Übersicht

Fragen zum Thema Re...
 

Fragen zum Thema Renovierung und Bauen  

  RSS

Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 7 Monaten vor
Beiträge: 130
04/05/2019 5:47 am  

Kann man ungefähr sagen wie hoch die Kosten für einen Neubau ca. 100qm und zweistöckig sind, wenn das Grundstück schon vorhanden ist?

https://www.bulgarien-franz.de


Zitat
(@eveline)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 9
04/05/2019 1:02 am  

Hat da jemand Erfahrung, was eine Haus Renovation kostet, wenn ich das Haus (12m lang 4m breit)

abreissen lasse um es neu aufzubauen. Grosse offene Küche mit anschliessendem kleinen Wohnzimmer.

Ein Schlafzimmer und ein kleines Bad mit Dusche, Toilette und Lavabo. Ca. 32m2
3 Innen- und 1 Eingangstüre und vier Fenster.

Neuer Dachstuhl und neue Ziegel.

Ich schätze , dass mich das 16.000 Euro kosten wird. Liege ich damit richtig?


AntwortenZitat
kuenstler
(@kuenstler)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 42
04/05/2019 4:13 pm  

Hallo,

also 12 x 4 = 48 qm? Mit Abriß des alten, Wasser, Abwasser, Elektro, Heizung, Küche usw. tippe ich auf 25.000 bis 40.000 Euro. In Deutschland wären es vermutlich zwischen 50.000 und 90.000 Euro.

Hängt ja auch davon ab, was man selbst machen will und kann und wie teuer die Materialien sind, Fliesen, Steine, Dachpfannen, Isolierung usw.

LG Kuenstler


AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 328
04/05/2019 5:03 pm  

ein nagelneues haus hier kostet mit 400 qm grundstück 70.000 Euro. Also denke ich der Betrag liegt ungefähr zwischen dem von dir eveline und dem von künstler. Den Handwerkern mußt du aber immer auf die Finger schauen oder eine offizielle Firma beauftragen, dann wird es sicher etwas teurer. 

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


Lavendura zugestimmt
AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 328
04/05/2019 5:10 pm  

@ Franz - bei uns oben - direkte Sicht aufs Meer haben sie ein nagelneues Haus für 69.000 Euro verkauft inklusive Grundstück, 2 Etagen. Ein Bekannter hat uns allerdings schon gesagt, dass wohl die Bauausführung nicht so gut ist und auch einiges eingespart wurde. 

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
(@lavendura)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 172
04/05/2019 5:35 pm  

Wir hatten für unsere  Veränderungswünsche am Haus damals sogar  extra einen Bauingeneur, der das ganze Geschehen deligieren, organisieren und überwachen sollte............Wir hatten 50% sofort 30% wenn die Hälfte erledigt ist und 20% nach Beendigung vereinbart.

Als der dann meinen Mann nach einen privaten Kredit von 10.000 Lewa fragte und die Arbeiter zu uns sagten, wenn er ihnen morgen kein Lohn zahlt kommen sie nicht mehr.....

Er war so ein Lieber.....

Hätte unser Sohn sein können.....

Man da könnte ich einen Roman schreiben.

Fazit: mit der Erfahrung von damals, nur noch mit einer professionellen Firma, Garantien zeigen und geben lassen. Wir waren einfach so gutgläubig und auch viel zu naiv.

Die Firma Daikin, die die Klimaanlage eingebaut hat und die Isolierer waren  aber top.

Da hatte unser Bauingeneur auch nichts mit zu tun.

Und Alkohol( Bier) gibt es von uns auch keinen mehr.Wenn überhaupt zum Feierabend.

Wir haben jetzt einen Mann, der das Holz ofengerecht hackt und es setzt, er schneidet uns jedes Frühjahr die Bäume und Hecken und erledigt kleinere Arbeiten. er macht einen super Job, er kommt legt sofort los ohne Pause, von 8 bis um 12 Uhr macht exakt 30 min. Pause und dann nochmal von 12.30-16.30 Uhr.

Deswegen bekommt er auch  15 Lewa/ h. Er wollte eigentlich 50 lewa für 8 Stunden.

 

Ansonsten sind hier  alle Meistro, njama Problem ist jeder 2. Satz.

Mittlerweile haben wir uns abgeregt.

LG Lavendura

Stark ist, wer mehr Träume hat,
als die Wirklichkeit zerstören kann.


monika o und NinaLe zugestimmt
AntwortenZitat
(@eveline)
Neues Mitglied
Beigetreten: 4 Monaten vor
Beiträge: 9
04/05/2019 8:04 pm  

Ouuups, zum Glück habe ich gute Nerven.....

