Übersicht

Neue Foren für neue Themen erstellen lassen  

  RSS

Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 185
17. Juni 2019 19:37  

hallole,

ich habe soeben ein neues forum unter:

-Geld

---Finanzamt/Steuern

-----Steuerpflicht in Bulgarien

und noch ein unterforum "gemeinsam auswandern" unter "Auswandern nach Bulgarien"

erstellt.

 

wer gerne ein neues forum für ein neues thema möchte, kann sich gerne direkt und per PN an mich wenden. ich mach das dann!

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


Lavendura und Biggi gefällt das
Zitat
(@angel)
Neues Mitglied
Beigetreten: 6 Monaten vor
Beiträge: 3
19. Juni 2019 18:20  

Hallo Franz,

hätte ein Thema zum Erlernen der Sprache. Es gibt so viele elektronische Übersetzer von
50 bis 350 €. Meistens geben die noch nicht mal an, welche Sprachen dabei sind und wenn

mal Bulgarisch dabei ist, ist immer noch nicht klar, ob die Sprache nur im Text oder auch ausgesprochen wird. Vielleicht kennt sich ja Jemand mit den Dingern aus oder weiß von einer guten Software für das Handy. Lernen mit einem Lehrbuch bleibt gar nichts hängen, dafür bin ich nicht mehr fit genug.

Gruß Angel

 


Ruru gefällt das
AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 185
19. Juni 2019 18:39  

hallo angel,

im prinzip haben wir ja schon ein forum unter "Sprache" hierzu: https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/community/lernen-angebote/

hier kannst du selbst eine neues thema...zum beispiel: "apps um die sprache zu lernen" oder ähnliches, erstellen.

 

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
 Ruru
(@ruru)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 4
10. November 2019 10:28  

Hallo Zusammen,

im Dezember d.J. ziehen wir in die Nähe von Varna. Haus hat ca. 2500 qm Grundstück. Haus ist ungefähr drei Jahre nicht mehr bewohnt. Entsprechend sieht die Anlage aus. Vorbesitzer hat letzte Woche die Unkrautentfernung aufgegeben. Meine Überlegung: Minitraktor mit Frontmäher und Fräse.

Wer hat sich schon mal ähnliches angeschafft. Wie ist das bei der Preisverhandlung?

Wäre dankbar für viele Antworten


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Silber Mitglied Moderator
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 255
10. November 2019 20:03  

@ruru

Herzlich Willkommen hier im Forum und einen stressfreien guten Umzug.

Hier kommt im Herbst immer jemand und pflügt die Felder um. Kostet nicht viel und man hat erst mal einen Grund drin. Am besten Du fragst mal die Nachbarn. LG Eli 

MAN KANN SEINE MEINUNG ÄNDERN, MAN KANN SEIN LEBEN ÄNDERN - IMMER- BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG HAT MAN DIESE MÖGLICHKEIT DER WAHL Поздрави Ели - careli.mozello.de


AntwortenZitat
Bulgarien-Franz
(@bulgarien-franz)
Moderator Admin
Beigetreten: 11 Monaten vor
Beiträge: 185
11. November 2019 7:26  

@ruru

ich hatte auch schon mal den gedanken mir einen minitraktor anzulegen, dem man am besten noch die verschiedensten dinge anbauen kann wie: frontlader, erdbohrer, mäher usw.

als ich mir dann den kosten-nutzenfaktor genauer betrachtet habe, bin ich schnell davon abgekommen. deutsche preise für neufahrzeuge unbezahlbar. bulgarische preise kenne ich nicht. und aus china bekommst du so einen für ab 1800 eur. die liefern sogar nach bulgarien. anbauteile gehen aber separat.

wie die qualität ist und ob die chinesen normteile benutzen, kann ich dir nicht sagen. ebenso ist unklar auf welchem technischen stand die sind. informationen zu den technischen details von den angebotenen traktoren habe ich nämlich nicht gefunden.

jetzt sind wir am überlegen ob wir uns nicht wenigstens eine kleine "gut" motorfräse anschaffen sollen, damit wir wenigstens den boden etwas lockern können.

