Übersicht

€-Einführung
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

€-Einführung


Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 572
Themenstarter  

Für alle Interessierte : der Teuro kommt höchstwahrscheinlich ( laut bnr ) 2024 .

allen eine trockene Woche !   Ha-Jo


AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 499
 

Da wird es aber den Euro schon nicht mehr geben...


AntwortenZitat
(@abc25af)
Silber Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 233
 

Es gibt Leute, die verweigern das Tragen von Masken.

Es gibt Leute, die Verleugnen c***d.

Es gibt Leute, die sind gegen Demokratie.

Es gibt Leute, ......

Es gibt Leute die sind der Meinung sie sind Intelligenter wie die Wissenschaft.

Ich frage mich immer warum gehen die nicht in die Politik und machen es besser?!?

Deswegen melde ich mich aus diesem Forum ab.

Das hat hier nur sehr wenig mit wichtigen Themen zur Auswanderung zu tun.


Steini gefällt das
AntwortenZitat
 Ivo
(@ivo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 117
 

@ruru Hallo,

Hast VOLLKOMMEN RECHT.

Anstatt das man sich hier Infos und Ratschläge zm tema Auswandern hollt und Hilfe bekommt, gibt es hier mittlerweile auch wie überall, immer nur motzen, meckern nörgeln. Alle grosse Klappe im Internet, aber helfen sich sachlich äusern, das kann keiner mehr.

 

Teuro teuro, aber dank des Euro sind diese Leute hier und leben ja nicht schlecht.

Will niemanden auf den Schlips tretten, aber das hier ist zum Helfen da, und nicht zum THEMATISIEREN.

Ivo


AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Profi Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 572
Themenstarter  

@ivo  für den Fall , das du mich meinst : nicht der € hat es möglich gemacht auszuwandern . 

auch dir eine angenehme Woche

Ha-Jo


Ronja gefällt das
AntwortenZitat
Ronja
(@ronja)
Silber Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 215
 
Hallo,
 
der Euro hat sehr wohl etwas mit dem Thema Auswanderung zu tun. Wenn in Bulgarien der Euro als Währung eingeführt wird, dann steigen dort die Preise. Für manche Rentner mit wenig Rente lohnt es sich zukünftig vielleicht nicht mehr dort zu leben. Das mit der Preissteigerung passiert vielleicht nicht von heute auf morgen, aber irgendwann mit Sicherheit. Es lohnt sich also schon, sich dazu ein paar Gedanken zu  machen. 

Dieter, Ha-jo, Paul und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 184
 

Wer sich Bücher, Filme, Zeitungsartikel und Internetseiten zum Thema Auswanderung (wohin auch immer) ansieht, wird an erster Stelle das Thema "Lebenshaltungskosten" finden, was immer direkt mit der Währung zu tun hat. 

Danach folgt dann Wohnsituation, Arbeitsmarkt,  Gesundheitsversorgung, Verkehr, Kriminalität und Umweltverschmutzung, Einreisebestimmungen... 


Britta gefällt das
AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 499
 

Hallo admins Mods,

darf man hier über das Thema diskutieren?

Sehe schon wieder Konflikte


AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 162
 

wieso Konflikte, wen das Thema EUR nicht interessiert braucht es doch nicht zu lesen

Wenn es so geht wie bei der EUR Einführung in Deutschland oder Italien wird es für viele Rentner - Auswanderer in Bulgarien eine große Rolle spielen. Denn in Deutschland sind teilweise die Preise von einem Tag auf den Anderen gleich um 100% gestiegen, aber auch die anderen Preise wie Mieten und Lebensmittel, Wasser, Strom die nächsten 10 Jahre um rund 100% die Renten sind dann fast 10 Jahre festgefroren gewesen ohne Erhöhungen. Gerade deswegen sind ja viele Rentner am Limit in Deutschland da ja gleichzeitig das Renteniveau abgesenkt wurde. Ich hatte z. b. für 65% von Durchschnittsnetto einbezahlt und dann 51% bekommen

Aber meine persönliche Meinung, der EUR wird 2024 nicht nach Bulgarien kommen, da wird noch viel Wasser die Donau hinab fließen


Ha-jo, Bulgarien-Franz und Dieter gefällt das
AntwortenZitat
(@ichbingeloescht)
Gold Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 499
 

@rose

Ich hoffe auch nicht das der euro nach Bulgarien kommt.

in den grauen Ländern haben sie alle noch ihre eigen Währung...und den Ländern gehts gut....

Bitte unterscheiden von Gut gehen: Hab ich kohle ohne Ende oder habe ich einen Sinn in meinem Leben...


AntwortenZitat
Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 184
 

@bulalu

Wie auch bei anderen politischen Fragen sollte schwarz weiß oder grau gelb denken vermieden werden. Den "Ländern", erst recht den Bevölkerungsgruppen geht es sehr unterschiedlich. Einige wollen den EUR, andere nicht.

Und die blauen Länder mit eigenen Währungen fehlen: Vereinigte Königreich, Russland, Türkei, Belarus, Albanien... 

Ob es denen gut geht? 


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 1111
 
Geschrieben von: @bulalu

Hallo admins Mods,

darf man hier über das Thema diskutieren?

