Übersicht

Benachrichtigungen
Alles löschen

2021 Auswandern!!


PAMI
 PAMI
(@pami)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 18
Themenstarter  

Wir wollen uns kurz vostellen:

Pavlina 52 und Michael 57 Jahre alt. Meine Frau ist Bulgarin und lebt nun ca. 20 Jahre in Deutschland.

Ich war fast 30 Jahre als Tischler tätig und erstelle nebenbei noch Webseiten.

Letztes Jahr haben wir unser Haus hier in Deutschland verkauft und sind auf der Suche nach einem Haus in der Region Varna oder auch Sveti Vlas.

Das entscheidet sich in den nächsten zwei Monaten.

Freuen uns auf jeden Fall schon auf Bulgarien.

Grüße Pavlina und Michael


AntwortenZitat
HarryMila
(@harrymila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 745
 

Hallo und willkommen im Forum,

macht euch erst mal mit allem vertraut und dann fragt, wenn Fragen sind. Ich denke aber, so viele Fragen werden es nicht sein, wenn Deine Frau Bulgarin ist Smile  

Gruß Harry


AntwortenZitat
PAMI
 PAMI
(@pami)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 18
Themenstarter  

Danke für die Begrüßung!

Fragen wird es sicherlich mal geben.

Sie ist ja auch seit 20 Jahren nicht in Bulgarien. Hat sich ja doch viel verändert.

Aber die Sprache hat sich zum Glück nicht geändert Laugh  

Wo soll es bei euch hingehen?

Gruß PM


AntwortenZitat
HarryMila
(@harrymila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 745
 

Wir wollen spätestens nächstes Jahr im März nach Burgas ziehen. Einmal gesehen und sofort entschieden Happy  


AntwortenZitat
PAMI
 PAMI
(@pami)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 18
Themenstarter  

Entschieden ist bei uns leider noch kein entgültiger Zielort.

Meine Faru fliegt am 5 März runter um ein Objekt zu kaufen.

Dabei kommen Varna, Sveti Vlas oder Sofia in Frage. Haben schon einige Immobilien zur Besichtigung rausgesucht. Machen die nächsten Tage Termine.

Dann mal schauen. Die Preise sollen ja dieses Jahr noch steigen. Man munkelt von 30%.


AntwortenZitat
HarryMila
(@harrymila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 745
 

@pami

dann solltet Ihr wirklich schnell zuschlagen, aber nur ,wenn das Objekt in Ordnung ist. Im Zweifel jemanden mitnehmen, der Ahnung von der Materie hat; Stichwort :versteckte Baumängel.


AntwortenZitat
Rblume
(@rblume)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 18
 

@pami

Hallo und Willkommen,

meine Partnerin Mira ist ebenfalls gebürtige Bulgarin aus der Region Varna und seit sieben Jahren in DE. Voriges Jahr haben wir uns ein Haus in der Nähe von Albena gekauft. Leider können wir erst 2023 umziehen. Sprachlich kommen wir also recht gut zurecht und auch ich kann durchaus eine kleine Konversation auf bulg. führen. Ich hoffe ihr findet ein passendes Objekt zu einem angemessenen Preis. Ich frage mich jedoch woher ein so hoher Preisanstieg kommt.

lieben Gruß aus Berlin

 


AntwortenZitat
HarryMila
(@harrymila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 745
 

@rblume

Liegt vielleicht an dem erwarteten € ? 


AntwortenZitat
 Ivo
(@ivo)
Bronze Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 117
 

@pami  Hallo,

willkommen im Forum.

Mit bulgarische ehefrau wird garantiert einiges leichter.

Aber Fragen kannst du immer hier stellen.

VG

Ivo


AntwortenZitat
PAMI
 PAMI
(@pami)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 18
Themenstarter  

Mit dem Preisanstieg von 30%, das wurde in den bulgarischen Nachrichten berichtet.

Viele Russen verkaufen momentan wegen des schlechten Rubels. Das ist natürlich gut für uns.

Aber die Bulgaren haben Angst das der Euro kommt und investieren lieber in Immobilien. Und natürlich das Interesse von uns Westeuropäern an bulgarischen Immobilien. Das wird die Preise nach oben treiben.

 


Bulgarien-Franz gefällt das
AntwortenZitat
Rblume
(@rblume)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 18
 

@pami

Durchaus wird es tendenziell teurer werden, aber 30% ist wohl bei den gegebenen immobilien in Bulgarien unrealistisch. Bei neu gebauten hingegen könnte es etwa hinkommen. Schauen wir mal ... Sweaty  


AntwortenZitat
(@lavendura)
Profi Mitglied
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 881
 

Bei uns kostet hier  fast alles was 1000qm Fläche hat 15.000 Euro. Selten ist Wasser und Strom angeschlossen und als Baugrundstück sind auch nicht alle ausgewiesen. Ich finde das ganz schön happig. Trotzdem wird hier gerade an Bulgaren viel verkauft. Es ist aber immer noch so, da wo die Erbschaft nicht geregelt ist, bleiben die Grundstücke einfach so, wie sie sind.