die idee: wenn ein bulgare seine äcker fräst, fragen ob er auch bei uns  ein stück mitfräsen kann. unser boden ist recht hart. mit der kleinen motorfräse alleine wird das nichts! dann mit unserer motorfräse nachfräsen, mist und/oder sand mit einarbeiten und somit den boden noch etwas mehr auflockern.

beim kauf einer motorfräse muss man ebenfalls genauer hinschauen. denn auch eine 12 ps starke motorfräse muss sich nicht zwingend in den boden "einarbeiten" und es kann passieren, wenn der boden hart ist, dass die einfach nur drüber fährt. und da es verschiedene bauarten von motorfräsen gibt, sollte man genau wissen was man will. ohne entsprechende traktion (je nach bodenbeschaffenheit) und ausreichende ps, kann es schnell zum fehlkauf kommen! 🙁

https://www.bulgarien-franz.de
https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de


AntwortenZitat
 Ruru
(@ruru)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 4
11. November 2019 9:30  

 

Danke für die Antworten.

Mit den Nachbarn ist immer so eine Sache. Bei solchen Gefälligkeiten zahlt man in der Regel drauf.

Wir leben in Spanien und haben dort Sandboden.

Der ist aber immer sehr hart durch die Sonne.

Fräsen alleine geht in der Regel nicht. muß gepflügt werden, deswegen such ich so ein kleines Ding mit Pflug, Fräse usw.

Bei Varna sieht der Boden sehr gut aus. Will ja kein Kleinbauer werden, nur ein Teil des Grundstückes ist mit vielen Obstbäumen bewachsen. Das Haus ist seit drei Jahren nicht bewohnt, entsprechend sieht die Außenanlage aus.

Ansonsten sende ich viele Grüße aus der Kälte (haben Regenzeit)


AntwortenZitat
 Ruru
(@ruru)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 4
11. November 2019 9:32  

Hallo Franz,

mit Fräse ist es sehr schwierig bei schlechten Boden. Mußt viel Kraft aufbringen, wenn die in die Erde soll.

Erst alle Steine raus! 

Besser Steine raus, Pflügen, danach fräsen.


Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Silber Mitglied Moderator
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 255
11. November 2019 19:24  
Geschrieben von: @ruru

 

Danke für die Antworten.

Mit den Nachbarn ist immer so eine Sache. Bei solchen Gefälligkeiten zahlt man in der Regel drauf.

Ich meinte damit nicht, dass die Nachbarn das machen als Gefälligkeit, sondern die wissen welche Firma das macht  und die kommt mit einem größeren Pflug und jeder bezahlt das gleiche. Wir haben uns 2006 eine Motor Sense hier in BG  im Husqvarna 👍 Laden gekauft. Die war teuer, aber wir wollten nicht etwas, was billig ist und nach 3 mal Benutzung den Geist aufgibt.Die Sense geht bis heute. Hier bei uns ist der Boden auch hart und lehmig. Husqvarna bietet auch Fräsen und Motorhacken an. Die Preise muss man vor Ort erfragen. Vielleicht ist das eine Option.

MAN KANN SEINE MEINUNG ÄNDERN, MAN KANN SEIN LEBEN ÄNDERN - IMMER- BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG HAT MAN DIESE MÖGLICHKEIT DER WAHL Поздрави Ели - careli.mozello.de


AntwortenZitat
 Ruru
(@ruru)
Neues Mitglied
Beigetreten: 1 Monat vor
Beiträge: 4
11. November 2019 22:26  

Hallo Eli,

danke für Deinen Hinweis mit den Nachbarn.

Husqvarna hat sehr gute Geräte in Schweden entwickeln. Kenne die Motorsäge.

Der Frontmäher für ca. 4000- € hat leider keine Fräse als Zubehör. Muß erst mal sehen, was es in Varna oder Umgebung gibt. Motorsensen geben keinen Rasenschnitt und ich will ja auch Rasen anlegen, brauche was zum Sitzen. Habe die 35 bereits verdoppelt! Deswegen nur Geräte mit Batterie betriebenen Anlasser.

Grüße aus dem zur Zeit sehr kalten Spanien.


AntwortenZitat

Bitte Anmelden oder Registrieren