Sehe schon wieder Konflikte

moin leute.

@bulalu na ja, konflikt würde ich das nicht unbedingt nennen. und solange sich alle zivilisiert unterhalten, bedeutet eine andere meinung nicht gleich konflikt. das thema euro ist schon ein thema das man mal durchkauen kann. und solange das forum damit nicht "überschwemmt" wird und dieses thema nicht zum haupthema gemacht wird, solange sollte das auch ok sein.

vergesst bitte bei eurem gespräch nicht, das der LEV dem EURO angelehnt ist. also ist er LEV schon EURO vom geldwert her gesehen! also wird nicht zwingend von heut auf morgen, wie in deutschland, alles teurer. ansonsten kann man gespannt sein, was der euro für veränderungen bringen würde.

 

Geschrieben von: @ivo

Anstatt das man sich hier Infos und Ratschläge zm tema Auswandern hollt und Hilfe bekommt, gibt es hier mittlerweile auch wie überall, immer nur motzen, meckern nörgeln.

tja, mein lieber Ivov, da hast du recht. es wird im internet immer schlimmer. viele konzentrieren sich nur noch darauf ihr leid los zu werden, weshalb ich durchaus ein auge auf die gespräche hier habe Smile aber in diesem forum ist die motz-mentalität, soweit ich das einschätzen kann, noch nicht wirklich angekommen. ich begleite natürlich die kommentare tagtäglich. -soll ja nicht zum meckerforum werden. Smile

 

Geschrieben von: @ivo

Will niemanden auf den Schlips tretten, aber das hier ist zum Helfen da,

das ist selbstverständlich auch korrekt. aber wie gesagt, machmal muss man auch einen ausflug in andere themen machen, das gehört irgendwie dazu. und solange man dann zurück kommt und sich wieder auf das wesentliche konzentriert, ist ja alles gut. Smile

mein tipp für alle denen das thema auf die senkel geht: weiterscrollen! Smile

mein tipp für alle die gerne über den euro reden: abwarten bis er kommt und ob er überhaupt kommt. zuvor ist das meiste nur spekulation Smile

 

Geschrieben von: @rose

Aber meine persönliche Meinung, der EUR wird 2024 nicht nach Bulgarien kommen, da wird noch viel Wasser die Donau hinab fließen

Rose der meinung bin ich ebenfalls! ? Smile

 


Nikolaus, Rblume, Ha-jo und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Admin Admin
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 1111
 
Geschrieben von: @ruru

Es gibt Leute, die verweigern das Tragen von Masken.

Es gibt Leute, die Verleugnen c***d.

Es gibt Leute, die sind gegen Demokratie.

Es gibt Leute, ......

Es gibt Leute die sind der Meinung sie sind Intelligenter wie die Wissenschaft.

Ich frage mich immer warum gehen die nicht in die Politik und machen es besser?!?

Deswegen melde ich mich aus diesem Forum ab.

Das hat hier nur sehr wenig mit wichtigen Themen zur Auswanderung zu tun.

 Ruru auch wenn ich nicht verstehe, was der euro mit den masken zu tun hat, so soll man reisende nicht aufhalten. schade das du so reagierst, aber wenn den halt so ist, dann wünsche ich dir viel glück und erfolg in deinem weiteren leben.

manchmal hilft auch einfach nur ein weiterscrollen 🙂


Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
 Rose
(@rose)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 162
 

Hallo Franz, leider nützt das "Anlehnen" des BGN an den EUR und die Umrechnung gar nichts, denn das war mit DEM / EUR ja jahrelang bis zur Umstellung genau so. Und am Tage der Umstellung sind überall die Preise explodiert. Nur als Beispiel, ich bin am WE vor der Umstllung nach Italien zum einkaufen gefahren. An der Raststelle habe ich für Kaffee 2,50 DEM bezahlt, bei der Rückfahrt dann nach dem WE an der gleichen Raststelle 2,30 EUR bezahlt. In Italien das Gleiche, Espresso 1000 Lire -damals 1 DEM- direkt nach der Umstellung 0,90 EUR


HarryMila und Ha-jo gefällt das
AntwortenZitat
HarryMila
(@harrymila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 744
 

@rose

Das kann ich bestätigen. Ich war zu der Zeit im Fernverkehr und überwiegend in Italien unterwegs. In Österreich war es ähnlich, nur schlimmer. 


AntwortenZitat
Paul
 Paul
(@decruppe-paul)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 184
 
Geschrieben von: @rose

Und am Tage der Umstellung sind überall die Preise explodiert.

Aber die Ursache war nicht die Umstellung auf EUR, sondern die Chance der Verkäufer (auch wegen fehlendem Konkurrenzdruck) auf Extra Profit bei Kunden, die es nicht merken! 

Anders war es z.B. im letzten Jahr mit der zeitweisen Senkung der MwSt in D. Durch den Konkurrenzdruck auf dem Lebensmittelmarkt zogen Discounter die Preissenkungen vor und nahmen die Preissenkungen auch im Januar nicht zurück, sondern nutzten es zur Werbung. 


Rblume gefällt das
AntwortenZitat