Und wir haben so das Glück, dass sich das Grundstück neben uns, im Laufe der Jahre zu einem Vogelparadies mit traumhafter grüner Bewilderung an Pflanzen und Bäume entwickelt hat.

 


AntwortenZitat
Eli
 Eli
(@eli)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 3 Jahren vor
Beiträge: 936
 
Geschrieben von: @lavendura

 Trotzdem wird hier gerade an Bulgaren viel verkauft.

Wir haben hier auch eine neue, sehr  fleißige Nachbarin, auch Bulgarin. Wir dachten, das Haus kauft kein Mensch. Wasser und Stromanschluss sind hier vorhanden. Das Dach war in Ordnung. Der Wert  ist weniger das Haus, sondern das 1500 qm Grundstück. Neulich wurde  auch berichtet, das die Bodenpreise für Landwirtschaft hier gestiegen sind.

Nun entwickelt es sich , sie hat das Feld umackern lassen, einige Bäume wegmachen lassen, die Nussbäume aber nicht, neue Fenster sind teilweise eingebaut. Sie lässt jeden Monat etwas machen. Die Handwerker arbeiten ordentlich, zumindest, was man so sieht. Mal sehen, wie es sich weiter entwickelt. Bin gespannt. LG Eli


AntwortenZitat
JeBu
 JeBu
(@jebu)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 10
 

Ohje, da müssen mein Mann und ich doch dieses Jahr wohl ein Grundstück mit Häusle erwerben damit wir dann was haben. Wir hatten eigentlich vor noch 1-2 Jahre zu sparen und mit Planung auszuwandern. Wir sind leider noch nicht dazu gekommen uns mal Bulgarien und die Dörfer etc. an zu schauen. Wir wollten eigentlich diese Osterferien (die deutschen) mal runter fahren nach Bulgarien.

Aber mit den Ansteigenden Inzidenzzahlen sind wir recht unsicher was das Reisen unserer kleinen Familie angeht. Denn wir können nur mit unserer kleinen Maus verreisen (3 Jahre alt).

Und am liebsten mit Auto, damit man gleich ein Fortbewegungsmittel vor Ort hat.

Nuja dann schauen wir mal ob wir dieses Jahr noch ein Grundstück bei Burgas, Varna oder Dobritsch finden können.

LG Jenny


AntwortenZitat
D-Schirmer
(@d-schirmer)
Seriöses Mitglied Customer
Beigetreten: 10 Monaten vor
Beiträge: 91
 

Herzlich willkommen. ich denke ihr werden euch sehr schnell hier wohlfühlen.


AntwortenZitat
(@gerry56)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 35
 

Hallo , hier sind Jutta und Gerhard wir tragen uns auch mit dem Gedanken nach Bulgarien zu ziehen , wir werden vom 16.8.- 23.8. via Varna nach Balchik reisen um erstmals das Land etwas kennenzulernen. Wir hoffen das es uns gelingt ein wenig in das Land einzutauchen. Der nächste Besuch ist dann für September/ Oktober geplant. Es ist schön soviel lesen zu können und auch Hilfe zu bekommen. 


AntwortenZitat
HarryMila
(@harrymila)
Profi Mitglied Moderator
Beigetreten: 1 Jahr vor
Beiträge: 745
 

@gerry56 

eine gute Idee, nach Bulgarien auszuwandern. Schaut euch erst mal im Land um, was euch am besten gefällt.

Bei uns ist es Burgas geworden, wohin wir am Samstag unseren Umzug starten. Happy  

Viel Glück bei der Suche.

Gruß Harry


AntwortenZitat
(@gerry56)
Vertrauenswürdiges Mitglied
Beigetreten: 5 Monaten vor
Beiträge: 35
 

Euch dann viel Kraft für euren Umzug, wir werden frühestens im nächsten Jahr den Umzug angehen, bin noch bis 31.1.22 in Lohn und Brot dann kommt die Altersrente. Mal sehen wie es so läuft. 


HarryMila gefällt das
AntwortenZitat
(@ilovevarna)
Neues Mitglied
Beigetreten: 6 Tagen vor
Beiträge: 3
 

@pami Hallo, 

 

wie sieht es denn aus bei Euch? Habt Ihr schon ein Haus gefunden? Ich möchte bei einer WG mitmachen für paar Monate.

 

LG,

 

Günter


AntwortenZitat
PAMI
 PAMI
(@pami)
Aktives Mitglied
Beigetreten: 9 Monaten vor
Beiträge: 18
Themenstarter  

@ilovevarna 

Wir haben eine Eigentumswohnung gekauft. Ein Haus wäre uns zuviel Arbeit.

Haben in Deutschland jahrelang renoviert.


AntwortenZitat