Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Scheidung Deutschland - Bulgarien

6 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
160 Gesehen
(@sonnenschein_)
New Member
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 1
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich wusste nicht so richtig, wo ich das hier unterbringen sollte. Irgendwie hat es in keines der Themen reingepasst. Ich hoffe, hier bin ich richtig.

Folgende Situation: Ich habe vor 2 Jahren eine Trennung mit viel Streit und Drama hinter mir. Die hat mich auch dazu gebracht, all meine Zelte in Deutschland abzubrechen und nach Bulgarien zu gehen. Seither habe ich keinen Fuß mehr auf deutschen Boden gesetzt und auch nicht vor, das zu ändern.

Nun hat sich mein Ex bei mir gemeldet. Er würde sich gern scheiden lassen, ich soll nach Deutschland kommen dafür. Gelinde gesagt geht es mir am Allerwertesten vorbei, was er möchte. Meine Wünsche haben ihn vor zwei Jahren auch nicht interessiert. Also: Was passiert, wenn ich einfach nicht reagiere? Kann er mich zur Scheidung zwingen? Oder geht das auch ohne meine Anwesenheit? Habe ich dann irgendwas zu verlieren? Und falls ja, kann ich auch von hier aus irgendwas machen, ohne dafür nach Deutschland zu müssen? Mir fehlt es an nichts, ich brauche von ihm nichts. Welchen Nachnamen ich trage, ist mir komplett egal. Um mehr geht es doch eh nicht, oder?

Hatte hier jemand eine ähnliche Situation und kann mir berichten?


   
AntwortenZitat
Themen-Schlagwörter
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@sonnenschein_ 

Hallo und herzlich Willkommen im Forum.

Deine Frage hast Du perfekt plaziert.

Aber eine Antwort kann ich Dir leider nicht geben, vielleicht kennt sich jemand im Forum damit aus.

Ich hoffe, dass Du eine Antwort bekommst.

Gruß Harry


   
AntwortenZitat
(@erans)
Active Member
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 3
 

@Sonnenschein_

 

hier mal ein Link zu der Seite Link entfernt

wenn du bei google nach -> scheidung partner im ausland suchst, gibt es viele Treffer. Ich hoffe das hilft ein wenig

Ich wünsch dir dass es positiv für dich ausgeht

Gruß Ernst


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 977
 

@erans

Hallo, den Link hat das System entfernt, ist eine Sicherheitseinstellung.Geht erst ab dem 4. Beitrag. 

Gruß Harry 


   
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Noble Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 664
 

@sonnenschein_  Ich könnte mir denken , das es auf die Situation ankommt . Bei mir gang es relativ problemlos über die Bühne . Ich wurde vom dt. Anwalt (alles per Post) gefragt , ob ich einer Scheidung zustimmen würde . Ich schrieb ja , unter der Bedingung , das jetzt oder später keinerlei Forderungen an mich gestellt werden . Dann ging alles seinen Gang . Dann kam die Scheidungsurkunde und bis heute ( über 10 Jahre) nichts mehr gehört .

Kann aber sein , das ihr zusammen irgendwelche Dokumente ( Kredit / Wohnungskauf o.ä. ) unterschrieben habt . Dann wird es komplizierter .

Auf gutes gelingen  Ha-Jo


   
AntwortenZitat
(@albena75)
Active Member
Beigetreten: 3 Monaten vor
Beiträge: 6
 

@sonnenschein_ 

 

ohje, ich dachte hier geht es um Sonne, Urlaub und Meer und nicht um Ehekrisen und Scheidungen 🙃 .. aber auch die Schattenseiten gehören zum Leben dazu..

Als zweifach Geschiedener kann ich dir sagen, dass das alles halb so wild ist - vor allem wenn ihr euch beide einig seid, dass ihr euch möglichst stressfrei scheiden wollt. (Und: Soweit ich weiß geht es rechtlich gesehen schon um etwas mehr als nur deinen Nachnamen, bin aber auch kein Experte auf dem Gebiet.)

Ein Freund von mir war vor zwei Jahren in einer ähnliche Situation, er konnte und wollte wegen der Pandemie nicht ständig nach DE reisen für die Scheidungs- bzw. Anwaltstermine. Er hat dann irgendwie so eine Onlinescheidung gemacht?!

Jedenfalls war es bei ihm so, dass er nur für einen einzigen Termin vor dem Familiengericht erscheinen musste, um die ganze Sache final abzuschließen – ohne geht es wohl nicht.

 

Liebe Grüße nach Bulgarien

Thomas


   
AntwortenZitat