Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

Yambol/Sliven  

  RSS

Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 2 Jahren vor
Beiträge: 586
1. September 2020 21:06  

Hier in der Yamboler Gegend gibt es viele Zigeuner, die hier nur Ziganis genannt werden. Romas kennt hier keiner. Die Zigeuner hier sind ein stolzes Volk. Sie wollen ein fahrendes Volk bleiben. Und sich auch nicht ändern. Sie haben eine eigene Sprache, eigene Traditionen und pflegen diese  und haben auch ihre eigenen Feste. Das hat uns mal ein Zigani erzählt und die Feste werden hier auch immer gefeiert. Ich verstehe Ihre Sprache nicht ein bisschen. Bulgarien hat schon zig Lewa investiert um die Zigeuner zu integrieren, Fehlanzeige. Wir haben keine schlechten Erfahrungen hier im Dorf gemacht. Einmal zum großen Dorffest habe ich Fotos von den Kindern gemacht und die Abzüge verschenkt. Dann wollten sie immer mehr . Wir haben dann auf der Dorfstraße unsere leeren Hosentaschen gezeigt und der Spuk war vorbei. Ansonsten sieht unsere Eingangstür schon immer sehr bulgarisch aus und niemand vermutet etwas anderes. Auf der Strasse gruessen wir die Ziganis aus dem Dorf und das war es. Das sind unsere Erfahrungen. Hier in der Yamboler Gegend und auch bei uns gibt es aber auch Flüchtlinge aus den Balkankriegen. Es sind Thraker und Mazedonier. Und man muss schon eine Zeitlang hier leben und auch die Sprache verstehen um die Unterschiede zu erkennen. LG Eli

Поздрави Ели - https://einfachlebeninbg.wordpress.com/
Scivias - Wisse die Wege


BulgarienSuse und Nikolaus gefällt das
Zitat