicher Recht, wenn ich an meinen Sohn denke, der in der Stuttgarter Ecke wohnt, da kostet eine Eigentumswohnung ca. 100 qm, 4 Zi. ca. 400.000. - absolut kein Vergleich mit der Lüneburger Heide.

Wir stöbern nun seit mehr als 3 Monaten im Netz nach bulgarischen Immobilien und sind stellenweise total geschockt! Da gibt es häufig Immobilien mit einem qm Preis von weit über 300 Euro, die man im Grunde nur abreisen möchte, weil sie unbewohnbar sind. 

Allerdings geht unsere Tendenz immer mehr in Richtung "Abrisshaus" - weil wir dieses dann nach unseren Wünschen "barrierefrei und Rollstuhl freundlich" wieder aufbauen können. Wir sind schon ganz aufgeregt und freuen uns auf unsere nächste Reise. 

LG sendet Helga

 


AntwortenZitat
Helga
(@zehetmaier-helga)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 144
20. Februar 2020 19:55  

@sladur

Ja, zwischen 1.000 und 1.200 Euro pro qm sind da wohl keine Seltenheit. Zumal dann manches Mal noch nicht mal ein Grundstück, sondern nur ein kleiner Hof/Vorgarten vorhanden ist. Das ist jedoch auch immer eine persönliche Geschmackssache. 

Ich bin ein Landei, ich will nicht in einer Wohnung in der Stadt wohnen, mein Jörg auch nicht. Allerdings wollen wir auf Grund unseres Alters auch nicht in den Bergen wohnen, sondern in der Ebene. 

Wenn wir ans Meer wollen, dann nehmen wir unser WoMo, oder wir mieten uns für ein paar Tage ein. Sofia haben wir als tolle, entspannte Stadt erlebt, auch da würden wir wohl immer mal wieder ein Wochenende verbringen wollen. Für den Fall, dass wir selbst nicht mehr Auto fahren können, liegt unser Augenmerk auf öffentliche Verkehrsmittel und dem Preis eines Taxis. Als Rentner hat man ja Zeit *smile und vielleicht reicht die Rente ja auch, dass wir hin und wieder einen deutschen Stammtisch in Varna oder Sarafovo besuchen können. *smile

LG Helga 

 


AntwortenZitat
(@jette)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 189
20. Februar 2020 21:18  

@zehetmaier-helga

Hallo und danke für Deine Antwort. Ich habe mir seinerzeit - vor der Entscheidung für den Kauf eines Appartments - auch div. Häuser in den Dörfern angeschaut. Eine Katastrophe durch und durch. Viele Bilder, aber äußerst selten vom Innenzustand. Was als "Bad" angeboten wurde - lasse ich lieber unkommentiert aus...Nichts Brauchbares. Kaminöfen total abenteuerlich "installiert" usw. Die Häuser hätte ich total entrümpeln müssen. Desolate E-Leitungen, keine Dämmung, riesige Grundstücke, z. T. Nebengelass, das nicht mehr nutzbar ist, mitunter Häuser, die keinen Anschluss an die öffentl. Kanalisation haben, Dächer kaputt und Hauszugänge, die rätselhaft waren sowie oft die berühmte "Sommerküche". Relativiere es dahingehend, dass ich um die 20.000 Euro-Häuser angeschaut habe und war mir sicher war, dass da viel, viel Geld reinzustecken gewesen wäre. Dann kann gleich teurer und besser kaufen. Werden jetzt viele denken, dass man eben für das Geld nur eine "Hütte" bekommt. Eure Idee ist eine gute und ich wünsche Euch viel Glück. Haben keinen "Jörg" an meiner Seite und ich ohne jegliches handwerkliches Geschick...Ich war schon froh, dass ich eine leere Wohnung kaufen konnte und sie nach meinem Geschmack einrichten konnte, da ich oft auf  "Gelsenkirchener Barock" in den Häusern und Wohnungen getroffen bin (insbesondere in denen, die Russen bewohnt haben) ...Wieder einmal stelle ich fest: Die Gründe für dieses oder jenes können so unterschiedlich sein...Einen schönen Abend und herzliche Grüße zurück! P.S.: Sofia und ...Plovdiv sind sehr schöne Städte!

 


AntwortenZitat
Seite 2 / 2