Danke für Eure Antworten


AntwortenZitat
kuenstler
(@kuenstler)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 42
05/05/2019 10:43 am  

Hallo,

es gibt in D so einen bösen Spruch: "Wen Gott strafen will, den läßt er bauen und wen er zweimal strafen will, den läßt er zweimal bauen". Da ist etwas wahres dran, denn man macht zwar die Fehler des ersten Bauens beim zweiten Mal nicht, dafür aber andere. Es gibt genügend Fehler, die man machen kann und es ist sehr schwer einzuschätzen, welche Firma etwas kann. Denn selbst wenn die bei einem Kunden gut gearbeitet haben, muß das beim nächsten Auftrag woanders nicht zwingend auch so sein.

LG Kuenstler


AntwortenZitat
kuenstler
(@kuenstler)
Schätzbares Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 42
05/05/2019 11:31 am  

Hallo,

ja, Schwarzarbeit/Privat ist durchaus ein Problem. Aber auch ein Fertighaus kann es sein. Ich schaue sehr gern Sendungen aus dem Bereich des Baurechts, Baupfusch wäre treffender. Es gibt auch Mängel, die kommen erst nach Jahren zum Vorschein. Man muß halt aufpassen wie ein Lux und genau hinsehen. Eine Firma besonders GMBH (EOOD) kann sich leicht aus der Affäre ziehen, in dem sie Insolvenz anmeldet. Dann hilft die Tatsache, daß sie an sich für alles haftet, auch nicht mehr wirklich.

Es gibt ja in Bulgarien viele Objekte zu kaufen, die nicht fertig gebaut wurden. Man fragt sich da immer, warum nicht. Zum Teil sind die durchaus nicht uninteressant, allerdings ist da sicher extreme Vorsicht angezeigt, wegen Baumängeln, Eigentümerstreitigkeiten, behördlichen Genehmigungen usw.

LG Kuenstler


NinaLe und Lavendura zugestimmt
AntwortenZitat
Biggi
(@biggi)
Gold Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 328
05/05/2019 1:30 pm  

In unserer Nachbarschaft hat einer ein Holzhaus gebaut auf zwei Etagen, sehr gut gedämmt und aussen verputzt, sieht echt toll aus. So weit ich informiert bin, sitzt die dazu gehörende Firma in Varna. Mehr weiß ich allerdings nicht. 

Genieße Dein Leben, so lange Du noch die Möglichkeit dazu hast!


AntwortenZitat
NinaLe
(@ninale)
Vertrauenswürdiges Mitglied Moderator
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 32
05/05/2019 1:44 pm  

Hallo zusammen, ich beziehe mich nun auf die ursprüngliche  Frage von Franz.

Um ein Haus bauen zu können, braucht man ein Grundstück in Regulation, ein Grundstück in einem Dorf darf bebaut werden, heisst aber lange nicht dass es in Regulation ist. Das gilt erstmal zu klären. Danach muss die ganze Projektdokumentation erstellt werden, die eingereicht wird für die Baugenehmigung - dafür braucht man so min.ab 3000 lw, kommt drauf an wieviel m2. und ab Strom, Wasser, Zufahrtsweg  etc. vorhanden sind.   Das bauen allein ist auch mit mehreren zusätzlichen Dienstleistungen verbunden . Ganz grob kann man aber ab 200 EUR/m2 für den Rohbau rechnen. Das sind die Minimum Angaben die nur nach oben gehen können. 

Es gibt nur einen Grund, irgend etwas zu tun: es zu tun als eine Aussage gegenüber dem Universum darüber, wer-du-bist.


Bulgarien-Franz zugestimmt
AntwortenZitat
(@joergl)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 2 Monaten vor
Beiträge: 12
19/06/2019 9:24 am  

Hmmmm ... da wäre es interessant mehr darüber zu erfahren. Offensichtlich variieren die Preise erheblich und auch was eine/die (jeweilige) Bauausführung angeht, scheint da einiges unklar zu sein. Es muss aber doch auch in Bulgarien so etwas wie Fertighäuser/Holzhäuser u. ä.  geben und/oder Archtitekten welche mit entsprechend guten (Bau-) Firmen zusammen arbeiten, oder? Dann könnte man sich solche bereits erstellten Häuser auch mal ggf. anschauen und das entsprechend (bezgl. Bauausführung) bewerten.

Ich lasse mich lieber von Armen bestehlen als von Reichen betrügen.


AntwortenZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren