Übersicht

Wir möchten auswand...
 

Wir möchten auswandern  

  RSS

Slav
 Slav
(@slav)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 4
13. Juli 2019 17:28  

Wir sind eine Familien mit 3 Kinder und wollen auswandern nach Bulgarien. Ich selber bin Russe, in Deutschland bin seit 25 Jahre, mein Vorteil das ich die Sprache verstehe, meine Frau und Kinder sind deutsche und sprechen nur deutsch. Das ist aber nicht das Problem. Unsere Wunsch ist das wir ergendwo in Dorf Haus kaufen und auf Selbstversorger leben können. Natürlich es ist finanzielle frage ob wir uns das ermöglichen können. Aber ich denke, wo der Wille ist, das ist der Weg 😊. Ich gehe davon aus, da durch das ich 2 Sprachen beherrschen kann, soll nicht das Problem sein Job zufinden. Wir freuen uns erst mal auf eure Rat und Aufklärung. 


Zitat
Eli
 Eli
(@eli)
Silber Mitglied Moderator
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 220
13. Juli 2019 22:35  

Hallo Slav, herzlich Willkommen hier im Forum vom gesamten Team.

Du hast ja schon den richtigen Namen. Ein Freund hier in BG von uns heisst auch Slav. Selbstversorgung ist eine gute Sache, ist wie selbständig. Immer selbst und immer ständig. Das du die Sprache kannst, ist ein Riesenvorteil und für die Kinder ist es meiner Meinung nach nur ein Plus hierher zu ziehen.Was macht ihr denn in D beruflich. Handwerker werden immer gebraucht und in welche Gegend solls gehen. Auch eine wichtige Frage ist für mich: Welche Ansprüche haben Deine Frau und Kinder an ein Leben in BG und als Selbstversorger ? Da braucht ihr ja ein Grundstück von  ca 1500 qm und das bekommt Ihr preiswert auf dem Dorf. Wenn Ihr jetzt in einer grossen Stadt wohnt, kann das für die Kinder eine große Belastung sein, es sei denn, sie wollen das gern. Oder meinst Du mit SV Gemüse und Obst aus dem Garten? Das sind nur ein paar Gedanken von mir. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, ist auch meine Meinung. Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen. 

MAN KANN SEINE MEINUNG ÄNDERN, MAN KANN SEIN LEBEN ÄNDERN - IMMER- BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG HAT MAN DIESE MÖGLICHKEIT DER WAHL Поздрави Ели - careli.mozello.de


AntwortenZitat
(@biggi)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 405
14. Juli 2019 7:50  

Herzlich willkommen. Darf ich fragen, wie alt eure Kinder sind? Wie soll das später mit der Ausbildung der Kinder funktionieren. Die Schulen hier sind nicht schlecht, aber eine richtige Ausbildung wie in Deutschland gibt es bisher nicht. Die meisten gehen nach der Schule ins Ausland. Auch die Verdienstmöglichkeiten sind sehr schlecht hier. Das sollte man alles bedenken. Wie seid ihr später hier krankenversichert?

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
Slav
 Slav
(@slav)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 4
14. Juli 2019 15:27  

@eli

Momentan wohnen wir in Magdeburg, aber auch am Rand der Stadt, es ist wie ein Dorf, sehr ruhig. Ich selber bin leben lang Handwerker, also ich kann schon viel Sachen, ich hasse pharma, daher mache unsere Medizin selbe, bescheftig mich schon lange mit Natur Medizin. Meine Frau möchte selbe hir weg, schnell wie möglich, Kinder sind so weit auch einverstanden. Sicherlich die kinder werden irgendwann das vermissen. Aber erstmal müssen die das mit machen, was wir für richtig halten. Ich bin dabei raus zu kriegen in welche Ort, habe mir schon paar hüten angeguckt, es gibst was billig ist. Frühe meine eltern haben alles selber gemacht, daher für mich es ist nix neues. Meine Familie habe auch dazu gebracht, wenig kaufen, mehr selber machen. Ich selber bin Holzschnitzer, restaurater für alte Möbel, ich koche gerne, beherrsche noch alte Handwerk, Netze knüpfen, in Russland damals habe Hängematten gemacht, also ich bin sehr neuegiruige Mensch, habe mich mit viele Sachen befaßt. Es ist auch so das meine Mutter ist alleine in Russland und wir alle 3 Kinder in Deutschland, zu uns möchte sie nicht, es ist zu spät Sprache zu lernen, wenn ich nach Bulgarien gehe dann könnte sie zu mir ziehen, sie ist 78, noch ist sie fitt, aber irgendwann geht es nix mehr. 

