Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Kommunikation mit den Behörden insbesondere Finanzamt

6 Beiträge
4 Benutzer
9 Likes
856 Gesehen
(@laibsch)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 17
Themenstarter  

Ich trage mich mit dem Gedanken der Auswanderung.  Ich spreche kein Bulgarisch.  Wie sind Eure Erfahrungen im Umgang mit der Bürokratie, findet man dort Ansprechpartner, die Englisch oder Deutsch sprechen, zumindest in Sofia und anderen großen Städten?


   
AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Noble Member Admin
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 973
 

@laibsch 

Willkommen im Forum.

Zu Deiner Frage: Du solltest unbedingt einen Dolmetscher zu Behördengängen mitnehmen.

in Burgas haben wir Galina ( Werbung ganz unten im Forum) für Varna Ihre Kollegin Klementina.

Dazu gibt es noch sogenannte " Einwanderungshelfer", da aber einen zu finden, der reell ist, schwierig. Von denen habe ich schon die abstrusesten Geschichten gehört.

Wer im Forum wirbt, ist reell.

Also immer aufpassen, wem man was sagt.

Gruß Harry


   
Lavendura, laibsch, Ha-jo and 6 people reacted
AntwortenZitat
(@laibsch)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 17
Themenstarter  

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort und das freundliche Willkommen.

Ich nehme an, die Einwanderungshelfer rechnen nach Stunden ab. Was ist denn da eine faire Vergütung?  Ich kenne mich da noch nicht so gut aus, was die lokalen Einkommen anbetrifft.

Ich orientiere mich Richtung Sofia aufgrund der Flugverbindungen.

Empfehlungen (oder auch Warnungen) für einen Steuerberater werden auch gerne entgegen genommen.  Ich arbeite selbständig, meine Kunden sind weltweit.


   
AntwortenZitat
(@fillip)
New Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 2
 

hallo,

eine kurze frage, muss jede privatperson eine steuererklaerung abgeben, selbst wenn es kein einkommen gibt? und gibt es eine freigrenze, bei einkommen, auf die man keine steuern zahlen muss.
genauer geht es hier um kapitalertraege, bzw. gewinne aus kryptowaehrungen...

falls jmd. schonmal alleine eine steuererklaerung in bulgarien ausgefuellt und abgegeben hat oder sonst ahnung vom ablauf hat, wuerde ich mich ueber infos freuen.

danke.


   
AntwortenZitat
Ha-jo
(@ha-jo)
Noble Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 664
 

@fillip Wenn du noch kein Rentner bist , kann ich nicht helfen . Bist du aber schon Rentner , musst du eine Steuererklärung machen . Dann brauchst du den EU/EWR-Schein ( bulg. Finanzamt ), ansonsten wirst du als beschränkt Steuerpflichtig eingestuft und zahlst ab den ersten € Steuern . Bei unbeschränkter Steuerpflicht gelten die dt. Freibeträge , also mit dem EU-Schein .

Vllt. weiss jemand mehr ?

LG  Ha-Jo

 


   
AntwortenZitat
(@fillip)
New Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 2
 

@ha-jo 
hallo,

leider kein rentner, in deutschland bin ich nicht steuerpflichtig, da abgemeldet. in bulgarien schon, als natuerliche person, also ohne anstellung, oder business.

in bg gibt es, nach meinen erkenntnissen, keinen freibetrag, und jeder, ob einkommen oder nicht, muss eine erklaerung abgeben.
hab' ich leider noch nie gemacht und bin auch der sprache leider nicht maechtig.


   
AntwortenZitat