Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Auto um, bzw. Anmelden

10 Beiträge
4 Benutzer
6 Likes
849 Gesehen
(@nibo66)
New Member
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo zusammen.
Wisst ihr ob das auto bei der Anmeldung vorort sein muss, oder reichen die vollständigen Papiere?


AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 861
 

Hallo,

das Auto muss wegen dem TÜV vor Ort sein. Dort wird die Motornummer verglichen.


AntwortenZitat
(@nibo66)
New Member
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 2
Themenstarter  

@harrymila
D.h wenn ich in Summe drei Wagen anmelden will, muss ich dreimal hin? Juche..


AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 861
 

@nibo66 

Ich bin mit meiner Frau hin und wir haben 2 PKW und einen Anhänger umgemeldet. Wenn Du genug Fahrer hast, brauchst Du nur einmal hin.

Aber unbedingt jemanden mitnehmen, der bulgarisch kann.


Ha-jo, Ha-jo and Ha-jo reacted
AntwortenZitat
 chh
(@chh)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 23
 

Hallo,

ich habe folgende Info: Solange man nicht länger als ein halbes Jahr in Bulgarien wohnt und sein Auto nach Bulgarien ummeldet, darf mit dem Auto nicht mehr nach Deutschland zurückkommen. Denn der Lebensmittelpunkt ist weiterhin Deutschland, ergo müsste das Auto in D ein deutsches Kennzeichen haben.

Ggf. ändert sich hier etwas, wenn man z.B. wegen Arbeitsvertrag doch den Lebensmittelpunkt in Bulgarien hat. Aber die Kernaussage ist: Nicht ummelden, bevor man allem Augenschein "Bulgare ist".

Bin ich da korrekt informiert? Bulgarische Freunde, die aber auch ständig in Bulgarien leben und arbeiten, hatten Bekannten mit Litschna - Karte und Wohnung in Bulgarien zunächst zu einer Ummeldung nach Bulgarien geraten und waren sehr überrascht von meinen Recherche-Ergebnissen.

(Bevor man ständig in Bulgarien lebt, sollte man auch die verkürzte Frist von einem Jahr für die technische Hauptuntersuchung "TüV" ins Kalkül ziehen.)

Viele Grüße,

Chr.


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Prominent Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 972
 

@chh 

für mich ist das  etwas wirr.

Wenn man seinen Wohnsitz in D hat, kann man hin und her fahren wie man will in der EU. Das wird ja nicht kontrolliert, wie lange man in einem Land verweilt. Ist ja EU.

Hat man seinen Wohnsitz in D abgemeldet muß man sein Auto innerhalb eines halben Jahres ummelden. Ich weiß, das es dazu immer wieder andere Aussagen gibt, aber wir haben uns im Juni in D abgemeldet und im Juli eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen . Unser Auto aber erst im November in Bg umgemeldet. Das war 2019 und kein Problem, denn das halbe Jahr war noch nicht um. Haben der deutschen Versicherung per Mail alles zugeschickt und Steuer ging automatisch.

Also die Kernausage ist, in D noch gemeldet oder nicht? LG Eli


AntwortenZitat
 chh
(@chh)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 23
 
Geschrieben von: @eli

@chh 

für mich ist das  etwas wirr.

Wenn man seinen Wohnsitz in D hat, kann man hin und her fahren wie man will in der EU. Das wird ja nicht kontrolliert, wie lange man in einem Land verweilt. Ist ja EU.

Hat man seinen Wohnsitz in D abgemeldet muß man sein Auto innerhalb eines halben Jahres ummelden. Ich weiß, das es dazu immer wieder andere Aussagen gibt, aber wir haben uns im Juni in D abgemeldet und im Juli eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen . Unser Auto aber erst im November in Bg umgemeldet. Das war 2019 und kein Problem, denn das halbe Jahr war noch nicht um. Haben der deutschen Versicherung per Mail alles zugeschickt und Steuer ging automatisch.

Also die Kernausage ist, in D noch gemeldet oder nicht? LG Eli

Hätte ich erwähnen sollen, ja, noch in D gemeldet, aber auch Lichna-Karte.

Hätte ich wohl nicht an dieser Stelle posten sollen, mein Beitrag kann gelöscht werden.

 


AntwortenZitat
Harry-Mila
(@harry-mila)
Mitglied
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 861
 

@chh

Warum löschen? Diese Frage beschäftigt auch andere Mitglieder.

Ich habe zwar andere Erfahrungen gemacht, aber man lernt nicht aus. 

Gruß Harry 


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Prominent Member
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 972
 

@chh

Hallo Chr.

Wenn du das Auto in BG anmeldest - wieso solltest Du dann mit deinem Auto und BG Nummer nicht mehr nach D fahren dürfen? 

Steht das irgendwo in einem Gesetz, daß Du bei einer Fahrzeugkontrolle in D nachweisen mußt, wo Dein Lebensmittelpunkt ist?  Das wäre dann etwas anderes.

LG Eli


AntwortenZitat
 chh
(@chh)
Eminent Member
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 23
 

Hallo Elli,

ich lese das hier so heraus; https://europa.eu/youreurope/citizens/vehicles/registration/registration-abroad/index_de.htm

"Massimo"-Fallbeispiel wäre dann ungefähr das, was ich mir umgekehrt vorstellen würde für einen Deutschen, der im Personalausweis eine deutsche Adresse hat und dann mit bulgarischem Kennzeichen in D kontrolliert würde. Ganz sicher bin ich mir hier aber immer noch nicht, insbesondere, welche Rolle eine Lichna-Karte bei einer solchen Kontrolle spielen könnte. (Wobei es wohl nichts bringen würde, die zu zeigen, wenn man aus dem Haus kommt und ins Auto einsteigt und die Polizei, die zufällig vorbeikommt, dann den deutschen Hauptwohnsitz schnell mal ermitteln kann - Stichwort "Nachbar passt auf, der X wohnt doch immer noch gegenüber von mir".)

Summa summarum würde ich daher erst ummelden, wenn man auch den Hauptwohnsitz ohne Wenn und Aber nach Bulgarien verlagert hat.

Viele Grüße, Chr.


AntwortenZitat