Also unsere Gedanke ist so: Haus mit grosse Grundstück, das wir uns selber versorgen können, Paar Tiere verschaffen und das wichtigste das Geld verdienen um monatliche Kosten zu decken. Es ist die Frage, wieviel muss ich verdienen um das nötigste zu zahlen können. Krankversicherung, Schule, Auto u.s.w 

 

 


AntwortenZitat
Slav
 Slav
(@slav)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 4
14. Juli 2019 15:41  

@biggi

11, 5 Jahre, 2 Monate. Das ist die Frage welche Ausbildung ist richtig, das was in Deutschland ist nach mein Meinung, verblödung, wenig profisieonele Lehrer. Krankversicherung muss man haben für Notfall, sonst versorgte mich selber mit Medikamente. Was kostet so ein Versicherung für uns? 


AntwortenZitat
(@biggi)
Gold Mitglied
Beigetreten: 8 Monaten vor
Beiträge: 405
14. Juli 2019 18:16  

Die kleinen werden mit der Sprache aufwachsen, da dürfte zumindest Kindergarten und Schule kein Problem sein. Für das älteste Kind wird es schwierig. In ein deutschen Gymnasium wird man nur mit einer Aufnahmeprüfung aufgenommen, die vollständig in bulgarisch ist. Hier kann ich nur zu einem Privatlehrer raten, der die bulgarische Sprache vermittelt. An den normalen Schulen muss man sich im klaren sein, dass kaum ein Lehrer Deutsch spricht, wenige Englisch. Solche Dinge sollte man vorher unbedingt abklären, und auch die Ansprüche des Kindes im Auge behalten. Nicht jedes Kind steckt so einen Stress weg. (Neue Umgebung, keine Freunde, neue Sprache lernen, neue Herausforderungen im täglichen leben)

In Bezug auf Krankenversicherung kenne ich mich leider nicht aus. Es gibt internationale Versicherungen, die längstens 5 Jahre gelten, für vorrübergehenden Aufenthalt im Ausland. Sie sind nicht so teuer wie sonstige private Krankenversicherungen.

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
(@jette)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 2
13. Oktober 2019 15:25  

@slav

Hallo, wenn Du eine deutsche Krankenversicherung hast, gilt diese auch in Bulgarien. Also in beiden Ländern. Allerdings mit dem Unterschied, dass Dir nur hier die Leistungen zur Verfügung stehen, die die Bulgaren erhalten. Ich mußte hier noch nicht zum Arzt, lasse aber u. a. meinen Jahres-Check in Deutschland bei meinem dortigen Hausarzt machen. Im Übrigen hat meine dt. Krankenversicherung Jahrzehnte gut an mir verdient, weil ich erfreulicherweise wenig krank war, einen guten Gesundheitszustand habe, nicht bei jeder Kleinigkeit mir Pillen einwerfe (u. a. auch wg. meiner Anti-Haltung zur dt. Pharma-Industrie) und immer noch auf die guten alten überlieferten (homöopatischen) Tipps vertraue. Vielleicht hat mir das - gepaart mit einer lebensbejahenden Einstellung, Sport, Ganz-Jahres-See/Meer-Baderin und Sauna - meinen guten Gesundheitszustand "beschert"!? 

 

 

 

 


AntwortenZitat

Bitte Anmelden oder Registrieren